LEGO Monkie Kid: Animationsserie kommt zu Amazon – die (neuen) Sets auch?

LEGO Monkie Kid Bei Amazon Titel

Gestern gab LEGO in einer Pressemitteilung bekannt, dass die Animationsserie zu LEGO Monkie Kid ab diesem Herbst auf Amazons Streamingplattform verfügbar sein wird – auch in Deutschland! Noch interessanter: Die Kooperation mit Amazon soll auch neue Sets umfassen, die dann ebenfalls auch in Deutschland erhältlich sein dürften.

Bisher fristete LEGO Monkie Kid in Deutschland ein Nischendasein. Die Sets waren ausschließlich im LEGO Onlineshop sowie bis vor kurzem auch in den Brand Stores erhältlich, die Animationsserie lief nur im Asien-Pazifik-Raum. Beides wird sich im Herbst allerdings offenbar ändern.

Verfügbarkeit der Animationsserie

Wie LEGO in einer Pressemitteilung bekanntgab, erscheint die erste Staffel der Animationsserie, die in Asien wohl sehr populär ist, zunächst im September in den USA, Großbritannien und Kanada. Ab dem 7. Oktober – vermutlich aufgrund der notwendigen Neusynchronisation – kommt sie dann auch zu uns und nach Japan. Die zweite Staffel erscheint jeweils ca. einen Monat später, bei uns am 4. November.

LEGO Monkie Kid Serie

Um die Serie anzuschauen, benötigt ihr (bzw. euer Kind) einen Amazon Kids+ Account, den ihr, wenn ihr bereits Prime-Kunden seid, ab 2,99 Euro im Monat dazu buchen könnt – es gibt allerdings auch die Möglichkeit, das Angebot einen Monat lang gratis zu testen!

Amazon wird außerdem zumindest die erste Staffel in den USA, UK und Kanada für alle Prime-Kunden auf der regulären Streaming-Plattform kostenlos anbieten, über Deutschland schweigt sich die Pressemeldung an dieser Stelle leider aus.

Kommen auch die Sets zu Amazon?

Die neue Kooperation mit Amazon wird sich nicht nur auf die Serie beschränken, sondern auch die Sets der Reihe sollen bald vom Versandriesen vertrieben werden. Hierbei ist allerdings noch unklar, wie die Situation in Deutschland aussehen wird, da die Pressemeldung nur explizit auf die USA und Kanada eingeht. Dort heißt es unter anderem (Übersetzungen durch StoneWars):

Fans von LEGO Monkie Kid werden noch mehr Spaß haben, wenn die Monkie Kid Produkte, die Figuren und Szenen aus der Serie umfassen, rechtzeitig zur Weihnachtszeit bei Amazon in den USA und Kanada erhältlich sein werden. Zu den Sets gehören der Monkey King Mech und Der Legendäre Berg der Blumen und Früchte.

Zumindest in den USA und Kanada werden also (einige) Sets der aktuellen Welle bei Amazon erhältlich sein. Gleich zu Beginn der Pressemitteilung heißt es allerdings auch:

[…] die erste Vertriebs- und Produktvereinbarung mit Amazon und den Start der Zeichentrickserie LEGO® Monkie Kid™. Die Inhalte sind Teil einer mehrjährigen Vereinbarung, die die erste und zweite Staffel, zwei Specials und eine neue Reihe von LEGO Sets umfasst, die im Herbst erhältlich sein werden.

Nun ist fraglich, was genau unter „neu“ zu verstehen ist. Wörtlich genommen könnte diese Aussage bedeuten, dass uns im Laufe des Herbstes noch weitere Sets zur LEGO Monkie Kid-Reihe erwarten, von denen bisher nichts bekannt war. Diese würden dann vielleicht auch in Deutschland bei Amazon erhältlich sein. Es kann sich hier aber auch schlicht um einen Marketing-Kniff handeln, indem man die bereits bekannten Sets als „neu“ anpreist, weil sie eben erstmals bei einem Vertriebspartner erscheinen und nicht mehr nur direkt bei LEGO erhältlich sein werden.

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass wir uns in Deutschland auf jeden Fall auf die ersten beiden Staffeln der LEGO Monkie Kid Animationsserie freuen dürfen – einen Amazon Kids+ Account vorausgesetzt. Ob und wann die erste Staffel auch hierzulande mit einem normalen Prime-Account abrufbar sein wird, bleibt abzuwarten, ebenfalls, wie es sich mit der Verfügbarkeit der Sets verhalten wird. Sobald wir mehr wissen, informieren wir euch natürlich hier!

Freut ihr euch auf die LEGO Monkie Kid Serie und werdet ihr sie euch ansehen, sobald sie bei Amazon Kids+ verfügbar ist? Was hieltet ihr davon, wenn auch die Sets zu Amazon kämen, bzw. umgekehrt, falls dies in Deutschland nicht passiert? Tauscht euch gerne in den Kommentaren aus!

Über Jens Herwig 150 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.

29 Kommentare

  1. Na ich hoffe das lego aus der Vergangenheit gelernt hat und wirklich keine Regionsexklusiven Sets mehr produziert. Und bei den oft großzügigen Angeboten von Amazon find ich das auch super. Auch wenn ich schon einige Sets vom Shop gekauft habe. Mal sehen wie die Serie ist, auch wenns doof ist noch einen Service dazu buchen zu müssen.

  2. Juhui 🙂 Dachte Monkie Kid wird eingestellt, aber das ist jetzt umso erfreulicher.
    Konnte mir in der Schweiz schon günstigere Sets bestellen, bei uns gibts die schon länger, hoffe auch in Zukunft 🙂

  3. Das ist eine super Neuigkeit. Auch wegen den Sets, aber vor allem, weil die Serie echt genial ist und ich nach dem Bingen beide Staffeln fest davon überzeugt bin, dass der Stil und die Geschichte auch gut in der westlichen Welt aufgenommen werden. Daumen hoch für diese Entscheidung.

  4. Oh Prime würde ich mir deswegen nun net holen, da Sie mir auf englisch reicht. Aber die Sets würde ich begrüßen, dann kann ich paar Euro mehr sparen. Denn als Monkie Kid Fan ständig den vollen Preis zu zahlen kann schon weh tun.^^

  5. Nachricht des Tages für mich, danke Stonewars 🙏
    Ich liebe die wenigen Folgen der Serie die ich bisher auf englisch schauen konnte. Seit einiger Zeit ist auf YouTube fast alles gelöscht/gesperrt worden.
    Die Sets sind auch toll und gehen krass ins Geld wenn man bei Lego zur UVP kaufen muss.
    Ich freue mich!! ✌️🤓

    • Die Löschungen auf Youtube haben wohl genau mit diesem Deal zu tun. LEGO hat die Kanalbetreiber wohl teilweise informiert, dass die Videos gelöscht werden müssen, da nun jemand anders bald die Rechte daran hat 🙂

  6. Ich hab bisher ein Set von Monkie Kid gebaut und mir hat der Stil sofort gefallen. Wenn das Zeug nicht so teuer wäre bzw. nicht so viele Sets kommen würde denen ich in meiner Sammelwut den Vorzug geben würde (müsste), hätte ich bei Lego schon eine Monkie Kid Großbestellung geordert.:D

    • Dito gerade der große Mech hat es mir angetan aber bei dem Preis, selbst bei wenn der Steine Preis OK ist, landen doch eher andere nicht Lego exklusive Sets bei mir. Gibt einfach zu viele gute Sets/Linien die rabbatiert werden.

  7. Wenn Lego die Serie mit Amazon nun weltweit ausrollt (und hoffentlich die Sets auch), bin ich der persönlichen Überzeugung, dass Monkey-Kid der nächste große Wurf nach Ninjago für Lego werden wird.

    • Weißt du ob man da aktuell (noch) alle existierenden Figuren als Teile bestellen kann? Gibts da irgendwo eine Übersicht, dann müsst ich mir nicht jedes Set zulegen müssen um direkt an die Figuren von Lego zu kommen?!

      • Also ich habe mir auf Brickset die Übersicht aller Minifiguren von Monkie Kid anzeigen lassen und dann via der Set suche bei Steine und Teile dann die Elemente gesucht, ist zwar echt mühsam, alternativ könntest du via BrickHunter suchen.
        Soweit ich weiss sind nur ein spezieller Umhang, ein Schulterelement, die Pigsy Köpfe und die Sandy Bigfig nicht erwerbbar, der „Bullen-Helm“ war nicht verfügbar.
        Ich hab mir nur ein paar der Affen, und einige der Bösewichte geholt, deshalb keine Garantie auf Vollständigkeit.
        Hoffe ist trotzdem ein bischen hilfreich

          • Habs dann via BrickHunter auch gesehen dass der Schweinekopf verfügbar ist, muss meine Bestellung dann wenn sie angekommen ist mit den Bilder abgleichen auf Vollständigkeit 🙂

  8. Das hört sich auf jeden Fall vielversprechend an. Sollten die Sets auch nach Amazon kommen, wird durch die Rabatte bestimmt auch eine breitere Masse Interesse zeigen. Dass man einen Kids+ Account braucht finde ich etwas ärgerlich. Kann man die Staffel auch digital kaufen oder kommt man an so einem Abo wirklich nicht dran vorbei ?

  9. Bsp. im Set 80024 hats einige Affen drin, die kann man auch als Einzelteile bei Steine und Teile kaufen, wobei die halt teilweise recht teuer sind.
    Habe das Set für +/- 100 neu gekauft, wenn ich die Figuren wohl einzeln in Teilen bestelle wirds auch 40+/-, wäre mal spannend genau auszurechnen

    • Da geb ich Dir recht, dass es nicht wirklich günstig ist, uii ich habs mir für die OVP bei LEGO gegönnt xD, die Haarteile mit den Ohren sind ja Dualmold, und schlagen schon echt zu buche, so wie die Schwänze, Beine sind teils ja auch Dualmold.
      Wenn man zb. den Evil Macaque will zahlt man bei bricklink momentan ca 11-12 € ohne Versand, in Einzelteilen bei SuT rechnet es sich wie folgt:
      Haarteil 6342500 1.29
      Kopf 76852 0.32
      Umhang 60463 1.64
      Torso 76382 0.90
      Schwanz 75513 1.93
      Beine 76864 2.17
      In Summe 8.25 !

  10. Hmmmm, natürlich wäre es schön, wenn die Sets nach Amazon kommen und dann auch ein bisschen reduziert im Preis wären. Allerdings vermag ich darin nicht einen Vorspann auf ein globales Retail-Ausrollen oder eine Kraftspritze für die Themenwelt zu erkennen. Denn schließlich steht am anderen Ende dieser Fahnenstange, dass (manche) Lego-Stores die Schachteln „aus Platzgründen“ aus dem Regal genommen haben (so sagt man, ich habe es selbst nicht gesehen). Und das ist wohl das Gegenteil von: läuft super, wir stehen voll zu MK. Genausogut könnte eine Übergabe an Amazon eine Art „Abverkauf“ sein – oder einfach ein weiterer (eher halbherziger) Testballon. Ich hab mal wo gelesen, dass Lego-Sets 11/2 bis zwei Jahre von der ersten Idee bis zur Veröffentlichung brauchen. Das heißt also, dass die letzte MK-Welle sozusagen die letzte Welle gewesen sein _könnte_, die noch _vor_ dem Launch der Themenwelt in Ideeform vorlag.
    Ich werde sehr gespannt auf die Ankündigung einer neuen Welle sein (wenn sie denn kommt) und die „Affäre Amazon“ zunächst als Kuriosum sehen. Im englischsprachigen Raum wurde die Themenwelt von Anfang an „heruntergeschrieben“ – mit teils guten Argumenten. Kurz: Obwohl MK wirklich außerordentlich gute Sets hat, ist die Verbreitung einfach nur wolkig und mager.

    • Vielleicht hätte man Monkey Kid einfach zutrauen sollen auch außerhalb von Asien bei der Zielgruppe zu funktionieren.
      Ein großer Weltweiter Launch wie mit Ninjago hätte funktionieren können.
      Die Kinder denen ich bisher MK Sets mitgebracht haben, waren alle samt begeistert auch ohne die Serie zu kennen.
      Ich bin der persönlichen Überzeugung dass der Regionale Lauch der Serie nicht gut getan hat, sondern viel Potenzial ungenutzt gelassen hat.

      • Da bin ich ganz und gar deiner Meinung! Hier wurde leider was verschenkt.

        Wahrscheinlich ist es wirklich so gewesen (um diesen Faden aus reiner Theorie und Wähnen mal weiterzuspinnen) das Ninjago aufgrund des „Japan“-Themas nicht so gut in China ankam (das kann nun wirklich niemand außer Lego wissen). Deshalb wollte Lego etwas Ähnliches für den chinesischen Markt schaffen und einen ähnlichen Hype erzeugen (um dort Fuß zu fassen).
        Genau deshalb zeigten sich dann auch Kommentare „aus dem Westen“ schon kurz nach Start der Themenwelt irritiert, dass Lego sich hier quasi eine Inhouse-Konkurrenz schafft.
        Unter Umständen hatte Lego selbst schon dieses Problem voraus gesehen und MK deshalb eben nur für den chinesischen Markt angepriesen.

  11. Doof, dass da schon wieder eine Premiumpartnerschaft mit einem (für mich unsympatischen) Moloch eingegangen wird… Aaaaber: cool, dass sich LEGO dazu entschieden hat, die Serie auch auf Reise in den Westen zu schicken und zu vermarkten. Ich mag die Serie und auch die Reihe. Sie ist superkreativ, abgedreht und abgefahren (und ok, Monkie Kid – also der namensgebende Titelheld – muss man mögen mit seiner aufgedrehten Art).

    Was passiert eigentlich mit den EOL-Sets (= Demon Bull King)? Werden die neu aufgelegt? Sind die weg, weil weg? Oder kommt eine für mich viel sinniger wirkende Bigfig als Demon Bull King raus? Ich bin dann mal gespannt.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.