LEGO Creator Expert wird LEGO Icons: Ein neuer Name für die Themenwelt

LEGO Icons Logo

Ein Name, der von LEGO seit einiger Zeit intern genutzt wird, ist von nun an auch ganz offiziell bei LEGO in Verwendung: Was früher unter dem Namen „LEGO Creator Expert“ bekannt war, wird ab sofort „LEGO Icons“ genannt. Wir haben alle Infos zur „neuen“ Themenwelt für euch zusammengetragen.

In den letzten Jahren gab es einige Verwirrung rund um die LEGO Sets, die sich vor allem an Erwachsene Fans richten. Nachdem der Name Creator Expert schon vor über zwei Jahren eingestellt wurde, begann bei LEGO die Initiative, Sets speziell an erwachsene Fans zu vermarkten. Die Alterskennzeichnung 18+ war aber nie eine eigene Themenwelt (geschweige denn eine echte Altersbeschränkung), sondern ist letztlich eine reine Werbemaßnahme, um Erwachsenen eine Art Rechtfertigung zu geben, sich auch für Kinderspielzeug interessieren zu dürfen.

Die 18+ Sets wurden nun lange Zeit unter dem Banner „Adults Welcome“ vermarktet, was aber eben auch keine eigene Themenwelt war, sodass die Sets mit den Setnummer, die mit 10xxx beginnen, in den letzten zwei Jahren kein wirkliches „Zuhause“ hatten. Nun wird LEGO all diesen Sets die bislang nur intern genutzte Bezeichnung „LEGO Icons“ verliehen und LEGO hat dazu nun auch ein offizielles LEGO Icons Logo veröffentlicht.

 

LEGO Icons Logo

Allerdings ist damit der „Adults Welcome“ Bereich bzw. die 18+ Kennzeichnung nicht hinfällig, denn letztlich bleiben laut LEGO alle 18+ Sets aus den Themenwelten LEGO Technic, LEGO Ideas und LEGO Architecture auch in diesen Welten enthalten. Selbiges dürfte auch für LEGO Jurassic World, Star Wars, Super Mario und eventuelle andere Themenwelten mit 18+ Sets gelten.  Dadurch wird klar, auch wenn die alte Themenwelt in der Pressemitteilung mit keinem Wort erwähnt wird, das eigentlich nur das, was bisher unter Fans noch als „LEGO Creator Expert“ bezeichnet wurde, zukünftig eben „LEGO Icons“ heißen soll.

Unter anderem werden die folgenden Kategorien dann zukünftig unter „LEGO Icons“ zusammengefasst:

LEGO will ab dem 1. Juni 2022 damit beginnen, die Sets im LEGO Onlineshop entsprechend einzuordnen, denn dort wird aktuell noch die Kategorie „Creator Expert“ genutzt. Physisch (also auf den Boxen der jeweiligen Sets) soll das Logo wohl erst ab dem 1. Januar 2023 zum Einsatz kommen. Wir werden im Blog vorerst noch unsere LEGO Creator Expert Übersichtsseite online lassen, mit der physischen Umstellung der Boxen dann aber vermutlich auch auf die neue Bezeichnung umschwenken.

Wir haben die kurze Pressemitteilung für euch nachfolgend übersetzt:

Ab dem 1. Juni 2022 werden wir viele unserer LEGO® Sets für Erwachsene unter dem Namen LEGO® Icons zusammenfassen, um unseren erwachsenen Kunden die Suche nach neuen, faszinierenden Bauwerken oder Modellen zu erleichtern, die ihren Interessen und Leidenschaften entsprechen, insbesondere wenn sie online einkaufen oder stöbern. Der Name LEGO Icons umfasst alle unsere Sets für ältere Baumeister, die nicht bereits Teil eines bestehenden LEGO Themas wie LEGO® Technic, LEGO® Ideas oder LEGO® Architecture sind.

Klick: Originaler Text in englischer Sprache

From June 1st, 2022, we will be uniting many of our adult focused LEGO® sets under the name LEGO® Icons to help our adult consumers easily to find new, immersive builds or models that link to their interests and passions, particularly when shopping or browsing online. The name LEGO Icons will span all of our sets designed for older builders that are not already part of an existing LEGO theme such as LEGO® Technic, LEGO® Ideas or LEGO® Architecture.

Wie gefällt euch das neue Logo der LEGO Icons Themenwelt? Werdet ihr mit dem endgültigen Ende von Creator Expert dem alten Namen hinterher trauern? Wir sind auf eure Gedanken und den Kommentaren gespannt und hoffen, dass der neue Name ein bisschen mehr Klarheit in das Portfolio von LEGO bringen wird – ein bisschen skeptisch sind wir allerdings nach wie vor.

Über Lukas Kurth 2024 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 31 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de
guest
59 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare