LEGO Star Wars 75318 The Child („Baby Yoda“) erscheint als baubare Figur

LEGO Star Wars 75318 The Child

Das kommt einerseits überraschend, andererseits aber auch irgendwie nicht: Noch im Laufe dieses Jahres wird wohl das LEGO Star Wars Set mit der Nummer 75318 erscheinen, welches „The Child“ aus The Mandalorian als baubare Figur beinhalten soll.

Im Laufe des gestrigen Abends sind die ersten Listings unter der Setnummer 75318 mit dem Beinamen „The Child“ in unterschiedlichen internationalen Online Shops (z.B. hier) aufgetaucht. Der Preis dürfte unseren Informationen nach wohl bei 79,99 Euro für das Set liegen, was etwas günstiger als der aktuell verfügbare LEGO Star Wars 75255 Yoda, aber etwas teurer als der LEGO Star Wars 75278 D-O wäre.

Dass „Baby Yoda“ als baubare Figur erscheint, ist wohl kein Wunder, denn die Nachfrage nach Merchandise für den wohl aktuell beliebtesten Star Wars Charakter ist riesig. In den vergangenen Monaten gab es auch mehrere Anleitungen für MOCs (wie z.B. diese hier auf Rebrickable), die aus den im großen Yoda vorhandenen Steinen eine eigene Version von Baby Yoda nachbilden. Nun soll also ein offizielles Set von LEGO folgen.

Wir tippen an dieser Stelle auf eine Veröffentlichung des Sets im November 2020, also noch knapp rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft. Weitere Details zum LEGO Baby Yoda wie beispielsweise die Anzahl der Steine oder gar erste Bilder gibt es leider nicht. Wir halten euch aber wie immer auf dem Laufenden.

Die baubare Figur von Baby Yoda wäre nach dem LEGO Star Wars 75317 The Mandaliorian BrickHeadz und der Baby Yoda Minifigur in der LEGO Star Wars 75292 Razor Crest nun die dritte (und vermutlich vorerst letzte Version) aus LEGO – zumindest bis eventuell weiteres Merchandise (und damit hoffentlich auch LEGO) für die zweite Staffel der Serie ansteht.

Was denkt ihr über eine kommende baubare Figur von „The Child“ aka „Baby Yoda“? Habt ihr vielleicht sogar schon eure eigene Version gebaut, oder hattet das noch vor? Eure Gedanken sind wie immer in den Kommentaren willkommen!

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, Galeria Kaufhof oder Smyths Toys) und ist daher als "Werbung" gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine kleine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von nerviger Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!
Über Lukas Kurth 1379 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

40 Kommentare

  1. Hab Yoda letztens für 60€ bekommen und daraus Baby Yoda gebaut. Bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Glaube nicht, dass ich persönlich noch eine andere Version benötige. Aber mal abwarten

  2. Hatte schon fest mit der Figur kalkuliert, grad weil halt auch Yoda 2019 erschien und es für LEGO super einfach ist, jetzt aus der Vorlage das Kind auch noch zu kreieren. Ich hatte aber wegen er VÖ des D-O eher mit 2021 für das Kind gerechnet, da bis dato pro Jahr immer nur eine „buildable figure“ erschien. Andererseits muss LEGO den Hype in diesem Jahr noch mitnehmen, grad auch weil im Oktober die zweite Staffel von The Mandalorian erscheint und es bis jetzt ja nur ganz ganz wenige Sets zu diesem Subtheme gibt. Ich leg mich fest: The Child wird der Renner im Weihnachtsgeschäft.

    Bin mal gespannt ob es vor Weihnachten zeitexklusiv erhältlich sein wird oder ob der Handel direkt mit Rabatten lockt. Den Porg und den D-O hab ich quasi direkt bei Erscheinen mit je 30 % Rabatt geschossen. Nur Yoda gabs letztes Jahr bei Release zum Vollpreis, weil LEGO ja zum Triple Force Friday mit 2-fach Punkten und GWP ein gutes Bundle schnürte.

  3. Ich hab mir den verlinkten MOC von The Child gebaut und bin sehr zufrieden damit.
    Allerdings bin ich ein bisschen traurig dass ich jetzt keinen Yoda mehr habe 😀
    Ich hab schon darüber nachgedacht einen zweiten Yoda zu kaufen, aber so macht es dann wohl mehr Sinn auf das offizielle The Child zu warten. Bin gespannt wie es aussieht. Finde den MOC eigentlich sehr gelungen.

  4. Wir haben letztes WE erst mit dem hier verlinkten MOC aus dem großen Yoda „The Child“ gebaut und sind schwer begeistert davon. Das original von LEGO müsste schon deutlich „besser“ aussehen damit wir es uns noch zulegen. Und da wir den großen Yoda aber auch so toll fanden, habe ich den genutzt, um die May 4th Zugabe zu bekommen 🙂

    • Hab mir erst letzte Woche den Yoda zugelegt, um ihn zu Baby Yoda umzubauen. Jetzt baue ich wohl erst den normalen Yoda und warte mal ab, wie Baby Yoda aussieht. Ansonsten werden hier wohl bald 2 Yodas einziehen….

      • Dann bau dir zwei kleine Podeste neben einer deiner Türe und stell die Yodas da drauf.
        Damit hast du eine Star Wars Version von der Argonath. 🙂 🙂

  5. Hallo,

    Meine bessere Hälfte hat am Sonntagabend den Umbau von Yoda zu The Child voll endet. Sie ist total begeistert und ich muss sagen, dass waren gut investierte 15$ für die Anleitung. Daher benötigen wir dieses Kind nicht mehr.

    Trotzdem eine vernünftige Idee von Disney und Lego dieses Set heraus zubringen. Vor allem, da The Child eh der heimliche Star der Serie ist.

    Fröhliches warten an alle.

    Gruß

  6. vor ein paar Tagen habe ich mir den Yoda um €75 (soweit ich weiß der günstigste Preis in Ö.) bestellt. Kommen soll er angeblich in 4 (!) Wochen.
    Daraus wollte ich mit der verlinkte Anleitung von Wilson Du Baby Yoda bauen.
    Zu Schade, dass es keine geleakten Bilder von dem neuen Set gibt. ICh würde zu gerne wissen welche Version mir besser gefällt, und ob ich den 2. Yoda stornieren soll.
    Oder ob ich beide will 😀

    • Im Markt schon aber auf Willhaben, habe ich mal den Yoda für 65€ gesehen und einmal hätte ich auch das Set für 55€ bekommen können und dann habe ich es doch nicht gekauft. Jetzt habe ich wieder richtig lust auf den, deswegen warte ich noch ab bis ich ihn wieder für 50-65€ kaufen kann.

  7. Hab zufällig Gestern den kleinen, knuffigen Fratz aus dem Yoda-Set fertig gebaut. Daher würde ich das kommende Set von Lego nicht mehr benötigen. Ansich aber eine feine Sache von Lego. Generell habe ich das Gefühl das Lego dieses Jahr unglaublich viel richtig macht. Und das meine ich nicht nur auf Star Wars bezogen sondern auch für viele weiteren Themen.

  8. Ich hatte mr auch schon überlegt, ob ich mir den Yoda kaufen und daraus dann the Child bauen soll. Aber es gab bisher keine vernünftigen Angebote. Das wäre mein erstes Star Wars Set. Aber wenn jetzt ein offizielles Set kommt, werde ich wohl doch noch warten.

    • Sorry an alle Fanboys, aber ich finde diese baubaren Figuren genauso überflüssig wie die BrickHeadz und die Helme. Damit wird einfach nur die Konsumsucht der franchise-geilen Masse befriedigt. Star Wars ist nun mal eine Gelddruckmaschine und das wird von Lego eben erkannt und ausgenutzt.
      Ich halte mich da doch lieber an die „echten“ Modelle von Schiffen und Stationen, wenngleich ich immernoch meinem ersten UCS-Set hinterher hinke.

      • Sehe ich auch so. Mir gefallen die auch schon optisch nicht, genauso wenig, wie die Funkopop-Wasserköpfe. Wenn schon Büsten oder Statuen, dann von Sideshow oder ähnlichem, das sieht wenigstens nach was aus, ist mir aber zu teuer. Aber gut, jedem, wie es gefällt. Wir sammeln von Lego auch nur die Minifigurenfahrzeuge und Gebäude. Zudem bauen wir immer mehr selbst bzw. modifizieren vorhandene Sets oder Figuren. Das macht uns mehr Spaß, als die Noppenköpfe zu bauen, ist allerings auch zeitaufwendiger bis man zu einem zufriedenstellenden Ergebnis kommt und alle Steine zusammen hat. Aber auch herausfordernder.

  9. Oh, ich bin gespannt, wie er aussieht. Ich habe den oben verlinkten Baby Yoda gebaut und er sieht Klasse aus. Aber wenn der von Lego im „Ei“ daherkommt…dann ist der natürlich direkt auf der Liste

  10. Das hätte sich doch klasse als B-Modell gemacht. Es ist natürlich wirtschaftlich verständlich, dass sie es als separates Vollset verkaufen wollen. Aber man hätte ja auch die Anleitung evt. vielleicht mit ein paar Extrateilen quasi als „Erweiterungsset“ herrausbringen können. Wäre ein netter Marketinggag gewesen und es hätten sich trotzdem genug Leute zwei Yodas gekauft.

  11. Interessant ist ja bei der Sache, dass theoretisch eine Minifigur dabei sein müsste. Heißt, die Baby Yoda Minifigur wäre nicht mehr exklusiv in der Razor Crest. (Und jetzt hab ich die schon vorbestellt – Mist!😂)

    • Wenn die tatsächlich dabei ist, brauche ich das Set auf jeden Fall.
      Obwohl ich auch mit der Razor Crest liebäugle. Aber eigentlich sammle ich ja keine Raumschiffe …

  12. Mega, ich freu mich drauf!
    Ich hoffe aber auch ganz stark, dass die ‚Lego-Version‘ mit den ganzen guten MOCs mithalten kann.
    Ich glaube aber, dass ich ihn sowieso kaufen werde, weil ich bisher auch alle der Brick Built Figures habe. Das Budget war zwar nicht eingeplant, aber so ein Baby Yoda passt noch rein.
    Wenn der Preis pro Teil ähnlich gut wie beim Yoda ist, kaufe ich ihn vielleicht auch direkt bei Lego. Zumindest, wenn er richtig gut aussieht und ich ein ‚Sofort-Haben-Wollen‘-Gefühl spüre😅.
    Insgesamt aber eine echt coole Sache!

  13. Das sind gute Neuigkeit für LEGO SW Fans. Hoffentlich kommt er mit einer Schüssel Suppe oder einer Kröte als Accessoire. Der Babykorb wäre zu groß denke ich.

    • 30 % sind doch an sich immer drin. Verstehe nicht was Du hast. Ein Set mit UVP von 79,99 € wirst Du zum Start (wenn nicht exklusiv) für um die 55 € – 60 € bekommen. Wartest Du länger wird sicherlich die 50 € Marke fallen. Nur eben nicht direkt bei LEGO.

  14. Interessant wird der Maßstab sein. Schließlich steht so ein Set selten allein. Bei BB-8 und D-O hat das schon mal gar nicht geklappt. Vom Preis her vermute ich mal, dass The Child ähnlich groß sein wird wie der baubare Yoda. Die kann man dann schon mal nicht nebeneinander stellen, ohne dass es komisch aussieht. Vielleicht ist ja auch der schwebende Maxi-Cosi dabei. Bin gespannt.

    • Ist aber auch kaum möglich, wenn dann müssten ja alle baubaren Minifiguren im selben Maßstab sein.
      Der Lego Yoda ist ca. 30cm hoch, also Maßstab ca. 2,2.
      Da wäre dann ein Child im selben Maßstab nur noch etwa 18cm hoch, ein D-O nur noch ungefähr 15. Und ein Porg nicht mal 10… da würden die Details schon sehr leiden. BB-8 müsste auch eigentlich etwa diesselbe Größe haben wie Yoda…

  15. Wollte das oben verlinkte MOC bauen auf Familienbesuch, nun hockt meine Schwester, die nie was mit Lego zu tun hatte da und baut Baby Yoda -.- und ich muss lesen. Gebraucht werde ich nur wenn sie Steine nicht findet xD

  16. Bleibt ja auch noch die Frage, ob eine Plakette dabei sein wird und wenn ja, was da drauf stehen soll… Vielleicht wird man ja in Season 2 von The Mandalorian mehr über The Child erfahren und dementsprechend kann Lego das dann auf der Plakette umsetzen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*