LEGO Ideas: Indiana Jones schwingt sich ins Review!

LEGO Ideas Indiana Jones Raiders Of The Lost Ark 40th Anniversary 1

In der Gerüchteküche munkelt man im Rahmen des anstehenden fünften Indiana Jones Films bereits über neue LEGO Sets zum peitschenschwingenden Abenteurer. Gleichzeitig konnte sich ein Entwurf zu diesem Filmhelden auf der Plattform LEGO Ideas mit 10.000 Stimmen als zweites Projekt einen Platz in der aktuellen Reviewphase sichern. Alle Infos rund um das Modell erhaltet ihr in diesem Artikel.

Der Entwurf „Indiana Jones, Raiders of the Lost Ark – 40th Anniversary“ des englischen Fandesigners Tvrulesmylife, der mit bürgerlichem Namen Simon Scott heißt, wurde eigentlich mit Blick auf das 40-jährige Jubiläum des ersten Indiana-Jones-Kinofilms „Jäger des verlorenen Schatzes“ eingereicht, das jedoch bereits im letzten Jahr stattfand. Baumeister Simon Scott ist hierbei kein Unbekannter: Sein Entwurf zu „Nightmare Before Christmas“ erreichte im Februar 2021 ebenfalls das Review, wurde jedoch nicht für eine Umsetzung ausgewählt.

Der Entwurf zeigt die bekannte Eingangsszene des ersten Indiana-Jones-Films „Jäger des verlorenen Schatzes“, in der Indy mit einem Expeditionstrupp eine alte Tempelanlage in den Wäldern von Peru sucht. Am Eingang der Tempelanlage angekommen, sind Indiana Jones und sein Begleiter Satipo dann auf sich alleine gestellt und müssen beim Betreten der Ruine auf zahlreiche Fallen achten. Das Modell zeigt drei Szenen als einzelne Vignetten, die vom Rückweg, also der Flucht aus dem einstürzenden Tempel, stammen. Unter anderem muss Indy sich an einer Pflanze aus einem Abgrund ziehen, um noch rechtzeitig durch das sich schließende Steintor zu gelangen, und anschließend vor einem mörderischen Felsbrocken davonlaufen. Je nach Zählweise enthält das Modell eine Minifigur von Indiana Jones, beziehungsweise diese gleich drei Mal. Außerdem sind noch ein Skelett und verschiedene Tiere, wie eine Ratte, eine Ameise, eine Schlange, eine Spinne und ein Chamäleon, enthalten.

Die gleiche Szene wurde 2008 bereits in einem offiziellen LEGO Set umgesetzt, das wir euch in einem Rückblick auf die Setreihe zum ersten Indiana-Jones-Abenteuer schon einmal ausführlich vorgestellt haben. Die goldene Statue, die auch im Ideas Entwurf das Ziel der Erkundungsmission ist, war exklusiv im damaligen Set „7623 Die Flucht aus dem Tempel“ enthalten. Auch das herunterfahrende Steintor hinter dem Abgrund und der große rollende Felsbrocken waren in diesem Set bereits dargestellt.

Alle Detailbilder könnt ihr euch in unserer Galerie ansehen:

Folgende Entwürfe haben sich ebenfalls für das 2. Review 2022 qualifiziert:

Nr.BildEntwurfFan-DesignerTage bis 10.000Lizenz
1LEGO Ideas Lilo Stitch Beach (1)Lilo & Stitch: Beach HouseItsABricksLife626
672Ja
2LEGO Ideas Indiana Jones Raiders Of The Lost Ark 40th Anniversary 1Indiana Jones, Raiders of the Lost Ark Tvrulesmylife
482Ja
3LEGO Ideas Motorized Steampunk Skyship (1)Motorized Steampunk SkyshipCastor-Troy
74Nein
4LEGO Ideas Auto Repiar Garage (1)Auto Repair Garage 1930slegoceo640Nein
5LEGO Ideas Escape Game Carters Secret 2 (1)Escape Game: Carter´s Secret
Brick Project
769Ja
6LEGO Ideas Muddy Waters (1)Fishing in Muddy Waters
Ralf Ranghaal
91Nein

Der Entwurf ist durchaus ansprechend gestaltet und zielt natürlich ganz klar auf Indiana-Jones-Fans und -Sammler ab, die sich die drei zusammenhängenden Vignetten ins Regal stellen würden. Das Modell fängt die ikonischen Momente der Eingangssequenz von „Jäger des verlorenen Schatzes“ gut ein und kann mit abwechslungsreichen Bautechniken überzeugen. An den kürzlich vorgestellten LEGO Star Wars Dioramen sieht man allerdings, in welchen Preisregionen sich ein solch detaillierter und „MOC-artiger“ Entwurf wiederfinden würde.

Aufgrund der Gerüchte zu neuen LEGO Indiana Jones Sets ist eine Umsetzung allerdings praktisch ausgeschlossen. Mit dem Erscheinen von offiziellen Sets im normalen LEGO Sortiment würde auch die Lizenz „Indiana Jones“ bei LEGO Ideas nicht mehr für neue Einreichungen zur Auswahl stehen und die bestehenden Entwürfe würden archiviert werden. Selbst ohne ein Wiederaufleben der Themenreihe im LEGO Portfolio gab es bisher noch keine Lizenz, die nach dem Ende der offiziellen Sets durch einen Ideas-Entwurf wiederbelebt werden konnte.

Wie gefällt euch dieser Entwurf? Würdet ihr euch solche Vignetten oder Dioramen im Stile der erschienenen „Star Wars“-Modelle auch von anderen Franchises wünschen? Oder hofft ihr im Rahmen der Gerüchte zu neuen Indiana-Jones-Sets auf mehr Spielelemente in den zugehörigen Sets, sodass euch der Ausstellungscharakter dieses Entwurfs  eher weniger anspricht? Teilt uns eure Meinung gerne in den Kommentaren mit!

Über Tobias 31 Artikel
Als Star Wars Fan kaufte er sich als Kind von seinem ersten Taschengeld Luke's Landspeeder (7110) und kam während des Studiums durch das Modell der Saturn V zurück zu LEGO.
guest
13 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare