LEGO Magnete von Holzente, Ritterwappen und Classic Space Logo als Retro-Insiders-Prämien: Beginn einer Sammelreihe?

LEGO Insiders Retro Magnete

In den letzten Tagen wurde einige neue Prämien für “LEGO Insiders”-Kunden freigeschaltet, die diese mittels ihrer durch Käufe im LEGO Onlineshop oder den Brand Stores angesammelten Punkte erwerben können. Neben den beiden (vorerst) letzten Teilen der Mikroversion der NINJAGO City befinden sich darunter auch drei LEGO Magnete mit Retro-Motiven, die zwar vergleichsweise teuer sind, aber dafür einige recht nette Details bieten.

Bei den Motiven hat LEGO sich wieder einmal für die Dauerbrenner Holzente, Wappen der Royal Knights, und das “Classic Space”-Logo entschieden. Pro Magnet werden 2.250 Punkte im LEGO Insiders Prämiencenter fällig, was einem Gegenwert von 15,- Euro pro Magnet entspricht. Das wirkt – man muss das so deutlich sagen – sehr hoch gegriffen, gerade in Anbetracht der Tatsache, dass die wirklich schön gestalteten NINJAGO City Mikro-Sets nur unwesentlich mehr kosten. Unabhängig von der nicht ganz nachvollziehbaren Preisfindung ist das Design der Magnete allerdings wirklich gut gelungen, weshalb wir sie euch in diesem Beitrag trotzdem gerne kurz vorstellen möchten.

LEGO Insiders Retro Magnete Leserbilder
Die Magnete im Größenvergleich zu den NINJAGO City Mikro-Sets, darunter Beispielbilder zur Verarbeitungsqualität. Bildnutzung mit freundlicher Genehmigung von Marcel

Dank Marcel von den Stonewaranen, von dem die oben und im Titelbild zu sehenden Aufnahmen stammen, sowie der Kollegen von Brick Fanatics, denen ebenfalls bereits alle drei Magnete vorliegen und die daher ein Review dazu posten konnten, kennen wir auch das, was auf den wenig aussagekräftigen Bildern im Prämiencenter nicht zu sehen ist: Die Magnete sind anhand der Bilder schätzungsweise etwa 3-4 cm hoch, das Wappen wohl noch ein klein wenig größer. Zu jedem Magnet gehört ein kleiner Präsentationsständer aus Metall, in dessen Standfuß das LEGO Logo eingegossen ist. Die Verarbeitung wirkt wertig.

Auffällig ist, dass Magnete und Ständer von 1-3 durchnummeriert sind, was gut auf dem unten eingebundenen Bild von Brick Fanatics zu sehen ist, das alle drei Prämien in ihren Einzelteilen auf einem Foto zeigt. Es ist daher gut möglich, dass im Erfolgsfalle später noch einige weitere, ähnlich gelagerte Prämien hinzukommen könnten.

LEGO Insiders Retro Magnete Review Brick Fanatics
Die Einzelteile der drei Magnete und ihrer Präsentationsständer, Bildnutzung mit freundlicher Genehmigung von Brick Fanatics

Interessanter ist aber der Teil des Ständers, der in den Standfuß gesteckt wird und als Gegenstück für die Befestigung des Magneten dient: Dieser kann, auch wenn das im Review nicht zu sehen ist, verwendet werden, um die Magnete an der Kleidung zu tragen, indem das Gegenstück hinter und der Magnet vor dem Stoff platziert wird! Das wird z.B. gerne auf LEGO Ausstellungen mit selbst gebauten Namensschildern so gehandhabt, und genau in diesem Umfeld finden sich bestimmt auch diejenigen, die Freude am Tragen der Retro-Magnete hätten. Ob man allerdings bereit ist, dafür jeweils 15,- Euro in Insiders-Punkten zu opfern, die man alternativ ja auch für exklusive Set-Prämien oder schlicht für Rabattgutscheine für den nächsten Einkauf verwenden könnte, muss jeder selbst entscheiden.

Update: Wie Andy in den Kommentaren mitteilte, sind die Magnete wohl zu schwer, um dauerhaft sicher an der Kleidung zu halten. Wer sie dennoch so tragen möchte, muss also auf der Rückseite ggf. statt mit der Metallplatte mit einem weiteren (normalen), anders herum gepolten Magneten nachhelfen.

Falls ihr zuschlagen wollt, findet ihr die Magnete im LEGO Insiders Prämiencenter im Bereich “Collectables”:

Es gelten  die üblichen Bedingungen: Ihr erhaltet bei Einlösung einen Code, den ihr innerhalb der nächsten 60 Tage im Rahmen eines Einkaufs einlösen müsst. Pro Einkauf lässt sich nur eine physische Prämie einlösen, allerdings kann diese z.B. mit mehreren aus Punkten generierten Rabattcodes kombiniert werden.

Wie findet ihr die LEGO Retro-Magnete, nicht nur in Sachen Preis-Leistungsverhältnis, sondern auch, was ihr Design anbelangt? Hatte LEGO hier eine gute Idee, bei der ihr trotz des hohen Preises zuschlagen werdet bzw. bei günstigeren Konditionen gerne zugeschlagen hättet? Oder interessieren euch nur Prämien, die wirklich aus LEGO Steinen bestehen, etwa wie die NINJAGO City Mikromodelle? Tauscht euch gerne im Kommentarbereich aus.

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, eBay oder Alternate) und ist daher als „enthält Werbung“ gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!

Über Jens Herwig 555 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.
guest
28 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare