LEGO Ideas Ergebnisse: Vincent van Gogh und Sonic Mania werden offizielle Sets der 2. Review Phase 2020

LEGO Ideas Titelbild 02

Soeben wurden die Ergebnisse der 2. LEGO Ideas Review Phase 2020 veröffentlicht! Das LEGO Ideas Team hat die eigenen Beschlüsse soeben in einem eigenen Blogbeitrag veröffentlicht und gibt bekannt, welche LEGO Ideas Sets uns in der (noch fernen) Zukunft erwarten werden.

Der Gewinner der zweiten Review Phase des Jahres 2020 ist der Entwurf zu Vincent van Gogh: The Starry Night! Den Entwurf von Fan-Designer Truman Cheng (aka legotruman) stellt eine Nachbildung des berühmten Gemäldes von Vincent Van Gogh mit dem deutschen Namen „Sternennacht“ dar. Als Gründe für den Sieg gibt das LEGO Ideas Team hier an, dass Van Gogh als Maler natürlich sehr bekannt sei, ebenso wie das zugehörige Bild. Außerdem sei es interessant zu sehen, wie der „Pinselstrich“ mit Hilfe von LEGO Steinen umgesetzt wurde.

LEGO Ideas Vincent Van Gogh Starry Night

Auch über den Entwurf zu Sonic Mania – Green Hill Zone aus der letzten Review Phase wurde entschieden und auch dieser Entwurf wird als offizielles Set umgesetzt werden! Das Set rund um den Helden des gleichnamigen SEGA Videospiels wurde in der letzten Review Phase noch zurückgestellt, mutmaßlich um die Lizenzen noch abklären zu können – wie es scheint, sind die Verhandlungen zur Zufriedenheit beider Seiten verlaufen und die Umsetzung hat grünes Licht bekommen.

Im Video äußert sich das LEGO Ideas Team erfreut darüber, das 30. Jubiläum von Sonic, das noch in diesem Jahr stattfinden soll, mit SEGA zusammen zu feiern!

LEGO Ideas Sonic Mania

Die beiden Sets gesellen sich zu den aktuell sechs noch ausstehenden LEGO Ideas Sets, die uns im Laufe dieses und des nächsten Jahres erwarten dürften. Damit warten wir zum aktuelle Zeitpunkt auf die Veröffentlichung der acht folgenden Sets:

Für alle anderen 34 Entwürfe ist das Ergebnis der zweiten LEGO Ideas Review Phase 2020 leider nicht gut ausgefallen und die Absage vieler Entwürfe wird die Fans sicherlich enttäuschen. Über die Gründe kann man hier nur spekulieren. Bei den vielen Lizenzentwürfen gab es vermutlich auch das eine oder andere Lizenzproblem (z.B. bei HeroQuest) und vermutlich konkurrierte hier auch der eine oder andere Entwurf mit der internen Entwicklung bei LEGO, wie das beispielsweise immer bei den Entwürfen von Modularhäusern der Fall ist.

Außerdem stehen aktuell ja schon sage und schreibe 8 Entwürfe bei LEGO Ideas in der Pipeline. Wenn nicht zukünftig mindestens ein LEGO Ideas Set pro Monat erscheinen soll, muss LEGO bei der Menge der erfolgreichen Entwürfe zwangsläufig den Rotstift ansetzen.

Eventuell ist das ja auch noch nicht das endgültige Ende für alle diese Entwürfe. Alle Lizenzfreien Designs könnten eventuell in einer der kommenden Neuauflagen des BrickLink AFOL Designer Programms umgesetzt werden, aber hierzu gibt es bisher noch keinerlei Informationen.

Was denkt ihr über diese Ergebnisse der 2. LEGO Ideas Review Phase 2020? Freut ihr euch auf die Sets, die umgesetzt werden, oder war euer Liebling nicht dabei? Diskutiert gerne in den Kommentaren, aber bleibt bitte freundlich und sachlich, auch wenn ihr enttäuscht sein solltet… 🙂

Über Lukas Kurth 1991 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 31 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de
guest
312 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare