LEGO testet neuen interaktiven Licht- & Soundstein: Beta-Tester für drei City Dschungel-Sets gesucht

LEGO City 60691 Jungle Explorer Base Camp 03

LEGO wagt sich erneut an das Thema Licht und Sound, denn im LEGO Onlineshop ist jetzt das LEGO City Jungle Explorer Base Camp aufgetaucht. Wir zeigen euch, was in dem kleinen Stein alles für Funktionen stecken! Bevor das interaktive Element aber in Zukunft in mindestens drei Sets auftauchen könnte, sucht LEGO zunächst Familien in Großbritannien, die das neue Spielsystem testen möchten.

Schon häufiger hat sich LEGO an das Thema Licht und Geräusche herangewagt, aber meistens beide Themen unabhängig voneinander behandelt. So gab es früher Soundsteine mit Türklingel oder Melodien, und bis heute hat sich der Lichtstein gehalten, der etwa den LEGO 10333 Barad-dûr beleuchtet. Nachdem schon seit über einem Jahr Gerüchte zu einem neuen System im Umlauf gewesen sind, kündigt sich der interaktive Stein nun konkret an.

Neue LEGO City Dschungel-Sets mit interaktivem Stein

Das erste Set mit der neuen Funktion könnte das 60691 Jungle Explorer Base Camp werden, welches man jetzt im LEGO Onlineshop findet. Das City-Set besteht aus einer Dschungel-Basis, einem großen Vulkan, der Feuer spuckt, einem Wasserfall, einem Geländetruck und einem kleinen Helikopter. 3 Minifiguren sowie mehrere Tiere sind zu sehen, sodass das Set thematisch zu den LEGO City Dschungel-Sets passen würde, welche mit den City Juni-Neuheiten erschienen sind. Die neue Setnummer war allerdings bisher noch gar nicht in unseren Listen aufgetaucht und auch das Farbschema mit den dunkelroten Elementen passt nicht zu den anderen Sets, sodass es vermutlich losgelöst davon entwickelt wurde.

LEGO City 60691 Jungle Explorer Base Camp 01

Bisherige Infos zum Set:

  • Setnummer: 60691
  • Name: Jungle Explorer Base Camp
  • Teile: ?
  • Minifiguren: 3
  • Altersempfehlung: 7+
  • Preis (UVP): ?
  • Release: ?

Spezieller 2×4 Stein mit Licht und Sound

Das Besondere an dem Set ist aber nicht das Modell, sondern der interaktive Stein, der darin verbaut wird. Die englische Landing-Page beschreibt ihn als “responsive and smart” und man kann den neuen Stein schon an mehreren Stellen im Bildmaterial entdecken. Er hat den Grundriss eines 2×4 Steins, ist aber vermutlich zwei Steine hoch. Außerdem ist die Oberseite transparent, damit man die darunter verbauten LEDs leuchten sehen kann.

LEGO Sound Licht Stein Neu 2024 60691

Auf den Produktbildern ist er im Vulkan und an der Front des Helikopters zu erkennen, wobei die Sound-Hinweise andeuten, dass das Element auch bei der Toilette und im Truck zum Einsatz kommt.

LEGO City 60691 Beta 02 Lichtstein
LEGO City 60691 Beta 01 Lichtstein

LEGO City 60691 Beta 05

Was kann der Stein?

Der spezielle Stein kann sowohl leuchten als auch Sounds abspielen.

  • Der Licht- und Soundstein kann zum einen auf Bewegungen reagieren, also je nachdem wie man in hält, kippt oder dreht.
  • Zum anderen verfügt der interaktive Stein offenbar auch über einen RFID-Reader, mit dem er spezielle 2×2 Fliesen “scannen” kann – ähnlich wie beim kontaktlosen Bezahlen mit dem Handy bzw. eurer EC-Karte. Über diese Tags kann dem Stein beispielsweise mitgeteilt werden, in welchem Fahrzeug er verbaut ist.
  • Darüber hinaus soll der Stein auch interaktive Minifiguren erkennen können. Wahrscheinlich kommen hierfür ebenfalls (sehr kleine) RFID-Tags zum Einsatz, die z.B. in den Hohlraum im Inneren der Köpfe eingesetzt worden sein könnten – das ist allerdings noch unklar.
  • Zu guter Letzt verfügt der Stein vermutlich über einen Farbsensor ähnlich wie bei den DUPLO-Zügen, denn die transparente Abdeckung wird an der Seite ein wenig nach unten gezogen und mehrere Geoden (49656) in “knalligen” Farben deuten auf den Produktbildern an, dass diese ebenfalls vom interaktiven Stein erkannt werden können.

Genug Energie für die vielen Funktionen soll ein Akku bringen, wie es das kabellose Ladegerät für den speziellen Stein andeutet.

LEGO Sound Licht Stein Neu 2024 60691 02

Weitere Sets zum Spielsystem

Zusammen mit den ersten Bildern vom 60691 Jungle Explorer Base Camp waren kurzzeitig auch die Produktseiten für zwei weitere Modelle dieses LEGO City Unterthemas online, nämlich für die Sets LEGO 60692 The Lost Crocodile Temple und LEGO 60693 Survivor Island Seaplane. Beim Krokodiltempel kann der neue Licht- und Soundstein auf dem Heck des Boots oder zwischen den Augen des Krokodils platziert werden, das Flugzeug hat mindestens einen Platz direkt hinter dem Cockpit. Auffällig sind hier die bunten Geoden-Elemente, die vermutlich ebenfalls mit dem Stein, z.B. über einen Farbsensor, interagieren können.

 

LEGO City 60692 1
LEGO City 60693 1

Anscheinend ist aber der interaktive Stein für diese beiden Sets zwar vorgesehen, aber nicht enthalten, sodass man das Exemplar aus dem großen Base Camp benutzen muss, so wie man dies etwa auch von den elektronischen Figuren aus den LEGO Mario Startersets kennt. Da der spezielle Stein sicher relativ aufwendig in der Produktion ist, muss man ihn also von Modell zu Modell wandern lassen.

LEGO sucht Beta-Tester

Grund für den Start der neuen Landing-Page ist nicht die Ankündigung der neuen LEGO City Sets, sondern es werden zunächst Familien gesucht, welche die Modelle mit den interaktiven Steinen testen möchten. Fast 1000 Familien sollen dafür Teil eines speziellen Beta-Tests werden, wobei sich die Suche leider ausschließlich auf Großbritannien beschränkt und Familien hierzulande sich nicht bewerben können. Dem Bewerbungsformular nach sollte die Beta-Phase vom 13. Mai bis zum 21. September 2024 laufen, was andeutet, dass der Test sich eventuell verzögert hat.

LEGO City 60691 Jungle Explorer Base Camp 02

Fazit

Das neue Konzept für den Licht- und Soundstein klingt spannend und bringt auf wenig Platz relativ viel Technik unter. Während man sonst nur die Funktionen für Licht oder Sound hatte, versprechen die ersten Infos zum kommenden Spielsystem deutlich mehr Interaktion durch das Reagieren auf 2×2 Fliesen, Bewegungen und ggf. sogar Farben. Wir tippen, dass dafür auf Nahfeldkommunikation (NFC) mittels RFID-Technik zurückgegriffen wird, müssen aber für die Bestätigung auf die offizielle Vorstellung warten. Für die Stromversorgung hat sich LEGO für einen Akku samt kabelloser Ladestation entschieden, der hoffentlich für ein lang anhaltendes Spielvergnügen sorgt. Smartphones scheinen – zur Freude vieler Fans – bei diesem neuen Spielsystem keine Rolle zu spielen. Zwar wird in der Bewerbung gefragt, ob man ein entsprechendes iOS-Gerät besitzt, aber auf den Bildern kommen die Geräusche ganz klar vom Stein und Smartphones sieht man keine.

Zunächst starten jetzt aber erst die Beta-Tests und es bleibt abzuwarten, ob und wann es der interaktive Stein dann in reguläre LEGO Sets schafft. Zuletzt hatte LEGO mit dem Icons Retro Radio und dem Sprechenden Hut bei Harry Potter schon einen neuen Soundstein eingeführt. Eine Zeitreise zu einem vorherigen LEGO Sound-Modul könnt ihr z.B. mit Jens’ ausführlichem LEGO Insectoids Rückblick unternehmen.

Was sagt ihr zum neuen interaktiven LEGO Stein? Würdet ihr euch freuen, wenn diese Licht- und Soundfunktionen in zukünftigen Sets verwendet werden? Tauscht euch gerne über das neue Spielsystem in den Kommentaren aus!

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, eBay oder Alternate) und ist daher als „enthält Werbung“ gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!

Über Jonas Kramm 728 Artikel
28 Jahre jung mit 24 Jahren LEGO Erfahrung. MOC-Bauer, Pilz-Pflanzer, Dino-Zähmer, Bautechniken-Tester, Set-Schlachter, Foto-Bearbeiter, Farben-Kenner und Teile-Experte.
guest
46 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare