LEGO Star Wars 2021: Diese Neuheiten erscheinen ab Februar

LEGO Star Wars 2021

Langsam geht es los mit den ersten Informationen rund um das LEGO Jahr 2021. Nach den LEGO Technic 2021 Neuheiten haben wir heute für euch die ersten Infos zu einigen LEGO Star Wars Sets, die 2021 auf den Markt kommen sollen. Und es gibt direkt zwei Änderungen, die sicherlich nicht jedem gefallen werden…

Änderungen zum Vorjahr

Die erste Änderung ist: Zumindest in Deutschland scheinen die Sets (mit einer kleinen Ausnahme) nicht mehr im Januar (bzw. Ende Dezember) zu erscheinen. Ob das international vielleicht anders ist, wissen wir nicht, aber los geht es hierzulande wohl erst im Februar mit den LEGO Star Wars 2021 Neuheiten. Im März kommen dann auch nochmal einige Sets und dann natürlich passend zum May the 4th Event im Mai.

Die zweite Änderung ist: Es wird anscheinend erstmal keine LEGO Star Wars Battle Packs mehr geben. Die sind in den letzten Jahren immer Anfang des Jahres erschienen und tauchen dieses Jahr auf den Listen nicht mehr auf. Ob LEGO die eigentlich immer sehr beliebten Battle Packs komplett abschafft, oder nur um ein paar Monate verschiebt oder eine Pause einlegt, ist nicht bekannt. Hier werden wir noch einige Monate abwarten, ob vielleicht später im Jahr noch klassische Battle Packs erscheinen, oder vielleicht in anderer Form (so wie beim LEGO Star Wars 75280 Clone Trooper der 501. Legion) auf den Markt kommen.

Neuheiten im Februar 2021

LEGO Star Wars 75295 Millennium Falcon (Microfighter)

Der LEGO Star Wars 75295 Millennium Falcon ist die mittlerweile dritte Neuauflage des Millennium Falcon als Microfighter. Dieses mal ist wieder Han Solo als Minifigur dabei.

LEGO Star Wars 75299 [The Mandalorian Set]

Das LEGO Star Wars 75299 Set ist noch ein gut gehütetes Geheimnis, aber es soll sich definitiv um ein Set aus der Serie The Mandalorian handeln. Die aktuell durchs Netz schwirrenden Gerüchte, es handele sich um den TIE Fighter von Moff Gideon, würden wir allerdings mit allergrößter Vorsicht betrachten. Das The Mandalorian Set soll nur 29,99 Euro kosten und hier wäre ein TIE Fighter absolut unrealistisch.

LEGO Star Wars 75301 X-Wing (Red Five)

Der LEGO Star Wars 75301 X-Wing ist wieder mal eine Neuauflage des klassischen X-Wing, allerdings deutlich kleiner und günstiger als die letzten Varianten. Das Set ist für Kinder ab 9 Jahren geeignet und verfügt über weniger Details als die letzten Varianten, die allesamt für 99,99 Euro in den Handel kamen. Dieses Set kostet nur 49,99 Euro.

LEGO Star Wars 75300 TIE Fighter

Ebenfalls deutlich verkleinert wurde der LEGO Star Wars 75300 TIE Fighter. Zwar kostet er mit 39,99 Euro nicht nur die Hälfte des Preises des letzten TIE Fighters (69,99 Euro), aber dennoch wurde das Set deutlich günstiger umgesetzt. Auch hier geht das auf Kosten der Größe und der Details.

Neuheiten im März 2021

LEGO Star Wars 75298 Tauntaun & AT-AT (Microfighter)

Eine Fortsetung der in den letzten 2 Jahren etablierten Microfighter-Tradition ist das LEGO Star Wars 75298 Tauntaun & AT-AT Microfighter Doppelpack. Der AT-AT ist zwar leider keine Neuheit, aber das Tauntaun dürfte nach den ebenfalls gebauten Dewbacks und dem Bantha recht gut ankommen.

LEGO Star Wars 75302 Imperial Shuttle

Und wieder ein alter bekannter: Das LEGO Star Wars 75302 Imperial Shuttle ist ebenfalls mit 79,99 Euro günstiger als sein Vorgänger von 2015 (damals noch 99,99 Euro), aber auch hier wurden Details und Größe eingespart. Das Set ist für Kinder ab 9 Jahren geeignet.

Ob dieses normale Imperial Shuttle wohl ein Grund dafür war, dass vor einigen Monaten (falsche) Gerüchte über ein Imperial Shuttle aus der Ultimate Collector Series aufkamen?

Neuheiten im Mai 2021

LEGO Star Wars 75303 UCS / D2C Set

Unter der Setnummer 75303 wird das erste Set der Ultimate Collector Series im Jahr 2021 erscheinen. Noch ist nicht bekannt, um welches Set es sich dabei handeln soll. Allerdings wissen wir von einem Set, dass es zumindest aktuell in Arbeit ist: Das LEGO Star Wars UCS Gunship. Dieses Set könnte allerdings natürlich auch erst im Herbst 2021 auf den Markt kommen – wir rechnen im Mai mit einem eher etwas kleineren UCS Set.

LEGO Star Wars 75304 Darth Vader Helm

Als erster neuer Teil der Helmet Collection erscheint der LEGO Star Wars 75304 Darth Vader Helm im Mai. Der Preis ist mit 69,99 Euro hier etwas höher als bei anderen Helmen der Kollektion.

LEGO Star Wars 75305 Scout Trooper Helm

Als ebenfalls sehr ikonischer Helm erscheint der LEGO Star Wars 75305 Scout Trooper Helm ebenfalls im Mai 2021. Dieser ist im Vergleich zu den letzten Helmen allerdings 10,- Euro günstiger und kostet nur 49,99 Euro.

LEGO Star Wars 75306 Imperial Probe Droid

Als nächste baubare Figur erscheint nach dem im November kommenden LEGO Star Wars 75318 The Child im Mai der LEGO Star Wars 75306 Imperial Probe Droid für 69,99 Euro. Das ist wie ich finde eine interessante Wahl und dürfte zumindest auf einige Gegenliebe bei Fans stoßen, wenn es gut umgesetzt ist.

Tabellarische Übersicht

Hinweis: Die Liste die wir hier für euch haben, ist natürlich noch lange nicht vollständig und zeigt erstmal nur die Sets, die im freien Verkauf bei allen Händlern landen. Im Verlauf der nächsten Wochen werden wir die LEGO Star Wars 2021 Liste aber natürlich immer wieder aktualisieren und mit den neuesten Informationen füllen.

BildSetnummerNamePreisSteineRelease
LEGO Box Dummy Bild30388Imperial Shuttle (Polybag)3,99€???Januar 2021
LEGO Star Wars 75295 Millennium Falcon Microfighter 475295Millennium Falcon (Microfighter)9,99€101Februar 2021
LEGO Star Wars 75299 Trouble On Tatooine 375299Trouble on Tatooine [The Mandalorian]29,99€276Februar 2021
LEGO Star Wars 75301 X Wing 375301X-Wing (Red Five)49,99€474Februar 2021
LEGO Star Wars 75300 Tie Fighter 375300TIE Fighter39,99€432Februar 2021
LEGO Star Wars 2021 Bilder Anleitung 275297Resistance X-Wing (4+)19,99€60März 2021
LEGO Star Wars 75298 Tauntaun At At Microftighter75298Tauntaun & AT-AT (Microfighter)19,99€205März 2021
LEGO Star Wars 2021 Bilder Anleitung 175302Imperial Shuttle79,99€660März 2021
LEGO Box Dummy Bild75303UCS / D2C Set??????Mai 2021
LEGO Box Dummy Bild75304Darth Vader Helm (18+)69,99€834Mai 2021
LEGO Box Dummy Bild75305Scout Trooper Helm (18+)49,99€471Mai 2021
LEGO Box Dummy Bild75306Imperial Probe Droid (18+)69,99€683Mai 2021
LEGO Box Dummy Bild75307[Helmet Collection] (18+)69,99€???Mai 2021

Fazit zu den LEGO Star Wars 2021 Neuheiten

Die meisten Neuheiten sind größtenteils leider sehr unspektakulär und vor allem für Sammler, die schon länger dabei sind, kaum spannend. Zwei X-Wing Fighter (in unterschiedlicher Ausführung) beinahe zeitgleich auf den Markt zu bringen, wird sicherlich bei erwachsenen Sammlern auf wenig Interesse stoßen, genau so wie die Neuauflage des klassischen TIE Fighters. Sowohl der X-Wing als auch der TIE Fighter sind übrigens deutlich kleiner als die jeweiligen Vorgänger. Bei den Microfighters ist eigentlich nur das Tauntaun neu, den Millennium Falcon und den AT-AT gab es (in leicht anderer Optik) bereits. Immerhin das Imperial Shuttle gab es seit 2015 nicht mehr, in der Neuauflage wurde das Set aber ebenfalls etwas geschrumpft und ist dafür günstiger.

Spannend wird es dann ab Mai, sobald die LEGO Star Wars Helmet Collection weitergeführt wird. Der Darth Vader Helm dürfte für viele Fans sowieso ein absoluter Pflichtkauf werden, während der Scout Trooper seit der 1. Staffel The Mandalorian ebenfalls eine Art neuen Kultstatus besitzt. Und zum ersten mal soll auch ein Imperial Probe Droid (das sind die Suchdrohnen, die zu Beginn von Episode V auf Hoth unterwegs sind) als LEGO Modell veröffentlicht – eine interessante Wahl, die je nach Umsetzung durchaus auf Gegenliebe bei den Fans stoßen dürfte.

Es bleibt abzuwarten, mit welchen exklusiven Sets LEGO das Lineup der LEGO Star Wars Sets 2021 ergänzt und welche Sets im weiteren Verlauf des Jahres folgen. Wir halten euch über eventuelle Neuheiten und Gerüchte rund um die Ultimate Collector Series und andere Sets auf dem Laufenden.

Was meint ihr zu den LEGO Star Wars 2021 Neuheiten? Sind für euch wenigstens ein paar interessante Sets dabei, oder ist auf der Liste bisher nichts zu finden, das euch interessiert? Diskutiert gerne in den Kommentaren!

Über Lukas Kurth 1454 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

75 Kommentare

  1. Ui ui ui. Darth Vader Helm. Klingt gut, wird aber ganz in schwarz, wie beim Tie Fighter Pilothelm, nicht ganz so gut wirken.
    Desweiteren klingen der Scout Trooper Helm und das Mandalorian Set interessant für mich.

    • Vielleicht bauen die Designer ja ein paar matte Teile ein, damit die Konturen nicht durch Lichtreflexionen verdeckt werden.

      Du hast aber Recht, von den drei bisherigen Helmen wirkt der TIE Fighter Pilot in echt am „schlechtesten“, weil eben kaum Struktur, sondern aus der Entfernung nur schwarze Fläche zu erkennen ist.

      Ich finde aber trotzdem alle Helme schön😉

  2. Auf das The Mandalorian Set bin ich sehr gespannt. Könnte ja auch etwas aus der zweiten Staffel sein, die im Oktober kommt. Giancarlo Esposito a.k.a Moff Gideon mit seinem TIE Fighter wäre natürlich auch klasse.

  3. Die beiden Helme werden ungesehen gekauft.
    Eventuell der von Lordkommandant Vader mehrfach so als Enden für Bedpfosten oder neben dem Vader Mosaik. 🙂
    Ich hoffe auf ein paar coole Minifiguren vorallem im Mandalorian Set.
    Imperial Probe Droid aus der Linie wie the Child, Yoda oder des Porgs.

  4. Ganz ehrlich: ich bin froh, dass da außer dem The Mandalorian-Set nichts für mich interessant ist. Das lässt das Konto nach diesem unfassbaren Jahr etwas durchatmen. 😂

    Klassischer X-Wing und TIE Fighter als Spielsets sollten im Grunde immer verfügbar sein, daher vollkommen logisch, eventuell auch im Zusammenhang mit dem neuen Videospiel Star Wars: Squadrons, in dem genau diese beiden Jäger im Mittelpunkt stehen.

    Danke für die Auflistung!

  5. Tauntaun, die Helme und das Mandalorian Set sind interessant. USC wird abgewartet und beim Shuttle will ich eigentlich keine abgespeckte Version. Ich hoffe das heißt nicht das wir noch Jahre auf die UCS Version warten müssen. Ansonsten ist nichts für mich dabei. Das ist aber auch ok da mein Budget für dieses Jahr fürs Ewok Village drauf geht und ich dann fürs nächste Jahr immer noch die Razor Crest, Final Duel und Mos Eisley offen sind.

      • Der Part von Star Wars ist eher weniger mein Sammelgebiet, von daher wäre das für mich persönlich nichts. Aber die Venator-Klasse als UCS-Wunsch habe ich schon öfters gelesen. Vielleicht wagt sich Lego irgendwann mal mehr aus dem OT-Bereich bezüglich UCS raus und bringt das Set.

      • Ganz ehrlich, ich glaube, der Venator kommt dann entweder als Playset und somit nicht als UCS oder er kommt gar nicht. Liegt einfach daran, dass eine 200€ UCS Version dem Venator nicht gerecht werden könnte.
        Wenn irgendwann mal ein Venator als UCS Set kommt, dann eher in der Preisklasse des ISD.

        • Ganz ehrlich so zwischen uns Gläubigen.
          Ich würde 800€ auf den Tisch kanllen ohne mit der Wimper zu zucken für einen Sternzerstörer der Venator-Klasse. Ich bin mir allerdings sicher das die Anzahl an Menschen die dies machen würden doch relativ überschaubar ist.
          Wobei ich manchmal die Faszination und Hype in Amerika für Clone Wars unterschätze.

  6. Ihr seid so unfassbar genial!
    Vielen, vielen Dank!

    So ein Artikel ist genau das richtige, um nach einem anstrengenden Samstag mal schön zu entspannen und die eigene Vorfreude auf das nächste Jahr ansteigen zu lassen.
    Solche News müssen genüsslich durchgelesen werden!

    Für sowas liebe ich diesen Blog einfach😍

    • Steht doch im Artikel, dass die entsprechenden Gerüchte vollkommen unrealistisch sind. Hab auch keine Idee, was das sein könnte, stammt ja möglicherweise aus der zweiten Staffel. Vielleicht wird der TIE Fighter von Moff Gideon ja das D2C-Set im Mai. 😁

      • Mir ist zu dem Mandalorian Set noch eine Idee gekommen.
        Vielleicht handelt es sich dabei um ein Set mit zwei Speedern, auf denen Mando und der andere Kopfgeldjäger in der fünften (?) Episode auf Tatooine unterwegs sind🤷‍♂️

  7. Tauntaun und Helme definitiv (wenn sie nicht grottenhässlich umgesetzt wurden 🤪). Das Mandalorian Set könnte ebenfalls gut werden. X-Wing und Tie habe ich in der größeren Version bereits relativ günstig bekommen, bin aber mal gespannt wie sehr sie „geschrumpft“ wurden. Den Rest schaue ich mir einfach mal (hier 🙂) an.

  8. ui schon ne liste für 2021, wie geil! aber wenn man ins detail geht…is schon schade irgendwie..es gibt doch schon ne 4+ Reihe, warum jetzt nochmal abgespeckte Versionen? Als Kind würde ich mir lieber n X-Wing für 100€ zu Weihnachten wünschen als son halbes Ding zu Ostern zu bekommen… Als Erwachsener hat man eh nichts davon, schade!
    Der TaunTaun wird doch wie dewback/bantha aus der Reihe auch gebaut sein oder? für mich daher leider auch uninteressant.
    Ich freue mich dass es ein Mandalorian Set gibt, aber bei 30€ mach ich mir auch nicht zu große Hoffnungen, ich denke es wird ein Inhalt aus Staffel 2 werden. Ich kann mir gut vorstellen dass der Tie Fighter mit Moff Gideon als Exclusive-Set erscheint, so wie die Razor Crest/Darth Vaders Zuhause.
    Helme sammle ich nicht, aber bin schon sehr auf die Umsetzung von Darth Vader gespannt.
    Somit bleibt mir aus der Liste leider eigentlich nur Imperial Probe Droid, kann ich mir richtig gut vorstellen, auch wenn ich eigentlich nur star wars sets kaufe mit minifiguren.

  9. Nach dem ersten Drüberlesen bin ich eigentlich recht positiv eingestimmt.
    Mir scheint es so, als würde LEGO jetzt vielleicht die Zielgruppen etwas weiter differenzieren.

    Die „normalen“ Sets günstiger zu machen ist gerade für Kinder und Eltern bestimmt eine gute Sache. Zudem muss der X-wing, mit dem ein 9-Jähriger spielt keine Details im UCS Format aufweisen, er muss nur als X-wing zu erkennen sein. Mich persönlich stört diese Änderung demnach erstmal überhaupt nicht; als Display-Set würde ich mir solche Sets sowieso nicht hinstellen und falls exklusive Minifiguren enthalten sind, kommt man jetzt sogar noch günstiger ran.
    Von daher: Alles gut und ich bin mal auf die ersten Bilder gespannt.

    Von den kleineren Sets werde ich mir sehr wahrscheinlich nur das zu The Mandalorian holen, da ich die Minifiguren brauche.

    Im Gegensatz zu den Sets, die eindeutig für Kinder designt sind, kommen nun wieder Sets, die als Hauptzielgruppe den Erwachsenen ansprechen sollen. Besser kann es doch nicht laufen.

    Helmet Collection: Großartig! Auf den Darth Vader haben alle gewartet und ein Scout Trooper passt perfekt in die Reihe. Ich finde es auch fair, dass bei dem einen Set der Preis etwas runter- und bei dem anderen dafür hochgeht. Trotzdem bin ich mal auf die Umsetzung gespannt.

    Imperial Probe Droid: Ebenfalls großartig! Wie ich es bereits unter der Review zu Baby Yoda geschrieben hatte, ist diese Reihe der Brick-Built-Figures momentan das, was mir an LEGO Star Wars am meisten Spaß macht. Es sind einfach gut umgesetzte Modelle, ohne Sticker an der Skulptur und dafür mit viel typischem „LEGO Flair“.
    Außerdem ist es wirklich unerwartet und deshalb geradezu genial, dass wir einen Probe Droid bekommen. Hätte ich zwar nie mit gerechnet, aber er passt gut in die Reihe und hat auch einfach ein wunderschönes Design.

    UCS: Hier hoffe ich tatsächlich, dass es kein UCS Set wird. Sondern ähnlich der Tantive IV ein normales Playset. Liegt einfach daran, dass ich mich dann zwischen der Cantina (bzw. den Figuren der Cantina) und diesem UCS Set entscheiden müsste. Beides geht finanziell einfach nicht. Und im Zweifelsfall würde ich mich immer für das UCS Modell entscheiden. Von daher hoffe ich mal, dass es kein UCS wird und mir diese Entscheidung erspart bleibt. Vor allem auch vor dem Hintergrund, dass wir dieses Jahr ja noch das Gunship bekommen, dass dann im Oktober wahrscheinlich mit mindestens 300€ zu Buche schlagen wird.
    Aber: Mal abwarten.

    Fazit: Well done, LEGO!
    Die Helme, das Set zu The Mandalorian, der Imperial Probe Droid und eventuell das UCS Set werden gekauft.
    So, und jetzt warte ich mal gespannt auf die ersten Bilder!😊

    • Volle Zustimmung bezüglich der „normalen Sets“.
      Meinst du nicht ein Gunship könnte auch in die 200,00 € Kategorie passen? Ich muss dabei immer an die UCS Slave 1 denken und das die Größe auch zum Gunship passen könnte.

      • Das letzte „normale“ Playset Gunship hatte rund 1200 Teile. Ein UCS Set für 200€ wird vielleicht nur rund 600-700 Teile mehr haben.
        Im Endeffekt wäre das UCS Set dann nur ein kleines bisschen größer, nur ein kleines bisschen detaillierter und das kann ich mir nicht wirklich vorstellen🤷‍♂️

        Außerdem hieß die damalige Abstimmung auf IDEAS „Choose one of the next“ und nicht „Choose the next“.
        Ich glaube, wir bekommen das Gunship erst später dieses Jahr.

    • Ich stimme dir vollkommen zu was die Playsets angeht.
      Liegt wahrscheinlich auch ein wenig daran das Star Wars Merch sich auch nicht mehr ganz so gut verkauft wie es einst war.
      Ich bin auch eher skeptisch ob das TFAT/i wirklich das nächste USC Set wird und wünsche mir eher das wir einen AT-ST oder einen TIE/sa Bomber bekommen.

      • Ich denke der Bomber kommt wenn dann erst nach dem Gunship, da der auch zur Wahl stand aber nur den letzten Platz belegt hat. Neben AT-ST wäre eine Neuauflage vom Tie Advanced super, passend zum kommenden Darth Vader Helm. Oder natürlich das Imperial Shuttle aber das ist für 200,00 € zu groß. Anderseits sind diese Preis ja auch nicht in Stein gemeißelt.

        • Mir war vollkommen entfallen das der ja auch zur Abstimmung stand.
          Dann hast du natürlich Recht das der nicht vor dem TFAT/i kommt.
          TIE-X1 wäre tatsächlich eine weitere Möglichkeit.

          • Allerdings wäre es extrem lustig wenn der TIE-Bomber als erstes käme da würde so mancher Youtuber einen kolossalen Meltdown bekommen.

    • Ich widerspreche, was die normalen Sets betrifft. Gut, erst einmal abwarten, wie die aussehen. Allerdings sehe ich die Entwicklung, für Kinder alles eine Nummer einfacher und billiger, als früher, kritisch. Mein 11jähriger Sohn kennt natürlich die alten Sets und könnte daher eher enttäuscht von den neuen sein. So kann man eine Marke auch kaputt machen. Lego schielt doch bald nur noch auf erwachsene Kunden. Die alten Sets wurden früher auch mal zu zivilen Preisen angeboten. Warum muss nun alles noch teurer werden, möchte man ein vernünftiges normales Set haben? Auch als Kind legt man Wert auf schönes Spielzeug. Wie dem auch sei, nein, von den Klamotten reist uns nichts vom Hocker. Beim Mandalorian Set muss man abwarten. Nun ja, es gibt ja noch genug alte Sets, die man noch nicht hat, darunter vernünftige TIE-Fighter und genug X-Wings. Die Cantina kommt ja auch noch. Allerdings sollten vorher ein paar Regalmeter angeschafft werden.

    • Bin ganz bei dir und spart mir mein Pamphlet dazu zu tippen 🙂

      Wobei man dazu noch sagen könnte, das das erste Halbjahr nach dem Weihnachtsgeschäft ja gewohnt das „schwächere“ ist und Lego da auf eher kleinere und günstigere Sachen setzt – die dicken Brummer werden uns wohl erst im zweiten Halbjahr auf uns zu warten und nachdem starken Jahr 2020 ist es erleichternd wenn es seicht beginnt und man sparsam starten kann ……die Geldbörsen sind ja ohnehin leer XD

  10. Für einen langjährigen Sammler eher enttäuschend. Keine Battlepacks, wenig Neues bei den Microfighters und neben den 4+ Sets jetzt die nächsten Junior-Versionen. Die üblichen Verdächtigen wiederholen sich dabei zu häufig und die unterschiedlichen Kategorien bieten zu wenig Kontinuität.
    Schwacher Trost, aber viele der sehr guten Sets um 2015 herum bleiben damit wohl noch länger die besten Versionen. Im Laufe des Jahres kommen aber bestimmt noch ein paar interessante Sets und man kann und will ja sowieso nicht alles haben. Zu den Battlepacks kann ich mir auch nicht vorstellen, dass das letzte Wort schon gesprochen ist.

    • Puhh, ich bin froh wenn mal nix dabei ist, was ich haben möchte. Das spart gut Geld. Mir fehlen noch 2 Sets der letzten Welle.

      Höchstens das D2C wird interessant, falls es das Gunship sein sollte.

  11. Das LEGO Star Wars 75299 [The Mandalorian Set] wird mit hoher Wahrscheinlichkeit kein
    „Moff Gideons (Outland) TIE Fighter“ sein, da es ja ebenfalls mit dem 75300 ja bereits ein Standard-TIE Fighter in der selben Welle erscheint. Zudem ist der einzige visuelle Unterschied die Klappfunktion der Flügel. Ich glaube 2 mal das „gleiche Set“ zeitgleich zu bringen, so einen Unsinn macht selbst Lego nicht. Eher wird das wohl eine Szene oder Gefährt aus der 2. Staffel die ja bereits seit Anfang des Jahres abgedreht ist. Welche(s) werden wir ja bald sehen. 🙂

  12. Ich würde, wenn sich diese Gerüchte als wahr herausstellen, wirklich von der schlechtesten Star Wars Welle sprechen. Keine Battlepacks, keine Clone Wars Sets, obwohl die letzte Staffel doch wirklich Potential hatte, verkleinerte Sets, die wohl höchstens Kinder ansprechen werden und auch kein einziges Prequel-Set. Meine Güte was hat sich Lego dabei nur gedacht.
    Das einzige Gute wird sein, dass ich mehr Geld für die aktuellen Sets übrig hab.

      • Aber was sollen wir denn mit Kindersets anfangen? LEGO denkt ja kein bisschen mit… Und die ganzen Sets 2020 waren alle zu teuer. Wieso können die nicht mal was für AFOLS zu Kinderpreisen machen… 😉

        Mal im ernst: dieses Jahr haben sie ziemlich viel AFOL Zeug (nicht nur) von Star Wars rausgegeben und ich finde es nur einleuchtend jetzt auch mal wieder Kinderspielzeug für Kinder in die Regale zu bringen. 2021 ist noch lang (hin), es wird zwei UCS/MBS/Playset Großsets Minimum geben und die Setreihe der 501. wird mMn auch fortgeführt werden.

        Wieso jetzt schon so missmutig???

  13. Ehrlich gesagt ist mir das eher gleichgültig. Ich kann mir erst ein endgültiges Urteil bilden, wenn die ersten Bilder da sind. Aber vorab: Das die Microfighter weiter gehen ist super. X-Wing und Tie Fighter in Kleinformat eigentlich eine super Sache. Ein Mandalorian Set geht immer, vielleicht passend zur zweiten Staffel. 550+ Teile Imperial Shuttle, Keine Ahnung das letzte steht immer noch auf meiner Wunschliste, mal sehen. Die Helmet Collection geht weiter, ebenfalls eine gute Nachricht. Spannend ist allerdings noch das UCS/MBS/Playset, solange es 200€ ist, werde ich es vermutlich kaufen. Bin schon gespannt auf die kommenden Tage.
    Ist die Neuheiten 2021 Liste schon in Arbeit?

  14. Nachdem mir bei durchlesen die Enttäuschung über die Auswahl doch die Vorfreude genommen hat, denke ich jetzt mittlerweile wie gut dann kann ich vieles was ich momentan noch aufschiebe kaufen.

    Was ich an der Auswahl nicht gut finde ist die zu starke Ausrichtung auf die original Trilogie und das obwohl ich diese am liebsten mag. Kleinere Sets sind noch okay, aber ob da dann diese Trilogie die richtige Wahl ist?

    Wie gut Lego die Zielgruppe der spielenden Kinder kennt, zeigte sich ja an den Action Sets mit den Jahrmarkt Charakter. Mal schauen ob das mit dem X-wing und Tie in kleiner besser klappt.

    Das Lego aber einfach nicht gerne viel Geld verdient verstehe ich einfach nicht. Weitere Battlepacks mit dem Clone Wars Thema sind doch die einfachste Art Geld umzusetzen die es hier im Moment gibt.

    Ich hoffe die Set Bilder können später mehr überzeugen als die Beschreibung.

    • Ja, die Schießbuden waren eine Lachnummer mit Ansage. Irgendwie hat sich auch son Dingen wegen des neuen Scout Troopers zu nem äußerst günstigen Preis zu uns verirrt. Ich musste meinen Sohn geradezu überreden die Shooter auch mal auszuprobieren. Naja, nun liegen sie in der Ecke rum. Vielleicht kann man die noch für ein MOC verwenden. Jedenfalls habe ich das Gefühl, dass Lego überhaupt kein Gespür für die Interessen der Kinder mehr hat. Auch die Night Buzzard ist so eine Lachnummer. Total überteuerte Kulisse eines Raumschiffs ohne nennenswerte Spielfunktionen. Wer denkt sich so etwas aus? Da geht es doch nur darum die (erwachsenen) Kunden wegen der noch fehlenden zwei Ritter von Ren abzukassieren. Und selbst die waren im Film eine Lachnummer.

  15. Man sollte auch bedenken, das es erstmal der normale Spielkram wird, welches man fast in jedem Laden bekommt. Die tollen Sachen werden bestimmt erst noch kommen, hat Lego doch dieses Jahr super bewiesen, das sie einen Knaller nach dem anderen aus den Hut zaubern.

  16. Was Sets zu „The Mandalorian“ angeht, müssen wir wohl davon ausgehen das Lego nicht all zuviele Informationen zur 2. Staffel hat – im Oktober soll es losgehen und wir haben noch nicht einmal einen Trailer und somit nicht ein Fitzel Spekulationsmaterial was da kommen könnte. Das war zur 1. Staffel anders, womit auch Lego mehr Material hatte für ihre ersten Sets – das wir zuerst nur einen AT-ST erhielten war sicher kein zufall, immerhin war es ein Fahrzeug auf dem Trailer.

    Es würde mich auch nicht wundern, wenn das einzige Sets zur Serie in der Frühjahrswelle noch eines der 1. Staffel sein wird , damit jaaaa keine Möglichkeit besteht das etwas „geleakt“ werden kann – vielleicht wirklich ein gebauter Blurrg mit der fehlenden Kuill Figur und die Sets zur 2. Staffel erst im zweiten Halbjahr erscheinen, wenn die Staffel durch ist.

  17. UCS Sets, Helmet Collection und Buildable Figure sind schon fest eingeplant. Ob ich als OT-Sammler aber wirklich noch einen abgespeckten X-Wing und TIE-Fighter brauche muss ich mir stark überlegen bzw. kommt dann auf die Umsetzung an und ob es wirklich OT-Schiffe sind. Ein Imperial Shuttle habe ich bis dato noch gar nicht aber auch da kommt es auf die Umsetzung an.

  18. Oh endlich der tausendste TIE Fighter und X-Wing. Endlich. Ich verstehe nicht warum Lego keine Sets aus den Prequels veröffentlicht. Stattdessen immer ewig oft das Gleiche.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*