LEGO 41619 Star Wars BrickHeadz: Erste Bilder von Darth Vader aufgetaucht

LEGO 41619 Darth Vader BrickHeadz

Der Wahnsinn rund um die BrickHeadz geht weiter: Nachdem gestern offiziell die ersten BrickHeadz von Harry Potter und Ghostbusters angekündigt wurden, geistert nun ein Foto einer Anleitung durchs Netz, die zur LEGO 41619 Darth Vader BrickHeadz Figur gehört.

Woher diese Bilder genau stammen, ist nicht ganz genau geklärt. Da es allerdings keine Kennzeichnung als „Confidential“ aufweist und hier offensichtlich einfach eine Anleitung abfotografiert wurde, würde ich es nicht als problematischen Leak einstufen und zeige euch daher das Bild hier:

LEGO 41619 Darth Vader BrickHeadz

Neben dem Bild sind noch einige Details zum Darth Vader BrickHeadz Modell bekannt: Das Set wird laut Amazon UK aus 104 Teilen bestehen. Das Gerücht wird übrigens auch auf Reddit bestätigt. Das Releasedatum in den USA wird wahrscheinlich noch im Juli liegen – ob wir in Deutschland auch im Juli oder erst im August in den Genuss der neuen BrickHeadz kommen, ist aktuell noch unklar.

Es gab übrigens vor einiger Zeit schon mal ein erstes Lebenszeichen des Darth Vader BrickHeadz. Damals (noch 2017) war ein Bild eines Promo-Posters aufgetaucht:

Darth Vader BrickHeadz Poster

Was haltet ihr von dem neuen BrickHeadz Vader? Mir gefällt er gut und ich freue mich vor allem extrem auf die ganzen schick bedruckten Teile. Denn wenn LEGO seiner Tradition bei den BrickHeadz treu bleibt, müssen wir keine Sticker befürchten, sondern bekommen haufenweise bedruckte Elemente.

Schreibt eure Meinung in die Kommentare!

2 Kommentare

  1. Ich freue mich riesig! Ich war auch schon mal über einen einzelnen Boba Fett, ähnlich dem aus dem Doppelpack der Special Edition aus New York, im Netz gestolpert. Für mich als wirklich alten Sack, für den es eigentlich nur drei echte Star Wars Teile gibt, sind beide absolute Must Haves.

    • Ja, der Boba Fett wird sicherlich auch cool. Da hoffe ich auf baldiges Bildmaterial, was ich hier zeigen kann, ohne in Teufels Küche zu kommen. Danke übrigens für den Retweet 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*