Die legendäre „Big Boy“ fährt ins LEGO Ideas-Review ein

LEGO Ideas Union Pacific Big Boy (1)

„Vorsicht an der Bahnsteinkante, die Big Boy fährt ein.“ Auf diesen Moment haben viele Eisenbahn-Fans auf Ideas gewartet. Heute sieht der Fahrplan die Ankunft der Union Pacific Big Boy“ im 3. Review 2021 vor. Bis zur Begutachtung durch die LEGO Designer wir noch genug Zeit bleiben, um den 26. Entwurf der aktuellen Auswahlrunde auf Hochglanz zu polieren. Wir stellen euch das Modell mit allen wichtigen Hintergrundinfos und Details vor.

Der Ideas-Nutzer Lassehfl hört im richtigen Leben auf den Namen Lasse Hvidtfeldt, ist nach eignen Angaben 20 Jahre alt und stammt aus Dänemark. In seiner Freizeit betreibt er eine eigene Website, die sich mit Design, Film und Fotografie befasst. Mitte März entschloss er sich der Ideenschmiede von LEGO beizutreten und nahm als Einstieg an einem Wettbewerb teil. Den aktuellen Entwurf präsentierte er Anfang Juni auf Ideas und sammelte in 186 Tagen die notwendigen Stimmen ein. Heute kann Lasse den ersten Einzug in ein Review feiern. Wir freuen uns mit ihm und werfen nun einen genaueren Blick auf sein Werk.

Inspiriert von den bisherigen LEGO Eisenbahn-Sets bemerkte Lasse, dass seiner Meinung nach eine wichtige Lokomotive bisher keinen Platz fand. Das wollte er ändern und nahm sich eine der legendären US-Dampflokomotiven vor: Die Union Pacific 4006 Big Boy. Für das 40-Meter lange Monster aus Stahl und den Tender benötigte er 2.100 Teile und fügt seiner Idee eine Minifigur hinzu, die im Führerstand seinen Arbeitsplatz findet.

Hauptsächlich soll der Entwurf als Display dienen, aber Lasse berücksichtigte beim Bau, dass die Lok auch auf die Standardschienen von LEGO passt. Die größte Herausforderung stellte die Funktionalität dar. Die Big Boy steht immerhin auf 12 Achsen, die wiederum in mehrere Gelenkabschnitte unterteilt sind und das Gewicht tragen müssen. Die Kraftübertragung wird wahrscheinlich über die beiden Stangenantrieben erfolgen, die vier Achsen miteinander verbinden. Im Beschreibungstext finden wir noch ein weiteres Detail, denn dort erwähnt der Fandesigner, dass er auch noch die Ventile funktionstüchtig gemacht hat.

Was wäre die Big Boy wohl ohne den typischen Tender? – Kein Problem, denn Lasse hat uns auch den dazugehörigen Tender gebaut. Er steht auf sieben Achsen und schleppt den Kohlevorrat für das Stahlmonster mit. Bleibt wirklich zu hoffen, dass der Lokführer noch tatkräftige Hilfe bekommt, denn das gleichzeitige Befeuern und Fahren der Lok dürfte schnell die Kräfte der kleinen Minifigur übersteigen.

In der Beschreibung finden wir zwar noch einen Hinweis, dass Lasse ein Display-Schild geplant hat, aber bisher müssen wir uns noch auf ein Update gedulden. Die Zeit könnt ihr nutzen, um euch ein wenig mit den Platzbedarf zu beschäftigen, denn der Entwurf ist – wie der Name „Big Boy“ vermuten lässt – richtig groß. Anhand der Bilder schätzen wir die Lokomotive auf ca. 58 cm Länge und der Tender dürfte nochmals ca. 31 cm beanspruchen, so dass ihr auf knapp 90 cm Gesamtlänge kommt. Vielleicht solltet ihr, ähnlich wie damals die Union Pacific, die Position euer Gleise nochmal überdenken. Die Eisenbahngesellschaft hatte eigens für den Einsatz der Stahlkolosse einige Streckenabschnitte umgebaut.

Die Baureihe 4000 der US-Eisenbahngesellschaft Union Pacific Railroad – auch „Big Boy“ genannt – steht für einer der größten und leistungsstärksten Dampflokomotiven weltweit. Insgesamt wurden 25 Einheiten der 6.290 PS starken Lokomotiven gebaut. 20 Stück wurden im Jahr 1941 fertiggestellt und fünf weitere Exemplare wurden 1944 in Dienst gestellt. Die Big Boys wurden speziell für den Einsatz vor Güterzügen in den Rocky Mountains konzipiert, um die großen Steigungen (15,5 ‰) mühelos und ohne Lokwechsel zu bewältigen.

Der Einsatz auf der Wegstrecke von zwischen Ogden (Utah) und Green River (Wyoming) setzte aufgrund der riesigen Dimensionen einige Umbaumaßnahmen an der Strecke voraus: Damit sich zwei Big Boys in dem kurvigen Abschnitt gefahrlos begegnen konnten, wurde der Oberbau verstärkt und die viele Bögen neu trassiert. Auf gerader Strecke wurde eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 112 km/h (70 mph) erreicht. Die Erwartungen in die Big Boys wurden voll erfüllt: In der Praxis zogen sie Züge mit bis zu 6000 Tonnen und in der Spitze konnte sogar eine Lokomotive einen zuvor mit anderen Lokomotiven angeschobenen 25.000-Tonnen-Zug alleine in Gang halten. 

In der Dienstzeit zwischen 1941 und 1957 erwiesen sich die Stahlrösser als zuverlässige Arbeitstiere. Ab 1958 ersetzte die Union Pacific die Baureihe durch Gasturbinen-Lokomotive. Der letzte planmäßig bespannte Zug fuhr am 21. Juli 1959. Ein paar Jahr dienten die Big Boys noch als Betriebsreserve bis sie dann im September 1962 endgültig ausgemustert wurden. Die Fahrleistung jeder Big Boy betrug rund 1,6 Mio. km. Die hier als Ideas-Entwurf umgesetzte Big Boy 4006 könnt ihr heute noch im Museum of Transportation in St. Louis (USA) bewundern.

Weitere Detailbilder könnt ihr in unserer Galerie finden:

Übersicht aller Ideen des 3. Review 2021:

Nr.BildEntwurfFan-DesignerTage bis 10.000Lizenz
1LEGO Ideas Land Ahoy (1)Land Ahoy
Ralf Ranghaal
98Nein
2LEGO Ideas Terrariums (1)Terrariums
Galaxy333
232Nein
3LEGO Ideas Great Coral Reef (1)Great Coral Reef
kris_kelvin
102Nein
4LEGO Ideas Hyrule Castle 30 Anniversary (1)Hyrule Castle 30th Anniversary
BrickGallery
334Ja
5LEGO Ideas Avatar Airbender Avatar Retuerns (1)Avatar: The Last Airbender – Avatar Returnsky-e
480Ja
6LEGO Ideas Clockwork Solar System (1)Clockwork Solar SystemChrisOrchard
29Nein
7LEGO Ideas The Dojo (1)The Dojo
SpaceBrick54
238Ja
8LEGO Ideas Hocos Pocus Updated (1)Hocus Pocus UPDATE
TheAmbrinator
252Ja
9LEGO Ideas Naruto Ramen Shop Anniversary (1)Naruto: Ichirako Ramen Shop 20 th Anniversary
Dadi Twins
188Ja
10LEGO Ideas Johnny FiveMotorized Johnny 5 RJ BrickBuilds
72Ja
11LEGO Ideas James Webb Space Telescope (1)James Webb Space Telescope (JWST)
tonysmyuncle
84Ja
12LEGO Ideas Emergency Box (1)LEGO Emergency BoxSzegoBalint16465Nein
13LEGO Ideas Rubik Cube (1)LEGO Rubik's Cube (Working) puzzLEGO16Ja
14LEGO Ideas Brooklyn Nine Nine (1)Brooklyn Nine-Nine: 99th Precinct BenFankhauser253Ja
15LEGO Ideas Steampunkt Explorers (1)Steampunk Explorers
Castor-Troy
73Nein
16LEGO Ideas Moominhouse (2)MoominhouseBonefoot428Ja
17LEGO Ideas Castle Outpost (1)Castle OutpostxXgGhostXx
605Neni
18LEGO Ideas Down Town Records (1)Down Town RecordsHarrisBricks
471Nein
19LEGO Ideas Meeting Point (1)The Meeting PointLepralego
61Nein
20LEGO Ideas Baba Jaga 2 (1)Baba Jaga Artem Biziiev
44Ja
21LEGO Ideas Soyuz Rocket (1)Soyuz Rocket
The Half Blood Baron
649Ja
22LEGO Ideas LEGO Ghibli (1)Lego Ghibliyop1172
581Ja
23LEGO Ideas Orchid (1)OrchidJames ZHAN
290Nein
24LEGO Ideas Pirate Tavern (1)Pirate Tavern
Revan New
58Nein
25LEGO Ideas Riverside Scholars (1)The Riverside ScholarsHanwasyellowfirst419Nein
26LEGO Ideas Union Pacific Big Boy (1)Union Pacific „Big Boy“Lassehfl
186Ja
27LEGO Ideas Magic Bookends (1)Magic BookendsBrick Dangerous
57Nein
28LEGO Ideas Stargate (1)StargateCaptainMutant
99Ja
29LEGO Ideas Mcdonalds Franchise (1)McDonald's Franchise 1955-1969
adammark
347Ja
30LEGO Ideas Asterix The Gaul (1) TitelAsterix the Gaul
Ganpat the Celt
555Ja
31LEGO Ideas Three Investigators Headquarter (1)The Three Investigators – The HeadquarterValkon
667Ja
32LEGO Ideas Nasa Sr71 Blackbird (1)NASA SR 71 BlackbirdBrickerBeard
309Ja
33LEGO Ideas Gremlins (1)Gremlinsbulldozer148Ja
34LEGO Ideas Sheriffs Office Wild West (1)Sheriff´s Office – Wild Westllucky83Nein
35LEGO Ideas Wonderful Life (1)It´s a wonderful Lego Lifetwrt0es
401Ja
36LEGO Ideas Garden Greenhouse (1)The Garden and Greenhousekris_kelvin265Nein

Mir gefällt die Big Boy ausgesprochen gut. Der Fandesigner hat sich meiner Meinung nach viel Mühe gegeben, alle wichtigen Details zu berücksichtigen und optisch finde ich die Big Boy sehr gelungen. Wenn sich die Big Boy auch im Fahrbetrieb in einer LEGO Stadt beweisen kann und nicht nur als Display überzeugt, hätten wir ein sehr ausgewogenes Modell, das für Eisenbahn-Fans eigentlich ein Pflichtkauf wäre.

Versuchen wir uns nun an einer Einschätzung wie LEGO die Idee bewerten könnte. Also sehen wir uns zunächst mal an, was über die Ideas-Reihe bisher ins Review gewählt wurde. Zum Thema Eisenbahn im Allgemeinen finden wir zum einen den „Jules Verne Train“ aus dem 1. Review 2014 und die „Toronto Rocket Subway Train“ aus dem 3. Review 2019, die aber beide abgelehnt wurden. Des Weiteren entdecken wir noch zwei Bahnhofsgebäude, wovon der Entwurf „Studgate“ wahrscheinlich Ende des Jahres in der 3. Rundes des BrickLink Designer Programm (BDP) vorbestellt werden kann.

Im LEGO Sortiment finden wir eine Fülle an Lokomotiven und ganzen Zügen. Zu letzt waren in verschiedenen Reihen Eisenbahnen erhältlich. Neben den beiden Standard-Zügen in der CITY-Reihe, gibt es noch den LEGO 75955 Hogwarts Express oder den LEGO 71044 Disnes Zug sowie in der ausgelaufenen HiddenSide-Reihe den 70424 Geister-Express. Darüber hinaus setzte LEGO 2020 das Eisenbahn-Thema nach langer Pause in der Creator Expert-Reihe mit der LEGO 10277 Krokodil fort.

Im LEGO Sortiment erfährt der Entwurf eine gewisse Konkurrenz. Die LEGO 10277 dürfte zwar in Europa Interesse gefunden haben, wie wir an einige Lieferschwierigkeiten bemerken konnten, aber international war das Set ansonsten jederzeit verfügbar. Ein Vergleich der beiden Lokomotiven zeigte uns, dass global gesehen eine fünfmal höhere Anzahl an Suchanfragen für die Big Boy 4000-Baureihe existiert und das weltweite Interesse viel breiter gestreut ist, als bei der Krokodil.

Insofern ist der vorliegende Entwurf für mich ein ernsthafter Kandidat für ein mögliches Ideas-Set, das auch gute Absatzchancen haben dürfte. Der Fandesigner sieht seinen Entwurf zwar in erste Linie als Display-Modell, was ja auch zu Ideas passen würde, aber er betont auch, dass die Funktionalität vorhanden ist, was eine Bespielbarkeit und den Einsatz in einer LEGO Stadt ermöglicht.

Bleibt nur noch die Frage, ob LEGO hier schon eigene Planungen hat, was zu einer Überlappung führen würde und eine Ablehnung zur Folge hätte. Das lässt sich für mich aber nicht leicht einschätzen. Deshalb entscheide ich mich zu Gunsten der Idee und schätze die Umsetzung als möglich ein.

Was sagt ihr zu dem Entwurf? Gefällt euch das Design der Big Boy oder würde ihr etwas anders gestalten? Was sagt ihr zum Maßstab? Würdet ihr die Lok als Display ausstellen oder eher in eure LEGO Stadt integrieren? Glaubt ihr, dass LEGO eigene Pläne in der Train Collection verfolgt oder sehr ihr Chancen für eine Realisierung auf Ideas? Wie schätzt ihr generell die Chancen ein? Diskutiert gerne in unserer Kommentarspalte.

Über Oliver 317 Artikel
Fan des Classic Space, Technik-Begeisterter und Freund von Creator 3-in-1. Ständig auf der Suche nach den kleinen Besonderheiten im LEGO Sortiment und interessiert an den Hintergründen im Spielwarenmarkt.
guest
57 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare