Der LEGO Astronaut meldet sich bei Ideas zum Training

LEGO Ideas LEGO Astronaut (1)

Sehnsüchtig warteten die vielen Space-Fans auf das Erreichen der stabilen Umlaufbahn. Heute ist es endlich soweit und der „Lego Astronaut“ kann auf seinem Weltraumspaziergang beim Ideas Review andocken. Doch ganz allein kann er nicht vor die LEGO Designer treten. Im ersten Review 2021 liegen jetzt schon 57 Ideen vor, die ab Montag begutachtet werden. Wir stellen euch den Entwurf näher vor und spekulieren über die Umsetzungschancen.

Einige von euch werden den Fandesigner legotruman aka Truman Cheng schon kennen. Er ist zwar erst seit gut zwei Jahren auf Ideas aktiv, kann aber schon auf eine beachtliche Bilanz blicken. Bisher erreichten fünf seiner Ideen das begehrte Ideas-Review und der Entwurf „Vincent Van Gogh: The Starry Night“ erhielt im Februar sogar die Produktionsfreigabe von LEGO. Einige Review-Entscheidungen stehen noch aus, so dass wir vielleicht noch ein weiteres Ideas-Sets auf Basis seiner Idee sehen könnten.

Kommen wir nun zum aktuellen Entwurf, der aus 927 Teilen zusammengesetzt wird und ohne Minifiguren geplant wurde. Truman nahm sich ein klassisches Space-Motiv vor. Er orientierte sich an dem Set-Up, mit der Astronaut Bruce McCandless während der Space-Shuttle-Mission STS-41-B am 7. Februar 1984 erstmals völlig frei durch den Weltraum flog. Genau genommen handelt es sich dabei um eine Kombination aus Raumanzug und Steuereinheit: Der NASA Extravehicular Mobility Unit (EMU), die auch die Astronauten während einer Mission zur Internationalen Space Station (ISS) tragen, und der Manned Maneuvering Unit (MMU).

Der Raumanzug (EMU) ist im Ideas-Entwurf mit einigen Funktionen ausgestattet. Er verfügt zum Beispiel über 12 Gelenke, mit denen ihr die Figur in viele unterschiedliche Positionen bringen könnt. Zusätzlich lassen sich auch die Finger bewegen, um dem Ausdruck den letzten Schliff zu geben. Des Weiteren ist der Raumanzug mit kleinen angedeuteten Lichtern direkt neben dem Helm bestückt.

Damit der Astronaut nicht unkontrolliert durch das All schwebt, wird natürlich auch eine Steuereinheit benötigt. Die Manned Maneuvering Unit (MMU) wird von hinten mit dem eigentlichen Raumanzug verbunden und einfach festgeschnallt. Mit Hilfe der beiden beweglichen „Armeinheiten“ kann dann die Flugrichtung bestimmt werden. Außerdem sehen wir an der Steuereinheit auch die obligatorische Kamera, die alle Bilder des Raumspaziergangs an das Kontrollzentrum und das Shuttle überträgt.

Die beiden Einheiten werden im aufgebauten Zustand ca 25 cm hoch, 20 cm breit und etwa 15 cm tief sein. Ein erster Test war auf jeden Fall erfolgreich, denn die stabile Umlaufbahn des Ideas-Reviews erreichte der Entwurf nach 65 Tagen.

Im folgenden Slider könnt ihr den Entwurf direkt mit den Originalbild der NASA vergleichen:

LEGO Ideas LEGO Astronaut (1) TestLEGO Ideas LEGO Astronaut (11) 2 Test

Wie schon erwähnt, beinhaltet der Entwurf eine Kombination aus der NASA Extravehicular Mobility Unit (EMU), die die Astronauten während den Außenarbeiten bei der Internationalen Space Station (ISS) tragen. Der zweite Bestandteil ist die Manned Maneuvering Unit (MMU), die auch Arbeiten ohne Verbindung zur Basiseinheit ermöglichte. Die MMU kam allerdings nur dreimal im Jahr 1984 zum Einsatz und stellte auch keine Standardausstattung dar. Sie wurde nur mitgeführt, wenn es der Arbeitsauftrag der Shuttle-Mission vorsah. Die MMU wurde quasi in den „Kofferraum“ des Shuttles gelegt.

Am 7. Februar 1984 war der Astronaut Bruce McCandless der erste Mensch, der einen ungesicherten Weltraumspaziergang im Rahmen der Mission STS-41-B unternahm. Es folgten im gleichen Jahr noch zwei weitere Einsätze: Im April 1984 sollte die Mission STS-41-C den Satelliten Solar Max wieder einfangen und reparieren. Der MMU-Einsatz führte erst nicht zum Ziel, aber die Shuttle-Mission konnte noch durch den Einsatz des Greifarms erfolgreich abgeschlossen werden. Im November 1984 sollten die Satelliten Westar VI und Palapa-B2 eingefangen werden, um sie zurück zur Erde zu bringen. Beide MMU-Einsätze der Mission STS-51-A waren erfolgreich.

Kurze Zeit später nahm die NASA Abstand von dem Einsatz der Einheit, da sich die Steuerung der MMU als zu riskant und ungenau erwies. Aufgrund der stattlichen Maße (127 cm hoch und 85 cm breit) stellte sich das Hilfsmittel für Arbeiten an der ISS als unbrauchbar heraus. Die Raumanzüge (EMU) werden jedoch ständig weiterentwickelt. Die neuste Generation wird unter der Bezeichnung xEMU geführt. Die NASA möchte die Technologie für die zukünftigen Mond-Missionen oder ein mögliches Mars-Projekt einsetzen. 

Alle Detailbilder seht ihr in der Galerie:

Diese Ideen sind bereits im 1. Review 2021:

Nr.BildEntwurfFan-DesignerTage bis 10.000Lizenz
1LEGO Ideas The Shire (1)The ShireTB Brickcreator223Ja
2LEGO Ideas Among Us Skeld Map (1)Among Us - The Skeld Detailed MapVaderFan218793Ja
3
LEGO Ideas The Office3 (1)The OfficeLego The Office131Ja
4LEGO Ideas Castle Of Lord Afol (1)Castle of Lord Afol and the Black KnightSleeplessNight210Nein
5LEGO Ideas X Files (1)The X-FilesBrentWaller598Ja
6LEGO Ideas House Of Chocolate (1)House Of Chocolatelepralego56Nein
7LEGO Ideas The Simpsons Krusty Burger (1)The Simpsons - Krusty BurgerFastBrickStudio247Ja
8LEGO Ideas Asterix Obelix (1)Asterix & ObelixZetoVince37154Ja
9LEGO Ideas Bentley Blower (1)Bentley Blowerbencroot19611Ja
10LEGO Ideas Scania Next Level Generation S730 (1)Scania S730mpj83461Ja
11LEGO Ideas Karate Kid (1)KarateKid "Wax On Wax Off"DelusionBrick55Ja
12LEGO Ideas Hyrule Castle Zelda 2021 (1)Hyrule CastleArtem Biziaev
27Ja
13LEGO Ideas Metroid Samus Aran Gunship (1)Samus Aran's GunshipL-DI-LEGO275Ja
14LEGO Ideas LEGO Bookends (1)Lego Bookendsfarmfarm104Nein
15LEGO Ideas Nasa Sls Artemis (1)NASA's SLS & ArtemisMatthew Nolan341Ja
16LEGO Ideas Claus Toys (1)Claus ToysBricky_Brick36Nein
17
LEGO Ideas Animal Crossiing New Horizons Paradise (1)Animal Crossing: New Horizons ParadiseTiago Catarino
287Ja
18LEGO Ideas Baba Yaga (1)Baba JagaArtem Biziaev1Ja
19LEGO Ideas Castle Brickwood Forest (1)Castle of Brickwood ForestpoVoq22Nein
20LEGO Ideas Nice Day At The Farm (1)A Nice Day at the FarmAdrienClochere
407Nein
21LEGO Ideas Fourth Bridge (1)The Forth Bridgemichaeldineen7
198Ja
22LEGO Ideas Sewing Workshop (1)Sewing ShopBricky_Brick481Nein
23LEGO Ideas Kings Castle (1)King's CastleBrick Hammer
49Nein
24LEGO Ideas Nihgtmare Before Christmas (1)Nightmare Before ChristmasTvrulesmylife
99Ja
25LEGO Ideas Train Bookends (1)Train BookendsJimmy-DK
223Nein
26LEGO Ideas Polarexpress (1)The PolarexpressMinibrick Productions
55Ja
27LEGO Ideas Trulli Of Alberobello (1)Trulli of AlberobelloRenato Lovicario RennaWSL 42Nein
28LEGO Ideas Jazz Quartett (1)Jazz QuartettHsinwei Chi49Nein
29LEGO Ideas My LEGO Totoro (1)My LEGO Totoro
legotruman
461Ja
30LEGO Ideas Map Of Middle Earth (1)A Map of Middle EarthArtem Biziiev
39Ja
31LEGO Ideas Marine Life (1)Marine LifeBrick Dangerous44Nein
32LEGO Ideas Via Rail Canada (1)Via Rail Canada – The Canadian
NickLafreniere1296Ja
33LEGO Ideas Steampunk Airship (1)Steampunk AirshipBrick Hammer34Nein
34LEGO Ideas Spacex Starship (1)SpaceX Starship and Super Heavy (BFR)haymaw99765Ja
35LEGO Ideas Ancient Greek Temple (1)Ancient Greek TempleHP_Brixxter45Nein
36LEGO Ideas Succulent Garden (1)Succulent GardenSucculent Joe46Nein
37LEGO Ideas The Office4 (1)The OfficeSoGenius106780Ja
38LEGO Ideas Village Post Office (1)The Village Post OfficeBricked198038Nein
39LEGO Ideas Viking Ship (1)LEGO Viking LongshipJonas Kramm87Nein
40LEGO Ideas Violin (1)ViolinSAMUEL HO 66Nein
41LEGO Ideas Working Bowling Alley (1)Working Bowling AlleyLEGOParadise
277Nein
42LEGO Ideas Modular Portal Testing Chamber (16)Modular Portal Testing ChamberAngry4rtichoke615Ja
43LEGO Ideas Retro Arcade (2)Retro ArcadeIf You Build It63Nein
44LEGO Ideas Seven Dwarfs (1)Snow White and the seven DwarfsHanwasyellowfirst41Ja
45LEGO Ideas Tutankhamun (1)TutanchamunSwan Dutchman244Nein
46LEGO Ideas Princess Builder Guilder Fronttier (1)The Princess Bride: The Guilder FrontierFSLeinad
310Ja
47LEGO Ideas Lisbon Tram (1)The Lisbon TramBricky_Brick398Nein
48LEGO Ideas Winter Snow (1)Winter Snow Globeslegotruman119Nein
49LEGO Ideas Medieval Marketplace (1)Medieval MarketplaceDominikQN346Nein
50LEGO Ideas Modular Expansion Pack (1)Modular Expansion PackFargo73526Nein
51LEGO Ideas Chitty Flise Again (1)Chitty Flies Again!Norders120Ja
52LEGO Ideas Charlie Chocolate Factory (1)Charlie and the CHOCOLATE FACTROY
FACEBRICKUP107Ja
53LEGO Ideas Dna Helix (1)LEGO DNA Double HelixLegoDNA745Nein
54LEGO Ideas Stadium Tour (1)Stadium TourAirbricks7Nein
55LEGO Ideas Welcome To The Black Parade (1)Welcome to the Black ParadeVNMBricks11Ja
56LEGO Ideas Fantasy Castle (1)Fantasy CastleLEGO Monkey344Nein
57LEGO Ideas LEGO Astronaut (1)LEGO Astronautlegotruman65Nein
58LEGO Ideas Bike Lanes (1)Bike LanesMarcelSteemann97Nein

Ich bin ein kleiner Space-Fan und kann mich leicht für die Raumfahrt begeistern. Anhand der Bilder spricht mich die Idee auf jeden Fall an. Besonders freue ich mich, dass legotruman sich das Jahr 1984 aussuchte und die Kombination der beiden Einheiten umgesetzt hat. Sollte Ideas den Entwurf umsetzen, würde ich das Set sehr wahrscheinlich in meine Sammlung aufnehmen.

Versuchen wir uns also mal an einer Einschätzung. Zuerst sehen wir natürlich, dass auf Ideas schon Space-Themen realisiert wurden. Ich denke da an den LEGO Ideas 21104 NASA Mars Science Laboratory Curiosity Rover und natürlich die LEGO Ideas 21309 NASA Apollo Saturn V, die wegen des großen Erfolgs sogar aus dem Ruhestand geholt wurde. Das Gute daran: Es sind weiterhin Space-Themen auf Ideas möglich. Nur die Apollo-Mission steht auf der Ideas-Sperrliste.

Darüber hinaus sehen wir immer wieder Space-Themen in LEGO Sortiment. So gab es z.B. bei LEGO City bis vor Kurzem ein kleines Space-Thema oder ganz aktuell die neue LEGO Creator Expert 10283 NASA Space Shuttle Discovery. Die Space-Spuren lassen sich sogar bis in die späten Siebziger Jahre zurückverfolgen. Diese Set-Reihe wird heute meist auch als „Classic Space“ bezeichnet. 

Das bedeutet für den Entwurf natürlich auch eine große Konkurrenz aus Billund und ein Überlappungsrisiko. Auf der anderen Seite ist der Raumanzug schon ein sehr ikonischer Bestandteil der Raumfahrt, der gerade durch die Vorbereitungen auf eine bemannte Mondmission wieder mehr Aufmerksamkeit erfährt. Ob LEGO für die 2024 angedachte Mission schon eigene Planungen hat, lässt sich nicht abschätzen.

Sofern LEGO keine eigenen Projekte in der Pipeline hat, könnten die Chancen gut stehen. Deshalb bin ich mal ein bisschen optimistisch und stufe die Umsetzung als möglich ein.

Jetzt ist eure Meinung gefragt. Wie gefällt euch der Raumanzug? Würdet ihr euch über eine Umsetzung freuen oder wäre euch das Set egal? Gefallen euch die Details oder vermisst ihr wichtige Merkmale? Findet ihr das Thema Space gut vertreten oder habt ihr eine andere Meinung? Schreibt uns eure Gedanken gerne in die Kommentare.

Über Oliver 209 Artikel
Fan des Classic Space, Technik-Begeisterter und Freund von Creator 3-in-1. Ständig auf der Suche nach den kleinen Besonderheiten im LEGO Sortiment und interessiert an den Hintergründen im Spielwarenmarkt.

33 Kommentare

  1. Wow, normalerweise nicht der Fan von gebauten Figuren, aber den würde ich mir sofort zu den anderen NASA Sets stellen. Sieht wirklich cool aus.

  2. Die Idee wurde nur zu 50% vollendet. Was ich nicht gut finde. Denn Lego schwebt zumindest bei mir nicht von allein. Sprich, wie soll der Astronaut präsentiert werden? Standfuß, Aufhängung? Auch das gehört m.M.n mit zum Entwurf, erfordert weitere Teile, stellt Anforderungen an die Stabilität und wirkt sich natürlich auch optisch aus. Das Set würde bei niemanden im Regal so wirken wie auf dem Bild.

    • Das, was du kritisierst, ist doch genau das, was Lego bei der Überarbeitung eines Entwurfs zum fertigen Ideas-Set machen könnte. Mit einem zusätzlichen Standfuß in Schwarz könnte ich jedenfalls gut leben; das ist bei der ISS oder der Discovery ja nicht anders gelöst…

      • Machen könnte ja, hier aber MUSS es Lego machen. Das ist der Unterschied. Daher sage ich ja, das es nur eine halbe Sache ist. Die meisten Leute dürfte die spielerisch Schwerelosigkeit überzeugt haben, aber genau diese ist nicht gegeben.

        • OK, dann anders herum: Ich stimme dir zu, dass ein Standfuß Pflicht bei einem fertigen Set ist. Ohne ergibt das Modell wenig Sinn.

          Aber: Es handelt sich nun mal um ein stimmig in Szene gesetztes Weltraumstillleben, das Lust auf das Modell machen soll. Lego selbst macht das nicht anders: Die ISS (21321) schwebt auf ihrer Verkaufskartonvorderseite genauso ständerlos durch die unendlichen Weiten…

    • Mir gefällt der Entwurf außerordentlich gut.
      Guter Punkt mit dem Standfuß, vielleicht steht das Modell aber auch ohne diesen. Um das Modell so schön in Szene zu setzen wie oben bräuchte man aber wohl etwas derartiges.
      Deine 50% finde ich aber hart übertrieben. Ich sag mal 90% sind fertig, jetzt noch nen Standfuß dran wenn es nicht ohne geht.
      Es sind aber Entwürfe und Entwurf heißt nunmal, dass man eben nicht 100% des Weges gehe muss, 90% reichen völlig damit man weiß wohin es hin gehen soll.
      Ich komme mit dieser Philosophie sehr gut klar, und ich würde mir den Anzug wohl sowieso einfach mit Fäden irgendwo aufhängen.

  3. Das Set gefällt mir gut :). Aber ich glaube nicht, dass es realisiert wird. Dafür sind mMn leider viel zu viele Ideen im 1. Review :(.

  4. Na, das wäre doch eine tolle limitierte 10.000-Punkte-VIP-Prämie für nächstes Jahr… NICHT!

    Im Ernst: Als Space-Fan würde ich mir das Modell kaufen, und mit der Teileanzahl wäre das auch mal wieder ein schönes Ideas-Set zum gemäßigten Preis (Tendenz 70 €).

  5. Die Idee ist sehr gut. Wenn Lego nur die „Idee“ übernimmt, könnte man gleich einen Astronauten-Helm in der Helm-/Büstenserie rausbringen. Wäre praktisch schon im Warenkorb 🙂

  6. Als Raumfahrtfan muss ich sagen: Super!
    Zu eurem tollen Artikel möchte ich noch ergänzen, dass bei ISS-Außenbordaktivitäten (EVAs) das kleinere SAFER (statt der MMU) als mögliches Rettungsgerät zum Einsatz kommt, falls mal die Sicherungsline reißt.
    Und eine Sache möchte ich noch korrigieren: Die EMUs tragen die Astronauten nur bei EVAs – und nicht bei ihren Missionen zur ISS.
    Diese Anzüge haben übrigens eine reine Sauerstoff-Atmosphäre bei nur rund 300 mbar Druck. Da in der ISS (und auch im Shuttle damals) eine normale Sauerstoff-Stickstoff-Atmosphäre bei 1 bar herrscht, müssen die Astronauten vor jedem EVA mehrere Stunden reinen Sauerstoff voratmen, um nicht die Taucherkrankheit zu bekommen beim Absenken des Drucks…

    • Vielen Dank für deinen Hinweis.
      Die EMUs werden in der Tat nur bei ISS-Aktiviten eingesetzt und nicht auf dem Weg zu der Einheit. Ich habe den Text an der Stelle korrigiert.

  7. Leider ziemlich unwahrscheinlich, dass Truman das 2. Mal hintereinander gewählt wird. Der Astronaut würde gut zu den anderen NASA Sets passen.

      • Ich weiß, aber nie hintereinander. Außerdem fände ich es fair auch den anderen Designern eine Chance zu geben. Wahrscheinlich hat LEGO sowieso schon so etwas ähnliches in der Pipeline falls jährlich ein neues NASA Set kommen sollte.

        • Ich finde es hingegen nicht fair wenn ein Top Entwurf nur deshalb nicht gewählt wird weil der Nutzer schon ein Ideas Set hat. Wenn ein Entwurf top ist, dann sollte der auch genommen werden.
          Son bisschen möchte ich das mal mit nem Olympiasieger vergleichen, da steht ja auch niemand und sagt es ist unfair wenn er 4 Jahre später wieder den Titel holt.
          Wer die beste Leistung bringt hat es verdient oben zu stehen und wenn das bei Ideas 3 mal die gleiche Person ist, dann ist das eben so.

          • So einfach ist das vermutlich nicht, wie wir Außenstehende das gern vereinfachen. Allen voran stellt sich die Frage, was ein Top Entwurf überhaupt ist, welche Aspekte machen einen Entwurf zu einem Top Entwurf? Ist es das Bildmaterial, das uns der Fandesigner serviert („Das Auge isst mit“)? Ist es die Idee an sich? Jeder hat „instantly“ eine individuelle Katalogisierung und/oder Kategorisierung in Gedanken erstellt, und auch die eigenen Vorlieben spielen da sicherlich eine wesentliche Rolle dabei. Und vermutlich lassen sich da auch viele Punkte clustern und daraus eine Art Bewertung zusammenestellen.

            Die „likes“ oder Support-Stimmen – also das, was wir aktuell wahrnehmen – sind ja nur ein ganz kleiner Teil dessen, was zu einer Entscheidung führen kann. Die genauen Kriterien, wonach LEGO entscheidet, kennen wir nicht. Ich persönlich würde mir folgende Fragen stellen:

            – ist das Modell mit unserem vorhandenen Steinesortiment so umsetzbar?
            – was sind oder wo liegen die Schwachstellen?
            – wen wollen wir ansprechen und wie groß wäre unsere angepeilte Zielgruppe?
            – in welcher Größenordnung könnte das Modell umgesetzt werden?
            – wie viel lässt sich grob in etwa an Umsatz generieren und an Gewinn erwirtschaften?
            – hatten wir schon ein ähnliches Projekt aus der IDEAS-Plattform umgesetzt? Wenn ja, wie kam es an?
            – haben wir bereits ein ähnliches Projekt in der Pipeline oder steht es noch auf unserer Roadmap der nächsten XY-Jahre an?

            Sicherlich kann diese Liste noch weiter ergänzt werden. Und vielleicht ist es intern bei LEGO auch so geregelt, dass ein Entwurf des Fandesigners nicht direkt hintereinander bzw. wenn aktuell noch ein Projekt von ihm im aktuellen Portfolio steht, eben nicht umgesetzt wird. Wer weiß das schon.

          • The Storytelling Brick
            Da hast du sicherlich Recht, ich habe die ganzen Kriterien jetzt mal pauschal mit Top Entwurf zusammen gefasst und selbst wenn der Entwurf nicht top ist, so hat Lego da ja manchmal auch eigene Gedanken was bei den Leuten gut ankommen würde.
            Was ich aber überhaupt nicht als Kriterium sehe ist WER den Entwurf eingereicht hat. Warum sollte das auch irgendwen interessieren. Dem Käufer kann es doch egal sein und Lego ist es insofern auch egal solange da keine Person mit einer Skandalbehafteten Vorgeschichte ist.

  8. Mal noch etwas zu meinem Blog Verständnis. Dieser Artikel hier taucht bei /news auf, aber nicht bei /blog. Das führt im Moment dazu, dass wenn ich auf der Startseite (mit allen News?) auf „noch mehr LEGO Neuigkeiten anzeigen!“ klicke, komme ich auf /blog2 und wundere mich, wo der Artikel mit der 1×5 Plate hin ist. Um den zu finden muss man auf Seite 1 von /blog zurück, da ist er ganz unten. Als letzter Artikel in /blog, passt aber nicht auf die Hauptseite, weil der Astronautenartikel sich in /news dazwischen quetscht, aber nicht in /blog auftaucht.

    Langer Text kurze Frage: „Sitzt das Problem auf meiner Seite des PCs?“

      • Sehr interessant, bei mir ist der Artikel zur Platte weg. Weder auf /blog noch auf /news (page 1 oder 2). Der Astronaut bleibt bei mir nur in /news aber nicht in /blog, beim Podcast114 ist es umgekehrt.

        Am besten ich lösche das Internet einmal und installiere es neu … Danke für Deine Antwort!

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.