Scully und Mulder ermitteln mit Akte-X im LEGO Ideas Review

LEGO Ideas X Files (1)

Bei Ideas passieren anscheinend merkwürdige Dinge! – Deshalb fordern 10.000 Fans eine gründliche Untersuchung der Spezialagenten Scully und Mulder. Sie sollen herausfinden, ob der Entwurf „The X-File: I want to believe“ demnächst als LEGO Set im Regal stehen wird. Unterstützt werden die Ermittler vom Ideas-Team, die zusammen in einer SoKo prüfen werden, ob das fünfte Projekt der ersten Reviewrunde 2021 umgesetzt werden kann.

Der Fandesigner Brent Waller gehört wohl zu den bekanntesten Usern auf Ideas. Seit mittlerweile neun Jahren bereichert er die Ideenschmiede. The X-File ist schon sein siebter Entwurf, der den Weg ins Review absolvierte. Bereits zwei Mal gab Ideas grünes Licht für die Produktion: Während der LEGO Ideas 21108 Ecto-1 schon nicht mehr bei LEGO erhältlich ist, warten wir auf den Verkaufsstart von „Seinfeld„. Darüber hinaus liegen noch zwei weitere Entwürfe zur Entscheidung beim Review Board.

Doch jetzt wollen wir uns dem aktuellen Projekt widmen: Brent Waller zeigt uns seine Vorstellung des Ermittlungsbüros der beiden Agenten Dana Scully und Fox Mulder. Der aus 650 Teilen gebaute Arbeitsbereich zeigt uns alles, was für eine erfolgreiche, paranormale Untersuchung benötigt wird. Neben diversen Aktenschränken, in dem die erledigten Fälle archiviert werden, sehen wir auch eine Art Pinnwand, an der die offenen Fälle dargestellt sind. Selbstverständlich darf hier eine UFO-Sichtung nicht fehlen.

Neben den beiden Hauptagenten soll auch Walter Skinner und zwei Aliens, also insgesamt 5 Minifiguren für Spielspaß sorgen. Auf jeden Fall steht das erste Ermittlungsergebnis schon Mal fest: Der Weg ins Review brauchte ganz irdische 598 Tage.

Akte-X war eine sehr erfolgreiche Serie, die zwischen 1993 und 2002 viele Fans in ihren Bann zog. In 9 Staffeln ermittelten die Spezialagenten Scully und Mulder in 202 mystischen Fällen. 1998 wurde das Thema unter den Namen „X-Files“ verfilmt (Einspielergebnis: 190 Mio US-Dollar) und 2007  folgte der Film „X-Files: I want to believe“ (Einspielergebnis: 68 Mio US-Dollar).  Anfang 2016  wurde eine 10. Staffel aufgelegt und Anfang 2018 folgte sogar noch die 11. Staffel.

Aktuell plant der US-Fernsehsender FOX das Projekt als Spin-Off in Form einer animierten Comedyreihe unter den Namen „X-Files: The Albuquerque“ fortzusetzen. 

Alle Bilder in unser Galerie:

Diese Entwürfe sind schon im 1. Review 2021:

Nr.BildEntwurfFan-DesignerTage bis 10.000Lizenz
1LEGO Ideas The Shire (1)The ShireTB Brickcreator223Ja
2LEGO Ideas Among Us Skeld Map (1)Among Us - The Skeld Detailed MapVaderFan218793Ja
3
LEGO Ideas The Office3 (1)The OfficeLego The Office131Ja
4LEGO Ideas Castle Of Lord Afol (1)Castle of Lord Afol and the Black KnightSleeplessNight210Nein
5LEGO Ideas X Files (1)The X-FilesBrentWaller598Ja
6LEGO Ideas House Of Chocolate (1)House Of Chocolatelepralego56Nein
7LEGO Ideas The Simpsons Krusty Burger (1)The Simpsons - Krusty BurgerFastBrickStudio247Ja
8LEGO Ideas Asterix Obelix (1)Asterix & ObelixZetoVince37154Ja
9LEGO Ideas Bentley Blower (1)Bentley Blowerbencroot19611Ja
10LEGO Ideas Scania Next Level Generation S730 (1)Scania S730mpj83461Ja
11LEGO Ideas Karate Kid (1)KarateKid "Wax On, Wax Off"DelusionBrick55Ja
12LEGO Ideas Hyrule Castle Zelda 2021 (1)Hyrule CastleArtem Biziiev
27Ja

Die Art und Weise, wie das Büro gebaut wurde, erinnert mich irgendwie an Jonas´ Bauinspirationen. Ich habe zwar früher auch manchmal die Serie gesehen, aber bei diesem Projekt will bei mir der Funke nicht so recht überspringen. Ich vermisse etwas die Bespielbarkeit.

Kommen wir nun zur Frage, wie die Chancen stehen können. Die Blüte der Serie war ganz klar das Ende der neunziger Jahre. Bereits die neunte Staffel Anfang 2002 zeigte aufkommendes Desinteresse. Das erste Come-Back im Jahr 2016 ließ nochmal Hoffnung aufkommen, aber die Staffeln in 2018 waren ein großen Flop. Daraus könnte man die Vermutung ziehen, dass die Relevanz stark gelitten hat. Ideas zeigte uns zwar schon ein paar mal, dass Fernsehformate ganz gute Chancen haben, aber ich persönlich habe bei Akte-X schon meine Zweifel.

Deshalb glaube ich, dass die Umsetzung unwahrscheinlich ist.

Wie gefällt euch der Entwurf? Findet ihr das Büro von Scully und Mulder ist gut getroffen oder fehlt euch etwas? Welche Erinnerungen habt ihr an die Serie? Wie schätzt ihr die Chancen ein? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare.

Über Oliver 110 Artikel
Fan des Classic Space, Technik-Begeisterter und Freund von Creator 3-in-1. Ständig auf der Suche nach den kleinen Besonderheiten im LEGO Sortiment und interessiert an den Hintergründen im Spielwarenmarkt.

23 Kommentare

  1. Meine Akte X-Zeit ist zwar auch schon lange vorbei, die Serie hat mich auch irgendwann nach der dritten Staffel nicht mehr so wirklich gefesselt, aber die Umsetzung finde ich schon ganz hübsch – vor allem, weil es mal wieder ein kleineres Set wäre mit vielen hübschen Details.

  2. Shut.up.and.take.my.money.

    Wie cool. Ich find’s mega. Ich gucke gerade wieder alle Folgen auf den privaten Sparten-Sendern. Toll. Es lebe die Kindheit. LEGO und Akte X sind die Kindheitserinnerungen schlecht hin.

  3. Oh man wär das geil. Das weckt Kindheitserinnerungen. Ich hab damals keine Folge verpasst. Allein für die zwei Figuren würd ich das Set schon kaufen 🥳🥳🥳🥳

  4. Darüber würde ich mich echt freuen!
    Vor allem, nachdem die Lizenz bei Mattel “eingeschlafen“ zu sein scheint. Dort fehlt nach den ersten beiden Figuren, die in der Mega Construx Pro Builders Serie rausgekommen sind (Fox & Alien), ja leider bis heute noch jede Spur von Scully.

  5. Die Minifiguren sind mega, aber das Büro ist dagegen vergleichsweise belanglos und ohne die Sticker würde man es gar nicht als Akt X erkennen. Ein stinknormales Büro halt.

    • Das ist doch nicht irgendein belangloses Büro. Blasphemie! 😉 Der Ersteller hat dabei darauf geachtet, dass es wirklich haargenau so aussieht wie das echte Büro von Mulder, mit allen Details.
      M.M.n. eine wirklich super Leistung.
      Stand zwar nicht im Artikel, kann man aber woanders nachlesen. Also ich brauche nur das Büro sehen und weiß sofort Bescheid, hat aber vielleicht auch damit zu tun, dass richtige Hardcore-Fans der Serie da einfach mehr drin stecken.
      Ich finde den Entwurf wirklich super und super Ausgangspunkt für ein Set und natürlich gilt auch hier, den nötigen Pfiff (bischen Bespielbarkeit) würde ein Lego Designer da schon noch reinbringen.
      Leider male ich dem Entwurf aber auch wenig Chancen aus, die guten alten Akte X Zeiten sind leider vorbei.

  6. Also wenn er es schafft ein 3. Set bei Ideas veröffentlicht zu bekommen, dann sollte Lego ihm einen festen Arbeitsplatz anbieten! 😉

  7. Endlich hat das Set die 10K Hürde geschafft. Darauf wartete ich schon eine gefühlte Ewigkeit.
    Ich fürchte auch, dass es keine großen Chancen haben wird, da die X-Files nicht mehr aktuell sind, auf der anderen Seite hat es auch Seinfeld geschafft, wenn ich mich richtig erinnere.
    Ich würde das Set auf jeden Fall kaufen, wie @Marcel schon alleine wegen der Minifiguren.

  8. Haben will 🙂
    Auch wenn es wohl sehr detailtreu nachempfunden ist, ich finde da geht noch bisschen was. Das Verhältnis Länge zu Breite zu Höhe gefällt mir nicht ganz und eine 3 Wand wäre schon nett.

  9. Naja, Akte X hat mich schon damals irgendwie nie so gereizt, obwohl die gelegentliche Folge schon ganz nett sein kann. Aber ich will den Fans mal glauben, dass das Büro gut getroffen ist. Wie mit jedem Serien-Set muss man halt Fan der Vorlage sein. Aber nett ist, dass es mal keine 5000 Steine frisst.

  10. Die Serie Akte X ist ohne Frage ein Klassiker aber das Büro ist langweilig und steht für mich nicht für die Serie, wie es die Settings der bisherigen American Show Sets geschafft doch getan haben.

    Für mich ist Akte X auch als Lego Set kaum bis nicht umzusetzen.

  11. Ich finde das Büro perfekt gewählt. Mit Stickern würde ich es vermutlich kaufen – ohne Sticker: garantiert! ^^

    Mehr kleine Sets wären eh super.

  12. Akte X habe ich natürlich früher auch geschaut (wer schmachtete nicht Scully an?)
    Aber so richtig gecatcht hatte es mich nie – es sei denn es waren „Monster of the week“ Folgen. Die Folgen, die den roten Faden weiterführten, fand ich so meeh.

    Eine Umsetzung halte ich nicht für ganz unmöglich – gerade im unteren Preissegment findet man vielleicht noch AKTE X fans, die vielleicht mit LEgo noch garnichts zu tun habe.
    Es ist zumindest wahrscheinlicher, als wenn der nächste Entwurf mit 2997 Teilen angescherbelt kommt.

  13. Finde ich gar nicht langweilig. Ich möchte Mulders Büro genau so, 1:1. Ein kleines, smartes Set für 50€ mit vielen Details, dass einfach nur Charme hat und nicht viel Platz wegnimmt.
    Aber ich befürchte, es scheitert am noch immer geringen Willen zu +18 bei Ideas.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*