LEGO Star Wars 75306 Imperial Probe Droid: Hier sind die offiziellen Bilder!

LEGO Star Wars 75306 Imperial Probe Droid Titel

Update (23. März 9:30 Uhr): Jetzt gibt es die offiziellen Bilder zum neuen LEGO Star Wars 75306 Imperial Probe Droid! Das Set wurde bei Walmart veröffentlicht, sodass wir nun endlich mehr als nur eine Ansicht auf den neuen Droiden haben.

Die Bilder haben wir unten für euch in den Originalbeitrag eingefügt, damit ihr euch selbst ein Bild des Sets machen könnt. Die Angaben auf der Kartonrückseite verraten, dass der Probe Droid 27 cm hoch und das Modell zusammen mit der eingeschneiten Plakette 24 cm breit ist. Außerdem haben wir die Gewissheit, dass dieses Set zur 18+ Reihe gehört.

Neben dem LEGO 75306 Imperial Probe Droid sind jetzt auch die offiziellen Bilder von zwei weiteren Star Wars Sets aufgetaucht, dem LEGO 75304 Darth Vader Helm und dem LEGO 75305 Scout Trooper.


Originalbeitrag (19. März 2021): Dank des niederländischen Händlers 2TTOYS haben wir nun einen ersten Blick auf ein kommendes LEGO Star Wars Set, zu dem es bisher nur wenige Details gab: den LEGO Star Wars 75306 Imperial Probe Droid, der in Star Wars Episode V: The Empire Strikes Back auf Hoth sein Unwesen treibt.

Das Bild stammt aus einer vorbereiteten Youtube Premiere, die am 25. März stattfinden soll. Vermutlich wird das Set an diesem Termin ganz offiziell vorgestellt. Da 2TTOYS dafür aber schon ein Vorschaubild hinterlegt hat, können wir euch schon heute immerhin ein erstes Bild des Imperialen Suchdroiden zeigen, denn 2TTOYS ist ein LEGO Händler und das Bild ist frei zugänglich.

Das Set ist dem Bild nach zu urteilen nicht komplett in Schwarz, sondern hauptsächlich in dark bluish grey gebaut und steht auf einem Ständer aus transparenten 2×2 Rundsteinen, um das Schweben des Droiden anzudeuten. Damit der LEGO 75306 Imperial Probe Droid optisch passend zum Setting auf dem Planeten Hoth rüberkommt, ist die Basis des Sets und auch das Typenschild mit Schnee bedeckt. Auf dem Typenschild wird das Set übrigens korrekt als „Viper Probe Droid“ bezeichnet.

LEGO Star Wars 75306 Imperial Probe Droid (3)

LEGO Star Wars 75306 Imperial Probe Droid (5)

Unseren Informationen zufolge soll das Set ab dem 4. Mai in den Einzelhandel kommen, was rechtzeitig zum diesjährigen LEGO May the 4th Event wäre. LEGO selbst könnte das Set soweit wir wissen auch schon nächste Woche, genauer gesagt ab dem 25. März offiziell vorstellen und eventuell auch schon eine Vorbestellung anbieten – wir halten euch hier natürlich auf dem Laufenden.

Der LEGO Star Wars 75306 Imperiale Suchdroide wird aus 683 Teilen bestehen und soll laut UVP 69,99 Euro kosten. Da das Set in den Einzelhandel kommt, wird es vermutlich irgendwann auch mit guten Rabatten verfügbar sein.

Alle Details zum Set:

  • Setnummer: 75306
  • Reihe: LEGO Star Wars
  • Anzahl Teile: 683
  • Preis: 69,99 Euro

Der Probe Droid reiht sich in eine Menge Display-Sets ein, die optisch wie kleinere UCS Sets wirken und auch über eine Plakette verfügen, aber offiziell nicht zur Ultimate Collector Series gehören. Man könnte sie vielleicht „Like-UCS-Sets“ nennen. Bisher mit dabei sind BB-8, ein Porg, Yoda, D-O und The Child. Wir gehen davon aus, dass der Probe Droid als erstes Set dieser kleinen Serie als 18+ Set für Erwachsene vermarktet wird.

Diese Serie unterscheidet sich auch von der LEGO Star Wars Helmet Collection, zu der wir gleich auch noch spannende News für euch haben, nämlich in Form des LEGO Star Wars 75304 Darth Vader Helm.

Wie findet ihr das erste Bild des LEGO Star Wars 75306 Imperial Probe Droid? Gefällt euch das Set auf den ersten Blick und freut ihr euch auf die offizielle Vorstellung? Tauscht euch gerne in den Kommentaren über den Suchdroiden aus.

Avatar
Über Lukas Kurth 1585 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

66 Kommentare

  1. Eine mutige Entscheidung denn nicht schwarz zu machen.
    Da ich als etwas gestörter Star Wars Fan des Ding sowieso kaufe ist nur noch die Frage ob ich es auch mag. So auf den ersten Blick mag ich es

    • Mir gefällt die Farbe hervorragend – ebenso der erste Blick auf das Set. Ich habe einen älteren Hasbro Probe Droid in genau diesem dunklem Grau seit Ewigkeiten im Regal stehen. Ist deshalb wahrscheinlich bei mir Gewohnheit 😉 Ich meine mich aber zu erinnern, dass er in den Hoth-Sequenzen ebenfalls grau und nicht schwarz war.

      • Jetzt hast du mich an das Mini Rig „Cap-2“ von Kenner erinnert…das war „mein“ Probe Droid als Kind und deswegen habe ich glaub auch nicht so die Probleme mit der Farbe vom Lego Modell.
        Danke! 🙂

  2. Sehr gut getroffen aber irgendwie haut es mich noch nicht vom Hocker. Mal weitere Bilder abwarten. Bin schon auf die nächsten News gespannt 😊.

  3. Also ich muss zugeben, dass ich erst überhaupt nicht von der Ankündigung begeistert war und mir eigentlich alle möglichen andere Modelle in der Serie gewünscht hätte (z.B diese kleinen Reparatur Droiden oder sonst irgendwas).
    Jetzt da ich aber das Bilde sehe und auch vor eine Woche nochmal Empire strikes back gesehen habe, freue ich mich sehr auf das Modell. Der Probe Droid hat doch schon seine paar tollen Szenen und ist auf seine Art ikonisch. Der Schnee auf der Plakette ist ein super Detail und den Look haben die Designer echt gut hinbekommen. Ich finde das Modell bei Weitem das Beste aus dieser Reihe und so wird es vielleicht auch das erste was ich mir davon anschaffe. Die UVP erscheint mir zwar etwas hoch, gerade im Vergleich zum Baby Yoda der etwas massiver wirkt (aber dafür ja auch „hohl“ ist), aber mit einem vernünftigen Rabatt wird das dann schon gehen 🙂

  4. Sieht recht gut aus, und als Fan der Episode V muss er in die Sammlung. Falls er sich mit einem schönen GWP kombinieren lässt, sogar schon zum May the 4th.😉

  5. Finde ich cool. Mal was anderes, als immer nur dieselben Figuren und Fahrzeuge, die immer im Mittelpunkt stehen. So Ab 20% Rabatt bin ich dabei.

  6. Also der gefällt mir auf den ersten Blick ganz gut. Soweit man das auf dem kleinen Bildausschnitt beurteilen kann. Über die Farbe kann man streiten. Wenn ich mir Filmfotos anschaue, dann ist der da auch nicht schwarz, eher grau. Mir gefällt die Farbe, welche Lego gewählt hat, jedenfalls sehr gut. Weiß aber nicht, ob ich mir den kaufe. Passt schließlich nicht zu den Minifiguren. Von Hasbro habe ich bereits zwei Stück.

  7. Ein roter Leuchtstein wäre noch schön gewesen.
    Aber ich muss Prioritäten setzen, bei dieser Schwemme an großen Star Wars Sets. Day One wird das alles nicht bzw. kommt auf die GWPs an.
    Auch eine Starke Tendenz zum warten auf Rabatte.
    Und eigentlich steht noch Mos Eisley auf dem Plan. 🙄

  8. Sieht um Längen besser aus als der D-0 und für mich als Fan der ersten drei Filme (also 4-6) – oh man das klingt so falsch… egal… ich find den SUPER!
    Von der Optik. Zu dem Pries, wie er kommen soll, UVP schon ein bissl happig

  9. Zwickmühle! habe bisher alle Displaysets, allerdings bin ich von dbg noch nicht überzeugt, zumal ich ein MOC in etwa der selben Größe schon habe und in schwarz. Vielleicht landet er mit einem guten Rabatt in meinem Regal.

  10. Bei den großen Figuren habe ich schon seit Jahres folgendes Dilemma:
    Brauch ich Sie? Ja, ich liebe Star Wars und die sehen echt gut aus (ok, der Porg vielleicht nicht)
    Brauch ich sie wirklich? Hach, bisher habe ich keinen davon
    Wie stark brauch ich sie denn nun? Entscheiden bisher immer meine Frau und der verfügbare Platz, also nein (zum Glück oder leider ist wenigstens einer in der Familie vernünftig)
    Bin also immer begeistert über die Sets und dann wieder enttäuscht weil es eigentlich keinen Sinn macht in die Serie jetzt einzusteigen.
    Ich würde aber den R2D2 noch in der Serie sehen, der ist sowieso der schönste von denen.

  11. Ich muss sagen das erste Bild gefällt mir schon ganz gut. Wird wahrscheinlich das erste aus der „Kleine UCS“ Reihe das ich mir zulegen werde, wenn es mal ordentlich rabattiert wird.

  12. Kein Ausstellungsstück für mein Regal. Aber dem ersten Bild nach sieht der Droide ja ganz cool umgesetzt aus 🙂

  13. Hätte vielleicht noch etwas dunkler sein können, aber unterm Strich sieht der Droide gut getroffen aus.
    Nicht unbedingt ein Day One Kauf, aber mit nem netten Rabatt wird er auch bei mir auffe Suche gehen.
    Hoffentlich ohne Selbstzerstörungsmodus…

  14. Ich mag ja den Schneerand und das Schild herum. Diese Details zeigen mir immer, das die Designer hier wirklich mit Liebe zum Detail gearbeitet haben.
    Day-One-Kauf wird’s aber nicht. Ein paar Euro Rabatt und den Kauf bei einem Händler mit funktionierendem Affiliate-Link sind’s wert ein paar Wochen zu warten 🙂

  15. Also das wird auf jeden Fall gekauft, keine Frage. Ich finde diese „USS“ Sets (Ultimate Sculpture Series) alle klasse.

    Auf den ersten Blick hat mich das grau auch gestört, aber ich denke, im Endeffekt passt diese Farbe dann doch besser als das Hochglanz-Schwarz, das Lego verwendet. Das Dunkelgrau wirkt matt – wie der Droide auch im Film eine matte Oberfläche besitzt.

    Das Set haut mich vom Design nicht komplett um, der Kopf ist mir nicht rund genug. Aber ganz ehrlich, viel besser kann man es mit Lego Steinen eben nicht machen. Von daher: Ein super solides Modell und künftig Teil meiner Sammlung!

    • Mir fällt gerade auf, dass vorne auf einem 2 x 3 Slope ein Aufkleber drauf ist. Sieht zumindest so aus. Fände ich irgendwie schade, weil bisher bei diesen Figuren immer alles gedruckt war (Plakette natürlich außer Acht gelassen)

    • Ich denke auch, dass das dunkelgrau eine ganz gute Wahl ist. Man kennt den Probe Droid ja doch am ehesten von Hoth, wo er entsprechend etwas heller erscheint. Eine matte Farbe wäre genial, aber Legos Farben sind alle glänzend. Die Dachsteine am Rumpf haben eine etwas rauere Oberfläche, aber die Viertelrundsteine darüber sind sehr glänzend.

      Naja ich habe meinen Probe Droid Moc (schwarz) zusammen mit meinem UCS Snowspeeder (1st gen.) verkauft gehabt – werde diesen hier also nicht kaufen, aber mit Interesse beobachten. 😀

  16. Einige er wenigen SW-Serien, die ich mir komplett leisten möchte. Die Helme sind doch etwas zu eintönig (und klein) und die UCS/MB-Sets inzwischen zu teuer, um sie alle zu sammeln.

  17. Der erste Eindruck ist ist für mich gut.
    Als Display Set kommt es sicher gut.

    Wo ich bei mir Hader ist dann das Innenleben. In der Regel gebe ich im Jahr 500€ für Klemmbausteine aus. Da muss für mich das Gesamterlebnis passen.
    Leider muss ich da bei diversen Mitbewerbern einfach sagen das es mir dort meist besser zusagt. Daher hab ich mein Budget für dieses Jahr für Cobi Schiffe geopfert.

  18. Ich muss da erst mal die offizielle Vorstellung abwarten. Wenn die leidigen Themen Geld und Platz nicht wären, müsste ich als OT Fan wohl weniger überlegen 😄
    Mit einem guten Rabatt schon mal die Tendenz zu ja.

  19. Sieht eigentlich gut aus, aber DBG anstelle schwarz überrascht sehr. Weiß nicht, ob das passt. Die Props, Hasbro, alles = schwarz.
    Passt vielleicht vom Maßstab gut zum UCS Snowspeeder (der bei Lego weiß ist und nicht hellgrau…)

  20. dede retete

    sieht gut :). und ich dachte ich komme dieses jahr ohne neue legosets aus :D. ich warte allerdings immer noch auf einen neuen ucs todesstern 🙂

    • Falls du den 2. meinst, bin ich voll bei dir!
      Ich gebe ja gerne Geld für Sammlerstücke aus, aber die gebrauchten, nachgebauten oder auch die OVP Sets sinds dann trotzdem nicht.

  21. Gut getroffen – aber schon in meiner Kindheit hat mich das Spielzeug von dem Probe Droid nicht angesprochen.
    Sehr schön finde ich aber die Einbindung der Halterung und des Typenschildes als Hoth-Landschaft gelungen!

    Zum Thema Farbe: das Original-Modell ist auch nicht schwarz, sondern anthrazit – somit ist die Wahl der Farbe hier authentisch

  22. Tolle Bilder, danke! Wie gesagt, gekauft wird er! Entweder mit einem guten GWP von LEGO direkt, oder später bei einem guten Angebot im freien Handel.😉

  23. Ich muss mich hier wiederholen.
    Die Entscheidung den nicht schwarz zu machen war sehr mutig von LEGO bzw. dem Designer aber aufgrund der Bilder muß ich ihm Recht geben. In schwarz wäre das sehr dunkel und unförmig geworden aber in dem LBG wirkt das mit der Schneelandschaft sehr gut.
    Es passt auch sehr gut in die Statuen Reihe und erhöht damit die Anzahl auf zwei aus der OT.

  24. Der probe droid sieht gut aus – der Preis aber irrwitzig. Das soll doch die Reihe Porg, Yoda und Child fortsetzen, oder?
    Nur zum Vergleich der Teilepreis:
    Porg: 8,63ct
    Yoda: 5,65ct
    Child: 7,45ct
    Suchdroide: 10,25ct
    Dazu kommt, dass bei den drei erstgenannten Sets eine Minifigur dabei ist – beim Suchdroiden keine.
    Wer kommt denn auf so eine Preisgestaltung?

      • D-O war auch eine Frechheit was den Preis angeht. Das Ding hätte max. 50€ UVP kosten dürfen und der Probe Droid max. 60€ da keine bedruckten Elemente oder Figuren beiliegen. Ist sehr kleinteilig und hat wenig Masse wenn man es mit den soliden Skulpturen vergleicht.

        • Völlig richtig. An das Ding habe ich gar nicht mehr gedacht, weil ich es nicht gekauft habe. Neben den absurden Preis hat es mich aber auch nicht angesprochen – anders als der probe droid, der mir eigentlich gut gefällt.

  25. „Wir gehen davon aus, dass der Probe Droid als erstes Set dieser kleinen Serie als 18+ Set für Erwachsene vermarktet wird.”
    Vielleicht könnte man den Satz noch anpassen, da es jetzt ja Gewissheit gibt😉

  26. *bleep bleep blipblop* Ich muss sagen: doch ganz cooles Displaymodell! Finde es super, wie das Infoschild eingearbeitet ist. Aber mal wieder mit einer hoch gegriffenen Bepreisung …

  27. Anhand der offiziellen Setbilder finde ich das Set sehr ansprechend. Aber der Preis ist alles andere als ansprechend. Für unter 50€ kaufe ich es mir.

  28. Irgendwas muss ich mir einfallen lassen, mein Regal mit den gebauten Figuren ist ebenso wie das mit den Helmen aktuell voll.
    Aber der Droide gefällt mir richtig gut. Wenn er auf 50€ geht kaufe ich ihn, ansonsten eher nicht.

  29. Der Probe Droid sieht echt gut aus. Die Arme, der Kopf, die Details – alles passt.
    Auch der Stand ist sehr sehr schön ausgearbeitet.

    Es gibt nur leider einen Punkt, der mich massiv stört und mir das Set irgendwie ein bisschen zunichte macht. Das leidige Thema Sticker. (Und ich meine nicht den auf der Plakette, der ist in Ordnung) Ich weiß, ich sollte das nicht so hoch an die Glocke hängen, aber Sticker auf Steinen stören mein perfektionistisches Gehirn einfach massiv 😂…

    Was ich daran aber auch schade finde, ist, dass bisher jedes einzelne Set aus dieser Sculpture Series BEDRUCKT war. (Bis auf die Plakette halt, aber das ist ja normal und damit komme ich klar😅). Und jetzt wird die Serie in den 18+-Bereich gehoben, also klar als Display-Modell gekennzeichnet und dann gibt es keine Drucke sondern Sticker?!
    Das ergibt für mich wenig Sinn.

    Naja, ich werde die Sticker weglassen, das Modell ist so toll gebaut, da fehlt nichts.

    Was ich auch noch ein bisschen schade finde, ist, dass keine kleine (Mini)-Figur dabei ist, wie es bei den vorherigen Modellen der Reihe der Fall war. Ich meine, das ergibt Sinn, immerhin hätte man höchstens einen kleinen gebauten Probe Droid dazustellen können, aber schön hätte ich das trotzdem gefunden, um die ‚Tradition‘ weiterzuführen.

    Irgendwie ist mein Kommentar jetzt ziemlich kritisch geworden. Dabei finde ich das Modell insgesamt echt toll, deswegen wird es auch gekauft. Einzig das mit den Stickern stört mich wirklich.

  30. DIch find den klasse, gefällt mir besser als die beiden Helme. Das mit dem Aufkleber ist schade, aber den kann man ja auch weglassen, ohne dass das komisch aussieht.

  31. Bin ja ein „nur“ StarWars-Legojünger, allerdings haben mir die baubaren Figuren bisher so nicht gefallen, auch mit den Helmen werde ich nicht wirklich warm. Mir sind die Raumschiffe und Szenen (Mos Eisley u.a.) deutlich lieber.
    Allerdings muss ich sagen, dass mir der Droide mal richtig gut gefällt und sicher bald bei mir auch alles ausspionieren darf. Mal schauen, was preislich geht.
    Es wird auf jeden Fall ein verdammt teures Jahr mit Lego

  32. Während er vielleicht im Film dunkler wirkt durch den Schnee, wirkt er auf den Bildern hier dagegen wieder zu hell, fast wie light bluish grey. Wahrscheinlich liegt die Wahrheit irgendwo dazwischen. Gebaut zu sein scheint er ja ganz nett, auch der Schnee auf der Plakette gefällt.

  33. Sieht nett aus aber die UVP ist zu Hoch oder man wartet auf rabatte und es sieht nicht bespielbar aus. Wird wohl eher als Staubfänger mutieren.

    Werde ich nicht kaufen, da wird es schönere Set geben und Geld ist begrenzt, Platz auch …

  34. Mal was anderes, ich finde es echt gut. Kein Day-1-Set für mich, ich mag den Look jedoch sehr und dieses kleine Detail der vereisten Info Plakette macht es für mich erst richtig charmant. Hoffe das Set verkauft sich gut, sodass Legos Mut belohnt wird auch einmal Randthemen herauszubringen.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.