Der LEGO Online Shop ist umgezogen: Hauptseite und Shop zusammengelegt

shop.lego.com wird zu lego.com

Wer aktuell auf den LEGO Online Shop zuzugreifen versucht, wird sicherlich über eine Änderung stolpern: Anstatt auf shop.lego.com zu landen, wir man nun auf lego.com umgeleitet, wo nun (anstelle von eher spielerischen Inhalten für Kinder) direkt der Shop beheimatet ist.

Wer nun erstmalig auf die LEGO Seite zugreifen wird wird gefragt, ob er in den Shop möchte (beinhaltet auch Kundenservice) oder ob er in die „Spiel und Spaß“-Ecke möchte.

LEGO Online Shop Umstellung

Die Inhalte für Kinder wurden nun in eine spezielle Kids-Ecke ausgelagert, die ihr unter www.lego.com/de-de/kids findet. Ich denke LEGO reagiert damit darauf, dass der Großteil der Kunden die Website eher als Shop angesehen und genutzt hat und nur wenige Besucher Interesse an den restlichen Inhalten zeigten. Die Web-Nutzung von Kindern lagert sich eben eher in die sozialen Netzwerke aus, weshalb vor allem z.B. Videoinhalte auf Youtube für die jüngere Zielgruppe relevant sein dürften.

Wer die Kids-Ecke wieder verlassen will, wird mit einer aktuell noch nicht fertig geschrieben Nachricht darauf hingewiesen, dass man für den Einkauf auf lego.com mindestens 18 Jahre alt sein muss oder von einem Erwachsenen „begleitet“ werden soll. Hier merkt man: LEGO setzt weiterhin alles daran eine Art „sichere Zone“ für Kinder zu schaffen, in der es nicht direkt ums Kaufen geht, sondern eben eher ums Spielen.

LEGO Online Shop Umstellung

Mit dieser Anpassung hat LEGO eine weitere große Änderung nach der Umstellung des VIP-Programms durchgeführt, die (aus der Sicht von LEGO) in jedem Falle sinnvoll sein dürfte. Nur birgt der Umzug natürlich Potential für allerlei Kinderkrankheiten – wer schon mal eine größere Website komplett umstrukturiert und teilweise umgezogen hat, weiß wovon ich spreche.

Bisher sind mir aber ehrlich gesagt keine größeren Probleme aufgefallen. Die Weiterleitungen scheinen allesamt ganz gut zu funktionieren. Wenn euch noch Fehler oder spannende Änderungen auffallen: Gerne ab damit in die Kommentare!

Was denkt ihr über die Änderung? Habt ihr den Bereich außerhalb des Shops schon mal benutzt und seht Nachteile in der Änderung, oder was das lange Überfällig? Wir sind gespannt auf eure Meinung!

Über Lukas Kurth 868 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

33 Kommentare

  1. Wenn sie bei Lego schon so in der Laune sind Dinge zu verbessern hoffe ich das man sich auch mal den Österreichischen Shop vornimmt. Dort ist leider immer noch die Kreditkarte die einzig mögliche Zahlungsmethode. 🙄 Mittlerweile kann man überall mit PayPal etc. bezahlen nur dort nicht und eine Kreditkarte nur für den einen Onlineshop macht auch nicht wirklich Sinn. Achja und die einzigen 2 Lego-Stores gibt es in Wien (ca. 30 km von einander entfernt) und sonst nirgends. Das macht’s leider so gut wie nie möglich irgendwelche Aktionen mitzunehmen. 200 KM fahrt für ein gratis Set machen halt keinen Sinn. Exklusive Sets werden dann halt 1-2x jährlich gekauft wenn ich beruflich in der Nähe bin.
    Und zur Frage: die anderen Teile der Seite habe ich glaube ich nie benutzt und die Änderung finde ich war eh schon länger fällig.

  2. Da ich vorhin über diese Änderung „gestolpert“ bin interessiert es mich schon.
    Ich hatte bislang zwei Favoriteneinträge – shop.lego.com und http://www.lego.com. Meist will ich direkt in den Shop, gelegentlich habe ich auch mal auf der „normalen“ Website nachgeschaut, z.B. wegen Designer-Videos, Trailern und ähnlichem Material. Auch die Liste aller Sammelfigur-Charaktere fand ich immer wieder nützlich um die offiziellen Namen in verschiedenen Sprachen nachzuschlagen.
    Eine Weiche Erwachsene/Kinder gab es auf der normalen Seite auch schon länger. Ich bin immer zu den Informationen für Erwachsene gegangen. Die (Online-)Spiele für Kinder interessieren micht nicht.

    Jetzt scheint die Weiche als einfaches Overlay implementiert zu sein. Ich sehe zuerst wie sich die Shop-Seite vollständig aufbaut, inklusive des Cookie-Hinweises. Danach legt sich die Auswahl drüber. Wähle ich Erwachsener ist der Shop dann sofort da.
    Interssant finde ich, dass die Auswahl den Cookie-Hinweis komplett überdeckt aber selbst als Cookie gespeichert wird. Lego hat also den ersten Cookie bereits gespeichert bevor sie mich darüber aufklären und nötigen dem zuzustimmen oder die Seite zu verlassen…

  3. Hach, ein richtiger Sympathieträger unter uns. Ist doch toll, dass es Menschen gibt, die anderen die Arbeit abnehmen und für sie nach relevanten und irrelevanten Themen trennen … 😉

  4. Generell, und durchaus positiv, muss ich sagen das tatsächlich Lego an seiner Online-Präsenz arbeitet.
    Die Kommunikation nach außen, über diese Schritte, ist zwar nicht optimal aber anscheinend gibt es tatsächlich so etwas wie eine Richtung.
    Ich bin zwar vollkommen blank was IR und Homepage und solche Dinge angeht aber die Art und Weise erinnert mich an eine Kaizenartige Verbesserungsstrategie. Mit etwas Glück überarbeiten die noch den Legoshope@Home und wir haben alle was davon 🙂
    Zumindest ist das meine Hoffnung

  5. Also ich kann dazu nur sagen, dass ich seit Sonntag versuche eine Bestellung im LEGO Onlineshop aufzugeben und es nicht geht. Ich komme bis zum endgültigen Bestellen (nach dem PayPal Freigabe), setzte mein Häkchen bei den AGB, drücke bestellen. Die Seite lädt und dann passiert nichts…. Kann immer wieder auf bestellen drücken, ohne eine Veränderung.
    Kundenservice meinte: Cache leeren, Cookies löschen und nicht zulange für die Bestellung brauchen….. und einfach immer wieder probieren…. Aber es tut sich nichts 😢

      • So nutze er deren Medien schon viele verschiedene, doch leider war ihm das Glück nicht hold und er konnte sein Anliegen der gern genutzten Händler nicht nahe bringen.

        Oder: auch schon versucht, leider immer das gleiche Ergebnis

          • 😂 freut mich, dass dir die Antwort gefallen hat.

            Auch eine Bestellung übers Mobilfunknetz haben gerade versucht…. Es geht einfach nicht 😭😭😭

  6. mich interessiert das …
    vielleicht habe ich ja jetzt die Chance mich nicht nur im Shop, sondern auch z.b. bei ideas einzuloggen – dort hatte ich bisher in 90% der Zeit ein „technisches Problem“.
    oooder ich hab das jetzt dann auch beim Shop … aber noch bleib ich positiv 🙂

  7. Ob die Startseite jetzt so geändert wird oder nicht.. Bedeutet für mich einen Klick mehr, um wieder auf die normale Seite zu kommen. Lego hätte erst einmal daran arbeite sollen, die Fehler zu beheben, die sie mit dem neuen VIP-Update alle produziert haben. Viele Sachen funktionieren noch immer nicht (Wir haben derzeit Probleme, Ihren Wunschzettel zu laden. Wir arbeiten an einer Lösung, bitte versuchen Sie es später nochmal) steht schon seit Wochen da. Das ich mich 2x anmelden muß, erst mal bei Lego und dann noch einmal als VIP – was soll das? Wenn ich früher etwas bestellen wollte: Artikel aussuchen – Warenkorb – bestellen – o.K. Heute wird es immer komplizierter, aufwendiger und dauert extrem länger, falls es dann mal funktioniert. Was wird bei Lego nach dem 14.September, wenn die neue Datenschutzrichtlinie greift?

  8. Habe leider das selbe Problem wie BuMK.
    Ich kann meine Bestellung seit Tagen nicht bezahlen.
    Alles schon ausprobiert, Cache gelöscht, verschiedene Zahlungsmöglichkeiten gewählt, verschiedene Geräte, Browser, Netze, kein Unterschied.
    TLC hat es offensichtlich nicht mehr nötig was zu verkaufen.
    Habe jetzt frustriert meinen Warenkorb gelöscht ( mühsam zusammengestellte Einzelteile) und das ganze nochmal neu zusammengestellt.
    Ergebnis: Obwohl ich alles schnellstmöglich eingegeben habe ist die Bestellung diesmal noch nicht einmal im Warenkorb aufgetaucht sondern einfach verschwunden. Das altbekannte Problem also mal wieder. Von Verbesserung sehe ich da definitiv nicht viel. Die Optik ist mir auch schnurz, es muss funktionieren.

  9. Okay, jetzt haben sie das also zusammengelegt und können sich jetzt voll darauf konzentrieren, den Shop mal zeitgemäß zu verbessern sodass die ganzen beschriebenen Probleme nicht mehr vorkommen.

  10. Habe auch dasselbe Problem seit Tagen! Einzelteile im Warenkorb aber kann keinen Bezahlvorgang auslösen! Sowas von ärgerlich und nervt total. Der Kundenservice ist komplett überfordert!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*