LEGO Star Wars 75308 R2-D2: Verkauf ist gestartet + 2x VIP-Punkte + Gratisbeigabe!

LEGO Star Wars 75308 R2 D2

Update (1. Mai, 0:55 Uhr): Es geht los! Soeben ist der Verkauf des LEGO Star Wars 75308 R2-D2 im  LEGO Onlineshop gestartet, nachdem die sonstigen Aktionen zum Event zum „May the 4th“ schon um Mitternacht an den Start gegangen sind. Das Set landet jetzt mit doppelten VIP-Punkten und Gratisbeigabe in Form des LEGO 40451 Farm auf Tatooine in eurem Warenkorb!

(AT | BE | CA | CH | DK | ES | FI | FR | IT | NL | NO | SE | UK | USA)

LEGO R2 D2 Mit Gratisbeigabe


Originalbeitrag (21. April): Es ist so weit! Nachdem das Set von LEGO bereits angeteasert und teilweise geleakt wurde, ist der LEGO Star Wars 75308 R2-D2 nun höchstoffiziell vorgestellt und auch im LEGO Onlineshop gelistet. Wir haben hier im Blog alle Bilder und Details für das exklusive Star Wars Set zum diesjährigen LEGO May the 4th Event zusammengetragen.

Der LEGO Star Wars 75308 R2-D2 ist zwar kein Teil der Ultimate Collector Series, ist aber dennoch ein eindeutiges Remake des LEGO 10225 UCS R2-D2 von 2012, der damals noch unter diesem Label erschien. Das Set kommt am 1. Mai auf den Markt und ist zunächst exklusiv im LEGO Onlineshop und in den Brand Stores verfügbar.

For our international readers: This article is also available in English!

Verkaufsstart und Infos zum neuen R2-D2

Der Verkauf des LEGO Star Wars 75308 R2-D2 startet im Mai 2021 und fällt damit passgenau zum Start des diesjährigen LEGO May the 4th Events zusammen mit einigen weiteren Angeboten und Aktionen. Der neue R2-D2 erscheint am 1. Mai 2021 als exklusives D2C Set und wird demnach mindestens die ersten drei Monate nur direkt bei LEGO im Onlineshop und den Brand Stores zu einem Preis von 199,99 Euro verkauft. Außerdem wird das neue Set als 18+ Set für Erwachsene vermarktet und der Karton ist entsprechend dunkel gestaltet und mit dem 18+ Label versehen.

Hier nochmal alle Details im Überblick:

  • Setnummer: 75308
  • Name des Sets: R2-D2
  • Anzahl Steine: 2314
  • Anzahl Minifiguren: 1
  • Anzahl Sticker: 1
  • Anzahl Drucke: 1
  • Preis (UVP): 199,99 Euro
  • Preis/Stein: 8,6 Cent
  • Maße des Sets: 20 x 31 cm (Breite x Höhe)
  • Maßstab: ca. 1:3,5
  • Release: 1. Mai 2021
  • Altersempfehlung: 18+

R2-D2 (gesprochen: er-zwo de-zwo bzw. im englischen Artoo-Detoo) ist einer der beliebtesten Star Wars Charaktere und neben C-3PO der einzige Charakter, der in allen neun Star Wars Filmen der Skywalker Saga und in Rogue One einen Auftritt hat. Kein Wunder also, dass LEGO nach nun mittlerweile neun Jahren eine Neuauflage des baubaren Droiden auf den Markt bringt.

Laut verschiedener Quellen ist der „echte“ R2-D2 1,08 Meter hoch, was für den neuen LEGO R2-D2 einen Maßstab von etwa 1:3,5 bedeutet. In erster Linie ist das Set natürlich ein reines Display-Modell fürs Regal, aber trotzdem wurden dem Bauwerk genau wie seinem Vorgänger einige Funktionen spendiert. Zum einen ist natürlich der Kopf um 360° drehbar gestaltet und genau wie schon beim letzten Modell kann R2-D2 sein mittleres Bein ausfahren. Dazu wurden dem Modell auch wieder zwei Werkzeuge spendiert, die sich mit einem Knopf auf der Rückseite bedienen lassen und dann auf der Vorderseite ausgefahren werden. Über all diese Funktionen verfügte schon der Vorgänger. Zusätzlich lässt sich nun auch noch das Periskop ausfahren und eine kleine Version von Lukes Lichtschwert lässt sich im Kopf verstecken.

Auf der Vorderseite des Kartons ist es zwar nicht abgebildet, aber der neue LEGO Star Wars 75308 R2-D2 kommt natürlich auch wieder mit einem Typenschild, das aber kleiner als das des Vorgängers ist und sich eher an den Schildern von den seit 2017 erschienenen „Like-UCS-Sets“ orientiert. Mit dabei ist auch eine nicht-exklusive Minifigur von R2-D2, die auf einem bedruckten 1 x 4 x 3 Stein steht, der mit dem 50 Jahre Lucasfilm Logo bedruckt ist.

Offizielle Bilder

Das Set ist nun auch schon mit offiziellen Bildern ausgestattet, die wir hier natürlich an euch weiterreichen wollen.

Bilder vom Set und Karton

LEGO Star Wars 75308 R2 D2 1

LEGO Star Wars 75308 R2 D2 2

LEGO Star Wars 75308 R2 D2 11

Lifestyle-Bilder

Um uns zu zeigen, wie der (un)fertige LEGO R2-D2 in den heimischen Gefilden aussieht, spendiert LEGO uns wie immer eine Menge Lifestyle-Bilder, die das Set und dessen Aufbau im Rahmen der durchschnittlichen mitteleuropäischen Designer-Wohnung zeigen.

LEGO Star Wars 75308 R2 D2 13

360° Drehung im Video

Wer sich einen Überblick über das Set von allen Seiten verschaffen will, für den haben wir ein offizielles Video einer 360° Drehung des LEGO Star Wars 75308 R2-D2 hochgeladen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Offizielle Produktbeschreibung

Erlebe noch einmal klassische Star Wars Momente, während du diesen besonders detailgetreuen R2-D2 aus LEGO Steinen nachbaust. Die fantastische neue Droidenfigur ist ab Mai 2021 erhältlich. Das authentische Modell verfügt über ein einziehbares mittleres Bein, einen drehbaren Kopf, aufklappbare Frontklappen und ein ausfahrbares Periskop. Im Kopf ist Luke Skywalkers Lichtschwert versteckt.

Bauen und ausstellen

Dem coolen Modell liegt auch eine baubare Halterung mit Infotafel und R2-D2 Figur bei. Ein exklusiver LEGO Stein zum 50-jährigen Jubiläum von Lucasfilm vervollständigt den tollen Hingucker fürs Wohnzimmer oder Büro.

Besonderes Geschenk

Das Modell gehört zu einer hochwertigen Kollektion von LEGO Star Wars Bausets für Erwachsene und ist ein tolles Geschenk für dich selbst, für Star Wars Fans und für erfahrene LEGO Baumeister.

  • Baue dieses detailgetreue Modell aus LEGO Steinen. R2-D2 (75308), der legendäre Droide aus der Star Wars Saga, ist ab Mai 2021 erhältlich.
  • Das einziehbare mittlere Bein, der drehbare Kopf, die aufklappbaren Frontklappen und das verstellbare Periskop zählen unter anderem zu den authentischen Details. In einem Fach im Kopf ist ein Lichtschwert versteckt.
  • Beinhaltet eine LEGO Droidenfigur (LEGO Star Wars R2-D2) sowie einen speziellen LEGO Stein zum 50-jährigen Jubiläum von Lucasfilm.
  • Das hochwertige Set gehört zu einer Sammlerserie aus LEGO Star Wars Modellen zum Bauen und Ausstellen.
  • Dieses 2.315-teilige Set bietet ein anspruchsvolles Bauerlebnis. Die Figur ist ein tolles Geburtstags-, Weihnachts- oder Überraschungsgeschenk für jeden Star Wars Liebhaber oder LEGO Fan.
  • Das Modell aus LEGO Steinen ist 31 cm hoch, 20 cm breit und 15 cm tief. R2-D2 ist imposantes Sammlerstück für jedes Zimmer oder Büro.
  • Möchtest du dieses Set für einen Star Wars Sammler kaufen, der noch keine LEGO Sets hat? Kein Problem. Dank der verständlichen Bauanleitung kann sich jeder selbstbewusst an dieses komplexe Bauprojekt heranwagen.
  • LEGO Star Wars Sammlersets für Erwachsene sind für anspruchsvolle Baumeister gedacht, die sich in ihrer Freizeit gerne mit kreativen Bauprojekten beschäftigen, um sich eine Auszeit vom Alltag zu gönnen.
  • LEGO Elemente entsprechen strengen Branchenstandards, damit sie kompatibel sind und sich jedes Mal mühelos und fest zusammenstecken lassen.
  • LEGO Steine und Teile werden jedem erdenklichen Test unterzogen, damit sie strenge globale Sicherheitsstandards erfüllen.

Vergleich: LEGO 10225 vs. 75308

Bei einem Remake eines älteren und beliebten Sets bietet sich ein Vergleich der beiden Sets natürlich an. Ich habe mir kurzerhand den LEGO Star Wars 10225 R2-D2 aus dem Jahr 2012 ausgeliehen (vielen Dank an Max), um einen schönen Vergleich der beiden Sets anstellen zu können. Werfen wir zunächst mal einen Blick auf die konkreten Fakten.

 1022575308
BildLEGO 10225 R2 D2LEGO Star Wars 75308 R2 D2 (1)
Release2012, 05 2021, 05
Anzahl Teile21272314
Preis (UVP)179,99€199,99€
Preis/Stein8,5 Cent8,6 Cent
Maße
(Breite x Höhe)
20 x 31 cm20 x 31 cm
Maßstab1:3,51:3,5
Altersempfehlung16+18+

Auffällig ist erstmal, dass sich die beiden Sets im Großen und Ganzen extrem ähnlich sind. Allerdings ist der neue R2-D2 innerhalb der neun Jahre Wartezeit auch um 20,- Euro teurer geworden, was einer Preiserhöhung von ca. 11 % entspricht. Der Preis pro Stein ist hier zwar beinahe identisch geblieben, da das neue Modell einige Steine mehr beinhaltet, aber das ist wohl ausschließlich auf die kleinteiligere Bauweise und vielleicht die neuen Funktionen zurückzuführen. Die Preiserhöhung ist zwar in Bezug auf den zeitlichen Abstand zwischen den beiden Modellen noch im Rahmen, soll hier aber nicht unerwähnt bleiben.

Schauen wir uns doch mal die beiden Modell im direkten Vergleich an. Dazu haben wir einen kleinen Slider gebaut, mit dem ihr das Modell von 2012 und die Neuheit von 2021 vergleichen könnt.

LEGO Star Wars R2 D2 AltLEGO Star Wars R2 D2 Neu

Hier zeigt sich, dass LEGO an einigen Stellen auf neue Teile zurückgreift, die damals in dieser Form noch nicht existierten. Außerdem wurde der Kopf in seiner Bauweise etwas abgerundet, allerdings lassen sich dort auch mit dem aktuellen Teilesortiment von LEGO keine Stufen verhindern – das macht aber ja gerade auch den Charme von LEGO aus. An einigen Stellen gab es farbliche Anpassungen oder Veränderungen kleinerer Details, um den LEGO Star Wars 75308 R2-D2 etwas originalgetreuer am Filmvorbild zu halten.

Aber auch hier gilt, dass sich im Großen und Ganzen gar nicht so viel im Vergleich zum Vorgänger getan hat. Wer das Vorgängermodell besitzt und keinen Anspruch auf eine Vollständigkeit der eigenen Sammlung hat, der wird vermutlich wenig Gründe finden, die beiden Modelle auszutauschen.

Interessant ist auch, wie sich die Box in den letzten 9 Jahren verändert hat. Das Format ist den Bildern nach zu urteilen komplett gleich geblieben, aber der Stil ist dafür runderneuert.

LEGO 10225 R2 D2LEGO 75308 Box Slider

Die „Like-UCS“-Sets

LEGO Star Wars Like Ucs Sets
Der 2012er R2-D2 zusammen mit anderen baubaren „Like-UCS“-Sets: BB-8, The Child, Yoda und ein Porg.

Nicht nur mit dem Vorgänger muss sich der R2-D2 vergleichen lassen, sondern wir wollen ihn hier auch kurz in die anderen, hier mal „Like-UCS“-Sets getauften Bausätze einordnen, die jeweils eine aus Steinen gebaute Figur eines Star Wars Charakters darstellen und über ein passendes Typenschild verfügen, ohne wirklich Teil der Ultimate Collector Series zu sein.

Der neue R2-D2 ist das erste exklusive Set in der Reihe. Während alle anderen Sets seit 2017 auch frei im Handel verfügbar waren (oder im Falle des Imperial Probe Droid sein werden), wird R2-D2 mindestens teilexklusiv bei LEGO bleiben. Besonders große Rabatte sind hier also nicht zu erwarten. Wenn man einen Blick auf den Teilepreis der bisherigen Sets (gemessen an der UVP) wirft, ordnet sich der LEGO Star Wars 75308 R2-D2 im Mittelfeld ein. Wir haben der Übersicht halber eine kleine Tabelle der Sets erstellt:

BildSetnummerNameTeileUVPPreis/Stein (Cent)
75187BB-8 110699,99€9,04
LEGO 75230 Porg Box75230Porg81169,99€8,63
LEGO Star Wars 75255 Yoda75255Yoda177199,99€5,65
75278D-O51969,99€13,49
LEGO Star Wars 75318 The Child (1)75318Das Kind 107579,99€7,44
LEGO Star Wars 75306 Imperialer Suchdroide 275306Imperial Probe Droid 68369,99€10,25
LEGO Star Wars 75308 R2 D2 (1)75308R2-D22314 199,99€8,64

Aufgrund der fehlenden Rabatte wird der R2-D2 sicherlich eines der teureren Sets der Reihe sein. Und gerade im direkten Vergleich zum wirklich günstigen LEGO Star Wars 75255 Yoda wirkt der doppelte Preis bei R2-D2 wirklich happig.

Eingebaute Funktionen und Werkzeuge

Nun wollen wir noch einmal einen detaillierten Blick auf die Funktionen werfen, die im LEGO 75308 R2-D2 verbaut sind, und uns ein paar Screenshots der jeweiligen Funktionen aus den Filmen ansehen.

LEGO Star Wars 75308 R2 D2 Filmvorlage Bein Einziehen

Zunächst die größte Funktion: Das aus- und einfahrbare dritte Bein. Dass R2-D2 das mittlere Bein ein- und ausfahren kann, sieht man unter anderem in Episode IV, als Luke und Owen die Droiden von den Jawas kaufen.

LEGO Star Wars 75308 R2 D2 Filmvorlage Schweißgerät

Das Schweißgerät wird über der vertikale Klappe auf der linken Seite ausgeklappt. Diese Funktion wird über die Rückseite der LEGO Figur gesteuert, wie es schon beim Vorgänger der Fall war. Dort ragt eine Technic-Stange mit weißem 1×1 Kegel hervor, die, wenn man auf sie drückt, das Schweißgerät ausklappt. Im Film zu sehen ist das Schweißgerät z.B. in Episode V, als R2-D2 nach der Flucht aus der Wolkenstadt das Bein von C-3PO repariert.

LEGO Star Wars 75308 R2 D2 Filmvorlage Datenport

Die meistgenutzte Funktion von R2-D2 ist sicherlich der Datenport bzw Scomp Link, der natürlich auch beim LEGO Modell wieder ausgeklappt werden kann. Auch für diesen Arm gibt es auf der Rückseite des LEGO Modells eine Technic-Stange mit weißem 1×1 Kegel, die ihn ausklappen lässt. Im Film zu sehen ist das beispielsweise mehrfach in Episode IV, als R2-D2 sich mit dem Computersystem des Todessterns verbindet, um Prinzessin Leia zu lokalisieren und später die Tür der Schrottpresse zu öffnen.

LEGO Star Wars 75308 R2 D2 Filmvorlage Versteck Lichtschwert

Eine der neuen Funktionen ist die Möglichkeit, Lukes Lichtschwert im Kopf zu verstecken. Das Lichtschwert wird in einem verstecktem Fach im Kopf auf der linken Seite der Figur gelagert. Im Film zu sehen in Episode VI, als Luke im Auftrag von Jabba dem Hutten hingerichtet werden soll. R2-D2 schießt Luke sein Lichtschwert in hohem Bogen zu, wodurch dieser sich freikämpfen kann. Eine Funktion zum Abschießen des Lichtschwerts hat LEGO im Modell leider nicht untergebracht.

LEGO Star Wars 75308 R2 D2 Filmvorlage Periskop

Eine weitere neue Funktion ist das Periskop, das aus dem Kopf auf der rechten Seite ausgefahren werden kann. Im Film zu sehen ist das z.B. in Episode V, als R2-D2 auf Dagobah vom schwankenden X-Wing aus ins Wasser fällt und sich anschließend mithilfe des Periskops zurechtfindet.

Außerdem lassen sich (wie schon beim 2012er Modell) die kleinen blauen Arme auf „Brusthöhe“ manuell ausklappen.

Neue Teile, Sticker und Drucke

Wie jedes Mal wollen wir euch beim neuen R2-D2 Set die neuen Teile vorstellen und einen kurzen Ausflug durch die Drucke und Sticker machen. Allerdings werden diese Ausflüge allesamt ziemlich kurz.

LEGO Star Wars 75308 R2 D2 Neue Teile

Neue Teile sind auf den ersten Blick im Set nämlich kaum zu erkennen. Lediglich die Schläuche an den Beinen von R2-D2 sind in der Farbe bisher noch nie erschienen.

LEGO Star Wars 75308 R2 D2 Typenschild

Dafür gibt es immerhin auch sehr wenige Sticker, genau genommen ist einzig und allein das Typenschild mit einem Sticker versehen. Damit reiht sich der R2-D2 genau bei den anderen „Like-UCS-Sets“ ein, deren Typenschilder auch allesamt mit Aufklebern gestaltet werden. Aber auch ein neuer Druck ist enthalten: Der 1 x 4 x 3 Stein, der im Präsentationsständer für die Minifigur von R2-D2 verbaut ist, ist mit dem 50 Jahre Lucasfilm Logo bedruckt.

Umfrage: Wie gefällt euch der LEGO 75308 R2-D2?

Nachdem wir euch den neuen LEGO 75308 R2-D2 nun ausführlich vorgestellt haben, interessiert uns natürlich, ob das Set für euch interessant ist und ob ihr beabsichtigt, es zu kaufen. Da wir hier die spezielle Situation haben, dass es sich quasi um eine aktualisierte Neuauflage des alten LEGO 10225 R2-D2 handelt, haben wir die Umfrage etwas anders gestaltet als sonst: Ihr findet nun die drei Antwortmöglichkeiten „sofort kaufen/ auf Rabatte warten/ nicht kaufen“ jeweils doppelt – abhängig davon, ob ihr bereits die alte Version besitzt oder nicht.

Werdet ihr den neuen LEGO 75308 R2-D2 kaufen, und besitzt ihr bereits die alte Version?

  • Die alte Version habe ich nicht, aber ich warte für die neue auf Rabatte. (30%, 418 Votes)
  • Die alte Version habe ich nicht, deshalb kaufe ich die neue gleich zum Release. (27%, 379 Votes)
  • Die alte Version habe ich nicht und die neue werde ich auch nicht kaufen. (27%, 378 Votes)
  • Ich besitze die alte Version und werde die neue daher nicht kaufen. (7%, 95 Votes)
  • Ich besitze die alte Version und warte deshalb für die Neuauflage auf Rabatte. (5%, 64 Votes)
  • Ich besitze die alte Version, werde mir die neue aber direkt zum Release kaufen. (3%, 48 Votes)

Anzahl Stimmen: 1.382

Loading ... Loading ...

In der zweiten Umfrage möchten wir einfach nur wissen, ob euch der LEGO 75308 R2-D2 unabhängig von euren Kaufabsichten gefällt. Über rege Teilnahme würden wir uns freuen!

Wie gefällt euch der LEGO 75308 R2-D2?

  • Mir gefällt das Set sehr. (62%, 803 Votes)
  • Ich finde das Set ganz nett, aber mehr nicht. (36%, 463 Votes)
  • Das Set gefällt mir gar nicht. (2%, 27 Votes)

Anzahl Stimmen: 1.293

Loading ... Loading ...

Unser Fazit zum R2-D2 Set

Der LEGO Star Wars 75308 R2-D2 ist sicherlich kein großer Wurf und keine wahnsinnige Überraschung, aber dafür eine solide Neuauflage eines beliebten Sets aus der Ultimate Collector Series von 2012, dessen Preise auf dem Sekundärmarkt sicherlich viele Interessenten abgeschreckt haben dürften. Der beliebte Droide wurde mit der Neuauflage mit einigen weiteren Funktionen ausgestattet und auch optisch ins Jahr 2021 geholt und wird sicherlich seine Fans finden.

Der Preis für das Set ist relativ happig, auch wenn sich der Preis pro Stein hier eher in einem normalen Rahmen bewegt. Zumindest im Vergleich mit dem regulär im Handel verkauften LEGO 75255 Yoda ist der R2-D2 bei gleicher Höhe rund doppelt so teuer, dafür allerdings auch etwas massiger. Während die anderen Sets der Reihe relativ schnell mit Rabatten gehandelt wurden, ist das bei R2-D2 nicht zu erwarten.

In meiner persönlichen Sammlung wird das Set aber auf jeden Fall zum bald startenden May the 4th Event landen, allein schon, weil ich das Vorgängermodell nicht besitze und schon seit Jahren mit dem Gedanken gespielt habe, mir das Set auf dem Zweitmarkt zu beschaffen. Da mir die Neuauflage ohnehin besser gefällt, komme ich beim LEGO 75308 R2-D2 hier deutlich günstiger weg.

(AT | BE | CA | CH | DK | ES | FI | FR | IT | NL | NO | SE | UK | USA)

Was denkt ihr über die Neuauflage des LEGO R2-D2? Sagt euch das kommende Set zu, oder könnt ihr eher keinen Gefallen daran finden? Tauscht euch in den Kommentaren gerne mit den anderen Lesern aus!

Über Lukas Kurth 1688 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 30 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

130 Kommentare

  1. Ok, er ist eine Spur „schöner“, aber in Summe doch schon sehr ähnlich.
    Verstehe ich ehrlich gesagt nicht ganz, dass sie nicht eine andere Figur umgesetzt haben.

    • Nun ja, von den heutigen AFOLs besitzen nur sehr wenige die alte Version, da sie 2012 noch in ihren Dark Ages verweilten. Die Preise auf dem Zweitmarkt für das Vorgängermodell sind aber gleichzeitig sehr hoch. Zudem ist R2-D2 nicht nur eine der ikonischsten Star Wars Figuren sondern spielt auch in der allgemeinen Popkultur eine Rolle. Insgesamt also ein logischer Schritt.

  2. Weiß noch nicht so recht, da ich den alten bereits habe. Die invert 2×2 round Plate in trans Red ist denke ich neu und ganz neu müsste die invert 3×3 round Plate in Black sein.

  3. Fang das Stöckcheäääh… Lichtschwertchen, Luke!

    Im Vergleich zum alten R2-D2 ist der neue smoother gebaut (den Slider betrachtet). Da wurden ein paar Ecken und Kanten geschliffen. Alles in allem super ins Jahr 2021 unserer Zeitrechnung gebracht. Gratulation an die starke intergalaktische Umsetzung! Ich freu mich für alle Fans und Interessierten 🙂 Auch wenn ich mir die rollende Tonne nicht holen werde – ist einfach nicht mein Sammelgebiet.

  4. Mir gefällt das Set so nicht. Das liegt vor allem am Kopf. Da gefiel mir der alte besser. Bei BB8 ist die Kugelform trotz Noppen und Stufen viel besser getroffen. Vielleicht störe ich mich an den abgerundeten Slopes. Der Kopf von R2D2 ist ja quasi eine halbe Kugel. Ich denke mit der BB8 Technik (keine Slopes, in der Mitte Noppen nach oben und am Rand der Halbkugel Baurichtungsänderung und Noppen dann zur Seite) wär eine weniger stark abgestufte Halbkugel möglich gewesen. Ich versuche das bei Gelegenheit mal so als MOC zu entwerfen. Der neue Körper ist aber meiner Meinung nach schöner, den kann mein MOC dann so übernehmen.

  5. Geiles Teil! Würd ich mir als „Krieg der Sterne“ Jünger sofort zulegen. Wäre da nicht der verdammt hohe Preis. Ich hoffe/warte lieber mal ab und warte auf die 20-25% Rabatt..

  6. Wird gekauft!
    Da ich 2012 alles andere außer LEgo im Fokus hatte bin ich richtig froh über dieses Remake und da stören mich die 11 Prozent Preiserhöhung bei der UVP Null, wenn man vergleicht was der „alte“ mittlerweile gebraucht kostet. 🙂

    Mit dem Doppelten VIP Punkte WE (10Prozent Rabatt) und dem GWP, welches ich nicht brauche, ist der Preis für mich völlig in Ordnung.

  7. Wie gestern schon geschrieben: Ich freue mich sehr!
    Die 2012 Version besitze ich nicht und deswegen ist sie für mich perfekt. Gut, der Preis natürlich nicht, aber ich kann damit leben.
    Den Yoda sehe ich als preislichen Ausrutscher an. Halt mal in die für uns bessere Richtung 😊

    Etwas schade finde ich die Minifigur. Hier hätte man sich, auch aufgrund des Jubiläums, mehr Mühe geben können. Aber ich habe noch einen silbernen R2 von Hasbro(?), den ich daneben stellen kann.

    Mir ist ein Unterschied in der Verpackung aufgefallen:
    Auf dem Lifestyle Foto ist die „Aura“ um Erzwo bläulicher, als auf den anderen Fotos. Haben die da noch am Farbregler gedreht? 🤪

    Super Text übrigens wieder!

  8. Wird gekauft, hatte schon immer Interesse am alten R2-D2.
    Nachdem ich BB-8 noch unverpackt rumliegen habe (sollte eigentlich verkauft werden) und dann vom neuen R2-D2 hörte hab ich mir noch schnell den EOL D0 geholt. Der imperiale Droide/Sonde wird dann auch noch geholt.
    Komischerweise gefallen mir die „Lebewesen“ der Reihe aber so gar nicht, das selbe Problem hab ich mit Büsten und den Helmen.
    J

  9. Jepp, der gleichermaßen beliebteste wie auch beste Droide aus einer weit, weit entfernten Galaxis ist ein rundum sehr schönes Set geworden. Von sowohl Design als auch Detailgrad her stellt die Neuauflage nochmal ein deutliches Upgrade zum Vorgängermodell dar. Da ist der Preisaufschlag für dieses Remake meiner Ansicht nach auch gerechtfertigt. Das wäre bis hierhin nicht unbedingt meine Vermutung gewesen. Eben deswegen lohnt es sich immer auf die offiziellen Bilder zu warten und sich nicht zu sehr von den ganzen Lego Leaks beeindrucken zu lassen. 😀👍🏻

    Für mich und meinen Teil bleibt dieses Format trotzdem eher uninteressant. Ich stürze mich da nach wie vor bevorzugt auf die regulären Sets mit Minifiguren. Und wenn sich hier früher oder später mal ein reines, schickes Ausstellungsstück in der selben Preisklasse gegönnt wird, dann eher ein Y-Wing oder dergleichen. Ist natürlich auch eine nette Umschreibung, zu sagen, von wegen, dass einem noch das nötige Kleingeld dafür fehlt. 😂

    Nur seit wann soll der echte R2-D2 einen guten Meter groß sein? Nach meinem Wissensstand nach bringt er es auf genau 96 Zentimeter; hat sich daran etwas geändert? 🤔

  10. „Droide wurde […] optisch ins Jahr 2021 geholt“ – Ich glaube, da lässt sich drüber streiten. Lego hat immerhin bei den anderen Skulpturen und den Helmen den Noppen-Look etabliert und der neue R2-D2 wendet sich nun wieder massiv davon ab. Ich finde, das passt nicht so ganz. Aber natürlich habt ihr Recht, der neue R2 wurde viel kleinteiliger und auf Basis von Plates gebaut, nicht wie der alte noch wirklich Stein auf Stein.

    Ich finde die Neuauflage sehr schön.
    Aber trotzdem gefällt mir der alte R2 besser. Irgendwie habe ich ein Faible für die Noppen oben am Kopf und die durch ganze Bricks hervorgerufenen „eckigen Kurven“ am Körper 🤷‍♂️

    Aber der alte R2-D2 ist nunmal sehr teuer geworden, von daher werde ich dann die neue Variante kaufen, die ja auch schön ist. (Nur nicht ganz so schön wie die alte😜)

    Ich denke mal, den meisten wird trotzdem die neue Variante besser gefallen, aber das ist eben Geschmackssache und das ist auch gut so 😊

    (Übrigens kann es auch gut sein, dass ich mich beim Bau doch noch in ein Set verliebe, das kommt häufiger vor😁)

  11. Ich warte lieber auf C-3PO in „metallic gold“, auch wenn das wohl leider zuerst in einer weit entfernten Galaxis geschieht als in unserer Milchstraße… 😉

  12. Wie kommt da der Preis zustande? Der ist doch weder von der Größe, noch von der Teilezahl so weit weg vom Yoda. Nur der Preis ist der doppelte.

  13. Im Schweizer Shop steht unter Star Wars Tag: „Erhalte Zugriff auf eine Galaxis voller cooler Prämien“. Wisst ihr da was spezielles betreffend VIP-Prämien? Ich hoffe ehrlich gesagt nicht darauf 🙂

  14. Wenn man sich die ersten Reviews anschaut, dann merkt man dass das Technic Gerüst und die von 4 Seiten befestigten Schichten das Modell instabiler machen. Es wird von „design flaws“ berichtet weil das dritte Bein nicht vollständig heraus fällt.
    Das alte Set ist durch die horizontale Bauweise deutlich robuster und das dritte Bein per Zahnkranz funktioniert auch problemlos und hat einen Einrasthebel. Da wackelt bei meinem alten Modell so gut wie nichts.
    Außerdem funktioniert der Knopfdruckmechanismus nicht sauber. Bei dem alten dreht man an Technic Konnektoren und der Datenport/Säge lassen sich jedes Mal problemlos auf und zu klappen. Beim Neuen muss man händisch nachhelfen.
    Und keine neue R2-D2 Minifigur nicht einmal ein drittes Bein angebracht, sondern die selbe billige Figur ohne Rückenprint und immer noch schief bedrucktem Kopf ist sehr enttäuschend.

    • Schwach vom selbsternannten Premiumhersteller! Diese „design flaws“ sind mir leider immer wieder aufgefallen und sind durch das gesamte Portfolio zu entdecken. Setzt sich ja bis zu den unpassenden Minifiguren fort, die in so manchem Set (nicht nur Star Wars) beigelegt werden… wirklich schade 🙁 Die Gründe dafür, kann ich mir denken, sollten an dieser Stelle aber nicht diskutiert werden.

  15. Wie immer ein toller Artikel! Der R2-D2 interessiert mich persönlich nicht so sehr. Freude für meinen Geldbeutel 😅
    Ich liebe eure Slideshows 😀😍👍🏽

  16. Finde als may the 4th release bisschen schwach und langweilig. Hätte lego auch im Laufe des Jahres releasen können. May the 4th war immer ein Highlight für mich. Seit paar Jahren leider nicht mehr. Langweilige gwp usw.

  17. Ganz ehrlich, mich würde es interressieren ob man das dritte bein von r2d2 raussziehen muss, oder das sich von selber ausklapt, sobald man ihn(R2D2)nach hinten kippt.Ansonsten ein ganz schönes set.ABER ÜBERTEUERT

  18. Okay, dann reicht mir meine alte Version völlig aus.
    Aber immerhin haben sie die „Bauchklappen“ im neuen Modell wohl wesentlich besser gelöst.

  19. Pflichtkauf! Für 3PO wird wohl eher der Kopf herausgebracht, der sich in die Helmet-Collection einfügt. Würde ich in jedem Fall für plädieren

  20. Ein paar LEDs hätten dem Droiden gut getan. 199 € für nur analoge Funktionen ist schon wirklich viel Geld im Vergleich zum 75253 Boost Droiden. Aber er ist ganz hübsch. Der Gute…

  21. Erstaunlicherweise gefällt mir der R2 jetzt auf den Bildern doch recht gut, ist halt etwas moderner gestaltet. kaufen werde ich ihn mir aber trotzdem nicht, da er mir keine 200€ wert ist. Ja, Price per Piece ist schon ok, ist mir aber trotzdem zu wenig für 200€. Für 150 als uvp hätte ich ihn bei Rabatten gekauft aber so nutze ich das Geld lieber für andere schöne Sets

    • Sie es doch so, du bekommst das GWP dazu, was die ohne Mindestbetrag gut 20€ kostet. Also ist der R2D2 eigentlich bei 180€. Natürlich nur, wenn man den R2D2 auch haben will. Aber da er Exklusiv ist, wird er selbst bei LEGO sicher nie unter 190 oder 180€ fallen. Dann doch lieber so, als sich später geärgert zu haben und man kauft ihn doch noch – ohne GWP.

  22. Ich finde der neue sieht besser aus, weil er oben weniger noppig ist. Aber das Laserschwert finde ich viel zu dünn und mickrig. Dann lieber weglassen!
    Und jetzt wissen wir endlich, dass R2-D2 innen limegrün ist. Dazu passt nur das Brech-Smiley, das hat die gleiche Farbe….

    • In einigen Reviews wird doch schon geheult wie schwer er zu bauen ist und dass wenn man nicht aufpasst nichts funktioniert. Also scheinen bunte Steine schon notwendig zu sein (ich persönlich mag die farbliche Abwechslung beim Bauen und es entspannt das ewige Teilesuchen). Und wer behauptet, er würde die meist schweineteuren Star Wars Sets der Teile wegen kaufen, dem fehlt wohl auch die nötige Fantasie, auch Nicht-Grau zu verbauen 😀
      Beim Lichtschwert schließe ich mich aber an, das friemelt man doch nichtmal für den neugierigen Besuch hervor.

  23. Der R2 gefällt mir von den Bildern her bisher optisch sehr gut. Ich warte aber trotzdem erstmal die Reviews von Henry, Brickstory, Jangbricks usw. ab um mir abschließend eine Meinung zu bilden. Grundsätzlich aber zunächst erstmal ein schönes Modell.
    Was mir bisher auffällt ist, dass die Minifigur die es dazu gibt mich vollkommen enttäuscht. Bei einem 200€ Set nichtmal eine exklusive Figur und dann auch noch den Allerwelts-R2D2 den jeder SW Fan schon mindestens 5 mal hat? Also ne, das reizt mich nun wirklich nicht zum Kauf. Das bedruckte Schild ist zwar nett, aber haut mich auch nicht vom Stuhl.

  24. Einer wird meiner! Platz ist reserviert.
    Wie gestern schon kommentiert, „Day one“-Kauf.
    Dazu das GWP ergattern, um die Serie komplett zu haben, doppelte VIP-Punkte einsacken und ab dafür… mal schauen, was LEGO noch „raushaut“.
    @ Stonewars-Team – immer wieder „Danke“ für die tollen, informativen und fachkompetenten Bericht. Ihr seid die Besten 🙂

  25. Geil! Vor einem Jahr hätte ich beinahe die alte Version für deutlich mehr Geld gekauft. Ich freue mich das nicht getan zu haben. Die neue Version sieht sogar besser aus.
    Super-Sternzerstörer fehlt nur noch.

    • Sehr gut! Diese „IKEA-ähnlichen“ Wohnstafetten finde ich auch immer sehr belustigend! Mein Mobiliar habe ich bereits komplett angepasst, weil ich sonst das Gefühl habe, dass die LEGO-Modelle nicht würdevoll präsentiert werden können…. ;-).

  26. Hm, Schade dass die Feder zum rausschießen des Lichtschwerter fehlt, hätte nach den ersten Gerüchten eigentlich schon damit gerechnet.
    Da der UCS ISD wohl nicht mit fett Rabatt auf mich warten wird, wird’s wohl der R2 für das gwp + Punkte.
    Mal sehen was noch so kommt an Angeboten.

  27. Ach, das soll ein Laserschwert sein auf dem letzten offiziellen Bild. Ich dachte im ersten Moment der Fotograf von Lego hat einen Spaß gemacht und die beim Bauen übrig gebliebenen Teile zusammengesteckt und fotografiert.

  28. Da ich bereits die Boost Droiden besitze ist der R2 eher uninteressant für mich 😀 Finde da den Boost R2 ehrlich gesagt auch deutlich hübscher + ich kann auch genug Sachen da anbauen und über die App nutzen 😀

  29. Geht es nur mir so oder fehlen da ein paar nette kleine Spielereien? Das Set wäre doch prädestiniert für Light and Sound. Gerade die vielen Piepstöne von R2 sind absolut hörenswert und geben ihm erst Charakter. Und viel teurer dürfte das Set dadurch auch nicht werden. Die kleinen Hasbro R2s kosten auch nicht viel und haben bereits einen ordentlichen Sound. Naja, trotz Star Wars, ist es nicht mein Sammelgebiet.

  30. Habe gestern ein Video zum Set angeschaut. Das Periskop fährt nicht wirklich weit raus und scheint sehr labbrig gebaut zu sein. Schade.

  31. Ich hatte eigentlich nicht vor ihn zu kaufen. Aber jetzt sehe ich die Bilder und komme wohl nicht mehr drum herum! Sieht richtig klasse aus! Auch wenn der Preis mal wieder sehr happig ist, kriegt man denke ich ordentlich was dafür.

  32. 🙂 Die alte Box sagt: „Spiel mit mir“

    Die neue Box sagt: „Stell mich ins Regal“

    Die Veränderung oben sieht weder besser noch schlechter aus…einfach anders.
    Durch die neuen Teile wirkt es aber ein wenig ungleichmässiger. Farblich gefällts mir etwas besser

  33. Vielen Dank für die Details, Tabellen, Listen und (insbesondere!) die Slider. Diese Bereitschaft, auch noch die letzte Meile zu gehen, ist es, weswegen ich so gerne bei euch lese, und was euch von anderen Lego-Medien abhebt.

  34. Grüße Euch,

    ich kann ich Chris nur anschließen! Man merkt, dass Ihr mit Herzblut hinter eurer Sache steht und hier alles gebt um uns Fans das leben um LEGO drum herum einerseits zu erleichtern und auch zu verschönen!

    Zum R2-D2: Anscheinend gibt es endlich eine hellere Anleitung dazu (s. Fotos) – sehr gut! Und eine Frage: gibt es nun endlich auch Papierverpackungen für die Teile, weiß da jemand etwas? Ich würde das nämlich mehr als begrüßen. Ich hatte mir vor kurzem das Krokodil gekauft und auch aufgebaut und dachte im Nachhinein: „Was für ein Müllberg aus Plastik“.

    Zu den Details: dank dem Slider sieht man gut, dass ein paar Details vom Vorgängermodell zum neuen nicht mehr vorhanden sind, obwohl sie beim Filmmodell da sind:
    1. Der Spalt zwischen Kopf und Rumpf ist nun größer.
    2. Zwischen Rumpf und den Beinaufhängungen sind beim Original noch eine graue „Platte“, an der die Beine aufgehängt zu sein scheinen. Das war beim Vorgänger-LEGO-Modell noch vorhanden, hier nun eingespart.

    Solche Sachen finde ich persönlich dann schade, wenn man sich schon die Mühe macht, das Modell neu aufzulegen. Allerdings wird es mich auch kaum vom Kauf abhalten, denn der Vorgänger ist einerseits zu Teuer auf dem Zweitmarkt, andererseits kann man sich das Modell hier sicher noch selbst anpassen. Was schließlich eine gut Option wäre.

    Seid gegrüßt!

  35. Puuh! Nein, wird nicht gekauft weil: 1. zu teuer (200€!)ich kann verstehen Lego will mit dieser Lizenz da es auch die erste und einer der beliebtesten ist bisschen teurer gehen. Sieht man ja auch am 20€ X-Wing. (WINZIG!!!!) 2. Ich warte auf mein erstes Star Wars Set, das sich wirklich für den Preis in meinen Augen rentiert zu kaufen.

    Frage: Was ist so in dieser Welle das beste Set? maximal: 100€ ?

  36. Gerade ist das Event im Neuseeländischen Shop gestartet und leider sind bisher nur 2 Sets mit 20 % rabattiert. Ich hoffe in Europa sind die Lager bisschen voller, damit da mehr kommt 🙂

    • War auch nichts anderes zu erwarten. Blöd ist auch die Uhrzeit für den R2-D2. Wer am morgen früh was bestellen will, geht wahrscheinlich leer aus.

      • Ich denke nicht… Und auch das GWP wird um 01:00 noch zu haben sein, denn es ist nicht wirklich übermäßig beliebt! Zumindest wird niemand UVP Sets bei LEGO direkt kaufen, nur um das GWP mitzunehmen.
        Ich werde ab 0:00 am PC sitzen und dann einschlafen, wenn ich R2 (und hoffentlich das Tatooine Diorama) mein Eigen nennen darf 😉

        • Dass das GWP nicht beliebt ist, kann ich nicht bestätigen… Ich denke, dass schon um Mitternacht viele Leute bestellen, um auf Nummer sicher zu gehen. Dennoch würde ich meine Hand dafür ins Feuer legen, dass die Mengen ausreichend sind, um mindestens den gesamten ersten Tag des Events abzudecken!

          • Sehe ich auch so… Trotzdem: die Beliebtheit ist lange nicht so groß, wie bei den letzten GWPs kder Minifiguren. Zumal es lediglich die bedruckten Fliesen exklusiv gibt. Viele werden auf R2 warten, um es mitzunehmen. Denn die anderen Sets waren lange im Vorverkauf (auch günstiger) und werden sicher nicht zum UVP direkt bei LEGO gekauft, nur für das Diorama…

            Aber abwarten 🙂

          • Das es zuletzt Minifiguren zum May the 4th gab, ist aber viele Jahre her! Seit 2019 gab es jetzt die Dioramen und da dürfte Tatooine auf Platz 1 oder 2 bei der Beliebtheit liegen 🙂

          • Ja, da hast du wohl Recht… Ich hätte wirklich nicht damit gerechnet, dass es so schnell geht. Aber das liegt auch daran, dass ich nicht unnötig Panik schieben will, denn dann kommen die Vorwürfe, dass wir ja nur alle zum hektischen Kauf über unsere Affiliate-Links anstiften… 😀

        • Doch, genau das machen die meisten. Bei LEGO direkt lohnt sich nur wenn so eine „gratis“ Aktion läuft und dann will man auch nicht bis 2:00 wach bleiben bis die Seite endlich vernünftig läuft weil davor alle panisch jede Sekunde F5 drücken. Bin gespannt was diesmal wieder schief läuft.

          • Hm… Jedes mal, wenn ich mich um ein Set bemüht habe, war der Shop ohne Probleme nutzbar. Wäre ja schön, wenn wir heute Nacht alle davon profitieren würden 😀

  37. Ich probiere es wie jeden Tag, 5.30 Uhr aufstehen. Und dann gehe ich zuerst ans Tablet und dann unter die Dusche. Wenn das nicht früh genug ist, dann verzichte ich auf das GWP. Sonst kaufe ich gern den R2 D2. Den bekomme ich aber sicher auch noch in ein paar Monaten. Also alles relaxt.
    Natürlich werde ich des Morgens auch schnell bei Stonewars reinschauen und die Kommentare lesen: …gekauft…habe noch keine Email von Lego…das GWP wird nicht angezeigt, was tun…ich konnte schon 24 Uhr 59 😂 zuschlagen und habe gleich zwei gekauft …bekomme ich auch zwei GWP, wenn ich zwei Bestellungen mache… 20% Rabatt nur, ich dachte es gibt mindestens 50 und drei Geschenke meiner Wahl dazu…ich kaufe nie wieder was bei Lego…alles zu teuer und der Online Shop nervt…
    Und dann komme ich halb 6 mit leckerem Espresso und mache es mir vor dem Ipad gemütlich und denke: gut,dass ich schlief…während all dieses passierte 😉😅.
    Tut mir leid…musste sein…vielleicht auch eine Nebenwirkung des Pfizer Impfstoffes, der sich gerade in meinem Körper bereit macht, den Kampf gegen COVID aufzunehmen 👍😂.

    • Sehr schön die Kommentare zusammengefasst. 😄😄

      Achte mal darauf ob du am dritten oder vierten Tag nach der Impfung krassen Heißhunger hast.

    • 🤣🤣Sehr gut zusammengefasst Annalies, aber genau auf alle von dir beschriebenen Komentare freue ich mich. Es ist immer wieder lustig wie sich die Geschichte wiederholt. Mich amüsiert es, wobei manches auch mal auf mich zutrifft. Aber geteiltes Leid, ist halbes Leid. 🤣🤣

      • 😂😂😂ich habe schon seit zwei Wochen Heißhunger, wir hatten ne Low Carb Diät…aber klar, deshalb lesen wir doch die Kommentare, um irgendwie Spaß zu haben und am Ende zu sagen…ich hab den R2 D2 erwischt👍 😉 😂. Bis morgen früh also😄

  38. Gibt es eigentlich was neues zur JB Mystery Box?

    Irgendwie wird die immernoch angeboten obwohl es sie ja nicht mehr geben soll und von Teasern hab ich auch nix mitbekommen.

  39. Hat alles geklappt, wow da kann man sich ja gar nicht beschweren 😀
    Danke für die Telegram Push Nachricht für den R2.

    Interessanter weiße konnte ich den uralten VIP-Code für den eigenen Chrome VIP-Schlüsselanhänger nutzen, vor paar Monaten war er schon abgelaufen und auch nicht einlösbar. Gut dass ich den Code mal behalten habe 😀

  40. Überraschend, wie gut das heute geklappt hat: Keinerlei Probleme mit dem Shop, und das GWP gab es um 00:58 auch noch (zusammen mit R2-D2).

  41. Hab ihn damals leider verpasst, daher Pflichtkauf, dazu noch doppelt VIP-Punkte und ein wirklich schönes GWP. Passt bei mir 😁👍.

  42. An alle, die schon bestellt haben: Habt ihr schon eine Bestellbestätigung? Habe mit paypal gezahlt und es hatte auch alles funktioniert. Habe aber bisher nur die Mail von paypal zur Bestätigung, keine von Lego. Unter meinen Bestellungen ist sie auch noch nicht gelistet.

    • Meine Güte!
      Das dauert nun mal etwas! Vor allem weil du bestimmt nicht der Einzige bist der grad bestellt!
      Habt doch mal etwas Geduld! 🤪😂

    • Das dauert bei Lego oft etwas länger (ca. 1h). Meistens wird es zuerst im Account angezeigt und dann kommt die Mail, aber beim letzten Mal war es bei mir umgekehrt.

  43. So! Fertsch!
    R2D2 und Darth Vaders Festung bestellt!
    Ich gehe jetzt Bubu machen!
    Möge der Stein mit euch sein! ✌🏻

  44. R2D2 hat geklappt. Über euren link bestellt 🙂 danke für die Updates und die laufend tollen Berichte. Gute Nacht 😉

    • Falls du einen Legostore in der Nähe hast frag da mal nach. Meiner hatte noch welche und ich konnte mir einen für Montag zurücklegen lassen.

  45. R2-D2 bestellt, Tatooine-Set gebucht und den Code für die Space-Münze eingelöst.
    Dazu doppelte Punkte und Stonewars auch nicht vergessen. Es gab schon schlechtere Tage 🙂
    Wünsch‘ euch ein gutes Nächtle.

  46. Bei der Bestellung von R2-D2 und auch noch bei einer 2. Bestellung über 90€ war das GWP enthalten. Mal gespannt, ob ich auch wieder 2 bekomme. Aber was war los? Es gab keine Probleme bei der Bestellung – hat Lego die Windows 3.1-Server aufgerüstet? Danke auf jeden Fall! Und natürlich auch danke an das stonewars-team, ihr macht einen tollen Job.

  47. Glück gehabt. Ich bin wie Annalies eher ein Frühaufsteher. Um 05:30 Uhr den Affiliate-Link aufgerufen, Artikel in den Warenkorb + GWP, bezahlt und fertig. Alles ohne Probleme.
    Um kurz vor 06:00 will ich im LEGO Shop nochmal was nachschlagen und bekomme zum ersten Mal diese komische Warteschlangen-Seite zu sehen. Ohne Skripte von Google und AWS zuzulassen rührt sich da wohl auch gar nichts. Egal, dann probiere ich es später nochmal.

  48. Moin, R2 D2 ist nach einem Espresso in den Warenkorb gewandert, mit GWP und den 3000 Punkten…das hat alles prima geklappt.
    Überlege, ob ich auch gleich noch den Droiden mitnehme…

  49. Guten Morgen, ich weiß nicht ob das hier für jemanden interessant ist aber im Legoland-Shop gibt es wohl noch bis morgen bei einem Einkaufswert von 50€ die Tulpen einmal gratis dazu 😉 Es sind durchaus auch ein paar größere Sets mit kleinen Rabatten derzeit dort zu haben. Und es gibt Handtücher und Star Wars Plüschtiere. Habe den Darth Vader in Plüsch für meinen Freund bestellt 😁

  50. Folgende Meldung erscheint um 06:23 Uhr

    „Halte deine Bausteine gut fest! Du hast es fast geschafft…
    Aufgrund der außergewöhnlichen Nachfrage verwenden wir derzeit eine virtuelle Warteschlange.
    Personen: 953

    Position: 751
    Deine geschätzte Wartezeit beträgt etwa fünf Minuten
    Bitte verlasse die Warteschlange nicht: Wir können deinen Platz nicht freihalten!“

  51. Also 6:39 ist bei mir alles gut.
    Das ist ja wieder sonderbar…das GWP ist noch verfügbar bei mir, falls sich irgendwer Sorgen macht

    • Die letzten zwei Jahre waren diese GwP’s zum Star Wars Day ja eigentlich immer reichlich auf Vorrat. 🙂

  52. Diese Dioramen waren immer in ausreichender Zahl vorhanden und länger erhältlich als andere GWPs, wie bspw. Yodas Lichtschwert, der Reiter zum Collosseum oder auch die VIP-Prämien.
    Daraus würde ich jetzt kein Abwandern von LEGO schlussfolgern.
    Ich freue mich auf meine beiden Dioramen 😉

  53. Ich kauf Lego zur UVP bei Lego habe aber leider keinen Plan von Fußball, könnten wir uns deshalb auf etwas anderes verständigen?

    Mein Vorschlag:
    Wer Lego zur UVP kauft, behauptet auch Lachung ist die beste Füllung für Zongzi!

  54. Der R2-D2 sieht wirklich schicke aus, kann man nicht anders sage. Ich bin wirklich großer Lego Fan und habe auch einige Sets aus der Creators Expert Serie bei mir stehen, aber man kauft hier ein Set für 200€ und da ist immer noch ein Sticker dabei? Auch bei den Sets die ich hier stehen habe, hat mich das gestört. Das Set ist ein reines Vitrinen Modell und das Typenschild soll doch auch noch nach Jahren gut aussehen? Mit einem Sticker finde ich, ist es nicht möglich. Bei dem 50 Jahre LucasFilm habt Ihr es doch auch hinbekommen einen schönen Print zu machen. Sorry Lego, in dieser Hinsicht müsst Ihr besser werden.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.