Nummer 5 lebt! – Der motorisierte Roboter knackt die Schwelle zum LEGO Ideas-Review

LEGO Ideas Motorized Johnny Five (1)

Der Militärroboter Nummer 5 hat sich selbstständig gemacht und wurde heute mit Hilfe von 10.000 Fans als 10. Idee ins 3. Ideas-Review geschmuggelt. Dort wird der Entwurf „Motorized Johnny 5“ im neuen Jahr den LEGO Designern vorgestellt. Diese werden die Maschine ausgiebig begutachten und entscheiden, ob er das Zeug für das nächste Ideas-Set hat. Wir stellen euch die Details vor.

Den Entwurf des sympathischen Roboters „Nummer 5“ oder Johnny 5 verdanken wir dem Ideas-User RJ BrickBuilds, hinter dem sich eine LEGO verrückte Familie verbirgt. Im Februar 2020 trat RJ BrickBuilds Ideas bei. Nebenher wird noch ein kleiner YouTube-Kanal betrieben, der knapp 700 Abonnenten zählt, und einige Social-Media-Konten unterhalten. Aus der Beschreibung erfahren wir auch, dass der Familienvater sich eher auf technische Bauten und GBCs (Great Ball Conceptions) spezialisiert hat, während die Mutter ihre Leidenschaft den Modulars widmet und die Tochter eher den Standard-Sets zugeneigt ist, aber auch schon einige MOCs baut.

Auf Ideas können wir einige kleine Bauaktivitäten sehen und einen ersten Entwurf, der mit gut 500 Votes bereits aus dem Rennen ausgeschieden ist. Anfang August wurde die aktuelle Idee hochgeladen und von den Fans in 72 Tagen ins Review gewählt. Für RJ BrickBuilds ist es der erste Eintrag als „10k Club Member“.

Die Idee zur Entwicklung des Roboters „Nummer 5“ begann höchstwahrscheinlich mit dem LEGO Technic 42100 Liebherr R9800 Bagger. RJ BrickBuilds nahm sich das Technic-Ungetüm vor und baute es in den aktuellen Entwurf um. Da der Liebherr-Bagger jedoch zu viele Teile hatte, durchlebte Nummer 5 eine Schlankheitskur und kommt mit 2.711 Teilen aus. Mit Erfolg, denn das Umbauvideo ist mit großem Abstand der meist gesehene Beitrag auf dem YouTube-Kanal. Darüber hinaus fand die Idee ebenfalls auf Reddit ein interessiertes Echo – so dauerte es nicht lange, bis der Roboter auf Ideas erschien.

Beim Umbau in den Roboter achtete RJ BrickBuilds darauf, dass auch die Motorisierung übernommen wurde. Das ermöglicht dem Entwurf eine App-gesteuerte Fernbedienung und viele spielbare Eigenschaften: So könnt ihr selbstverständlich beide Ketten bewegen und den freundlichen Kerl fröhlich durch die Gegend fahren lassen. Ebenso könnt ihr den Körper in verschiedene Richtung kippen und die Arme anheben oder absenken. Des Weiteren lässt sich die Neigung des Kopfs über die Elektronik bestimmen und auch die Laser-Position kann über die App gesteuert werden. Zusätzlich lassen sich die Fingerposition, die Winkel der Ellbogen und die Augenbrauen manuell einstellen.

Wenn ihr Interesse an der motorisierten Version von Nummer 5 habt, solltet ihr vorsorglich schon mal für ausreichend Platz sorgen, denn das Modell soll fast 60 cm hoch, 55 cm breit und 29 cm lang sein. Das Gewicht wird im Beschreibungstext mit ca. 2,8 kg angegeben. Ob das Modell hält, was es verspricht? – Nun, findet es einfach selbst heraus und seht euch das kurze Vorstellungsvideo an.

Die Geschichte von Nummer 5 lebt geht auf den gleichnamigen US-Film aus dem Jahr 1986 zurück. Der ursprünglich als Kampfmaschine gebaute Roboter entwickelt nach einem Blitzschlag ein Bewusstsein und fängt an, Gefühle zu empfinden. Da das Militär eine Funktionsstörung annimmt und „Nummer 5“ reparieren will, flieht der Roboter und es entwickelt sich eine rührselige Story. Der Kinofilm wurde 1987 als „Bester Science-Fiction-Film“ ausgezeichnet und erhielt von der Deutschen Film- und Medienbewertung das Prädikat „wertvoll“. In den USA verfehlte der Streifen nur knapp die TOP-20 der erfolgreiches Kinofilme des Jahres.

1988 folgte eine Fortsetzung, die als „Nummer 5 gibt nicht auf“ in die Kinos kam. Zu diesem Zeitpunkt gab es schon Pläne für einen dritten Teil, die aber nicht weiter umgesetzt wurden. In den weiteren Jahren konnten wir zwar immer wieder mal Berichte lesen, dass ein Remake geplant sei oder der dritte Teil in Angriff genommen werden sollte, aber bis heute wurde das Vorhaben nicht realisiert. Wir haben für euch mal den deutschen Trailer zum Originalfilm herausgesucht.

Die weiteren Detailbilder könnt ihr in unserer Galerie ansehen:

Alle Entwürfe im 3. Review im Überblick:

Nr.BildEntwurfFan-DesignerTage bis 10.000Lizenz
1LEGO Ideas Land Ahoy (1)Land Ahoy
Ralf Ranghall
98Nein
2LEGO Ideas Terrariums (1)Terrariums
Galaxy333
232Nein
3LEGO Ideas Great Coral Reef (1)Great Coral Reef
kris_kelvin
102Nein
4LEGO Ideas Hyrule Castle 30 Anniversary (1)Hyrule Castle 30th Anniversary
BrickGallery
334Ja
5LEGO Ideas Avatar Airbender Avatar Retuerns (1)Avatar: The Last Airbender – Avatar Returnsky-e
480Ja
6LEGO Ideas Clockwork Solar System (1)Clockwork Solar SystemChrisOrchard
29Nein
7LEGO Ideas The Dojo (1)The Dojo
SpaceBrick54
238Ja
8LEGO Ideas Hocos Pocus Updated (1)Hocus Pocus UPDATE
TheAmbrinator
252Ja
9LEGO Ideas Naruto Ramen Shop Anniversary (1)Naruto: Ichirako Ramen Shop 20 th Anniversary
Dadi Twins
188Ja
10LEGO Ideas Johnny FiveMotorized Johnny 5 RJ BrickBuilds
72Ja
11LEGO Ideas James Webb Space Telescope (1)James Webb Space Telescope (JWST)
tonysmyuncle
84Ja
12LEGO Ideas Emergency Box (1)LEGO Emergency BoxSzegoBalint16465Nein
13LEGO Ideas Rubik Cube (1)LEGO Rubik's Cube (Working) puzzLEGO16Ja
14LEGO Ideas Brooklyn Nine Nine (1)Brooklyn Nine-Nine: 99th Precinct BenFankhauser253Ja
15LEGO Ideas Steampunkt Explorers (1)Steampunk Explorers
Castor-Troy
73Nein
16LEGO Ideas Moominhouse (2)MoominhouseBonefoot428Ja
17LEGO Ideas Castle Outpost (1)Castle OutpostxXgGhostXx
605Neni
18LEGO Ideas Down Town Records (1)Down Town RecordsHarrisBricks
471Nein
19LEGO Ideas Meeting Point (1)The Meeting PointLepralego
61Nein
20LEGO Ideas Baba Jaga 2 (1)Baba Jaga Artem Biziiev
44Ja
21LEGO Ideas Soyuz Rocket (1)Soyuz Rocket
The Half Blood Baron
649Ja
22LEGO Ideas LEGO Ghibli (1)Lego Ghibliyop1172
581Ja

Ich mag die Geschichte um den Roboter „Nummer 5“. Sie zeigt für mich, dass man mit ein bisschen guten Willen viel Positives in der Welt sehen kann. Der Roboter wurde in meinen Augen gut getroffen und bietet viele Spielfunktionen, die uns auch schon im Video vorgestellt wurden und nicht nur reines Wunschdenken sind. Ich persönlich bin mit den Maßen ein bisschen überfordert, weiß aber auch nicht, wie es besser gehen würde.

Machen wir uns also ein paar Gedanken, wie LEGO die Idee einsortieren könnte, und schauen zuerst auf Ideas. Schnell stellen wir fest, dass das Thema bisher noch nicht vertreten war. Allerdings fällt unser Blick auch auf das LEGO Ideas 21303 Wall-E, das von 2015 bis 2016 in den Regalen stand und ein ähnliche Filmhandlung wie „Nummer 5 lebt“ hat.

Im LEGO Sortiment können wir viele Roboter finden. Der Idee eines motorisierten Roboters mag das LEGO 17101 BOOST Set oder das neue LEGO 51515 MINDESTORMS am nächsten kommen. Auf dem BOOST-Set können wir sogar einen Roboter sehen, der an die Filmfigur angelehnt sein dürfte. Ob daraus eine mögliche Überlappung abgeleitet werden kann, überlasse ich euch.

Der Film „Nummer 5 lebt“ erhält im Vergleich zu „Wall-E“ allerdings nicht so viel Aufmerksamkeit. Nach unser Recherche beträgt das Verhältnis ungefähr 1:3 zu Gunsten von „Wall-E“. Das könnte natürlich mit den Veröffentlichungsdaten der beiden Filme zusammenhängen: „Wall-E“ kam erst 2008 in die Kinos, während „Nummer 5“ bereits Mitte der Achtziger präsent war.

Ein großer Pluspunkt ist das fertiggestellte Design und die Bespielbarkeit mittels App-Steuerung. LEGO hat ein Interesse daran, die Produkte mit dieser Technologie auszustatten und die Funktionalität unter Beweis zu stellen. Da der Entwurf aus den Teilen des Liebherr-Baggers entworfen wurde, stellt sich die Frage nach schwierigen Teilen nicht und der Fandesigner liefert uns mit seinem Video auch schon nach den Nachweis, dass eine Steuerung scheinbar problemlos möglich ist. RJBrickBuilds geht in dem Entwurf von ca. 2.700 Teilen und technischen Komponenten aus. Das würde mit Sicherheit einen Preis im oberen Segment nach sich ziehen.

Ich kann mir persönlich nicht so recht vorstellen, dass LEGO ein ähnliches Thema in der Ideas-Reihe umsetzten möchte. Dazu kommt noch, dass die Bekanntheit gering ist und der Preis recht hoch angesiedelt sein dürfte. Deshalb komme ich zu dem Schluss, dass eine Umsetzung sehr unwahrscheinlich ist.

Was meint ihr? Habt ihr euch in den Roboter verliebt oder ist er nichts für euch? Was sagt ihr zu den Funktionen? Sind sie für euch gut gelungen oder hättet ihr euch andere Optionen gewünscht? Kennt ihr den Kinofilm oder habt ihr davon noch nie gehört? Wie findet ihr die Idee des Liebherr-Umbaus? Sagt euch das Ergebnis zu oder könnt ihr nichts damit anfangen? Wie schätzt ihr die Chancen ein? Schreibt uns eure Gedanken gerne in die Kommentare.

Über Oliver 226 Artikel
Fan des Classic Space, Technik-Begeisterter und Freund von Creator 3-in-1. Ständig auf der Suche nach den kleinen Besonderheiten im LEGO Sortiment und interessiert an den Hintergründen im Spielwarenmarkt.

9 Kommentare

  1. Holy Moly!
    Erstmal danke für den Bericht. Da werden Kindheitserinnerungen wach. Habe den Film als Kind sehr, sehr oft geschaut.
    Der Liebherr Bagger ist schon im Warenkorb. Brauche nur noch ne Anleitung, wie ich Johnny daraus bauen kann.
    Jetzt muss ich Johnny mal kurz zitieren:
    „Brauche mehr Input!“

  2. Das ist wirklich ein sehr schönes Set das den Charme der Filme gut einfängt.
    Es ist auch irgendwie witzig zu sehen wie in diesem, doch eher fröhlichen, Film es zumindest teilweise die Zukunft vorhergesagt wurde ☺☺

    • Jupp, und man gut wer die Anleitung dazu rechtzeitig gekauft hat.
      Dank der recht blöden Bedingungen von Lego ideas musste der Original Liebherr MOC inzwischen wieder von rebrickable entfernt werden.
      🙁

  3. Nummer 5 leeeeeebt! 😃 Und bald kommen die nächsten Entwürfe auf IDEAS – Herbie der Käfer und E.T.? Hat jemand die Muße, Sets dazu zu etwerfen? 😇

  4. Puh, was bin ich froh den original MOC noch gekauft zu haben. Den Liebherr konnte ich auch 3x günstig erwerben. Einmal steht er Original, der 2. soll der Jonny werden und der 3. der Case IH Quadtrac (MOC-69908). Leider hat mein Baustau für die 2 MOC’s noch nicht die nötige Zeit gebracht. Ich freu mich allerdings als großer Fan trotzdem wenn von LEGO was kommt 🙂

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.