Von Avatar bis Wikingerdorf: 25 Entwürfe landen in der 3. LEGO Ideas Review Phase 2020

LEGO Ideas Dritte Review Phase 2020 Titelbil 2

Zwischen Anfang September 2020 und heute haben ganze 25 Entwürfe die magische Grenze von 10.000 Unterstützern auf LEGO Ideas geknackt. Die Bandbreite ist wieder einmal groß, wobei sich aber gewisse Trends abzeichnen.

Wie immer bei LEGO Ideas war das Erreichen der nötigen Zahl von Unterstützern für die Fandesigner nur die erste Hürde: Die 25 Entwürfe ziehen nun ins Review ein, wo sie von LEGO bewertet werden und über eine mögliche Umsetzung als offizielles Ideas Set entschieden wird.

Im aktuellen Blogbeitrag stellt das LEGO Ideas Team die Entwürfe alle noch einmal (sehr) kurz vor, in unserer Tabelle weiter unten findet ihr aber für jeden Entwurf einen Link zu Olivers ausführlicher Besprechung und Einschätzung.

Sobald die Ergebnisse der zweiten Reviewrunde 2020 bekannt gegeben worden sind, wird das LEGO Ideas Team mit den „10K Club Interviews“ zur dritten Reviewphase beginnen, in der die Fan-Designer selbst zu Wort kommen und über ihre Herangehensweise und Erfahrungen berichten. Bis dahin wird es nach unserer Einschätzung allerdings noch etwas dauern, da von den Interviews zur vorherigen Reviewphase noch gut ein Drittel aussteht. Wir rechnen daher mit einem Start der neuen Interviews nicht vor Ende Januar/ Mitte Februar.

Während im letzten Zeitraum mit 35 Entwürfen noch ein neuer Rekord aufgestellt wurde, so sind dieses Mal die Zahlen wieder etwas rückläufig. Natürlich sind 25 Entwürfe aber noch immer eine große Menge, um daraus meist nur 1 oder 2 Ideen auszuwählen, die tatsächlich als LEGO Sets umgesetzt werden.

Die Quote der Entwürfe, für die eine Lizenz nötig wäre, hat sich allerdings noch weiter erhöht: Mindestens 14 Ideen, also ganze 56%, beziehen geistiges Eigentum Dritter ein, was die potentiellen Sets zwar einerseits für Fans der jeweiligen Lizenz reizvoll macht, aber auch immer einen möglichen Stolperstein im Review darstellt. Auch scheinen Gebäude aktuell bei Ideas im Trend zu liegen, denn ebenfalls 14 der Entwürfe stellen ein solches dar – teilweise mit deutlichen Überschneidungen zur bestehenden Sets oder Themenreihen, was eine Umsetzung unwahrscheinlich macht.

Nr.BildEntwurfFan-DesignerTage bis 10.000Lizenz
1LEGO Ideas 737 500 Passenger Plane (1)737-500 Passenger PlanesBigPlanes-Customs760Ja
2LEGO Ideas Colloseum (1)KolosseumSkyWalter519Nein
3LEGO Ideas Gravitiy Falls Mystery Shack 2 (1)Gravity Falls: The Mystery ShackTopLego835Ja
4LEGO Ideas Brick Town Police Station (0)Brick Town Police StationBricked1980573Nein
5LEGO Ideas Bag End (1)Bag End (Der Hobbit)Saabfan55Ja
6LEGO Ideas Red Dwarf Starbug (1)Red Dwarf Starbug Lego IdeaBobs Vintage Bricks266Ja
7LEGO Ideas Avatar Airbender Yip Yip (1)Avatar - The Last Airbender YIP YIP!StudioTRico
86Ja
8LEGO Ideas Classic Castle (1)Classic CastleDERBOOR599Nein
9LEGO Ideas Open Mri (1)Open MRIApollo Exconde706Nein
10LEGO Ideas Motorized Lighthouse (1)Motorisierter LeuchtturmRoses Must Build171Nein
11LEGO Ideas Avatar Pandora World (1)Avatar - Aufbruch nach Pandorabulldozer100Ja
12LEGO Ideas Spirited Away (1)Spirited Awaylegotruman45Ja
13LEGO Ideas Jumanji Of 1995 (1)Jumanji of 1995NIKANA200Ja
14LEGO Ideas Little Venice (1)The Little VeniceBricky_Brick66Nein
15LEGO Ideas Auto Union (1)Auto Union Typ Credera00722Ja
16LEGO Ideas Automated Garbage Truck (1)Automated Garbage TruckMochiMaster673Nein
17LEGO Ideas Tx Master Games (1)TX Master GameTX Master341Ja
18Milwaukee Art Museumvidaandras748Ja
19LEGO Ideas The Car Wash (1)The Car WashBricky_Brick714Nein
20Wallace & GromitLego__Tom
42Ja
21Among Us: The SkeldMinifigInDisguise
71Ja
22Römische GaleereIyan Ha214Nein
23The Addams Family Mystery MansionDisneyBrick55113Ja
24LEGO Ideas Gmc Blue Chip 1957 (1)GMC Blue Chip 100Ing-Manuel76Ja
25LEGO Ideas Viking Village (1)The Viking VillageBrickHammer162Nein

Interessant für diejenigen Entwürfe, die es nicht durch das Review schaffen, ist die weitere Entwicklung der Pläne, die LEGO mit Bricklink hat: Zumindest für die zweite Auflage des AFOL Designer Programms wird LEGO nämlich ausschließlich auf zuvor abgelehnte lizenzfreie Fan-Entwürfe von LEGO Ideas setzen! Wir hatten hier schon einmal darüber spekuliert, welche Entwürfe dafür gute Kandidaten wären. Sollte dieser Testballon den nötigen Erfolg bringen, so wird LEGO womöglich weitere Runden folgen lassen.

Auch wenn ich nicht das Orakel von Wuppertal bin, so möchte ich mich doch an eine persönliche Einschätzung wagen, wie wahrscheinlich eine Umsetzung der jeweiligen Ideen in dieser Reviewphase ist:

  • 737-500 Passenger Planes: Möglich
  • Kolosseum: Ausgeschlossen (wg. Set 10276)
  • Gravity Falls: The Mystery Shack: Möglich
  • Brick Town Police Station: Ausgeschlossen (wg. Set 10278)
  • Bag End (Der Hobbit): Möglich
  • Red Dwarf Starbug Lego Idea: Möglich
  • Avatar – The Last Airbender YIP YIP!: Möglich
  • Classic Castle: Möglich
  • Open MRI: Unwahrscheinlich (Zielgruppe zu klein)
  • Motorisierter Leuchtturm: Möglich
  • Avatar – Aufbruch nach Pandora: Möglich
  • Spirited Away: Möglich
  • Jumanji of 1995: Möglich
  • The Little Venice: Unwahrscheinlich (Überschneidung mit bestehenden Reihen)
  • Auto Union Typ C: Möglich
  • Automated Garbage Truck: Unwahrscheinlich (Überschneidung mit City)
  • TX Master Game: Unwahrscheinlich (Zielgruppe zu klein)
  • Milwaukee Art Museum: Unwahrscheinlich (Überschneidung mit Architecture)
  • The Car Wash: Unwahrscheinlich (Überschneidung mit Modularhaus-Reihe)
  • Wallace & Gromit: Möglich
  • Among Us: The Skeld: Möglich
  • Römische Galeere: Möglich
  • The Addams Family Mystery Mansion: Möglich
  • GMC Blue Chip 100: Möglich
  • The Viking Village: Möglich

Persönlich würde ich mich am meisten über den Hobbit/ Herr der Ringe Entwurf zu Beutelsend freuen, den Felix Stiessen alias saabfan wieder einmal wunderschön gestaltet hat. Auch die Idee, die Geschichte quasi aus dem Buch heraus lebendig werden zu lassen, spricht mich sehr an. Ebenfalls ein Highlight für mich wäre ein Wikingerdorf, dessen Entwurf aber meinetwegen durch die LEGO Designer gerne noch etwas aufgehübscht werden dürfte.

Die nächste LEGO Ideas Reviewphase läuft übrigens bis zum 3. Mai 2021. Wir sind gespannt, ob der erneute Lockdown wieder zu einem starken Anstieg der qualifizierten Entwürfe führen wird.

Welches der 25 Sets in dieser Review-Phase ist euer Favorit? Welches Set würdet ihr auf jeden Fall kaufen und was denkt ihr, welcher Entwurf wohl am ehesten umgesetzt werden wird? Tauscht euch gerne ausführlich in den Kommentaren aus!

Über Jens Herwig 128 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.

67 Kommentare

  1. Mich würden das Auenlandbuch und evtl. das Wikingerdorf schwach werden lassen. ^^

    Das Römerset gerne, wenn es eher als Spielset konzipiert würde. : )

  2. Wenn Wallace & Gromit so umgesetzt werden würde, würde ich es sofort kaufen. Die Gallere wäre auch schön (vorallem mit 2 verschiedenen Baumöglichkeiten A als Vitrinenmodell mit Vollrumpf und B als Wasserlinienmodell als Spielset), aber ich befürchte dann schlechtere Chancen für Jonas tolles Wikinger Langschiff in der nächsten Reviewphase, genau deswegen hoffe ich auch nicht auf die Wikingerfestung.🙈

  3. Gravity Falls.
    Ich habe die Serie jetzt über die Feiertage nochmals gesehen und bin immer wieder begeistert. Die Serie verdient ein Lego-Set.

  4. Ich würde das Milwaukee Museum und The little Venice sofort kaufen. Leider wird das wohl nichts…….

    Schade – gerade „The little Venice“ wäre nach dem „Alten Anglerladen“ ein tolles Modular-Modell.

    • Noch besteht Hoffnung: little Venice sehe ich eher als Einzelstück, als als Modular. Verbinden mit den bestehenden Gebäuden lässt es sich nur mit sehr viel Fantasie…

  5. Also ich hätte nichts gegen eine zweie Polizeiwache. Also ich fände folgene Sets gut:
    Brick Town Police Station
    Avatar – The Last Airbender YIP YIP!
    Classic Castle
    Avatar – Aufbruch nach Pandora
    The Car Wash
    Römische Galeere

  6. Viele Dank für die Zusammenstellung.

    Die Polizeistation und das Colloseum werden keine Chance haben, da Lego beide Sets im Programm hat.
    Seltsamerweise sehen die Legosets den Entwürfen sehr ähnlich.
    Beim Colloseum kann ich es noch verstehen, da es ein reales Vorbild gibt. Bei der Polieistation werde ich aber echt stutzig. Hier kann ich sehr viele (stilistische) Gemeinsamkeiten wiedererkennen. Das lässt durchaus Raum für Spekulationen.

    Die anderen Sets interessieren mich, abgesehen von dem Beutelsend-Set, nicht.

    Viele Grüße

    • Ich schließe mich hier an… der Zufall ist doch zu groß. Donutshop links UND eine beige Polizeistation.
      @Stonewars, hat jemand Informationen, was da los ist?

      • Das wirkt auf den ersten Blick auffällig, aber andererseits: Eine amerikanisch inspririerte Polizeiwache mit einem Donutladen nebenan bietet sich irgendwie an, oder? 😉 Und dass ein „Amtsgebäude“ zumindest teilweise in einer eher tristen Farbe wie Beige gehalten ist, finde ich auch nicht so außergewöhnlich, dass man hier ein Abkupfern vermuten muss.

        Natürlich wissen auch wir nichts mit Sicherheit, aber allein in Anbetracht der langen Entwicklungszeit für so ein Set ist ein Zufall hier doch wesentlich realistischer. 🙂

        • Lieber Jens Herwig,

          die langen Entwicklungszeiten (2 Jahre oder mehr?!) bei Lego sind (mir) bekannt.
          Ich bin mir nicht sicher, ob das auf eurem Blog oder auf einem anderen Blog thematisiert worden ist. In jedem Fall kam es schon mehrere Male zur Sprache.
          Dennoch: Die Polizeistation hat über 500 Tage benötigt um die benötigten Stimmen zu erhalten. Wenn der „Rohentwurf“ bereits steht, so muss sich der Designer weniger Gedanken machen um das Set zu entwickeln bzw. die Entscheidungsträger können ein Set in Auftrag geben, welches ähnlich sein soll. Dass das Set dann schneller durch die verschiedenen Entwicklungsstufen kommt, ist dann eine logische Folge. Lego muss außerdem nichts an den Ideas-Designer abgeben.
          Was an der Station jetzt besonders amerikanisch sein muss erschließt sich mir auch nicht so ganz bzw. andersherum warum sollte es ausgerechnet eine amerikanische Polizeistation innerhalb der Creator Expert Reihe sein? Es gibt Polizeistationen in allen erdenklichen Farben und Bauarten.
          Hinzu kommen die Kletterpflanzen am Gebäude. Das ist etwas zu viel Zufall für mich. Stünden beide Modelle vor mir, würde ich bestimmt noch mehr Gemeinsamkeiten finden. Aber das sind nur meine Meinung und Gedanken dazu.

          • Sehe ich auch so, das kann eigentlich in der Form kein Zufall sein, dafür sind es einfach zu viele „Zufälle“. Verstehe aber nicht wie man das noch irgendwie wegdiskutieren kann.
            Kann ja durchaus auch so sein, dass Lego eine Polizeistation entwickeln wollte bzw. da gerade dabei war und dann der Ideas Entwurf rein kam und man da ein paar Ideen übernommen hat. Das wäre dann für mich der einzige Zufall bei der Geschichte.
            Fakt ist aber, die Polizeistation von Lego kann nicht fertig gewesen sein vor 500 Tagen, eben als die Station bei Ideas reinkam.
            Aber ich sehe es auch so, dass das überhaupt nicht kritisiert werden muss. Warum soll sich der Lego Designer nicht Inspiration bei Ideas oder woanders im Netz holen. Finde ich alles vollkommen legitim und Teil des kreativen Prozesses. Es ist keine Kopie und darauf kommt es an.
            Letztendlich ist hier nichts verbotenes passiert und wir bekommen eine wirklich sehr gute Polizeistation.

          • Lieber Christoph, es geht mir ja gar nicht ums Wegdiskutieren. Gut möglich, dass der LEGO Designer sich (eventuell sogar unbewusst) hat beeinflussen lassen. Ich wollte nur darauf hinaus, dass man durchaus auch ohne „Abkupfern“ zum gleichen Ergebnis kommen kann.

            Das „amerikanisch“ bezog sich auf den Gebäudestil, außerdem ist die Gestaltung der Minifiguren m.E. am ehesten den typischen amerikanischen Polizeiuniformen nachempfunden. Auch waren mit Eckgarage und Diner ja zwei der letzten drei Modulars eindeutig amerikanisch geprägt, es liegt also doch nahe, dass man hier wieder einen ähnlichen Ansatz wählen wollte, oder? Und schon sind wir automatisch beim Donut-Klischee 😉

      • naja … Polizeistation steht ja schon ewig auf der Modular-Wunschliste. Nachdem an den Modulars durchaus 2-3 Jahre geplant und gebaut wird, ist die zeitliche Komponente jetzt nicht total verdächtig.

        Und wenn man das Thema dann angeht, mit den stilistischen Vorlagen der Modulars, dann kommt man etwa bei einem New Yorker Polizeiposten raus (frei stehend modern wäre halt nicht „modular“). Dann müssen bei den Modulars natürlich Klischees rein, und das Polizei-Donut-Ding liegt überaus nahe, das ist praktisch westliche Popkultur.

        D.h. ob das Thema jetzt ein MOC-Designer oder TLG bearbeitet, beide Ergebnisse sind recht nachvollziehbar unter den gegebenen Rahmenbedingungen. Selbst wenn ich erst heute Abend anfangen würde, eine Polizeistation zu konzipieren, wären irgendwie Donuts im Spiel, und ich hätte nicht das Gefühl von den beiden was kopiert zu haben.

        • oder als Analogie:
          Haie, Fische, Ichthyosaurier, Pinguine und Wale haben auch alle eine „Fischform“ entwickelt … weil halt die Rahmenbedingungen die selben sind, und somit die Lösungen ähnlich.

        • Hallo Snail,

          „Und wenn man das Thema dann angeht, mit den stilistischen Vorlagen der Modulars, dann kommt man etwa bei einem New Yorker Polizeiposten raus (frei stehend modern wäre halt nicht „modular“). Dann müssen bei den Modulars natürlich Klischees rein, und das Polizei-Donut-Ding liegt überaus nahe, das ist praktisch westliche Popkultur. “

          Okay, das kann ich nachvollziehen. DAs ist bestimmt auch das was Jens Herwig (in kürzer) formuliert hat und auch ausdrücken wollte.

          Viele Grüße.

          • Genau 🙂 Aber andere Meinungen und Vermutungen sind natürlich absolut in Ordnung!

            Es kann ja z.B. durchaus sein, dass der Designer des Sets mal über den Ideas-Entwurf „gestolpert“ ist und sich davon (unbewusst) hat inspirieren lassen. Jangbricks hat z.B. in einem seiner früheren Videos mal gesagt, dass er sich genau deshalb nur selten Videos/ Berichte von anderen MOCern anschaut, um dies zu vermeiden, weil er nicht in den inneren Konflikt kommen möchte, ob eine Idee nun wirklich seine eigene oder nur die Erinnerung an das Modell eines anderen war.

    • Bei aller Liebe… Aber ich finde die Lego-Station – ja, subjektiv – um längen optisch besser als dieser Entwurf.

      Außerdem ist der Lego-Entwurf ein Reihenset, während das Ideas-Set ein Eck-gebäude ist mit Garage.

      Das gleiche könnte ich bei der Car Wash auch sagen, dass sich derjenige am American Diner orientiert hat.

  7. Mein Highlight wäre little Venice – da hat sich BrickyBrick fast selbst übertroffen.
    Herr der Ringe finde ich zwar schön, aber da ich ja Ideas nicht als „Testballon“ sehe, würde dessen Umsetzung für mich bedeuten, dass HDR nicht mehr bei Lego kommen wird.
    Von den Wahrscheinlichkeiten her, finde ich diese Runde extrem schwer. Da ist kaum was dabei, wo man „fest“ mit rechnen kann. Vor allem sind es sehr viele Häuser.

  8. ziemlich viele gute Sachen dabei, und ganz wenig Gurken.

    Freude würde herrschen bei:
    Bag End (Der Hobbit)
    Classic Castle
    Motorisierter Leuchtturm
    The Little Venice
    Milwaukee Art Museum
    The Car Wash
    Römische Galeere
    The Viking Village

    Einen Kauf überlegen würde ich mir je nach Umsetzung bei
    Avatar
    Spirited Away
    GMC Blue Chip 100
    Gravity Falls
    Auto Union Typ C

  9. Hallo zusammen,

    da ich ein riesiger HDR und Hobbit Fan bin, auch bislang alle Hobbit Sets in meiner Sammlung habe und selbst ein Bag End MOC gebaut habe, würde mich das Hobbit Buch am meisten freuen 😉

    Ich würde durchdrehen vor Freude, auch in der Hoffnung dass es das Startsignal für weitere Hobbitsets werden könnte. Man stellt sich nur mal die Mühle mit der Brücke vor oder Gandalf als baubare Figur wie Yoda!

    Ideen hätte ich noch mehr 😉

    Lg Oliver

    • Also ich sehe das weiterhin kritisch – Glaube nicht, dass sich aus einem Ideas Set eine Serie entwickeln würde. Eher andersherum.
      Vor allem ist es bei HDR mit den Lizenzen kompliziert.

  10. Hobbit wäre super, aber irgendwie glaub ich nicht dran 🙁
    Ein schöner Leuchtturm hätte aber auch was, aber bitte komplett zu, nicht so einen halben wie bei Hidden Side…

    • Moin Thollsten, also zum Hidden Side Leuchtturm: Davon habe ich mir zwei gekauft, das Geistergedöns weggelassen und zusammen ergibt das einen super geschlossenen, aufklappbaren Leuchtturm mit zwei tollen Leuchtturmwärterfiguren der sich prima neben dem alten Angelladen macht. Und das, durch den derzeitigen Abverkauf, für einen fairen Preis von 60 Euro (mit 40% Rabatt;o).

      • GENAU – hab das mit dem Hidden Side Leuchtturm auch so gemacht – habe aber auch den Felsuntergrund (vorerst) weggelassen – wird dann allenfalls noch aufgebockt, wenn ich weiss wie ich den Rest meiner „Küste“ baue. – Der Garnelenkutter tuckert gerade vorbei.

        Hidden Side wurde ja vor dem Jahreswechsel richtiggehend verramscht verramscht hab noch schnell 2*Leuchtturm + Schule abgeräumt…

        • Sehr schön, das kann ich mir gut vorstellen, denn der Kutter passt ja auch super dazu.
          Ja, die Schule habe ich auch noch sehr günstig bekommen und die eignet sich ja richtig gut für ein HAUS (Modular) MOC. Ehrlich gesagt trauere ich der Hidden Side Serie etwas hinterher, auch wenn ich mit der App absolut nichts am Hut habe. Aber aus den meistens Sets kann man soviel machen wenn man das Gespenstergimick weg lässt.

          • Generell finde ich das eigentlich eine schöne Serie, die das klassische Geisterjagd-Szenario in ein cooles modernes High School Kids Setting verfrachtet, mit wirklich netten Sets die teilweise echt was her machen. Hätte man die Kartons schöner gestaltet und die screentime-paranoiden Eltern nicht mit der App abgeschreckt, wäre da vielleicht auch mehr Erfolg drin gewesen. An sich passt ja auch die App-Anbindung thematisch eigentlich super dazu, aber hat halt immer den komischen Handy-Beigeschmack. So ist es eigentlich schade um eine originale lizenzfreie Serie weniger.

  11. Tja was soll ich sagen – Venedig und Bag End wäre genau meines (Ich hoffe dass zur neuen HDR Serie auch LEGO was anbietet – aber wahrscheinlich sind die aus dem großen östlichen reich wieder schneller und wir bekommen ein „Herren des kreisförmigen Fingerschmucks“ Set (kreativ benamsen können sie … ;))

    Addams Family wär halt auch was ….

    Seufz…
    Auch die Galeere wäre supi – ist leider ein Schiff – und das geht nach Barracuda Bay nicht (schon wieder)

    Car Wash (Minus Gitarre) würde mir auch gefallen – so ne 50/60er Strasse für meine City wär was 😉

  12. Eine eher schwache Runde. Kaufen würde ich uU Hobbit, Venedig, Avatar – Aufbruch nach Pandora und Carwash. Der Rest ist uninteressant oder völlig unrealistisch (Polizeistation).

  13. Die Römische Galeere wäre ein Traum alleine weil ein riesiger Fan von solchen Schiffen bin hoffe dass da natürlich auch so viele Römer drauf sind wie auf dem Entwurf 😉

    • leider sehr sehr unwahrscheinlich dass es so viele wären … alles über 4 würde mich sehr überraschen (natürlich wäre es sinnvoll mehr zu haben, aber da knausert lego erfahrungsgemäß sehr).

  14. Diesmal leider nicht allzu viel dabei, was mich persönlich sofort die Kreditkarte zücken lassen würde, auch wenn die meisten Modelle durchaus gelungen sind.
    Einzig Wallace & Gromit wär für mich ein Instabuy.

  15. Der Kolosseum Entwurf bei Ideas ist komischerweise unter Lizenz gelistet.
    Ich sehe diese Runde so gut wie nichts dabei was als Set geeignet wäre, aber wie immer gilt, nur die Idee wird übernommen. Man könnte auch zukünftig für Begriffe, oder Skizzen abstimmen weil es das Gleiche wäre.

  16. RITTERBURG!!! Oh bitte Lego gebt uns endlich ne neue BURG!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Daneben mag ich noch: Hobbit, Römische Galeere und Wikingerdorf
    Aber die Ritterburg ist das non-plus-ultra!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  17. Classic Castle, Spirited Away, The Little Venice, The Car Wash und The Viking Village wären Day One Käufe für mich. Ich drücke die Daumen.

  18. Nachdem ich kein Interesse an Lizenzsets hege und das Kolosseum und die Polizeistation bereits im regulären Legoprogramm sind, bleiben nur noch acht Sets übrig, mit denen ich mich näher befasst habe.

    Nach einer ausgiebigen Sichtung muss ich gerade im Hinblick auf eine mögliche Zweitverwertung über das AFOL-Designer-Programm (irgendwie kann ich den Gedanken an die klangliche Nähe zu AWFUL-Designer-Programm nicht unterdrücken) feststellen, dass ich außer Little Venice und dem Vikingerdorf keiner der Fan-Entwürfe gelungen genug finde, dass ich ihn ohne Verbesserung durch Lego kaufen wollte. 🤔

    Grundsätzlich fände ich die Idee einer römischen Galeere oder einer Burg im Programm super. Aber die Galeere ist einfach zu klein und bei aller Sympathie für deutsche MOCer gefällt mir DERBOORs Burgentwurf kein bisschen. Drüber hinaus räume ich der Burg nur dann Chancen ein, wenn im Februar der Caribbean Clipper oder eines der Forts zum Zuge kommt. Dann wäre nämlich bewiesen, dass auch mehrere Modelle eines Themas bei Ideas Chancen haben. Ansonsten ist der Zug für Mittelaltermodelle nämlich mit der Schmiede bereits abgefahren.

    Der Leuchtturm ist nicht Minifigurenmaßstab. Damit gehöre ich nicht zur Zielgruppe. Wäre er Minifigurenmaßstab, hätte er das gleiche Problem wie die die drei Rotrockentwürfe nach der Barracuda und die Burg nach der Schmiede im Bezug auf den Angelladen. (Schließlich wissen wir ja, dass es bei Ideas nur eine Setserie gibt, nämlich die Setserie der (TV-) Seriensets.😁)

    Das offene MRT ist sicher ganz nett, allerdings nur, weil es Aufmerksamkeit für ein reales Problem schafft, nicht aber als Set.

    Der automatisierte Mülllaster ist grundsätzlich keine schlechte Idee, schon gar kein schlechter Entwurf, nur, und da muss ich Jens zustimmen, viel zu nah am City-Thema, um bei Ideas auf Umsetzung hoffen zu können. Darüber hinaus habe ich derzeit keinen Bedarf an Mülllastern – ob automatisiert oder nicht.

    The Car Wash ist eigentlich eine Mogelpackung, denn, wo Autowaschanlage drauf steht, ist zwar auch eine Autowaschgeschichte drin, aber zu mehr als 80 % Setanteil versucht hier der berühmt berüchtigte Bricky Brick einen Plattenladen durch das Review zu schleusen. 😜
    Plattenläden an sich sind ja gut und schön. Das Set sieht auch beeindruckend aus mit dieser riesigen E-Gitarre. Aber ich brauche keinen 32×32-Plattenladen.

    Bleiben, wie gesagt, Little Venice – ein tolles Modell, bei dem ich aber abermals Jens zustimmen muss: Umsetzung unwahrscheinlich – und das Vikingerdorf. Letzteres finde ich tatsächlich toll und die Umsetzung auch möglich. Sollte das „Dorf“ umgesetzt werden, halte ich einen Kauf meinerseits auch für sehr wahrscheinlich.

    Als Fazit muss ich am Ende jedoch festhalten, dass ich von keinem der Sets behaupten würde – auch nicht vom Vikingerdorf – dass es für mich einen auch nur annähernd ähnlichen, weil nämlich vorbehaltslosen Haben-Wollen-Reflex auslöst, wie das beim Angelladen, der Barracuda Bucht oder bei einem Rotrock-Set (wie es uns mit ein bisschen Glück im Februar zugesagt werden könnte) der Fall war oder sein würde. Aber vielleicht ist das ja auch ganz gut so. 😉

  19. Das Avatar (the last Airbender) würde mich am meisten von allen interessieren. Gerade wegen dem fetten Vieh! =D´Doch sind die Chance wirklich gut? Es gab doch schon Avatar Sets und waren die erfolgreich? =(

  20. Komischerweise ist für mich diesmal ne ganze Menge mit dabei, obwohl keines der Sets oder der Ideen für mich Must-Haves sind. Trotzdem gefällt mir diesmal, auch ohne groß Fan zu sein, so einiges.

    Chancen auf mein Geld hätte LEGO bei:

    – Gravity Falls: The Mystery Shack – obwohl ich nur 1, 2 Folgen gesehen habe
    – Leuchtturm – Wer will denn bitte keinen?!
    – Little Venice – hier war ich zuerst skeptisch, aber die Geschichten der Innenräume hat mich überzeugt
    – Car Wash – aber bitte ohne Gitarre uffm Dach!
    – Wallace & Gromit – einfach so treffend gebaut. Wow! Ich nehme dann noch Minifiguren dazu!
    – Addams Family – gerne auch in einer abgespeckten Version
    – bei der römischen Galeere und den Wikingern wäre ich auch nicht traurig

  21. Dein Kommentar „Car wash geklaut bei A xxxxxxx🤣🤣🤣“ verstößt leider gegen unsere Netiquette (siehe https://www.stonewars.de/netiquette/), konkret gegen den Punkt „Unterstützung von Dieben geistigen Eigentums“. Wir mussten ihn deshalb löschen. Bitte verzichte zukünftig auf die Nennung von Anbietern, die offensichtlich gestohlene Designs vertreiben.

    Aber ihr veröffentlicht car wash was geistiges Eigentum von jemand anderem ist also Idee.

    Was eine heuchlerei.

    Wenn ihr gegen Plagiate seit dann nehmt das auch bitte raus aus eurer Berichterstattung.

    Der Entwurf car wash wurde demnach auch gestohlen. Und ihr scheint das zu unterstützen. Damit seit ihr nicht besser als die anderen Diebe 😉

    Sorry aber geht gar nicht

    • Bitte was? Also erstes möchte ich hier auf den Unterschied zwischen dem Verkauf und der Berichterstattung hinweisen. Über etwas zu berichten ist grundsätzlich nie ein Problem und wir haben auch jedes Recht dazu, die Bilder hier zu nutzen. Aber auf ständige Werbung für Fake-Shops in den Kommentaren haben wir einfach keine Lust.

      Aber viel wichtiger: Wir berichten hier über das Original, das bei LEGO Ideas eingereicht wurde. Bei dem von dir genannten Shop wird ein darauf basierender Nachbau verkauft. Du siehst hoffentlich den Unterschied?

    • Kurze Ergänzung, warum der Ideas-Entwurf als das Original anzusehen ist: Dieser wurde von Bricky_Brick auf Ideas bereits vor über zwei Jahren eingereicht.

      • Also, ich muss sagen dass für mich mit Abstand in dieser Runde Bags End der Favorit ist – so eindeutig konnte ich das vorher noch nie sagen.
        Top 3:
        1. Bag End
        2. Avatar (ich mag die Farben)
        3. Venice (ich mag die Stimmung)

        Ebenfalls interessant finde ich das Römische Galeere und den Leuchtturm, würde aber beides wohl eher nicht kaufen. Gibt mMn auch vieles eher langweiliges, wie erneut ein Haus zu einem Film, welches dort gar nicht so ikonisch auftaucht.

  22. Moin zusammen,
    Vieleicht liege ich falsch, hab’s falsch verstanden oder es hat sich was geändert, aber war da nicht mal die Einschränkung für die Veröffentlichung als LEGO-Set, daß Themen mit eigenen bereits existierenden Lizenzen ausgeschlossen sind (https://zusammengebaut.com/lego-ideas-keine-projekte-zu-lizenzthemen-mehr-zugelassen-24187/)? Demnach dürfte das Hobbit-Haus doch (leider) auch rausfallen. Oder?
    Bitte schlaut mich mal auf…

    • Hallo Nobody,
      das Hobbithaus steht völlig im Einklang mit dem Ideas-Regelwerk und könnte veröffentlicht werden.
      LEGO schließt ausdrücklich nur Lizenzen aus, die aktuell im Sortiment genutzt werden. Sobald die Lizenz nicht mehr von LEGO selbst genutzt wird, steht sie den Ideas-User wieder zur Verfügung.

  23. Ich nimm dann bloß Among Us: The Skeld
    (Ich würde mir dann aber das so als Modular Building wünschen weil von der Map fehlt noch einiges.(Vielleicht mit so Figuren Packs))

  24. Die Burg oder das Wikingerdorf wären toll.

    Den Addams Family Entwurf kannte ich noch nicht. Das ist tatsächlich eines der wenige IP-Themen was ich interessant finde. Mattel hat schon die Lizenz für den blauen Avatar, ob sich das auch auf MegaBloks/Construx erweitert?

  25. Naja, Kolosseum und Milwaukee Art Museum sind Wunschträume, die von Anfgang an zum scheitern verurteilt waren. Der Leuchtturm ist da schon möglicher und wohl mein Favorit, aber auch der bedient mit micro scale eher ein Nischeninteresse und eine tasächliche Motorisierung würde wahrscheinlich zu einer preislichen Enttäuschung ähnlich des Klaviers führen. Der Rest reizt mich auch nicht besonders, obwohl gerade das Wikingerdorf zuletzt schon echt gelungen war. Auch das alte Rennauto ist nett, mehr als der Pickup.

  26. Wieso werden hier geklaute Sets aus Asien beworben?

    In dem neuen Artikel für die Richtlinien von Lego ideas ist ein bissl was das man aufpassen muss das keine Kopien in Asien landen usw.

    Aber es schneit ok zu sein Kopien aus Asien machen zu dürfen.

    Also entweder ist man dagegen oder dafür.

    Ich hätte da mal gerne eine Erklärung

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.