LEGO Ideas Ergebnisse der 2. Review-Phase 2023: “Minifigure Prize Machine” und Schaufelraddampfer werden offizielle Sets

LEGO Ideas Neue Sets Steamboat Minifigure Machine

Inmitten einer Flut aus Neuheiten für den Sommer hat das LEGO Ideas Team eben noch ohne große Vorankündigung die LEGO Ideas Ergebnisse der 2. Review-Phase 2023 im hauseigenen Blog bekannt gegeben und uns zwei neue LEGO Ideas Sets angekündigt, die vermutlich im Jahr 2025 erscheinen werden: Die “Minifigure Prize Machine” feiert das anstehende Jubiläum der Minifigur und das “Western River Steamboat” wird ebenfalls als offizielles Set angekündigt. Bei einem weiteren Set mit Disney-Lizenz erbittet LEGO sich weitere Bedenkzeit – vermutlich, um die Lizenzen abzuklären.

In der 2. Review-Phase 2023 standen insgesamt 49 Entwürfe mit 10.000 Unterstützern zur Begutachtung durch das LEGO Ideas Team bereit. Anschließend mussten die Produktideen sich wie in jeder Runde den Augen des LEGO Ideas Teams stellen, die die Entwürfe auf Basis unterschiedlicher Faktoren (wie beispielsweise Umsetzbarkeit, dem erwarteten Absatz, Überschneidungen mit dem aktuellen LEGO Portfolio, inklusive derzeit in der Entwicklung befindlicher Produkte) bewerten. Insgesamt zwei Fan-Entwürfe waren nun erfolgreich und bei einem müssen wir auf die Bekanntgabe der nächsten Ergebnisse warten, um Gewissheit zu haben.

Erfolgreiche Fan-Entwürfe

Wir wollen euch zunächst die beiden erfolgreichen Fan-Entwürfe vorstellen, die vermutlich beide irgendwann im Jahr 2025 auf den Markt kommen dürften.

Minifigure Prize Machine

LEGO Ideas Minifigure Prize Machine

Das erste LEGO Ideas Set, das aus der 2. Review-Phase 2023 umgesetzt wird, ist die “Minifigure Prize Machine” von Fan Designer Rob Vangansewinkel (aka Goosestore), die man frei übersetzt wohl als Minifiguren-Kaugummiautomat bezeichnen könnte. Das Set stellt einen mir primär aus großen Einkaufsmärkten und Italien-Urlauben bekannten Automaten dar, in dem Kinder ihr Taschengeld für billiges Spielzeug versenken sollen. Die Idee wird hier so umgestaltet, dass sich in dem aus LEGO gebauten Automaten natürlich LEGO Minifiguren befinden sollen.

Dieser Fan-Entwurf war schon als Idee spannend und eine Umsetzung scheint im Nachhinein auch logisch – schließlich feiert LEGO im kommenden Jahr das 50. Jubiläum der Minifigur. Daher wird die Umsetzung einen besonderen Kniff mit sich bringen: Im Minifiguren-Automaten sollen natürlich auch Minifiguren enthalten sein, unter denen auch exklusiv in diesem Set befindliche Figuren sein sollen. Bei zwei Figuren kündigt LEGO jetzt schon an, worum es sich handeln soll:

  • ein Classic Space Astronaut in einer neuen Farbe
  • eine neue Castle Fraktion

Nun will LEGO in den kommenden Wochen zu jeder dieser Ideen eine eigene Abstimmung in Form eines Fan-Votings starten. Wir werden euch hier im Blog natürlich kurz darauf hinweisen, wenn die Abstimmungen laufen.

Weitere Bilder des Fan-Entwurfes haben wir euch hier eingebunden:

Western River Steamboat

LEGO Ideas Western River Steamboat

Der zweite erfolgreiche Fan-Entwurf ist der vom “Western River Steamboat”, also einem klassischen Schaufelraddampfer. Der Entwurf stammt von Fan-Designer Aaron Hall (aka CTDpower), der damit schon den zweiten Schaufelraddampfer bei LEGO Ideas beisteuern darf, nachdem schon die Steamboat Willie (21317) im Jahr 2019 auf den Markt kam. Der aus schätzungsweise 3.000 Teilen bestehende Entwurf besticht allerdings durch seine realistische Umsetzung eines Flussschiffes, das den ikonischen US-Raddampfern auf dem Mississippi nachempfunden wurde.

Weitere Bilder des Fan-Entwurfes haben wir euch hier eingebunden:

Vertagt: Die Disney Pixar Lampe

LEGO Ideas Pixar Lampe

Einmal mehr muss ein Fan-Designer noch einige Monate bangen, um das Urteil über seinen Entwurf zu hören: Der Fandesigner T0BY1KENOBI25150 hat die Disney Pixar Lampe aus LEGO gebaut.

Nun wird LEGO mutmaßlich noch länger mit Disney sprechen und prüfen müssen, ob ein sich ggf. schon in der (frühen) Planung befindliches Disney Set zur Pixar-Lampe auch als Ideas-Set umsetzen lässt. Spätestens seit der Umsetzung des Haus der sieben Zwerge (43242) außerhalb der Ideas-Themenwelt wissen wir, dass eine solche Verschiebung der Entscheidung nicht immer zugunsten des Fan-Designers ausgehen muss. Wir werden vermutlich in der kommenden Review-Phase in etwa drei bis vier Monaten mehr wissen.

Insgesamt 46 Absagen

Neben den zwei Zusagen und der vertagten Entscheidung gab es, wie für LEGO Ideas Review-Ergebnisse üblich, wieder viele Absagen. Insgesamt 46 der 49 angetretenen Designs werden demnach nicht umgesetzt. Darunter befanden sich auch ganze fünf Einreichungen zu Taylor Swift, davon viermal das “Lover House”. Es sieht also nicht so aus, als ob LEGO (oder Taylor Swift) Interesse an einer Umsetzung eines solchen Sets hätten.

LEGO Ideas Review Ergebnisse 2 2023

Die Liste der damit aktuell ausstehenden LEGO Ideas Set erweitert sich nun auf insgesamt acht Sets, nachdem in diesem Jahr bereits vier Sets aus der Themenwelt erschienen sind:

  • Baubare Katze (21349, Juni 2024)
  • JAWS / Der Weiße Hai (21350, August 2024)
  • Nightmare Before Christmas (21351, September 2024)
  • Disney Magic (21352, Oktober 2024)
  • Botanischer Garten
  • Twilight
  • Minifigure Prize Machine
  • Western River Steamboat

Alle weiteren LEGO Ideas Set und ausstehende Projekte findet ihr immer in unserer LEGO Ideas Übersicht.

Was denkt ihr über die LEGO Ideas Ergebnisse? Freut ihr euch auf den Minifiguren-Automaten und die darin enthaltenen Figuren? Und was denkt ihr über den Schaufelraddampfer? Und denkt ihr, die Pixar-Lampe hat noch eine Chance? Tauscht euch gerne in den Kommentaren über die Review-Ergebnisse aus.

Über Lukas Kurth 2164 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 33 Jahre alt und Gründer von StoneWars.de
guest
37 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare