LEGO Star Wars 75304 Darth Vader Helm: Offizielle Bilder zum neuen Set!

LEGO Star Wars 75304 Darth Vader Helm

Update (23. März, 9:16 Uhr): Nun haben wir dank Walmart die ersten offiziellen Bilder vom LEGO Star Wars 75304 Darth Vader Helm, die auch endlich etwas mehr bieten als eine sehr kleine Seitenansicht des kommenden Helmes!

Die Bilder haben wir unten im Beitrag für euch eingebunden. Als neue Informationen lassen sich daraus vor allem Infos über die Sticker ziehen, die hier zum Einsatz kommen, um einige Details darzustellen. Wie auch schon bei den bisherigen LEGO Star Wars Helmen ist leider (abgesehen vom Typenschild) nichts bedruckt. Die Details an der Mundpartie (also bei „Nase“ und „Kinn“) sind mit Aufklebern gelöst.

Walmart gibt auch genaue Details über die Größe des Helmes bekannt: Der Darth Vader Helm misst nämlich 20 x 15 x 14 cm (Höhe x Breite x Tiefe) und ist damit ein Stückchen größer als die anderen Helme.


Originalbeitrag (19. März): Wir haben soeben das erste Bild vom neuen LEGO 75304 Darth Vader Helm entdeckt, das wir euch hier zeigen wollen, und haben dafür schon mal alle weiteren Infos zur neuen Ergänzung der Helmet Collection zusammengefasst!

Das erste Bild vom Darth Vader Helm haben wir auf YouTube gefunden, wo es der Händler 2TTOYS als Thumbnail für eine Video-Ankündigung benutzt hat. Dort sehen wir ein erstes Lifestyle-Bild, auf dem das Set von einer Frau auf einem Schreibtisch präsentiert wird. Der LEGO 75304 Darth Vader Helm ist zwar nur von der Seite zu sehen, sodass wir die Maske noch nicht von vorne betrachten können, aber wir bekommen einen ersten Eindruck.

LEGO 75304 Darth Vader Helm

Der Darth Vader Helm ist eine der beiden Neuvorstellungen zur LEGO Helmet Collection, die passend zum May the 4th Event erscheinen sollen. Die andere ist der LEGO 75305 Scout Trooper Helm, zu dem wir noch kein Bild haben. Der 75304 Darth Vader Helm ist ein Stück größer als die anderen Helme und besteht aus 834 Teilen, was auch deutlich mehr ist. Deswegen wird er auch 69,99 Euro kosten statt der üblichen 59,99 Euro für die Sets der Helmet Collection.

LEGO Star Wars 75304 Darth Vader Helm 6

LEGO Star Wars 75304 Darth Vader Helm 4

Anscheinend soll das Set ab dem 4. Mai in den Einzelhandel kommen. Soweit wir wissen, könnte LEGO das Set auch schon nächste Woche ab dem 25. März offiziell vorstellen und eventuell auch schon eine Vorbestellung anbieten, wahrscheinlich zusammen mit dem LEGO 75306 Imperial Probe Droid.

Wie zu erwarten, ist der Helm komplett in Schwarz gebaut. Zwar können wir noch nicht beurteilen, wie gut die Frontpartie bei der LEGO Version rüberkommt, aber die bewusste Verwendung von Noppen am Helm fällt auf. Das ist ein Stilmittel, das auch schon bei den vorherigen Helmen von 75276 Stormtrooper und 75277 Boba Fett zum Einsatz kam.

LEGO Star Wars 75304 Darth Vader Helm

Alle Details zum Set:

  • Setnummer: 75304
  • Reihe: LEGO Star Wars
  • Kollektion: Helmet Collection, 18+
  • Deutscher Name: Darth Vader Helm
  • Englischer Name: Darth Vader Helmet
  • Anzahl Teile: 834
  • Preis: 69,99 Euro

Übersicht der Helmet Collection

Hier findet ihr alle Star Wars Helme, die bereits auf dem Markt sind und ankündigt wurden.

BildNr.NameReleaseTeileUVPShop
LEGO Star Wars 75274 TIE Fighter Pilot Helm75274TIE Fighter Pilot2020, 0472459,99€ LEGO
LEGO Star Wars 75276 Stormtrooper Helm75276Stormtrooper2020, 0464759,99€ LEGO
Amazon
JB Spielwaren
LEGO Star Wars 75277 Boba Fett Helm75277Boba Fett2020, 0462559,99€ LEGO
Amazon
JB Spielwaren
LEGO Star Wars 75304 Darth Vader Helm 475304Darth Vader2021, 0583469,99€ LEGO
Amazon
JB Spielwaren
LEGO Star Wars 75305 Scout Trooper Helm 475305Scout Trooper2021, 0547149,99€ LEGO
Amazon
JB Spielwaren

Wie gefällt euch der LEGO 75304 Darth Vader Helm auf dem ersten Bild? Wie findet ihr die Umsetzung? Sammelt ihr alle Sets der Helmet Collection oder pickt ihr euch lieber die schönsten Helme für euer Regal heraus? Schreibt uns gerne einen Kommentar!

Jonas Kramm
Über Jonas Kramm 142 Artikel
25 Jahre jung mit 21 Jahren LEGO Erfahrung. Moc-Bauer, Burgen-Kurbler, Dino-Zähmer, Bautechniken-Tester, Set-Schlachter, Foto-Bearbeiter, Farben-Kenner und Teile-Experte.

120 Kommentare

    • Wie sicher ist es eigentlich, dass der andere Helm ein Scout Trooper wird?
      Viele Seiten haben zwar davon berichtet und er würde auch gut ins Schema passen, aber woanders habe ich auch etwas von einem First Order Stormtrooper gelesen.

      • Die anderen Seiten (waren ja fast nur Instagrammer) haben das aufgrund eines schwammigen Listings eines Händlers berichtet, der das Ding als „Stormtrooper“ gelistet hatte, was einfach Quatsch ist. Der Händler hat vermutlich ein Bild gesehen und wusste es einfach nicht besser.

        Wir sind uns also zu 100% sicher, dass es ein Scout Trooper wird! 🙂

        • Absolut nix für mich, die Hwlme hab ich bis jetzt ignoriert und werde das auch weiter machen, teuer Noppiger Look und wieder mal Sticker! Ein Hoch auf die Afol-Politik bei Lego! Na wenigstens gibt’s bei Schwarz keine Farbabweichungen!

  1. Hach, Star Wars News sind immer gute News 😊. Auf dem ersten Blick wirkt der Helm natürlich sehr noppig aber ich meine zu erkennen das die mittlere Stirn aus glatten Steinen besteht. Bin auf das „Gesicht“ gespannt aber im Grunde ist der Helm schon so gut wie gekauft.

    • Nachtrag: Ich glaube am Ende wird das eine gute Mischung aus Noppen und glatter Oberfläche. Neben der wohl glatten Stirn werden auch noch schräge Legoplatten (ich entschuldige mich vorab bei Jonas Kramm für diesen unprofessionellen Ausdruck 😄) verwendet um die Rundung der Stirn darzustellen.

  2. Gleiches Problem, wie ich mit (fast) allen Büsten habe: Ich mag die Noppenoptik nicht und verstehe nicht, warum man dafür meine Tiles verwendet. Der Boba Fett Helm ist für mich dabei der einzige aktzeptable, weil die Front auch Tiles verwendet.

    Gerade bei Vader – die ikonische Szenen als man ihn zuerst vom hinten sieht mit seinem Hochglanz Helm. Zuerst wollte George Lucas den Helm ja in einer „used“ Optik halten, um Vaders lange grausame Vorgeschichte anzudeuten, hat sich dann aber (gottseidank) dagegen entschieden, weil dieser Hochglanz viel angsteinflösender, unnahbarer wirkt. Das hätte diese Büste ohne Frage auch haben müssen. Sehr schade darum :/

    • Genau das gleiche habe ich mir auch gedacht. Bin eigentlich nicht so ein großer Noppengegner, ist eben Lego. Aber gerade Darth Vaders Helm muss Hochglanz sein, ist ja schon sein Markenzeichen.
      Ich denke das mit Fliesen zu lösen hätte wohl genauso komisch ausgesehn, denn die Fliesen gibt es in den benötigten Formen gar nicht, bzw das Kantige hätte man damit trotzdem gehabt.

      • Sehr witzig…dachte mir auch, das ist aber noppig…hab mir dann meine Helmsammlung angeschaut und festgestellt, dass die ja alle noppig sind….allerdings nicht so derbe, wie dieser Helm hier….wird aber dennoch gekauft….weil Sammlung halt…

  3. Das Releasedatum ist schon mal klasse 👍🏼
    Viel kann man zwar noch nicht sehen, finde aber den Helm zu „noppig“, könnte glänzende Fliesen vertragen. Bin auf die Vorderansicht gespannt.

  4. Ohhhh man,

    die letzen Beiträge von euch sind ziemlich interessant.
    Wiesooooooo🙈
    Die ganzen letzen Star Wars Sets klingen ziemlich vielversprechend.
    Unabhängig von den Preisen, da muss man nicht drüber sprechen.

    Aber auch das Space Shuttle interessiert mich 😩😂

    Trotzdem vielen Dank für die ganzen Recherchen und Beiträgen.

    Liebe Grüße

  5. Der sieht – allein von hinten – schon mega klasse aus!
    Ikonisch – egal aus welchem Blickwinkel.
    Klar, 70 Tacken sind heftig. Aber vielleicht hat er viel Prints.
    Vielleicht auch nur 70Euro, weil er der beliebteste Helm sein könnte?
    Ich kauf ihn mir.
    Punkt.

  6. Ich bin gerade so glücklich.
    Ich liebe ihn schon jetzt und alle meine Freunde werden als Weihnachtsgeschenk erhalten.
    Das ist dich mal ein Start ins Wochende!

    Um mein Lächeln aus dem Gesicht zu bekommen muss ich wahrscheinlich von dem Couchtisch, den ich für das UCS TFAT/I gekauft habe, auf einen 3001 barfuß hüpfen!
    Danke wieder einmal rettet ihr meine Woche

  7. Wenns an dem 4. Mai ne Gratisbeilage ab 100€ auf SW-Artikel gibt, wär ich zufrieden…die könnte ich mit dem Probe Droid und dem Helm ja gut abdecken…

    • Wird es… Tatooine Homestead wurde ja schon so gut wie bestätigt! Da das nächste große Promo mit dem Stardestroyer für late summer geplant ist, wird Tatooine wohl zum 04.05.21 kommen.
      Allerdings gibt es da noch null Eckdaten. D.h. Mindestbestellwert (ich denke mal eher 120,- als 100,-) oder Anforderungen (nur fix zum R2) ist halt alles noch unter Verschluss – für uns Normales 🙂

  8. Für 70€ wandert dieser Noppen-Otto bestimmt nicht in mein Regal, ob Darth Vader hin oder her. Das sieht ja echt schädlich aus 🙁

  9. Ich freue mich auch auf beide Helme. Beim Preis bin ich sehr entspannt. Natürlich ist er erstmal gefühlt hoch, aber wenn man sieht wie die aktuelle Kollektion für 20-30% rabbatiert wird, habe ich keine Sorgen.

    Man wird die Helme günstig bekommen.
    Also warten und kein Tag 1 Kauf (außer es gibt zum 04.05. das GWP Tatooine dazu).

    Schönen Freitag

  10. Ich muss leider sagen er gefällt mir garnicht. Viel zu eckig, kantig und noppig. Er wirkt auf mich auch extrem instabil. Bisher war der einzige Helm der mir wirklich gut gefallen hat der TIE Fighter Helm.

  11. Ich mag ja eigentlich alle der Star Wars Helme, aufgrund des hohen Preises und einer Wunschliste, für die EIN Lottogewinn schon nicht mehr reichen dürfte, habe ich nur den TIE Piloten gekauft. Eigentlich sollte es dabei bleiben, aber wenn sie Darth Vader von vorne gut umgesetzt haben, ist er definitv eine Überlegung wert. Als großer Clone Wars Fan fände ich aber auch Captain Rex, Commander Cody oder General Grievous sehr interessant.

  12. Mir reicht mein Fahrradhelm! Mehr Helme brauche ich nicht 😀

    Für die 70 TEuro erwarte ich aber zumindest ein funktionierendes Atemmodul ;-P

  13. Ich bin ja eh nicht der StarWars Fan aber da versteh ich Lego mal so gar nicht! Wieso richten sie sich nicht gleich nach der Minifigur. 🤨😕Der Scout Trooper Helm wird vielleicht doch noch interresant für mich…50€ geht noch für den Scout Trooper Helm.

  14. Sieht ziemlich Kacke aus mit den Noppen. Hätte Hochglanz reflektieren sollen. Beim TIE Piloten ging es doch so gut. Hoffe die Front wurde nicht auch verramscht und mit zig Stickern gelöst.

    • Bezüglich des Preises hätte LEGO die 110 Teile mehr nicht auf unsere Rechnung stellen dürfen, weil sie schon beim Boba Fett Helm mit 100 Teilen weniger oder beim Iron Man mit nur 480 Teilen auch nicht den Preis um 10€ gesenkt haben. Immerhin wurde der ST Helm auf 50€ reduziert.

  15. Mal eine Frage an die Fashionvictims:
    Ist das Hemd, das das Model trägt, das gleiche wie bei der Carnage Büste?
    Muss man das eventuell tragen beim Bau von den Helmen/Büsten?

  16. Wenn das so weitergeht melde ich im 4.Quartal Privatinsolvenz an 😉
    Darth Helm, Droide, UCS Gunship und dann kommt ja noch der AT-AT Barhocker … überlege schon mein Gehalt direkt nach Billund überweisen zu lassen !
    Einerseits Danke StoneWars(ianer) für die vielen guten Info zu den Leaks und Neuvorstellungen.
    Andererseits … Eure Info’s helfen nicht zwingend bei meiner Suchtbewältigung 😁

  17. Zu noppig oder nicht ist ja Geschmacksache, aber in der gezeigten Optik passt er gut zu den anderen Helmen und kommt auf jeden Fall in meine Sammlung! Bei Fotos sollte man ohnehin immer etwas vorsichtig sein. Es ist mir schon häufig passiert, dass ich das echte 3D-Objekt bei mir im Regal deutlich schöner fand, als es den Fotos zunächst gewirkt hat.

    Aber langsam wird’s echt wieder unangenehm teuer. Der Helm, das Space Shuttle, der Probe Droid…. und gibt es eigentlich Neuigkeiten zum R2D2? Das war bisher das einzige Set, das ich zum May the 4th auf der Liste hatte.

    by the way, so verliebt wie die Dame auf dem Foto den Darth Vader ansieht, sollte man bei ihr wohl vorsichtig sein 🙂

  18. Auf den ersten Blick erscheint mir die Seite auch zu noppig und irgendwie unstimmig.
    Das dachte ich aber auch bei den anderen 3 Helmen erst und nun stehen sie alle bei mir. Von daher: Abwarten, wie der Helm „von vorne“ wirkt.

    Wird der Scout Trooper Helm eigentlich (teil)exclusiv, oder kommt der auch in den Fachhandel?

  19. Wahnsinn, wie hier alle die Noppen-Optik kritisieren. Bei mir ist genau das Gegenteil der Fall. Andere Hersteller haben wirklich auch wunderbare Sets, von denen ich selbst auch einige in den letzten Monaten gekauft habe, aber aktuell kann ich diese glattgebügelte Fliesenoptik irgendwie nicht mehr sehen. Es sind nunmal Klemmbausteine und ich stehe auf diesen (Noppen-)Look. Stört mich kein bisschen am Darth Vader Helm, im Gegenteil. Darf man ruhig sehen, dass es eine Lego-Büste ist und nicht irgendein 8€-Plastikmodell aus der Spielwaren-Krimskrams-Kiste. Geschmäcker sind zum Glück verschieden! 🙂

    • Glaube, das ist tatsächlich eine echte „schwarz/weiß“ Frage:

      Mir gefällt das mit den Noppen bei Vader irgendwie auch nicht – aber das liegt wirklich im Auge des Betrachters. Für mich muss der Einfach glatt und glänzend sein – vermutlich ist das eine Art von kindlicher Frühprägung oder so 😀

  20. Etwas unglücklich, dass das einzige Bild gerade die wohl unvorteilhafteste Seite des Modells zeigt (auch wenn zumindest eine hübsche Dame dabei ist). Ich fand die Noppen bei den anderen Helmen durchaus in Ordnung, da sie im Kontrast zu den glatteren Elementen eigentlich ganz nett wirken. Aber ohne die (sicher spannendere) Vorderseite wirkt das hier schon etwas…naja. Mal sehen, wie der wichtige Teil aussieht. Und selbst dann, bin ich mir aber nicht sicher, ob der klassiche glänzende Stahlhelm wirklich 100% vernoppt sein muss. Vader ist natürlich DER Helm überhaupt, der muss schon stimmen, zumal für 10€ mehr. Aber wird schon irgendwie passen, ich kann das als nicht-Sammler ohnehin entspannt beobachten.

    • Ich finde, es geht fast nicht ohne Noppen, denn die Seiten des Helm sin doch sehr schmal. Machst du sie ohne Noppen, bekommst du keine Schwünge hin, da sie Slopes o.ä. alle zu kleine Winkle haben und eine Mischung auch Tiles und Noppen sähe auch schiss aus… Noch dazu wären die Seiten dadurch dopelt so dick und echt nicht mehr so schön.
      Ich finde diese Optik des Helms durchaus gelungen und denke mal, der Gesichtsteil wird auch ordentlich ausgearbeitet sein.

  21. Der ist super!
    Im Gegensatz zum Probe Droid passt hier das LEGO-Schwarz sehr gut, weil es so glänzt.
    Das einzige was mich stört, ist die Größe, dass er nicht gleich groß wie die anderen Helme ist. Da rebelliert mein innerer Monk. Aber ich mein, es ist Darth Vader, der darf auch mal eine Sonderrolle unter den Helmen haben.
    Wird auf jeden Fall gekauft!

    • Ist der so viel anders groß? Ist mir jetzt nicht so aufgefallen, allerdings bin ich auch nicht so in den Helmen drin. Aber wenn das stimmt, würde ich dir allerdings zustimmen, dass das geradezu FATAL für eine Sammelserie ist. Das hat weniger mit Zwangsneurose als mehr mit gesundem Menschenverstand zu tun. 😉

      • Scheint von der Noppenanzahl her nicht viel hoher als die anderen Helme zu sein. Der Maßstab müsste also passen – Darth Vader ist eben nicht der Kleinste.

        Kaufen muss ich den Helm leider unbedingt, da ich die anderen auch schon habe 😉

  22. Also diesen Helm würde ich gern mal mit der CC Darth Vader Büste im Vergleich sehen…das wäre doch mal eine Sache für den Slider.😉

  23. Ich versteh einige Kommentare nicht. Es ist halt Lego und kein Modellbau. Wenn ich keine Noppen will, dann kauf ich doch keine Klemmbausteine. Wir können sicher davon ausgehen, dass Lego auch eine Version mit Fliesen getestet hat und das sah vermutlich einfach nicht gut aus. Der Vader-Helm ist eine große runde glatt polierte Fläche. Da kommt mit Klemmbausteinen auch einfach an seine Grenzen. Wer einen 1:1 Helm aus dem Film möchte, der kann sich doch bei Hasbro eindecken. Wenn Lego so etwas bringt, möchte ich eine Lego-Variante des Helms. Ansonsten kauf ich was anderes. Das Niveau auf dem kritisiert wird, erstaunt mich doch immer wieder.

    • Danke, dem ist nichts hinzuzufügen!!!
      Und sollte es mal von LEGO eine Variente mit glatter Oberfläche geben, wären es vermuitlich über 5000 Teile, knappe 40cm im Durchmesser und das Gemeckere würde von vorne losgehen 😉
      Ich finde ihn gelungen, er passt mMn sehr gut in die Collection und wird ohne Rabatte an Tag Eins in meinen Warenkorb wandern 🙂

          • Echt, findste?!
            Je länger ich den anschaue, desto eher muss ich Kampfstern Galactica denken 😀 der sieht einfach eher nach nem Zylonen aus.
            Aber bei dieser Büste sieht man gut das Missverhältnis zwischen Dimension und Dicke der Plates. Die sind einfach viiiel zu dick für die Helmgröße. Beim Originalhelm sind die Teile ein paar mm dick und das kriegste halt mit Tiles nicht gebacken… Aber egal, Geschmäcker sind verschieden 😉
            Und je weniger an Tag 1 kaufen, desto weniger Stress hab ich 🙂

      • Das geht mir auch so. Danke. Es wurde ja schließlich nach den Meinungen gefragt. Die sind naturgemäß unterschiedlich. Die, die sich an den Noppen stören, werden sich den Helm auch nicht kaufen. Zitat: „Wenn ich keine Noppen will, dann kauf ich doch keine Klemmbausteine“ Kommt drauf an. In dem Fall des Helmes wirkt das auf mich einfach überhaupt nicht. Man muss nicht alles mögen, was von Lego kommt. Und diese Meinung zu haben, ist unser gutes Recht. Ich dachte das wäre mit der neuen Nettiquette geklärt worden. Frage mich auch, was eine andere Meinung zu haben mit „Niveau“ zu tun hat. Sind wir wieder soweit?

    • Genau das dachte ich auch. Wenn ich keine Noppen will und die ein oder andere Rundung original getreuer, muss ich mir etwas anderes ins Regal stellen.

  24. Normalerweise bin ich absoluter Noppenverfechter und viele Modelle sind mir mit zu vielen Plates geglättet. Aber hier muss ich mich ausnahmsweise jenen anschließen, die einen glatten Helm bevorzugt hätten.

    Ich glaube das liegt daran, dass schon alleine Silhouette so ikonisch ist. Und bei diesem Maßstab wirkt es etwas, wie eine gewollte Textur.

    : )

  25. War Anfang skeptisch bei der Helm Kollektion und habe mir testweise den Boba Helm vor wenigen Wochen zugelegt. Und nun muss ich unbedingt alle haben. Vader wird dann früher oder später auch den Weg in meine Sammlung finden 😊 etwas off Topic aber kann mir einer sagen, warum man den Tie Fighter Piloten Helm nirgends bekommt?

    • Weil der teil-exklusiv bei LEGO ist. Stell dir einen Verfügbarkeitsalarm für 60€ auf der Preisvergleichsseite deiner Wahl. War zuletzt am 10.3. verfügbar.

  26. Yikes… mit den ganzen Noppen ist das einfach nicht sehr originalgetreu. Ein paar Fliesen oder andere glatte/abgerundete Teile hätten da echt nicht schaden können. Da werde ich passen und das Geld für bessere Sets – vielleicht auch bei einem der alternativen Hersteller – ausgeben. Das hier wirkt einfach lieblos.

    • Ich glaube mit Fliesen hätte das auch nicht besser ausgesehen da diese ja auch gestapelt dann Kanten haben und die richtigen Slopes um das zu bauen wird es wohl nicht geben bzw. soll erst mal jemand beweisen, dass es besser geht.
      Bin mir sicher, dass die Designer auch sowas ausprobieren auf dem Weg zum fertigen Modell und es wahrscheinlich nicht besser ausgesehen hat.
      Ich bin jetzt eher positiv überrascht und finde dafür das es Lego ist, ist das schon ziemlich gut gelungen.

  27. Der Helm wirkt wie die jüngere Version von Vader. Ich glaube das liegt vor allem an dem für mich zu kleinen Mund. Kaufen muss ich „den Helm“ aber trotzdem. Bin gespannt ob er ähnlich wie die Sturmtruppe sich aufgebaut besser macht als auf den Fotos.

  28. Und, innen drin wieder „Farb-Seuche“ (wie der Held sagen würde). Oder Reste-Verwertung. Naja, wird trotzdem gekauft werden (müssen). Man sammelt halt 😉

  29. Puh, sorry, nein, gut, dass mich die Helme eh nicht interessieren. Versuche mir gerade vorzustellen, wie der Helm ohne die Noppen aussähe. Abstufungen lassen sich ja nicht vermeiden, soll ja auch immer noch als Lego erkennbar sein. Und wieder alles so schön bunt innen. Aber das wäre mir egal, sieht man eh nicht. Jedenfalls denke ich, dass der Helm trotzdem seine Fans finden wird. Ich liebäugle eher mit dem Space Shuttle.

    • Oh beim Imperator!
      Ich glaube das der am Anfang noch Dark Vader hieß, zumindest in einer der ersten Drehbücher.

      Aber ja da hat einer aber ein wenig geschlafen 🙂

    • Auch wenn schon einige darauf hingewiesen haben, dass Dark Vador einfach die französische Variante ist, möchte ich gern noch den unheimlich wichtigen Sicherheitshinweis hinzufügen, dass das Schauen der Tantive IV Szene in ANH auf französisch dazu führen kann, dass man Darth Vader nie wieder ernst nehmen kann – also Vorsicht!

  30. Ich kann bisher keinem der Helme etwas abgewinnen, obwohl ich Star Wars Fan bin. Ehrlich gesagt bin ich aber froh, dass ich die nicht haben muss, so bleibt mehr Geld für die ganzen anderen tollen Sachen.

  31. Ich finde die Noppen überhaupt nicht störend. Passt zum Bild aller anderen Helme. Einzig die schwarze 2×4 plate unter dem „Mundgitter“ sieht für mich falsch aus. Hätte die vielleicht gern noch bedruckt gesehen, um den Mund noch größer wirken zu lassen. Aber ich denke, dass werden sie sicherlich getestet haben und für schlechter empfunden. Eventuell bastele ich mich selbst einen Aufkleber, um das einmal zu sehen.

  32. Ich finde den Helm toll und werde ihn mir auch kaufen.
    Was ich nicht so recht verstehen kann warum man die Atempartie nicht vollständig bestickert hat. Mir fehlt irgendwie das auf der unteren Fliese das Gittermuster weitergeführt wird. Entweder ich lasse die weg oder ich male mir das selbst hin.

  33. Ja, aus den Perspektiven gefällt er mir auch schon besser. Der Helm ist wohl auch mit am schwersten umzusetzen, da er wohl auch am ikonischsten ist.

  34. So von vorne gefällt er mir auch besser. Ich freu mich drauf!

    Hat aber so einen leichten „Hch, Mama kommt!“
    Ausdruck.
    (Ex) Raucher wissen, was ich meine 😉

  35. Reißt mich jetzt nicht vom Hocker. Ja, es ist LEGO und Noppen sind hier und da auch schön, aber diese Platten-Bautechnik erinnert mich einfach nur an den alten Käfer, der meiner Meinung nach nicht besonders gut ausgesehen hat. Vielleicht hätte man hier die neuen Bogen aus dem Space-Shuttle verwenden können. Ich denke aber auch, dass LEGO hier versucht einen einheitlichen Style für die Helme zu etablieren und da bisher auch diese Bautechnik verwenden wurde wird es wohl auch dabei bleiben.

  36. Das erste Bild von der Seite war sicher unvorteilhaft, aber im Profil wird in sich ja auch kaum jemand in die Vitrine stellen. Von vorne gefällt er mir richtig gut.

    Die kleine Darth Vader Büste aus der 20 Jahre Star Wars Jubiläums Serie von der Comic Con hatte ich vor ein paar Monaten ungebaut wieder verkauft in der Hoffnung, dass es einen Vader Helm aus der Helmet Collection geben wird (und ich mir keine zwei Vader Büsten hinstellen möchte). Der Plan ist definitv aufgegangen und das Warten hat sich (für mich) gelohnt. Die happige UVP könnte ich vom Verkaufserlös des Comic Con Sets bezahlen, werde aber definitiv auch auf Rabatte warten…

    Ich würde mir wirklich wünschen, wenn LEGO von den „Streichpreisen“ weg kommen würde und die UVP direkt näher an den Marktpreisen, die ja dann auch oft gar nicht mehr so übertrieben sind, orientieren würde. Als informierter Kunde kann mir das letztlich egal sein. Man wartet auf die Rabatte (oder andere Aktionen) und schlägt zu, wenn Preis-/Leistung für einen passt. Es ärgert mich aber vor allem für ältere oder weniger informierte Leute, die in gutem Glauben direkt bei LEGO kaufen und die UVP bezahlen, obwohl es um die Ecke bei Galeria mit 30% Rabatt verkauft wird…

    Aber eigentlich möchte ich hier auch gar keine Preisdiskussion lostreten… das muss am Ende ohnehin jeder für sich entscheiden. Schönes Set, freue ich mich drauf (wie auch auf die beiden anderen SW Sets, Scout Trooper und Probe Droid)! Wenn am Ende wirklich noch der große AT-AT kommt, könnte es ein teures Jahr werden, aber auch eins, was mich glücklich machen würde.

    • Wie soll Lego (bzw. es sind ja die Einzelhändler und nicht Lego) von den Streichpreisen wegkommen? Der Markt ist bis zur letzten Ecke mit Legoanbietern durchsetzt und jeder der nur ansatzweise eine gewisse Menge absetzen will, muss drastische Rabatte fahren. Der Kunde hat sich nicht nur daran gewöhnt, er erwartet das. Lego ist das egal, die bekommen so oder so ihre Marge. Um das zu ändern müsste Lego mit seinen Preisen 20-30% runtergehen und einen Großteil ihrer Gewinnmarge den Einzelhändlern „schenken“. In welcher Welt soll das denn bitte passieren?!

  37. Also die Vader Büste hat mich doch gereizt aber mit den vielen Noppen müsste ich fast paar 100 Cobi Teile mit schrägen und Kurven im 1×1 Stiel zusammensuchen in schwarz und schauen das dies dann glatter und glänzender wirkt.

    Ja holt die Mistgabeln und Fackel ein Ketzer der Steine mischt 🙂

    Zudem die Mundpartie mit dem Dreieck ist doch auch eher Falsch die grauen Fliesen müssten doch weiter nach unten gehen oder?

    • Ich glaube, den allermeisten hier ist komplett wurscht, ob deine Steinesammlung aus Neu- oder Gebrauchtteilen besteht, ob sie markenrein LEGO, Cobi o.ä. enthält oder gemischt ist. Für mich tun solche „Mistgabeln“-Jokes genau nichts dafür, dass wir uns als Community unaufgeregt eher unserer Gemeinsamkeiten versichern, anstatt die Gegensätze zu betonen.

  38. Nachdem ich beim Probe Droid was nettes geschrieben habe, darf ich bei Darth Hasi jetzt mal etwas böser werden. Die Mundpartie ist ja mal extrem gruselig. Sieht aus als hätte er Hasenzähne… Wenn Lego nur jemanden hätte, der sich die fertigen Sets anschaut UND schon einmal einen der Star Wars Filme geschaut hat und das Ganze dann miteinander vergleicht, wäre ihm vielleicht aufgefallen, dass Darth Hasi nicht durchs Weltall hoppelt….

  39. Ich finde ihn gut, gehöre allerdings auch zu denjenigen, die sich nicht an der Noppenoptik stören. Im Gegenteil, ich kann die Sets, wo alles durchgefließt ist, nicht mehr sehen. Freu mich sehr drauf, aber werde abwarten, bis es den Helm bei amazon für 50-55 Euro gibt.

  40. Ist hier noch keinem aufgefallen, dass Vader ein bisschen was von einem schwarzen Osterhasen hat? Also… die „Augenpartie“… als würde er lächeln/grinsen! Das geht mir nicht rein; er sieht aus wie seine eigene, verniedlichte Comic-Karikatur. Kann der Büste leider überhaupt nichts abgewinnen und ich bin absurder Vader-Fan. Aber das geht gar nicht! 😀

  41. Hm… also mir gefällt der eigentlich aus keinem Winkel so richtig.
    Am Helm selbst finde ich die Noppen auch zu viel, aber ich finde auch die Vorderseite ist nicht wirklich gut getroffen. Wirkt für mich ein bisschen als wäre der gegen die Wand gelaufen, weil das Mund/Nase Teil so flach ist… das „Dreieck“ am Mund müsste auch komplett mit Gitter ausgefüllt sein…
    Naja mal sehen, ich denke zu nem guten Deal werde ich ihn trotzdem kaufen, aber mehr der Vollständigkeit halber.

  42. Ich war ja sehr skeptisch,aber das ist jetzt der erste Helm bei dem bei mir ein „Haben wollen“ Reflex aufkommt 🙂 verstehe aber alle denen er zu noppig ist.

  43. So unterschiedlich können die Geschmäcker sein, viele waren sich bzgl. der noppigen Rückseite unsicher und finden ihn, von vorn betrachtet, gut gelungen. Bei mir müsste Vader wohl eher an die Wand schauen, denn die Glubschaugen erinnern mich zu sehr an „Ani? Aniiiii! Duse wieder da michse sich freuen sehr!“ oder so.

    Sind in der Mundpartie dieselben Sticker wie für die Storm Trooper Varianten verwendet worden? Nicht, dass ich in diesem Fall argumentieren wollen würde, dass sich ein Druck bei Mehrfachnutzung durchaus hätte lohnen können.

  44. Ich habe mir damals den Comic Con Darth Vader nachgebaut und der hatte glatte Oberflächen.

    Dieser hier mit Noppen gefällt mir aber um ein vielfaches besser und passt sehr gut zur Helmet Collection. Auch Bobas Helm hat viele Noppen und es stört mich nicht. Ist sieht aus wie Lego und das ist gut so (ebenso die Yoda Figur oder das Kind).

    Sollten mich bei Lego (Klemmbausteinen) Noppen stören, würde ich auf andere Produkte außerhalb der Klemmbausteinwelt zurückgreifen. Da würde ich auch schönere bedruckte Helme ohne Noppen finden.

    Kurzum: sieht geil aus und wird irgendwann gekauft

  45. Am Ende ist es aber auch wie alles andere bei LEGO individuelle Geschmackssache. Nicht jeder, der die Noppen unpassend findet verachtet innerlich LEGO und wagt sich nur nicht einzugestehen, dass er lieber Hasbro sammeln würde. Und nicht jeder, der die Noppen schön findet, steckt in 80er Bautechnik-Nostalgie fest. Es ist EIN Modell bzw. Serie. Für mich gibt es Stellen, da gehören im Jahr 2021 noch immer Noppen hin und Stellen, wo’s mittlwerweile auch mal glatt aussehen darf. Aber es ist eine gewollte Designentscheidung für dieses spezielle Modell und die kann man schön finden oder nicht, ohne sich mit einer grundlegenden philophischen Fragestellung zum Schicksal der Noppe in modernem LEGO auseinandersetzen zu müssen.

  46. Ich finde den Helm im Rahmen der Möglichkeiten gut gelungen, auch wenn ich mir Drucke statt Aufkleber gewünscht hätte (wer nicht 🙂). Werde die Aufkleber wie immer nicht verwenden. Wenn er auf der dunklen Seite der Vitrine steht(😁), dürfte das nicht wirklich stark auffallen.
    Bin mal auf die Angebote bzw. GwPs am 4. Mai gespannt. Zusammen mit dem Scout Trooper Helm müsste man eigentlich über dem Mindestbestellwert für was „gescheites“ landen.

  47. Der gegebene Gesichtsausdruck hat durch die unten abgeflachte Augenform sowie den unglückliche bestickerten Mund einen gewissen Kawaii Charakter. Ich habe versucht mir vorzustellen, wie die Alternativen aussehen könnten, wenn Ihr externe Links erlaubt, ist dier das Ergebnis meines Experimentes zu sehen: https://photos.app.goo.gl/HwBbnVa3oJXwFhDT7
    Das Bild darf gerne weiterverwendet werden bei Bedarf 🙂

    Ich finde das Gesicht ohne Sticker in diesem Fall tatsächlich am Besten, sowohl der halbe sticker Mund wie auch getrennte Sticker wirken unharmonisch, und da es Lego ist, kann ich auch gut ohne das Grill Detail leben.

    • Echt super! Vielen Dank!
      Jetzt kann ich nicht mehr schlafen da ich Angst habe dass das Samsung Expierince 8.5 Grimace Emoticon als Darth Vader an meinem Bett steht und mich beim Schlafen beobachtet während es eine kleinen roten Plüschaffen gegen den Strich bürstet.

    • Danke dir!
      Und sorry, als ich meinen Kommentar unten ansetzte, war deiner glaub noch nicht freigegeben. Wollte dich nicht „untergraben“, oder so 🙂

      Ich muss aber sagen, dass mir, von den 3 Varianten, die Lego Variante doch noch am besten gefällt. Die anderen erinnern mich zu sehr an Emojis. Teethgrinder vs O-Face.

      Ich denke, wenn man den Helm aus ein paar Metern Entfernung in natura betrachtet, die Andeutung vom Grill ausreicht, damit das Hirn den Rest vervollständigt.
      Werde ich aber ich mal testen, im Laufe des Jahres 😉

  48. Im Eurobricks Forum hat jemand seine Photoshop Maschine angeschmissen und einen Mundsticker unten hinzugefügt und nun bin ich froh, dass nur der obere Teil bestickert wurde…

  49. Nachdem ich mir nun das Video von Solid Brix über den Vader Helm angeschaut habe, darf ich meine erste Meinung überarbeiten. In echt sieht der Helm tausendmal besser aus! Die Produktfotos sind wie bei allen Helmen eigentlich sehr sehr unvorteilhaft, weil die Beleuchtung sehr künstlich aussieht.
    In echt ist der Helm aber sehr gut getroffen und alle Winkel wirken fantastisch!

    Mein einziger Kritikpunkt bleibt die Partie vorne am Filter und der Einsatz von Stickern an dieser Stelle. Eigentlich müsste sich auch unten noch ein weiterer Sticker für den Filter befinden. Ich habe das mal in Photoshop simuliert und ich kann aber verstehen, warum diese Partie nur „unvollständig“ ist. Trotzdem hätte es natürlich besser zur Filmvorlage gepasst, wenn der Filter vollständig abgebildet worden wäre.

    Ich werde mal versuchen, eine eventuell bauliche Lösung für den Filter zu finden (auch wenn ich mir sicher bin, dass der Designer das auch versucht hat und ich bin sicherlich kein besserer MOCer als der Lego Designer)

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.