Eine mittelalterliche Wassermühle wird von 10.000 Fans ins Ideas Review gewählt

LEGO Ideas Johns Medieal Watermil (1)

An diesem Wochenende ist mal wieder Hochbetrieb bei Ideas und mittelalterliche Themen stehen zur Zeit hoch im Kurs. Davon ließen sich anscheinend auch 10.000 Ideas-Fans leiten und wählten den Entwurf „John’s Medieval Watermil“ als 26. Idee ins zweite Review 2021. Bis September bleibt nicht mehr viel Zeit, um die Mühle auf Hochglanz zu putzen, wenn die LEGO Designer mit der Begutachtung beginnen und entscheiden, ob das Set in der Ideas-Reihe erscheinen darf. Wir haben schon mal einen Blick ins Innere geworfen und stellen euch die Details vor.

Diesen Entwurf verdanken wir der Ideas-Nutzerin Mind the Brick, die im richtigen Leben auf den Name Maria Kalaoglou hört. Die studierte Schmuckdesignerin engagiert sich ihrer Freizeit gerne bei der LEGO Fangruppe thebrick.gr und entwirft auch selbst Ideen. Das könnte auch der Grund gewesen sein, vor etwa zwei Jahren bei Ideas aktiv zu werden. Neben vielen Beiträgen an einem Ideas-Contest und mehreren -Activities stellte Maria in der Zeit fünf Ideas zur Abstimmung vor. Doch erst im Mai 2021 erfuhr sie mit ihrer Wassermühle die volle Aufmerksamkeit und kann sich nun über einen Eintrag im 10k-Member Club freuen. Der Weg ins Review dauerte 78 Tage.

Maria entführt uns mit ihrer kleinen Geschichte um die Wassermühle in die Zeit des Mittelalters: An einem Flusslauf errichtete sie für John und seine beiden Lehrlinge Tim und Will die Mühle aus grob geschätzten 2.500 Teilen. Neben den drei ständigen Bewohnern treten auch noch der Cousin, zwei Ritter und ein Dieb in Erscheinung, sodass insgesamt 7 Minifiguren, ein Pferd und einige Kleintiere zum Bespielen zur Verfügung stehen.

Jeden Morgen geht der Müller John die Treppe hinunter und schließt die Lagerräume der Mühle im Erdgeschoss auf.  Währenddessen treibt der Bach unermüdlich das Mühlrad an und der volle Speicher verheißt viel Arbeit. Hoffentlich treffen seine beiden Lehrlinge bald ein, denn heute wollen auch noch zwei Ritter vorbeikommen und eine große Proviantladung abholen. Da die Zeit drängt, macht sich der Müller gleich an die Arbeit. Wer von euch genau hinsieht, wird recht schnell den Antriebsmechanismus des Mühlrades entdeckt haben. Ein Motorisierung sieht Maria laut Beschreibung zwar nicht vor, könnte aber ohne Problem nachgerüstet werden.

Zu allem Überfluss hatte sich ausgerechnet heute auch noch der Cousin angekündigt, um Material zu liefern. Zum Glück waren die beiden forschen Ritter mit ihrem Pferdegespann schon weitergezogen, als der Cousin mit seinem kleinen Boot an der Anlegestelle direkt vor der Mühle festmachte und die Ladung löschte. Mit Hilfe eines Kranes wurde die Ladung direkt im Speicher unter dem Dach verstaut. Das ist gleichzeitig auch der Schlafplatz der beiden Lehrlinge, der sich nur über eine einfache Leiter erreichen lässt.

Darunter, im mittleren Teil der Mühle, befindet sich das Schlafgemach des Müllers. Neben einem großzügigen Bett fällt uns nur noch ein Kamin und ein Tisch auf. Der Müller liebt es, regelmäßig vor dem Kamin zu sitzen und ein paar Würstchen zu grillen. Nach dem Abendessen reicht die Kraft manchmal sogar noch aus, um ein paar Seiten in seinem Lieblingsbuch zu lesen. Doch an einem ruhigen Schlaf ist nicht zu denken. In der Gegend soll sich ein Dieb herum treiben, der es auf die reichlich gefüllten Mühlenspeicher abgesehen hat. Werdet ihr ihn aufhalten können?

Die Wassermühle ist nach unserer Schätzung auf einer Grundfläche von ca. 45×35 Noppen gebaut und dürfte ca. 30 Noppen hoch sein. Die Stockwerke sind jeweils abnehmbar, sodass ihr auf allen Ebenen das Modell bespielen oder aber auch die Idee als Display ins Regal stellen könnt. Das Gebäude ist von viel Wasser umgeben und die Uferpflanzen verleihen dem Areal einen friedvollen Charakter. Direkt an die Mühle lehnt sich ein Baum an, der im Sommer ein bisschen Schatten spendet. Auffallend ist natürlich das zerklüftete Dach.

Maria hat für diesen Entwurf ein Vorstellungsvideo erstellt, in dem alle wichtigen Details der Bauidee zusammengefasst sind. Die Inspiration für diesen Entwurf fand Maria übrigens in einer Bildergalerie bei Tabletop World.

Weitere Eindrücke könnt ihr in unserer Galerie entdecken:

Diese Entwürfe warten bereits im 2. Review 2021:

Nr.BildEntwurfFan-DesignerTage bis 10.000Lizenz
1LEGO Ideas Imperial Island Fort (1)Imperial Island Fortess
Brick Hammer
349Nein
2LEGO Ideas Movie Set (1)Movie Set
Castor-Troy
63Nein
3LEGO Idea Lifeguard Shack (1)Lifeguard´s Shack
adwind
724Nein
4LEGO Ideas A Frame Cabin (7)A-Frame CabinNorton7441Nein
5LEGO Ideas Spaceballs (1)Spaceballs
Bricktory Lab
270Ja
6LEGO Ideas Costume Store (1)Costume Shop
Bricky_Brick
165Nein
7LEGO Ideas Bts Dynamite (1)BTS DynamiteJBBrickFanatic
30Ja
8LEGO Ideas Spot 1 To 4 Scale TitelBoston Dynamics Spot WalkCrawlRun
127Ja
9LEGO Ideas Medieval Tavern (1)Medieval TavernLEt.sGO64Nein
10LEGO Ideas Tavern Under Snow (1)Tavern Under SnowLego_Is_Art166
Nein
11LEGO Ideas Woman Of Computing (1)Women of Computing20tauri70Nein
12LEGO Ideas Working Minigolf Course (1)Working Minigolf Course
LEGO Paradise42Nein
13LEGO Ideas Brick Walk (1)Brick Walkleprapego416Nein
14LEGO Ideas Medieval Harbor (1)Medieval HarborNamirob747Nein
15LEGO Ideas Floating Island (1)Floating Island
Seb_E
427Nein
16LEGO Ideas Scooby Doo Mystery Machine (1)Scooby Doo Mystery Machine
Let Them Fly
194Ja
17LEGO Ideas Aircraft Engine Workshop (2)Aircraft Engine WorkshopStephanix
132Nein
18LEGO Ideas Airport Firetruck (1)Airport Firetruckredera00438Ja
19LEGO Ideas Game Stop Store (1)Gamestop Classic Store MCHLN3Ja
20LEGO Ideas German Traditinal Cottage (1) 1Traditional German CottagesNICKers77
104Nein
21LEGO Ideas Outer Solar Systems Explorer (1)Outer Solar System ExpansionGeroditus469Nein
22LEGO Ideas Knight Rider (1)Knight Rider: Kitt and the Flag Mobile Commad UnitHenkvdL05
39Ja
23LEGO Ideas Jaws (1)JawsDiving Faces
249Ja
24LEGO Ideas Nyhavn Copenhagen (1)Nyhavn CopenhagenMathias Julin546Ja
25LEGO Ideas Beverage Sewerage (1)Basement & SewerageMOCingbird330Nein
26LEGO Ideas Johns Medieal Watermil (1)Johns Medieval WatermillMind the Brick78Nein
27LEGO Ideas Carls House (1)Carls HouseYang Yang
388
Ja
28LEGO Ideas The Nanny (1)The NannyCastor-Troy
321Ja
29LEGO Ideas Minas Tirith (1)Minas TirithGJC15344531Ja
30LEGO Ideas The Apartment (1)The ApartementBricky_Brick640Nein
31LEGO Ideas Medieval Fortress (1)The Medieval Fortress (Castle)LEt.sGO54Nein
32LEGO Ideas House Of Time Kuck (1)House of TimeKevinTimeHouse282Nein
33LEGO Ideas A Team Van (1)The A-Team: Van and Crew HenkvdL05
57Ja
34LEGO Ideas Log Cabin (1)Log CabinGalaxy333115Nein

Rein optisch finde ich den Entwurf recht ansprechend und die kleine Geschichte rund um die Wassermühle zeigt mir, wie viel Liebe zum Detail in dem Bauwerk steckt. An einigen Stelle hätte ich jedoch gerne noch ein paar zusätzliche Infos gehabt. So frage ich mich, wie der Arbeitsraum wohl aussehen mag, inwiefern die Mühle bewegt werden kann und ob der kleine Kran wohl funktioniert. Das soll aber nicht die Kreativität in diesem Projekt schmälern. Ich finde, unter dem Strich haben wir einen schönen Zuwachs im Review bekommen.

Versuchen wir also, uns ein paar Gedanken zu machen, wie LEGO den Vorschlag einsortieren könnte. Unser Augenmerk ist natürlich als erstes auf die Ideas-Reihe gerichtet. Dabei fällt mir auf, dass mittelalterliche Entwürfe bisher nur einmal eine Produktionsfreigabe erhielten. Eine ähnliche Idee wurde zum Beispiel im 1. Review 2017 abgelehnt, als eine mittelalterliche Wassermühle das Ideas-Team überzeugen wollte. Im 2. Review 2020 wurde einer historische Windmühle der Zuschlag versagt und ein mittelalterliches Kaufmannshaus wurde im 2. Review 2016 ebenfalls nicht ausgewählt.

Das größte Problem könnte aber die LEGO Ideas 21325 Mittelalterliche Schmiede sein, die aktuell die Herzen der Fans höher schlagen lässt. Sowohl die zeitliche Zuordnung als auch die starke Ähnlichkeit könnten diesem Entwurf zu Verhängnis werden. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass LEGO zwei mittelalterliche Sets in direkter Folge in der Ideas-Reihe herausbringen wird. Hinzu kommt, dass LEGO manchmal selbst im Hauptsortiment das Thema „Mittelalter“ aufgreift.

Daher komme ich leider zu dem Schluss, dass ich dieser Idee nur sehr geringe Chancen geben kann, und stufe die Umsetzung als sehr unwahrscheinlich ein.

Wie gefällt euch der Entwurf? Ist er euch zu dicht an der Schmiede oder seht ihr hier genügend Eigenständigkeit? Habt ihr die kleine Geschichte der Fandesignerin gelesen oder ist der Plot für euch nicht wichtig? Wie findet ihr die räumliche Aufteilung? Sagt euch die Anordnung zu oder hättet ihr eine andere Funktionalität gewählt? Wie ist euer Gesamteindruck von dem Entwurf? Wie schätzt ihr die Chancen ein? Schreibt uns eure Gedanken in die Kommentare.

Über Oliver 207 Artikel
Fan des Classic Space, Technik-Begeisterter und Freund von Creator 3-in-1. Ständig auf der Suche nach den kleinen Besonderheiten im LEGO Sortiment und interessiert an den Hintergründen im Spielwarenmarkt.

21 Kommentare

  1. Gelungener Einsatz eines Nexo Knights Schildes! Aber grillt der Müller wirklich Würstchen… oder stehen doch Grillhähnchen auf der Speisekarte? 😉 Wir bleiben gespannt!

    • Einer der besten Entwürfe! Finde ich auch. Die Wassermühle ist unglaublich toll. Wenn Lego mehrere Mittelalter Sets, die zur jetzigen Schmiede passen, herausbringen würde, dann würde ich echt anfangen zu sammeln.
      Schmiede… Wassermühle… Mittelalterlicher Hafen.
      Also hoffe ich wirklich, dass die bei Lego checken, nach all den bei Ideas eingereichten und schnell ins Review gestimmten Ideen, dass die Nachfrage nach Sets, die miteinander zusammenhängen groß ist. In diesem Fall halt Thema Mittelalter.
      Ich sammle Ninjago und die Modular Buildings von Creator Expert eben genau deswegen und könnte mir am Rande, vielleicht auch als Museeums Dorf solche Mittelalter Gebäude sehr gut vorstellen. Und Sets, die am Wasser liegen, haben für mich immer einen besonderen Charme!! So so schön dieser Entwurf. Und wenn er auch der Schmiede ähnelt… Gerade in früheren Zeiten, waren Gebäude oft ähnlich konstruiert und gebaut. Bisher habe ich die Schmiede nicht gekauft. Wenn dieses als Set heraus käme. Würde ich sofort beide kaufen. Ich habe keine Lust auf irgendwelche Solo Sets. Als Sammel Serie jedoch sofort!

      • Sind nicht die Modular Buildings einst aus einem ähnlichen Ansatz entstanden? Also warum nicht auch mal eine ähnliche Serie für ein mittelalterliches Dorf anfangen – das Thema spricht ja nunmal eher Erwachsene an.

        Übrigens, eine Wassermühle gab es von Lego noch nie so wirklich. Und auch mit einem mittelalterlichen Bauernhof könnte man sicherlich punkten.

  2. Auch wenn das Gebäude toll aussieht, aber es sieht mir auch schon sehr nach der Schmiede aus. Das Dach, der Grundriss ähnelt scho sehr danach. Daher eher auch unwahrscheinlich.

    Und ja. wenn die Blogs oder Influencer da Connections zu Lego haben, wieso kann man da als Sprachrohr der Fans das nicht an Lego herantragen, dass da auch wieder eine Mittelalter-/Ritterlinie gewünscht wird oder wird/kann das bei euren (damit meine ich jetzt die Stonewars-Leute) Meetings mit Lego nicht angesprochen/werden?

    • Wir haben keine Meetings mit LEGO. Wir telefonieren hin und wieder mit der Presse-Abteilung in Deutschland und wenn es gut läuft hören wir mal was aus der Marketing-Abteilung, die das Affiliate-Programm des Onlineshop betreut. Niemand von uns spricht mit der Strategieabteilung und wir sind auch kein von LEGO anerkanntes Fanmedium, weil wir das auch nicht wollen.

      Aber selbst wenn wir das könnten: Glaubst du wirklich, dass LEGO das nicht selbst mitbekommt. Die Frage ist immer: Wer sind „die Fans“ die sich das wünschen? Wenn LEGO glauben würde, damit schnell und easy viel Geld verdienen zu können, würden sie es tun. Die erwachsenen Fans sind eben nur ein Teil der Fans. Und die sind sich auch nicht alle einig, wie eine Mittelalter-Serie aussehen soll. Weil sonst kommt wieder sowas halbgares wie die Piraten von 2015, die dann ein völliger Flop werden.

      • Ja, keine Ahnung. Die einen haben direkte Beziehungen nach Dänemark, die anderen nicht. Sorry, wenn ich euch jetzt auf den Schlips getreten bin.

        Naja… wenn sie es nicht selbst mitbekommt? Wie sind dann seitens Lego solche Aktionen wie Hidden Side oder Vidiyo zu bewerten? Ist es das, was die Kunden wollen?
        Es wird doch bei gefühlt jeden zweiten Set irgendwas kritisiert, Thema Aufkleber, Thema blaue Pins etc. Farbabweichungen bei verschiedenen Sets. Scheint daher nicht so, dass Lego da großartig an den „Kunden“ interessiert ist, wie sie vielleicht sein könnten.
        Daher war halt mein Gedanke, dass da auch diverse Blogs da auch mit dabei wären und somit mehr Gewicht haben könnte, als wenn man als einzelner sich jetzt bei der Hotline „beschwert“.

        Wie gesagt. Ich wollte euch deswegen nicht kritisieren.

        • Eben. Wenn man mal objektiv diverse Sets nebst Preisempfehlung der letzten 10 Jahre miteinander vergleicht, bekommt man durchaus den Eindruck, das Lego gerne mal am Kunden vorbeientwickelt. Mit ein Grund, warum die Mitbewerber, allen voran Cobi, Xingbao und BB weiter an Boden gewinnen und Lego Marktanteile abjagen.

    • Glaube du hast eine falsche Vorstellung davon, was die anerkannten Fanmedien für Lego darstellen: Werbeplattformen, deren Bezahlung in ExklusivInfos oder Rezensionsexemplaren erfolgt.

      Alles andere wäre auch aus Firmensicht vollkommener Wahnsinn. Selbst wenn ich jetzt so einer wäre, wüsste ich zb nicht, ob ich lieber eine Ritterserie mit Burg und Belagerungsturm vorschlagen sollte, oder eine Serie aus mittelalterlichen Modulars – oder doch lieber fantasy?
      Wir neigen leider dazu, uns in unserer AFOL Blase teilweise sehr zu überschätzen – zumal unsere Interessensgebiete wirklich teilweise weit auseinanderliegen.

        • Ich finde das nicht ganz fair, es gibt national wie international viele Fanmedien, die einen tollen Job machen. Letztlich können die ja größtenteils das gleiche berichten wie wir, sind nur aufgrund von den frühen Infos und Vorab-Review-Exemplaren an Embargos gebunden.

          Wir sind letztlich auch nichts anderes als eine „Werbeplattform“ für LEGO, wollen nur eben die Review-Exemplare nicht haben, sondern selbst kaufen.

  3. Schönes Kleinod! Hatte auch dafür abgestimmt. Räume der Wassermühle wie @Oliver angesichts der Nähe zur Schmiede aber auch kaum Chancen ein. Könnte mir vorstellen, dass eher eine Holländerwindmühle die besseren Karten hätte.

  4. Die Mühle gefällt mir sehr gut, würde ich kaufen. Vielleicht gibt es ja eine Mittelalter Reihe. Genügend Vorschläge in dieser Richtung gibt es ja.

  5. Wenn die mittelalterliche Schmiede nicht wäre … hätte dieser Entwurf sicherlich mehr Chancen. So denke ich auch, dass eine Umsetzung eher unwahrscheinlich ist.
    Man stelle sich nur das Dach mit blauen und grünen Elementen vor …

  6. […]
    So ein schönes Set, die Nähe zur Schmiede wurde hinlänglich angesprochen.
    Hmm, warum nicht trotzdem mal zwei Sets aus derselben Ecke releasen?

    Anmerkung der Redaktion: Kommentar gemäß Netiquette gekürzt.

    • […]

      Finde das Set gelungen und würde es begrüßen wenn die Schmiede noch Gesellschaft bekommen würde.

      Anmerkung der Redaktion: Kommentar gemäß Netiquette gekürzt.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.