LEGO Masters Staffel 3 für Herbst 2021 angekündigt

LEGO Masters 2020

Nachdem letztes Jahr die zweite Staffel von LEGO Masters hierzulande deutlich besser aufgenommen wurde als die erste Staffel der RTL-Show von 2018, ist nun die dritte Staffel der LEGO Bau-Show für Herbst 2021 offiziell angekündigt und die Bewerbungsphase für das Casting ist gestartet.

Auf seiner Facebook-Seite kündigte René Hoffmeister, Inhaber der BrickFabrik, mit einem kleinen Teaser die neue Staffel der Show an.

Bald geht es wieder los. Über 2 Millionen Steine und interessante Challenges. Wer mag im Sommer etwas Spaß haben?

René Hoffmeister wird auch wieder als Juror und „Brickmaster“ mit an Bord sein. Die Dreharbeiten für die dritte Staffel LEGO Masters sollen im Sommer 2021 stattfinden und die Produktionsfirma Endemolshine hat nun auch das Bewerbungsverfahren für die neue Staffel für Kandidaten geöffnet. Dabei scheint sich an der Art und Weise der Produktion der Show nichts zu ändern, denn nach wie vor sollen hier die Kandidaten wieder in Zweierteams gegeneinander antreten.

Es bleibt zu hoffen, dass man sich dieses Jahr bei RTL ein bisschen mehr traut und auch mehr Abweichungen vom australischen Vorbild vornimmt, um es für Teilnehmer sowie Zuschauer etwas unvorhersehbarer zu gestalten.

Sicherlich wird es auch dieses Jahr wieder nach jeder Folge die Nachbesprechungen zu den jeweiligen Sendungen auf dem Youtube-Kanal von Henry von der Klemmbausteinlyrik geben und ich bin mir sicher, dass Henry hierzu auch wieder versucht die an der Sendung beteiligten Personen vor die Kamera zu bringen.

Wir sind gespannt auf die 3. Staffel LEGO Masters und werden auch dieses Jahr das Geschehen aufmerksam verfolgen. Wie sieht es bei euch aus? Werdet ihr die Show ebenfalls schauen? Und wollt ihr euch vielleicht sogar als Kandidaten bewerben? Wir sind auf eure Gedanken zur LEGO TV-Show in den Kommentaren gespannt.

Über Lukas Kurth 1733 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 30 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

19 Kommentare

  1. Fand die letzte Staffel schon ganz nett und freue mich wohl auch auf die nächste. Naütrlich ist es immernoch eine RTL Show für den Mainstream-Zuschauer. Der geneigte AFOL, der 2 Stunden lang auf einen MOC starren kann, vermisst da hin und wieder Detailaufnahmen und Bautechnik-Fachjargon zugunsten der x-ten Wiederholung von irgendjemandes persönlicher Backstory. Aber kann man sich auf jeden Fall anschauen.

    Bewerben? Um Gottes Willen! Nicht ohne dass es nach jeder Aufgabenstellung erstmal einen Monat Stud.IO-Vorbereitungszeit gibt. Aber für den Herrn Kramm wäre das doch vielleicht was. Da hat er doch bestimmt immernoch mehr kreative Freiheiten als bei LEGO selbst. 😉

    • Ich bin mal so frei hier für Jonas zu antworten: Jemand, der gerne in Ruhe viele Stunden Zeit in eine 12×12 Noppen große Vignette steckt, ist vielleicht bei einer solchen „hektisch-größer-schneller-weiter-Show“ nicht so gut aufgehoben 😉

      • Hmm, das stimmt natürlich. Aber Jonas wirkt auf mich wie jemand, der auch schnell mal was wahnsinnig kreatives aus dem Hut zaubern kann. 😉 Zumindest hätte er wenig Beschränkungen was Teile und Thema angeht (naja Thema schon, aber da kann man sich ja im Detail trotzdem viel einfallen lassen). Aber ich könnte mir auch vorstellen, dass seine Detailverliebtheit dann im Großen vielleicht untergeht und gar nicht so die Berücksichtigung findet. Aber ist am Ende natürlich seine Entscheidung.

      • Ich würde Jonas trotzdem zutrauen, auch unter Zeitdruck ein spitzenmäßiges Ergebnis abliefern zu können. Wer kreativ ist und viel Erfahrung mit Bautechniken hat, der kann sich beim Bauen dann auch Zeit nehmen. Denn eine Idee zu entwickeln und konstruktiv umzusetzen benötigt genauso Zeit.

    • Seh ich genauso. Freue mich drauf. Leichte Koste für müde Abende.
      Bin mir nicht so sicher, ob ich Jonas da sehen will. Was wenn er früh rausfliegt? Ich würde lieber nur mir unbekannte Gesichter sehen.
      Außerdem wünsche ich mir auch mehr Transparenz bei der Entscheidungsfindung.

  2. Das passt! Auch wenn es natürlich eine Unterhaltungsshow ist, finde ich es gut, dass das Thema Lego eine eigene Fernsehsendung hat😉
    Fand die zweite Staffel auch okay und die Streams bei Henry sind natürlich immer schön.
    Ich bin also bei Staffel 3 auch wieder vorm Fernseher 👐 (bzw. vorm Laptop)

  3. Ja, wird auf jeden Fall wieder geschaut, ist schönes Lagerfeuer-TV für die ganze Familie. Aber auch ich würde mir klarere Kriterien für die Entscheidungsfindung und vielleicht auch wieder ein, zwei Jurymitglieder mehr wünschen.

  4. Der Moderator muss weg ! Der hat keine Ahnung, ist unvorbereitet, stand nur im Weg und macht Witzchen aus Omas Zeiten. Einfach nur peinlich.

  5. Ich hoffe das der Held der Steine da mitmacht, das wäre wunderbar xD
    Und mit dem Helden würde die Show deutlich an Zuschauerquoten gewinnen, er hat immerhin über 600k follower^^

    • Er ist aber null kreativ, wie er selbst immer betont! Allerdings weiß ich auch nicht, ob der Held hier nun unter jedem Artikel Erwähnung finden muss…

      Letzte Staffel war ganz nett, also wird hier zumindest auch mal reingezappt!

    • Nur dass er eben überhaupt nicht MOCen kann. Das soll keine Beleidigung sein, er sagt das ja selber andauernd. Er ist eben primär Konsument und Kritiker und kein Designer. (Und auf andere Vorbehalte müssen wir dabei gar nicht mal eingehen.)

  6. Habe Staffel 2 gemütlich mit meinem Sohn verfolgt, sanfte Berieselung mit Legobezug ist doch nett. Ich erwarte aber auch keine nerdige AFOL Fachsendung, ist ja schließlich RTL Familienmassenunterhaltung, für das andere gibt es genug gute YouTube Kanäle…

    Ich freu mich über die neue Staffel

  7. Ich freue mich drauf!
    Ich fand die zweite Staffel gar nicht mal so schlecht und ich muss sagen die Nachbereitung von Henry war tatsächlich das Highlight.

    BTW: Was habe ich angestellt das ich zu 100% in der Moderation lande? (0.0)

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.