LEGO und das Corona-Virus: LEGO House in Billund geschlossen und LEGOLAND Eröffnung verschoben

Update (12. März, 15:16 Uhr): In Dänemark greift die Regierung aktuell hart (oder zumindest härter als in Deutschland) gegen eine Ausbreitung der COVID-19 Krankheit durch. Das hat auch Auswirkungen auf den Betrieb bei LEGO in Billund. Denn wie heute in zwei unterschiedlichen Mitteilungen (hier und hier) bekannt gegeben wurde, bleibt einerseits das LEGO House in Billund vorerst (aktuell bis zum 29. März) geschlossen und die Eröffnung des LEGOLAND in Billund wurde ebenfalls vorläufig auf den 4. April verschoben.

Das LEGOLAND in Deutschland ist bisher nicht hiervon betroffen. Aber wir sollten ehrlich sein: Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis die für den 28. März geplante Eröffnung in Günzburg ebenfalls nach hinten geschoben wird. Alles andere wäre wohl in der aktuellen Situation fast schon verantwortungslos… Wir halten euch hier auf dem Laufenden!


(Originalbeitrag, 09. März): Der Corona-Virus und COVID-19 beschäftigen aktuell die Medien in aller Welt. Auch im LEGO House in Billund wird das Thema sehr ernst genommen und hat bereits Auswirkungen auf den aktuellen Betrieb.

Während es im LEGO House in Billund bereits zu Einschränkungen kommt, scheint der Eröffnung im LEGOLAND in Günzburg nichts im Wege zu stehen.

Wir haben die Informationen rund um die beiden Ausflugsziele von LEGO zusammengefasst.

Das LEGO House hat bereits eine Information auf der eigenen Webseite zu COVID-19 veröffentlicht und teilweise einzelne Programmpunkte der LEGO Fan Tour gestrichen.

Wir haben euch die Mitteilung von LEGO House mal übersetzt:

So gehen wir mit COVID-19 um

Nach der jüngsten Ankündigung der Premierministerin über ein Versammlungsverbot für mehr als 1000 Personen hat das LEGO House beschlossen, den Ticketverkauf zu begrenzen, sodass wir sicherstellen, dass sich nie mehr als 1000 Personen in den Erfahrungszonen befinden – inkl. unserer eigenen Mitarbeiter.

Wir haben doppelt so viele Spender zu Handdesinfektion installiert. Darüber hinaus werden alle Mitarbeiter angewiesen, zusätzliche Händehygiene zu üben und wir bieten keine High Fives, Wangenküsse oder Handshakes an.

Das LEGO House überwacht die Entwicklung des Corona-Virus genau und ergreift Maßnahmen gemäß den Empfehlungen der Behörde.

Außerdem wurde bei der eintägigen LEGO Fan Tour, die am 06. März im LEGO House stattfand, der Besuch in der LEGO Fabrik gestrichen. Man konnte sich als Teilnehmer relativ kurzfristig zwischen einer verkürzten Tour an diesem Termin oder einem von mehreren Ersatzterminen im kommenden Jahr entscheiden.

Aufgrund der momentanen Situation haben wir außerdem im LEGOLAND in Günzburg nachgefragt, ob es bereits Informationen gibt, wie es bei der kommenden Eröffnung des Freizeitparks am 28. März 2020 aussieht und wollen euch die Antwort, die wir erhalten haben, auf keinen Fall vorenthalten:

[…]

Wie viele andere Unternehmen überwachen auch wir aktiv, wie sich die Situation in Bezug auf den Ausbruch des Coronavirus (Covid-19) entwickelt und sind in ständigem Austausch mit der Gesundheitsbehörde.

Die Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung wird aktuell von der Bundesregierung als mäßig eingestuft. Daher haben sich die Empfehlungen der Gesundheitsbehörden nicht geändert. Das bedeutet, dass wir unsere Unternehmen ganz normal weiterführen können und unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Buchungen und Stornierungen unverändert gelten.

Die Sicherheit und das Wohlergehen unserer Besucher und Mitarbeiter stehen für uns an oberster Stelle. Deswegen werden wir alle notwendigen Vorkehrungen treffen, um dies auch weiterhin zu gewährleisten. Selbstverständlich werden wir die entsprechenden Richtlinien und Empfehlungen der Gesundheitsbehörden umsetzen. Aus diesem Grund haben wir auch im kompletten LEGOLAND Park weitere verstärkte Reinigungsmaßnahmen eingeführt und die Verfügbarkeit von Handdesinfektionsprodukten erhöht. Wir bitten alle Besucher inständig, während ihres Aufenthalts auf eine gute Hygienepraxis zu achten.

Wenn Sie einen Besuch in unserer Attraktion planen und sich in einem Gebiet aufgehalten haben, in dem ein Coronavirus-Fall aufgetreten ist, UND wenn Sie Symptome zeigen, wie sie durch das Virus ausgelöst werden (z.B. Fieber, Husten, Atemnot), möchten wir Sie höflich bitten, denn LEGOLAND Park nicht zu besuchen. Stattdessen sollten Sie sich unverzüglich telefonisch an das Gesundheitsamt oder Ihren Arzt wenden, um weitere Ratschläge und Anweisungen zu erhalten. Bezüglich Ihrer Buchung wenden Sie sich dann bitte ebenfalls telefonisch an das LEGOLAND oder an Ihre Vorverkaufspartner.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit dieser Information weiterhelfen konnten und freuen uns, Sie demnächst als Gast im LEGOLAND Deutschland Resort begrüßen zu dürfen. Sollten Sie dazu noch weitere Fragen haben, sind wir gerne für Sie da.

[…]

Dementsprechend steht zum jetzigen Zeitpunkt einem Besuch im LEGOLAND nichts im Wege. Ihr solltet aber dennoch bei euch auf Warnsignale achten. Alle relevanten Informationen und Links zur aktuellen Situation findet ihr auf der Seite infektionsschutz.de der BzgA.

Habt ihr an der Fan Tour im LEGO House teilgenommen? Wie geht ihr mit der Situation um? Habt ihr bereits den nächsten Besuch im LEGOLAND geplant? 

Über Ryk Thiem 162 Artikel
👨‍💻 Schreibt & lacht für StoneWars. 😻 Liebt Katzen. 🏗 Baut mit LEGO. 🍿 Mag Filme & Serien. 🥨 Kocht & isst gern. 🌍 Besucht meine Website für mehr.

32 Kommentare

  1. Wir haben zwei Tage vor der Fan Tour abends eine Email bekommen, in der uns Lego mitteilte, dass die Fan Tour auf einige Programmpunkte reduziert werden müsse. Sie konnten da allerdings noch nicht sagen, welche Programmpunkte wegfallen oder ob die Tour sogar komplett kurzfristig gestrichen werden würde. Eine Anreise würde auf eigene Gefahr hin erfolgen. Man hat uns allerdings freundlicherweise sofort einen Ersatztermin im nächsten Jahr angeboten, welchen wir uns auch selber aussuchen durften. Wir haben dann den Ersatztermin im nächsten Jahr gewählt – Schade aber jetzt kann ich mich ein Jahr auf den nächsten Termin freuen:) Der Kundensupport war übrigends da wirklich mal wieder echt nett und schnell – wie eigentlich immer.

      • Wir hatten an dem Wochenende eh vor noch zwei Tage bei Freunden in Lübeck zu verbringen und so wurden es eben drei. Die Übernachtung hatten wir über Airbnb gebucht und bis auf ca. 19 Euro Bearbeiungsgebühr hat man uns alles zurück überwiesen. Also alles in allem hielten sich die finanziellen Einbußen sehr in Grenzen. Nur den Tree of Creativity werde ich beim nächsten Besuch wohl nicht mehr bekommen 🙂 Aber das ist mir total wurscht. Ich muss meine Sammelleidenschaft eh mal unter Kontrolle bekommen 🙂

  2. Ich bin ja auch mal gespannt, ob es nicht bei Lego zu Lieferengpässen kommt. Immerhin werden doch auch Teile in China produziert und derzeit fährt doch so gut wie kein Schiff von China nach Europa. Bis das alles wieder ans laufen kommt, können ja noch ein paar Wochen oder Monate vergehen …

    • Hallo Stonedl, das stimmt nicht, selbst in einem sehr sensiblen Transportbereich wie Feuerwerk kommen nach und nach wieder Schiffe an. Gebe Dir aber recht das alles noch sehr langsam vor sich geht.Uwe

    • Meiner Ansicht nach handelt Dänemark hier völlig richtig – ich verstehe nicht, wie man derzeit einen Freizeitpark öffnen kann?! Diese Erklärung des Legoland Deutschland ist doch total sinnlos… wie wollen die denn kontrollieren, wer den Park besucht, wo all diese Menschen vorher waren, mit wem sie Kontakt hatten? Und denkt da eigentlich jemand an die Beschäftigten selbst? Wir als Familie sind direkt davon betroffen, mein Mann und meine Tochter arbeiten nebenberuflich im Legoland und sind bei ihren Tätigkeiten ganz nah an den Besuchern, berühren dabei Gäste und fassen Gegenstände an, die auch Besucher in der Hand hatten. Wie will der Park seine Mitarbeiter denn wirklich schützen – mit ein paar läppischen Desinfektionsspendern?! Für mich ist es absolut unverantwortlich und blauäugig, so stur an diesem Eröffnungstermin festzuhalten! Außerdem frage ich mich, wer jetzt eigentlich in den Park gehen wird? Unsere Kinder und Enkel haben nun auch 5 Wochen“schulfrei“, aber trotzdem würden wir niemals auf die Idee kommen, jetzt den Park zu besuchen. Und so vernünftig sollten eigentlich alle Menschen derzeit sein.

  3. Ich muss ja gestehen, langsam werde ich etwas nervös.
    Ich habe zwar keine Karten für die Fan Tour, aber über Ostern für die Kinder und mich mehrere Tage Lego Hotel in Billund inkl. Legoland und Lego House gebucht.
    Ich hoffe es wird nicht komplett geschlossen, das wäre echt schade, die Kinder freuen sich auch schon so.
    Ich habe auch keine Ahnung wie es dann mit Erstattung aussieht. Hotel, Lego House Tickets, Flug etc.
    Ich hoffe wirklich alles klappt wie geplant.

  4. Wir haben unseren Urlaub dieses Jahr gleich mal ohne Flug und weite Anreise im eigenen Bundesland geplant. Schöne Ecken findet man ja überall…

  5. Wir wollen zur Eröffnung nach Günzburg, ich freue mich darauf und hoffe, das es nicht ins Wasser fällt. Ich habe aber auch kein Problem, sollte die Eröffnung verschoben werden. Bloß rechtzeitig informieren wäre toll, das Hotelzimmer kann ich bis Freitag davor stornieren.

  6. Ich sags mal so: Wenn sich das alles so weiter entwickelt, mach ich mir um ganz andere Dinge sorgen als evtl geschlossene Legoländer oder Geisterspiele im Fußball.

  7. Um nochmal auf die Eingangsfrage zurück zu kommen, Wir haben zu dritt an der Fan Tour im Lego House teilgenommen. Insgesamt waren wir eine internationale Gruppe von 13 Personen, darunter 4 Kinder. 2 Personen aus Kanada, 4 Personen aus den USA, 2 Personen aus Großbritannien, 2 Personen aus Neuseeland und wir Drei aus Deutschland.
    Insgesamt lief die Tour ab wie geplant, mit Ausnahme, dass wir nicht in die eigentliche Lego Fabrik durften. Das empfanden wir aber als gar nicht schlimm, da man uns den Produktionsprozess anhand der Spritzgussmaschine im Lego House erklärte. Diese Maschine ist am Freitag extra für uns in Betrieb genommen worden. Auch waren drei Mitarbeiter aus der Produktion vor Ort, um unsere Fragen zu beantworten.
    Insgesamt war es ein sehr schöner Tag. Alle Mitarbeiter haben sich sehr engagiert und wir hatten immer das Gefühl herzlich willkommen zu sein.
    Auf alle Programmpunkte bin ich hier nicht eingegangen, das würde sicherlich den Rahmen sprengen. Wir können diese tolle FanTour im Lego House aber jedem uneingeschränkt empfehlen.
    Natürlich gab es am Schluss auch noch jede Menge Geschenke. Darunter auch als besonderes Highlight dieser eingeschränkten Tour ein Ideas Set, welches vom Designer für uns signiert wurde. 😎

    • Also bei solchen Kommentaren platzt mir echt der Kragen:
      Hast du den Artikel überhaupt gelesen? Da steht drin, dass Lego so handelt, weil es eine Anweisung der Premierministerin gibt.
      Und anscheinend wohnst du auf irgendeiner Insel und bekommst nicht mit, dass aktuell weltweit derartige Maßnahmen ergriffen werden.

      Aber Hauptsache um jeden Preis Legobashing betreiben. Vermutlich hat Lego auch Geisterspiele im Fußball und die Absagen vieler Messen zu verantworten….

      • An einer Stlle hast Du recht, aber bleibe doch bitte sachlich. Es nutzt uns und diesem Forum nichts, wenn nur hin und her Dreck geworfen wird. Das hier ist ein tolles Forum. Ja, es gibt wichtigere Probleme, als geschlossene oder eingeschränkte Legoländer, aber man sollte sich auch nicht kirre machen lassen.

  8. Neue Situatin?
    Liveticker: 13:21 Uhr: Söder bestätigt Absage großer Veranstaltungen in Bayern
    13:21 Uhr: Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder bestätigt in einer Pressekonferenz, dass in Bayern alle Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern bis Mitte April abgesagt werden…..

  9. Our factory tour got cancelled and Lego house is closed as with all Lego attractions are closed in Billund

    Denmark and other country has issued travel restrictions. Yet we are forced to still make a planned trip in March 19th because HotelLegoland is refusing to issue a refund for our booking made months ago citing everything is being handled as per their terms and conditions.

    I guess their terms and conditions must have a super tiny type saying it includes accepting guests during world pandemic in order to keep profits.

    Now our family is forced to fly into France, and into Denmark and hopefully not transmit or catch anything on the way.

    Absolutly dissapointed.

      • Ich bin zur Zeit auch in Kontakt mit dem Lego Hotel. Mir wurde angeboten meine Reservierung für Ostern zu verschieben, in einem Zeitraum bis Ende Juni ausgenommen der dänischen Feiertage Christi Himmelfahrt und Pinse (Pfingsten)
        Das war allerdings noch vor der Schließung der Grenzen.
        Ich hoffe nun stornieren oder großzügiger umbuchen zu können, da ich mit den Kindern ausserhalb der Ferien ja nicht verreisen könnte.
        Außerdem kann man ja heute noch nicht sagen wie sich die Situation bis Juni entwickeln wird.

        • Heute kamen Neuigkeiten vom Lego Hotel bzgl. Reservierungen:
          Ausländische Gäste die eine Reservierung bis 13. April haben können kostenfrei stornieren.

  10. Wer jetzt in diesen Tagen zu viel Zeit hat und zum Beispiel seine Sets katalogisieren will, dem sei noch einmal mein kleines Tool empfohlen, mit dem man Offline seine Sets verwalten und alle Set-Daten samt Vorschaubilder und Minifigs zur Offline-Nutzung herunterladen kann:

    http://lebostein.de/lsetwatch/

    Vielen Dank an dieser Stelle auch an einige Stonewars-Nutzer, die mit Fehlermeldungen, vielen Ideen und Vorschlägen zur Verbesserung des Programms beigetragen haben! Bleibt gesund!

  11. Ich finde das man vorerst alles schließen sollte um nicht mehr Menschen anzustecken . Man kann diese Zeit absitzen . Es kommt die Zeit da man alles wieder machen kann .Man sollte sich auch daran halten . Es ist doch unvernünftig seinen Mittmenschen gegenüber . Zeigt Verantwortung in dieser Zeit. Ich bitte darum !!!!

  12. In Bayern wird der Katastrophenfall ausgerufen und die wollen am 28. März eröffnen . Verantwortungsloses Handeln hoffentlich wird’s von der Landesregierung verboten so wird man den Dreck nicht eindämmen können hier geht’s um Menschen nicht um irgendwelche Legosteine
    Einige sollten sich selbst mal überdenken oder hat der ein oder andere einige Bunte Steinchen im Hirn verbaut.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*