LEGO markiert viele Sets mit „Einstellung in Kürze“ im LEGO Online Shop

LEGO Einstellung In Kürze im September 2020

LEGO hat heute mal wieder eine ganze Menge neuer Sets mit dem Zusatz „Einstellung in Kürze“ im LEGO Online Shop markiert und damit unsere Liste der auslaufenden Sets an vielen Stellen bestätigt.

Die neu markierten Sets dürften allesamt zum Ende des Jahres 2020 auslaufen. Unter den aktuell insgesamt 41 markierten Sets sind zwei Sets dabei, die wir bisher noch nicht in unserer End of Life Liste aufgelistet hatten, die wir aber natürlich in Kürze ergänzen werden:

Warum einige Sets markiert sind und andere nicht, darüber können wir nur spekulieren. Allerdings gehen wir stark davon aus, dass diese Sets mit als erstes aus dem Sortiment verschwinden werden und somit (je nach Nachfrage) eventuell schneller als die anderen (noch nicht markierten) Sets ausverkauft sein werden

Ansonsten fehlt in der Übersicht im LEGO Online Shop bisher noch jede Spur der exklusiven D2C Sets, die zum Ende des Jahres aus dem Sortiment gehen. Die werden vermutlich erst wirklich spät im Jahr zu der offiziellen Liste hinzugefügt und einige werden sicherlich vorher ausverkauft sein.

Wie bei unserer eigenen Liste gilt auch bei den aktuell im LEGO Online Shop markierten Sets: Die Liste dürfte noch nicht vollständig sein und unterliegt immer wieder Änderungen. Gerade im Jahr 2020 ist die Planung extrem schwierig und es wird dieses Jahr bei den auslaufenden Sets bestimmt noch einige Verschiebungen geben. Wir bemühen uns, unsere Liste regelmäßig mit den aktuellsten Infos zu füttern. Und da die Frage immer wieder kommt: Nein, dem aktuellen Stand nach gehen weder das Schloss Hogwarts, noch das Disney Schloss, noch das Stadtleben aus dem Programm.

Welches der aktuell mit „Einstellung in Kürze“ im LEGO Online Shop markierten Sets steht noch auf eurer Einkaufsliste? Werdet ihr bestimmte Sets besonders vermissen? Diskutiert das Thema gerne in den Kommentaren!

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, Galeria Kaufhof oder Smyths Toys) und ist daher als "Werbung" gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine kleine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von nerviger Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!
Über Lukas Kurth 1379 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

11 Kommentare

  1. Unagamis Drache (wieso „Tempel“? Naja…) erstaunt. Das Set war ja nur begrenzt verfügbar und dann auch nicht im Katalog – und jetzt auch noch schnell weg. Ich glaub‘, ich geh morgen mal Drachen fangen 🙂

    • Bin wenig erstaunt. Begrenzt verfügbar und nicht im Katalog heißt ja, dass viele Kinder das Set gar nicht auf dem Schirm oder ihrer Wunschliste haben. Ergo, kaum Nachfrage und dann in der Konsequenz von LEGO: Frühe Einstellung.

      • Kommt dazu, dass die Staffel 12 in Deutschland immer noch nicht im TV gelaufen ist, so dass die Kinder den Drachen auch daher gar nicht kennen. In der Serie bildet ein Kampf zwischen dem und Jays blauem Drachen quasi das Staffelfinale…
        Hier hatten wir eigentlich vor, die 12 zu überspringen (die Sets zu 13 taugen auch ohne die Staffel zu kennen), aber so könnte der eine Chance auf deftige Preissteigerung haben 🙂

    • Den Tempeldrachen gibt es exklusiv bei Rossmann, dazu in der App einen 20% Gutschein auf Lego Ninjago, gültig bis 31.08. Hab mir gestern 2 geholt. VG

  2. Die Sache ist vermutlich, dass Lego einfach mehr Sets in kleineren Mengen auf den Markt schmeißt, weil es genug Leute gibt, die wirklich jedes Set kaufen „müssen“. Dadurch bleibt dann weniger liegen. Das was liegen bleibt ist das, was dir auch bei Kaufland, Lidl und Rossmann hinterher geworfen wird. Legos Vertriebsstrategien nerven.

  3. Ich habe Mal wieder das Diner verpasst. Sammel die Häuser fast von Beginn an.
    Aber so langsam ist es mir echt egal. Der Chinese liefert es mir. So kann man seine Kunden auch loswerden.

    • Das kannst Du jetzt aber echt nicht Lego vorwerfen. Das Diner ist seit mehr als zweieinhalb Jahren auf dem Markt und Modular kommt eines pro Jahr zum Jahresanfang. Wie kann man das verpassen? Und der Chinese liefert Dir geklaute Sets. Aber so kann man auch sein Gewissen beruhigen, wenn man erst Plagiate kauft, nachdem Lego die Produktion eingestellt hat.

    • Wie kann/konnte man das Diner „verpassen“ ?!? Ewig lange am Markt und dies immer wieder zu (sehr) guten Preisen. Konnte meines für knapp unter 100 Euro erstehen. Also in diesem Fall selbst Schuld! Der Spruch mit „dem Chinesen“ ist ohnehin unterste Schublade.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*