LEGO Ideas Toronto Rocket Subway Train erreicht 10.000 Unterstützer

Heute hat es der zehnte LEGO Ideas Entwurf in dieser Review Phase geschafft, die Schwelle von 10.000 Unterstützern zu erreichen: Das Design der LEGO Ideas Toronto Rocket Subway Train wird damit von LEGO begutachtet und hat zumindest die Chance, ein offizielles LEGO Ideas Set zu werden.

Der digitale Entwurf stammt aus der Feder von Legovader217 und benötigte insgesamt 617 Tage um die vollen 10.000 Stimmen zu erreichen. Das ist nicht wirklich schnell, aber es gab noch zwei langsamere Sets in dieser Review-Phase – siehe in unserer Tabelle etwas weiter unten. Der Zug enthält inklusive Schienen und Zubehör insgesamt 1805 Teile und 4 Minifiguren. Insgesamt sind im Entwurf auch auch 24 Gleis-Elemente vorgesehen.

Der Toronto Rocket Subway Train ist der realen U-Bahn in Toronto nachempfunden und verwendet auch deren offizielle Logos. Damit muss man hier davon ausgehen, dass ein entsprechend umgesetztes LEGO Set sich auch die Lizenzen bei dem originalen Vorbild einholen müsste. Das ist zwar sicherlich möglich, aber verkompliziert eine mögliche Realisierung des Sets natürlich zusätzlich. Auch bestimmte Dekorationen in Form von Stickern (die auch tatsächlich schon im Entwurf als solche vorgesehen sind) bedienen sich teilweise an Fremdlizenzen oder sind zumindest daran angelehnt.

Alle Bilder des Entwurfes könnt ihr euch hier ansehen:

Eine Umsetzung der U-Bahn von Toronto als offizielles Set halte ich für nahezu ausgeschlossen. Der extreme lokale Bezug macht das Set international wohl ziemlich uninteressant. Außerhalb von Kanada wäre wohl eine namenlose U-Bahn die bessere Wahl und würde auch viele Zug-Enthusiasten freuen. Daher würde ich sagen: Ein gelungener Entwurf, der aber aufgrund seines lokalen Bezugs kaum Chancen auf eine Umsetzung hat.

Hier findet ihr noch eine Übersicht über die anderen Sets, die in der dritten Review-Phase 2019 bisher die 10.000 Unterstützer erreicht haben:

BildEntwurfFan-DesignerTage bis 10.000Lizenz
LEGO Ideas Queen EntwurfQueen: I Want to Break FreeHan Sbricksteen735Ja
LEGO Ideas Seinfeld EntwurfSeinfeldBrentWaller89Ja
LEGO Ideas Zelda EntwurfZelda: Breath of the WildHanwasyellowfirst203Ja
LEGO Ideas Futurama RaumschiffPlanet Express Delivery ShipNicola Stocchi37Ja
LEOG Ideas Ratatouille EntwurfRatatouilleBrick Project48Ja
LEGO Ideas SchreibmaschineSchreibmaschineSteve Guinness596Nein
LEGO Ideas Bionicle EntwurfThe Legend of the BionicleSokoda25Nein
LEGO Ideas Huascar EntwurfThe HuascarAldrin117Nein

Winterhüttesdrnet754Nein
Toronto Rocket Subway TrainLegovader217617Ja
LEGO Ideas Home Alone EntwurfHome Alone McCallister’s Houseadwind298Ja
Clockwork Aquariummjsmiley616Nein

Was haltet ihr von der U-Bahn als LEGO Ideas Entwurf? Seid ihr vielleicht sogar schon mal mit einem Toronto Rocket Subway Train gefahren? Und stimmt ihr mir in meiner Einschätzung in Bezug auf die Umsetzbarkeit zu? Wir erwarten eure Kommentare! 

Über Lukas Kurth 869 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

13 Kommentare

  1. Ich dachte immer, das Zug-Thema läuft nicht bei Ideas. So die Argumentation, die man immer wieder hört. Aber mich wundert, dass ausgerechnet dieser Zug so viele Unterstützer hat. Ich finde, es gibt schönere Modelle. Kaufen würde ich ihn mir trotzdem, denke ich.

  2. Bei dem Gerät sah es ja lange so aus, als würde sie es nicht schaffen. Es ist wirklich verwunderlich, wie viele Sets inzwischen in den letzten „Zügen“ 🙂
    noch den Turnaround schaffen…

    Ich halte die Umsetzung für ausgeschlossen. Wie schon gesagt wurde, ist das für nicht Kanadier vermutlich völlig bezugslos. Und, selbst Eisenbahnfans würden vermutlich in der Mehrheit lieber etwas schickes oberirdisches bevorzugen, als ne Ubahn. Sowas ist wohl nur für die ganz extreme Städtebauer interessant, die tatsächlich ein „Kellerlevel“ unter der Grundplatte haben.
    Und ganz ehrlich, grau in grau ist nun nicht gerade toll für die Optik…

  3. Der Zug würde bestimmt den Weg zu mir nach Hause finden. Auch wenn es auf Canada ausgelegt ist, wem die Sticker nicht gefallen, kann sie ja weglassen. Allerdings glaube ich nicht so richtig daran, da ja Züge keiner will und diese nur für ältere AFOLs interessant sind. 😉 Für mich ist es bloß interessant, wie viele Züge auf den ganzen Ausstellungen immer so rum fahren – sind bestimmt nur „Ältere“ die sich das ansehen. 😉

  4. Die Bahn ist sehr schön aber zudem 10-Noppen breit. Das ist einerseits sehr wackelig (Disney Zug mit 8-Breite hoppelt ja auch schon ganz schön), andererseits ist das Gewicht nicht zu verachten. Umsetzung ist daher für mich ebenso sehr unrealistisch. Aber schöne Teile wären dabei, graue Zugtüren und Fenster…:seufz

  5. Züge und Burgen. Braucht kein Mensch.

    Doch Spaß beiseite.
    Züge sind ein tolles Feld – leider finde ich das Modell nicht so ansprechend. Es mag zwar dem Original nachempfunden sein – aber es ist nicht meins. Schön, dass es ein Zug Set auf 10.000 geschafft hat – aber ich rechne ihm leider wenig Chancen aus.

    Toll finde ich den Innenraum des Zugs sowie die Idee 24(!) Schienen beizulegen.
    Das geht in die richtige Richtung! Und sollte es umgesetzt werden hoffe ich für die Befürworter des Sets, dass eben diese zwei Dinge nicht „weggespart“ werden

  6. Hallo, ich finde den Zug bzw. Ubahn mal was anderes. Verfolge die Abstimmungen bei LegoIdeas regelmäßig und warum nicht, dass es umgesetzt wird.

    Klar wir alle Leben nicht in Kanada, aber ein Zugsammler würde sich bestimmt riesig freuen und die letzten Ideen war auch kein Züge dabei.

    Ob es schafft werden wir sehen.

  7. Ich rechne dem Set kaum Chancen zu. Aus bereits besagten Gründen. Auch hier würde mich interessieren, wie sich UnterstützerInnen in lokal/regional/national/international aufteilen. Nichtsdestotrotz kann Lego natürlich mal ne U-Bahn auf den Markt bringen. Im City oder vielleicht ja mal im Creator Expert-Bereich würde ich gerne mal eine bspw. NY-Metro sehen wollen.
    Dass Eisenbahnen bei jungen Leuten das ganz große Ding sind, daran glaube ich allerdings nicht. Die Zahlen und der Altersdurchschnitt der Mitglieder in Modellbauvereinen, oder derer, die sich am Kiosk oder Bahnhof vor den Bahn-Zeitschriften/Büchern tummeln sprechen da eher dagegen. Trotzdem gehört sowas natürlich ins Lego-Portfolio.

  8. Grundsätzlich finde ich die U-Bahn Idee nicht schlecht, grau gefällt mir hierbei super. 10 Noppen + Anbauten sind aber sehr breit. Wenn man sich diese Breite gönnt, fänd ich einen anderen Kopf / einen anderen Führerstand gut.

    Ob ich die Bahn kaufen würde, ist eine andere Sache. Die Küche von Ratatouille, die Winterhütte, die Seesamstrasse, ein paar Technic Sets usw währen evtl wichtiger. Und trotz aller Vorwahnungen, ist so ein Set plötzlich wieder vom Markt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*