Maßarbeit ist gefragt! Bricky_Brick stellt seine Näherei im LEGO Ideas Review vor

LEGO Ideas Sewing Workshop (1)

Gute Handarbeit ist eine Form der Kunst. Diese Wertschätzung teilten 10.000 Ideas-User und machten den Weg für den Entwurf „The Sewing Shop“ als 22. Projekt in die erste Reviewrunde 2021 frei. Ob das Gebäude mit heißer Nadel genäht wurde oder als Haute Couture demnächst die LEGO Regale schmücken darf, wird das Ideas-Team ab Mai mit großer Sorgfalt prüfen.

Zu Bricky_Brick aka Pablo Sanchez muss man eigentlich nicht mehr viel sagen, denn fast in jedem Review ist mittlerweile ein Projekt von ihm dabei. Der spanische Filmemacher eröffnete vor etwa drei Jahren das Ideas-Konto und konnte seitdem mit neun Projekten 10.000 Fans begeistern. Sein bisheriger Höhepunkt ist mit Sicherheit die Ideenvorlage für die LEGO Ideas 21322 Pirates of Barracuda Bay.

Kommen wir nun zum aktuellen Entwurf, der aus 2950 Teilen und 6 Minifiguren besteht: Dazu drehen wir die Zeit zurück in das Jahr 1825 und betrachten die Näherei einmal näher. Das Gebäude steht auf einer 32×32 Noppen großen Fläche und bietet durch die 45 Grad Drehung in den Ecken genug Platz, um Dekoelemente unterzubringen.

Beim Betreten der Ladenfläche können die Minifiguren unschwer erkennen, dass sich hier alles um Stoffe dreht. Auf der einen Seite kann aus großen, mächtigen Stoffbahnen in unterschiedlichen Farben gewählt werden und auf der gegenüber liegenden Seite sind die feinen Muster einsortiert. Über die ausliegende Wendeltreppen gelangen wir zum Herzstück, denn im ersten Stockwerk befindet sich die Werkstatt.

Hier finden wir zwei große Arbeitstische, die mit zwei professionellen Nähmaschinen ausgestattet sind. Neben einigen Arbeitsmaterialien und Stoffrollen fällt ein Torso auf, der dazu dient, den Schnitt der Kleidungsstück zu überprüfen und eventuelle Änderungen abzustecken. Bevor die Ware zur Auslieferung kommt, kann im letzten Arbeitsschritt am Bügelbrett Hand angelegt werden.

Die kreative Arbeit dürfte allerdings im Dachgeschoss geleistet werden, das ebenfalls über die Wendeltreppe erreicht werden kann. Hier finden wir ein kleines, lichtdurchflutetes Atelier, das dazu einlädt mit Formen, Stoffen oder Schnittmuster zu experimentieren, um das nächste modische Highlight für die LEGO Städte zu erschaffen. Bleibt für die Minifiguren zu hoffen, dass die Wartezeit nicht so viel Geduld in Anspruch nimmt wie für die Ideas-User. Sie mussten diesem Projekt 481 Tage die Daumen drücken.

Am besten nehmt ihr euch eine Minute Zeit, um den Entwurf aus allen Perspektiven im Vorstellungsvideo anzusehen.

Alle Detailbilder seht ihr in der Galerie:

Alle Ideen des 1. Reviews im Überblick:

Nr.BildEntwurfFan-DesignerTage bis 10.000Lizenz
1LEGO Ideas The Shire (1)The ShireTB Brickcreator223Ja
2LEGO Ideas Among Us Skeld Map (1)Among Us - The Skeld Detailed MapVaderFan218793Ja
3
LEGO Ideas The Office3 (1)The OfficeLego The Office131Ja
4LEGO Ideas Castle Of Lord Afol (1)Castle of Lord Afol and the Black KnightSleeplessNight210Nein
5LEGO Ideas X Files (1)The X-FilesBrentWaller598Ja
6LEGO Ideas House Of Chocolate (1)House Of Chocolatelepralego56Nein
7LEGO Ideas The Simpsons Krusty Burger (1)The Simpsons - Krusty BurgerFastBrickStudio247Ja
8LEGO Ideas Asterix Obelix (1)Asterix & ObelixZetoVince37154Ja
9LEGO Ideas Bentley Blower (1)Bentley Blowerbencroot19611Ja
10LEGO Ideas Scania Next Level Generation S730 (1)Scania S730mpj83461Ja
11LEGO Ideas Karate Kid (1)KarateKid "Wax On Wax Off"DelusionBrick55Ja
12LEGO Ideas Hyrule Castle Zelda 2021 (1)Hyrule CastleArtem Biziaev
27Ja
13LEGO Ideas Metroid Samus Aran Gunship (1)Samus Aran's GunshipL-DI-LEGO275Ja
14LEGO Ideas LEGO Bookends (1)Lego Bookendsfarmfarm104Nein
15LEGO Ideas Nasa Sls Artemis (1)NASA's SLS & ArtemisMatthew Nolan341Ja
16LEGO Ideas Claus Toys (1)Claus ToysBricky_Brick36Nein
17
LEGO Ideas Animal Crossiing New Horizons Paradise (1)Animal Crossing: New Horizons ParadiseTiago Catarino
287Ja
18LEGO Ideas Baba Yaga (1)Baba JagaArtem Biziaev1Ja
19LEGO Ideas Castle Brickwood Forest (1)Castle of Brickwood ForestpoVoq22Nein
20LEGO Ideas Nice Day At The Farm (1)A Nice Day at the FarmAdrienClochere
407Nein
21LEGO Ideas Fourth Bridge (1)The Forth Bridgemichaeldineen7
198Ja
22LEGO Ideas Sewing Workshop (1)Sewing ShopBricky_Brick481Nein
23LEGO Ideas Kings Castle (1)King's CastleBrick Hammer
49Nein
24LEGO Ideas Nihgtmare Before Christmas (1)Nightmare Before ChristmasTvrulesmylife
99Ja
25LEGO Ideas Train Bookends (1)Train BookendsJimmy-DK
223Nein
26LEGO Ideas Polarexpress (1)The PolarexpressMinibrick Productions
55Ja
27LEGO Ideas Trulli Of Alberobello (1)Trulli of AlberobelloRenato Lovicario RennaWSL 42Nein
28LEGO Ideas Jazz Quartett (1)Jazz QuartettHsinwei Chi49Nein
29LEGO Ideas My LEGO Totoro (1)My LEGO Totoro
legotruman
461Ja
30LEGO Ideas Map Of Middle Earth (1)A Map of Middle EarthArtem Biziiev
39Ja
31LEGO Ideas Marine Life (1)Marine LifeBrick Dangerous44Nein
32LEGO Ideas Via Rail Canada (1)Via Rail Canada – The Canadian
NickLafreniere1296Ja
33LEGO Ideas Steampunk Airship (1)Steampunk AirshipBrick Hammer34Nein
34LEGO Ideas Spacex Starship (1)SpaceX Starship and Super Heavy (BFR)haymaw99765Ja
35LEGO Ideas Ancient Greek Temple (1)Ancient Greek TempleHP_Brixxter45Nein
36LEGO Ideas Succulent Garden (1)Succulent GardenSucculent Joe46Nein
37LEGO Ideas The Office4 (1)The OfficeSoGenius106780Ja
38LEGO Ideas Village Post Office (1)The Village Post OfficeBricked198038Nein
39LEGO Ideas Viking Ship (1)LEGO Viking LongshipJonas Kramm87Nein
40LEGO Ideas Violin (1)ViolinSAMUEL HO 66Nein
41LEGO Ideas Working Bowling Alley (1)Working Bowling AlleyLEGOParadise
277Nein
42LEGO Ideas Modular Portal Testing Chamber (16)Modular Portal Testing ChamberAngry4rtichoke615Ja
43LEGO Ideas Retro Arcade (2)Retro ArcadeIf You Build It63Nein
44LEGO Ideas Seven Dwarfs (1)Snow White and the seven DwarfsHanwasyellowfirst41Ja
45LEGO Ideas Tutankhamun (1)TutanchamunSwan Dutchman244Nein
46LEGO Ideas Princess Builder Guilder Fronttier (1)The Princess Bride: The Guilder FrontierFSLeinad
310Ja
47LEGO Ideas Lisbon Tram (1)The Lisbon TramBricky_Brick398Nein
48LEGO Ideas Winter Snow (1)Winter Snow Globeslegotruman119Nein
49LEGO Ideas Medieval Marketplace (1)Medieval MarketplaceDominikQN346Nein
50LEGO Ideas Modular Expansion Pack (1)Modular Expansion PackFargo73526Nein
51LEGO Ideas Chitty Flise Again (1)Chitty Flies Again!Norders120Ja
52LEGO Ideas Charlie Chocolate Factory (1)Charlie and the CHOCOLATE FACTROY
FACEBRICKUP107Ja
53LEGO Ideas Dna Helix (1)LEGO DNA Double HelixLegoDNA745Nein
54LEGO Ideas Stadium Tour (1)Stadium TourAirbricks7Nein
55LEGO Ideas Welcome To The Black Parade (1)Welcome to the Black ParadeVNMBricks11Ja
56LEGO Ideas Fantasy Castle (1)Fantasy CastleLEGO Monkey344Nein
57LEGO Ideas LEGO Astronaut (1)LEGO Astronautlegotruman65Nein
58LEGO Ideas Bike Lanes (1)Bike LanesMarcelSteemann97Nein

Ich bin von dem aktuellen Entwurf richtig begeistert. Für mich ist hier wirklich alles stimmig: Währung in der Ladenzone die Stoffe und Muster ausgesucht werden können, ist in der Etage darüber eine realistische Werkstatt eingerichtet und im Dachgeschoss werden die neusten Ideen ausprobiert. Das Innenleben wirkt auf mich aufgeräumt, aber nicht steril, und auch viele Details wurden berücksichtigt, ohne auf mich überladen zu wirken. Ein sehr schöner Entwurf.

Kommen wir zur Frage, wie die Idee bei Ideas funktionieren könnte. Der größte Einwand könnte – wie so oft – von der Modular Building-Reihe aus dem LEGO Sortiment herkommen. Bisher konnte noch kein Entwurf, der einen direkten Bezug zu den großen Häusern hatte, das Ideas-Team überzeugen. Wir unterstellen da eine Überlappung zu den Modulars. Daher könnte es auch in diesem Fall die Chancen deutlich senken.

Aus diesem Grund sehe ich persönlich das Dilemma, dass ein wirklich gelungener Entwurf an diesem Konflikt scheitern könnte. Ich schätzte die Umsetzung als unwahrscheinlich ein.

Was sagt ihr zu dem Entwurf? Wie findet ihr die Einrichtung der Räume? Könnt ihr euch vorstellen, dass eine Werkstatt Anfang des 19. Jahrhunderts so ausgesehen hat oder fehlt euch was? Wie gefällt euch das Flair im Laden? Stellt ihr euch so eine große Näherei vor? Was glaubt ihr: Welche Chancen räumt ihr dem neuen Modular-Entwurf ein? Schreibt uns eure Meinungen gerne in die Kommentare.

Über Oliver 191 Artikel
Fan des Classic Space, Technik-Begeisterter und Freund von Creator 3-in-1. Ständig auf der Suche nach den kleinen Besonderheiten im LEGO Sortiment und interessiert an den Hintergründen im Spielwarenmarkt.

42 Kommentare

  1. Ich finde das Set superschön! Gefällt mir extrem gut.
    Allerdings wage ich beim Blick auf die Nähmaschinen und das Bügeleisen zu behaupten, dass wir uns nicht im Jahr 1825 befinden 😉

    • Glaube ich auch nicht – die Klamotten der Minifiguren kommen mir eher zeitgenössisch vor. Vermutlich ist der Laden 1825 gegründet worden 🙂

  2. Großartig, das sind Ideas Sets, die mich ansprechen und ich auch kaufen würde.
    Tolle Arbeit. Verdient meine Hochachtung und Respekt.
    Ich wünsche mir dieses Set kaufen zu können

  3. Lego müsste mal eine Liste rausbringen, welche Teile aktuell überhaupt noch hergestellt werden. Der Löwenkopf zählt m.M.n. nicht dazu, dementsprechend müsste beim einreichen des Vorschlags da schon eine Warnung kommen. Ob dann z.B. auch die Round-Technic-Bricks in den Farben hergestellt werden können ist ebenso fraglich. Ich erinnere an das Interview zu Schmiede mit den Designer, das auf Zusammengebaut gelesen werden kann, wo es um das nicht umgesetzte dark brown ging, bzw. warum alles in reddish brown dann umgesetzt wurde.

    Insofern mit dem dem Punkt überschneiden mit Modular Buildings – nein, kommt nicht.
    Lego wird eher Bricky_Brick einstellen, ist ja eh derzeit Homeoffice. ^^

  4. Boah, mir bleibt der Mund offen stehen, ist das ein tolles Set. Ich würde mal behaupten schlichtweg das beste in dieser Runde.
    Dem Jungen sollte man direkt mal einen Vertag in Billund anbieten. Unglaublich was er so raushaut. Und die Piratenbucht habe ich hier auch stehen und bin sogar am überlegen sie mir ein zweites mal zu kaufen, allein weil das Schiff und die Bucht jeweils so toll sind.
    Das haus ist mit seinem Versatz von 45% echt gut gelungen und lockert die ganze Atmosphäre auf.
    Die Details wie die Nähmaschine und das Bügeleisen feier ich total.
    Das wäre eine NoBrainer und direkt gekauft. Nicht zu groß und nicht zu klein. Zumal es ein geschlossenes Haus ist.
    Ich wäre höchst entzückt wenn es käme. Zurecht die 10k Stimmen erhalten.

  5. Wieder mal ein richtig tolles Set von BrickyBrick und wird warscheinlich wieder mal nicht genommen, weil es zu sehr Modular Building ist.

  6. Das kann nicht sein das lego von lego ideas wieder ein haus nimmt, es ist ja schon langweilig das immer Häuser aufgenommenen werden, die sollen doch mal was anderes nehmen zb der schwarze Scania der 10 mal schöner.

  7. Für mich wäre es sehr interessant, wenn ihr im Podcast (oder auf dem Blog) Euch einmal mit Bricky Brick auseinandersetzen würdet. Was ist sein Geschäftsmodell? Wie erklärt ihr Euch, dass er all diese (sehr wahrscheinlich) chancenlosen Modulars bei Ideas einreicht und sich nicht auf offnungsvollere Idee verlagert? Mir ist es ein Rätsel, ich glaube kaum, dass das jemand einfach so als Hobby macht, das ist mit den entsprechenden Kampagnen doch enorm zeitaufwändig.

      • Das habe ich mir auch gedacht. Ein herrlicher Entwurf, ich würde bedenkenlos 300 Euro bezahlen, um dieses Mittelhaus in meiner Sammlung zu haben. Noch dazu ist ein zweites Hobby Thema. Wunderbar. Aber ich habe mich auch sofort gefragt, warum er das bei Ideas einreicht? Wir alle hier (glauben zu) wissen, dass der herrliche Entwurf keine Chance hat. Nun ist das Teil zwei drei Jahre auf Eis gelegt… sprich, auch die Bauanleitung kann nicht verkauft werden. Das würde mich wirklich auch interessieren. Klar, muss eine Bauanleitung dann erstellt und verkauft werden, das ist auch ein riesen Aufwand, wäre aber ja doch vielversprechender. Nun ja, da ich kaum Podcast höre, wäre eine Antwort hier im Blog auch toll. Womöglich würde ich aber auch eine Ausnahme machen, das interessiert mich wirklich, weil es auch so schade ist.
        Das ist übrigens kein Beitrag gegen Ideas, sondern einfach Unverständnis.

    • Fände ich auch interessant, am besten man könnte ihn vielleicht mal direkt in den Podcast einladen.
      Ich denke das „Geschäftsmodell“ dahinter gibt es einfach nicht und somit gehe ich davon aus, dass er das einfach als Hobby macht. Warum auch nicht, es muss ihm ja Spaß machen sonst würde man doch gar nicht so viele Entwürfe fertigstellen. Ich denke sein Geld wird er mit dem verdienen was die meisten dafür machen, arbeiten gehen.
      P.S: natürlich wieder ein sehr schöner Entwurf, wenn auch für mich nicht der beste von Bricky Brick.

      • Ich denke auch nicht, dass es ein Geschäftsmodel gibt, aber ich frage mich, warum er das macht. Er könnte ja auch Geld damit verdienen, wenn er die Anleitungen verkauft. So aber verdient er gerade mal an der Pirate of Baracuda Bay. Finde ich einfach sehr merkwürdig.

        • Das kommt auch auf seine Arbeitweise drauf an. Natürlich würden die Dinger ziemlich gut abgehen und für gute Modulars verlangen die Leute mitunter auch 20€ oder so. Aber wenn er vielleicht gar nicht vorhat, eine Anleitung zu basteln, geschweige denn das Ding in Realität zu bauen, oder ihm das gar keinen Spaß macht, dann ist er bei IDEAS sicher auch besser bedient als etwa nur Renderings auf Flickr zu hochzuladen. Und so kann er sich halt auch aus 20-jahre alten Teilen in den absurdesten Farben bedienen. Das kann man sich nicht leisten, wenn man Geld für eine Anleitung verlangt.

        • Mit den Anleitungen wird man kein Geld verdienen, da er nur in kleinen Mengen verkaufen kann. Irgendwann wird der Teileeinkauf unmöglich auf Bricklink. Der erste macht noch seinen Schnapper. Ab den zweiten wird es schwer, auf jeden Fall immer teurer.
          Erst fressen dich die Versandkosten, irgendwann nehmen dich schwarzen Scharfe auf Bricklink aus (nochmal extrem hohe Preise auf seltene Teile) und irgendwann ist eben das letzte verfügbare Teil auch weg. Hier im Set sind dann natürlich auch Teile in Farben verbaut, die es so noch nie gab.

          • Er müsste halt die Bauten entsprechend anpassen, aber warscheinlich habt ihr Recht. Er hat warscheinlich wirklich auch Spaß daran unbegrenzt Teile zu haben. Ich hatte auch mal darüber nachgedacht, ob r vielleicht gerne LEGO Designer wäre dort aber abgelehnt worden ist und deswegen das alles macht.

      • Und selbst für ein Hobby sackt er ja trotzdem immernoch für jeden Entwurf (denn sein wir ehrlich, die kommen quasi alle automatisch in die Review) die 500€ LEGO-Geld ein.

  8. Wirklich schick, keine Frage und werde mich bei einigen Sachen auch inspirieren lassen. Aber sehe für solche Gebäude dennoch keine Chance.😔

  9. Hach, was für ein schöner Entwurf. Da Nähen, neben Lego 😉 , meine zweite Leidenschaft ist, habe ich begeistert für diesen Entwurf gestimmt – wohlwissend, dass er wahrscheinlich keine Chance hat. So bleibt die Hoffnung, das Lego vielleicht selber in der Modular Reihe mal ein Näh-/Kurzwarengeschäft herausbringt.

  10. Unpopular opinion: mir ist es zu vollgeklatscht und dafür gar nicht mal so abwechslungsreich. Ich hätte auch gern mehr charmante, historisch angehauchte Modulars, aber ich würde mir wünschen, dass Lego das überarbeitet, wenn sie es annehmen.

  11. Bricky_Brick mal wieder. Ich glaube inwischen fast, der könnte auch einen einzelnen 2×4-Stein einreichen und würde die 10000 Stimmen knacken 😉

    • Baracuda Bay haben sie ja auch versaut..
      Man muss da echt aufpassen.

      …Ich schätze, die Ironie ist erkennbar. Bin bisher mit allen Überarbeitungen sehr zufrieden gewesen, und auch besonders bei der Schmiede sehr glücklich über die helleren, schöneren Farben 🙂

      Aber über Geschmack lässt sich nicht streiten, nicht wahr?

  12. Ich persönlich habe zwar keinen Bezug zum Nähen aber für meine Lego begeisterte Freundin wäre es bestimmt ein tolles Gimmick für die Nähecke.

    Von der Stimmigkeit des Sets selbst bin ich ein bisschen hin und hergerissen. Die Fassade finde ich herrlich und würde mir ohnehin gerne mehr 19tes Jahrhundert „Modulars“ wünschen. Am Liebsten bis hin zum alles überthronenden Mini-Buckingham Palace im Minifiguren Maßstab mit der Teilezahl eines Hogwarts. Die diagonal angerichtete Bauweise hingegen ist für mich auf den ersten Blick befremdlich… aber definitiv mal was anderes. Ich rechne dem Set zwar auch leider keinerlei Chancen zu aber vielleicht würde der Ansatz ja den Ausschlag geben.

    Lediglich die 3D Schere finde ich nicht nur unnötig (es gibt ja bereits ein Schild) sondern komplett fehl am Platz. Das wirkt kindlich verspielt bis modern und beißt sich einfach komplett mit dem altehrwürdigen Ambiente des Hauses.

  13. Vielleicht baut Pablo einfach sein MOC Portfolio auf um sich dann in ein paar Jahren bei LEGO als Designer für Modulars bewerben zu können. Müsste ziemlich gut herüber kommen wenn man so viele 10K Designs auf den Tisch klatschen kann. 🙂
    Spaß beiseite, in dem Zusammengebaut Interview zur Pirate Bay hatte er offen zugegeben, dass er arm ist, eine kleine Wohnung hat und keine Möglichkeit seine Modelle physisch aufzubauen hat. Von daher glaube ich, dass er kein „Geschäftsmodell“ dahinter sieht, sondern einfach Spaß daran hat viele schöne digitale Modelle zu entwerfen. Anleitungen zu erstellen kostet viel Zeit und würde nur den Klemmbausteinherstellern helfen noch mehr Designs zu klauen. Von daher alles richtig was er macht.

  14. Mir gefallen die meisten Entwürfe von Bricky Brick, so auch dieser. Aber leider befürchte ich, dass weder Little Venice, noch Claus Toys oder der Sewing Shop jemals in den Lego Verkauf gehen.

    Ich würde alle 3 Sets direkt so kaufen wie sie jetzt aussehen – ohne wenn und aber.

    Ich habe schon beim Alten Angelladen nicht widerstehen können und hätte auch die Schmiede gekauft, wenn sie nicht so stark angepasst worden wäre.

  15. Ja, wie schon üblich: Sieht geil aus, vor allem das Bügeleisen und die Nähmaschine 😀
    Das Gebäude wirkt zwar auf mich eher wie eine Stadtvilla, aber was solls – würde ich kaufen, wird sowieso nicht kommen.

    Zum BrickyBrick Thema allgemein: Man muss bei seinen Entwürfen berücksichtigen, dass es bei der Steinewahl gerne mit Farben spielt, die es nicht mehr gibt oder so noch nie gab. Somit kann er auch nicht ohne weiteres eine Anleitung erstellen. Außerdem stellt sich ja auch die FRage, wie einträglich so etwas gemessen am Aufwand ist. Ich zb würden jetzt nicht unbedingt für ein Modular 280 EUR zahlen wollen und dabei die Teile mühsam über BL zusammenklauben.
    Stellt sich also die Frage, wieviele LEute bei seinem Tempo überhaupt mithalten könnten.

  16. Einfach genial – würde ich mir 1:1 so hinstellen.

    Vielleicht lässt Lego ja doch einmal ‚externe Konkurrenz‘ bei den Modular Buildings zu 😉 ?!

  17. Vielleicht kommt die 45Grad Drehung dem Set zu gute… so ist es an sich nicht mit den Modular Häusern zu verbinden.
    Ich weiß, n kleiner Strohhalm an den ich mich klammer. Aber wäre super wenn es klappt

  18. Jetzt bräuchte man eigentlich mal ein Modular, was eine Innenecke und keine Außenecke hat. Da man davon auf einer Grundplatte jedoch nichts sehen würde, müsste es ja schon ein 32×64 Set sein. Vielleicht ja mit einem Spielplatz oder See.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.