LEGO Star Wars: 3 neue Creativity Sets bei Amazon

LEGO Star Wars Creativity Set

Bereits seit dem 22. Oktober gibt es bei Amazon drei sogenannte LEGO Star Wars Creativity Sets. Jedes Set besteht aus einem LEGO Star Wars Polybag, einem Notizbuch mit einer Plate und einem schwarzen LEGO Gel Pen.

Die Polybags waren bisher bereits auch einzeln erhältlich und sind keine Neuheit.

Die Creativitiy Sets bestehen jeweils aus einem Notizbuch mit einem Cover aus der LEGO Star Wars Welt sowie eine LEGO Plate, an der der mitgelieferte Gel Stift, der ebenfalls über zwei Plates verfügt, oder auch eine ganz eigene Konstruktion befestigt werden kann. Die Notizbücher der Naboo Starfighter und des Pod Racer Creativity Sets haben schwarze Plates in der Größe 4×6 Noppen, das Tie Fighter Buch hat lediglich eine 4×4 Plate.

Die Polybags des Naboo Starfighter und des Pod Racer Creativity Sets stammen aus 2019, das Tie Fighter Polybag des entsprechenden Creativity Sets war bereits 2018 erhältlich und kosten einzeln im Einzelhandel sonst rund 4,- Euro. Der Stift ist sonst auch in dem Set LEGO 5005109 3er-Pack Gelschreiber mit einem roten und einem blauen Stift für 13,49 Euro erhältlich.

LEGO Star Wars Naboo Starfighter Creativity Set

Das LEGO Star Wars Naboo Starfighter Creativity Set für 24,99 Euro besteht aus:

  • LEGO Star Wars 30383 Naboo Starfighter
    Bestehend aus 48 LEGO Teilen
  • FSC Certified Journal
    Mit 4×6 LEGO Plate, abgerundetem Rücken und Ecken, 192 Seiten, augenfreundlich gefärbtem Papier, Lesezeichen und Gummiband-Verschluss, 21,5 cm x 14,3 cm
  • Black Gel Pen
    Mit je zwei 1×4 LEGO Plates

LEGO Star Wars Naboo Starfighter Creativity Set LEGO Star Wars Naboo Starfighter Creativity Set

LEGO Star Wars Pod Racer Creativity Set

Das LEGO Star Wars Pod Racer Creativity Set für 24,99 Euro besteht aus:

  • LEGO Star Wars 30461 Pod Racer
    Bestehend aus 58 LEGO Teilen
  • FSC Certified Journal
    Mit 4×6 LEGO Plate, abgerundetem Rücken und Ecken, 192 Seiten, augenfreundlich gefärbtem Papier, Lesezeichen und Gummiband-Verschluss, 21,5 cm x 14,3 cm
  • Black Gel Pen
    Mit je zwei 1×4 LEGO Plates

LEGO Star Wars Pod Racer Creativity Set LEGO Star Wars Pod Racer Creativity Set LEGO Star Wars Pod Racer Creativity Set

LEGO Star Wars Tie Fighter Creativity Set

Das LEGO Star Wars Tie Fighter Creativity Set für 24,99 Euro besteht aus:

  • LEGO Star Wars 30381 Pod Racer
    Bestehend aus 42 LEGO Teilen
  • FSC Certified Journal
    Mit 4×4 LEGO Plate, abgerundetem Rücken und Ecken, 192 Seiten, augenfreundlich gefärbtem Papier, Lesezeichen und Gummiband-Verschluss, 21,5 cm x 14,3 cm
  • Black Gel Pen
    Mit je zwei 1×4 LEGO Plates

LEGO Star Wars Tie Fighter Creativity Set LEGO Star Wars Tie Fighter Creativity Set LEGO Star Wars Tie Fighter Creativity Set

Kleiner Preisvergleich

Aktuell ist bei LEGO nur das LEGO Star Wars 5005838 Notebook with Gel Pen erhältlich, dass man zu einem groben Preisvergleich heranziehen könnte. Das Notizbuch kostet im LEGO Online Shop 17,99 Euro. Dafür besitzt es im Vergleich zu den Varianten der Creativitiy Sets jedoch weder eine Plate auf dem Cover noch am Stift. Mit einem der Polybags käme man hierbei lediglich auf einen Gesamtpreis von rund 22,- Euro. Der Vorteil der Bundles ist hierbei also nicht ein besonders guter Preis, sondern lediglich die Handhabung und die Motive der Notizbücher.

Ob die Creativitiy Sets ein exklusives Produkt bei Amazon sein werden, können wir aktuell leider nicht sagen. Auch eine LEGO Artikelnummer konnten wir bislang nicht ermitteln. Das LEGO Star Wars Tie Fighter Creativity Set ist aktuell erst wieder ab dem 16. November verfügbar, kann aber bereits vorbestellt werden.

Ich persönlich finde die Bundles durchaus spannend, erfasse meine Notizen zu meinem eigenen Bedauern fast ausschließlich nur noch digital. Dabei besitze ich selbst noch zahlreiche Moleskines, teilweise sogar ebenfalls mit Star Wars Elementen. Ich bin tatsächlich versucht mir eines der Bundles zu kaufen, auch wenn die Vernunft dagegen spricht und es vermutlich als Deko im LEGO Regal endet.

Was haltet ihr von den Creativity Sets? Nutzt ihr noch Notizbücher? Werdet ihr eventuell bei dem einen oder anderen schwach? Ist so ein Bundle vielleicht auch ein Musst Have für den Polybag-Sammler? Ich bin gespannt auf eure Meinung.

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, Galeria Kaufhof oder Smyths Toys) und ist daher als "Werbung" gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine kleine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von nerviger Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!
Über Ryk Thiem 129 Artikel
Aloha. Mein Name ist Ryk Thiem. Geek. Methusalem. Spielkind. Catlover. AFOL. Instagramposter. Gelegenheitsblogger. Unzuverlässiger Podcaster. Teilzeit-YouTuber.

11 Kommentare

  1. man wird sehen ob die zunehmende Migration zur Lifestyle Company Lego auf Dauer gut tun wird. Ich persönlich halte von sowas eher wenig. Als klemmbaustein durchaus ein Premium Produkt aber die sonstigen Sachen finde ich oft qualitativ nicht auf einer wellenlänge. Da aktuell zumindest aber auch ein paar Sets auf dem Markt sind die ich sehr gut finde bleibe ich mit meiner Kritik aber sehr zurückhaltend.

  2. Bei dem Preis werde ich lieber mit Einzelsteinen oder kleinen Sets kreativ. Als Deko sind mir selbstgebaute kleine Szenerien denn doch lieber als ein Notizbuch.
    Außerdem müsste ich mir immer einen Zettel schreiben um nicht dauernd das Notizbuch zu vergessen 😁

  3. Ich habe es nie verstanden, wie man Unmengen für solche Notizbücher ausgeben kann, bin aber auch (nicht mehr) die Zielgruppe. Die ersten beiden sind auch ganz ok vom Design her, aber das man für den Tie-Fighter gefühlt einfach das Produktbild durch eine kostenlose Bildbearbeitungs-App gezogen hat ist doch etwas schwach.

  4. Ich frag mich schon länger, wer diese zum Teil unglaublich hohen Preise für Lego-Schreibwaren bezahlt. Wenn man das Polybag abzieht legt man hier knappe 21€ für n Notizbuch, n Stift und ne kleine Plate hin. Das Lego allgemein nicht billig ist, ist mir schon klar, nur reden wir hier nicht von nem Set, sondern lediglich von „stinknormalen“ Schreibwaren, auf die n paar Noppen draufgeklatscht wurden.

    Mein persönlicher Favorit ist jedoch immer noch das Lineal ausm Onlineshop für 16,50€.

    • So ein Notizbuch mit „lesefreundlich gefärbten Seiten“ kostet schon Geld. auch die „Veredelung“ nachträglich mit sowas wie einer (kleinen) LEGO Platte kostet Geld.
      Sollte das Druckerzeugnis aus der EU kommen und die Nachbearbeitung (Veredelung druch Platte, Zusammenpacken) in der EU passieren – dann wäre der Preis sogar OK,

      Es wird wohl nicht so sein, aber man darf ja wohl träumen…

      Das Lineal für 16 Euro?
      Das ist doch nix gegen die Brotdose die 99 Euro kostet (ok ja, nicht direkt aber man muss 100 Euro ausgeben damit man sie bekommt).

      • Zumindest die Notizbücher von Lego, zu denen ich was gefunden hab, sind in China gefertigt. Würde mich stark wundern, wenn es bei diesem hier anders wäre.

        Nichtsdestotrotz finde ich den Preis für diese Schreibwaren viel zu hoch, vielleicht hab ich bei diesem Thema aber auch einfach nicht mehr den „Kinderblick“ wie bei normalen Lego Sets, sondern eher ne „Ein Notizbuch und nen Stift bekomm ich im Schreibwarenladen um die Ecke auch für unter 5€“-Einstellung. Ich sehe da nicht wirklich einen Kaufgrund bzw. Mehrwert um zu einem Legoartikel zu greifen. Wenn man sich darüber mit nem 8-jährigen unterhält, wird der das jedoch wahrscheinlich komplett anders sehen.

        • Der Preis ist absurd. Ich sag es einfach wie es ist.
          Zielgruppe sind AFOLs. Und zwar harte Fanboys.
          Nicht der LEGO Interessent in der Galeria Kaufhof Filiale, der sich zwischen einem 20 Euro Set und einem LEGO Notizbüchlein zum selben Preisentscheiden muss.

          Ich kann mir auch 100 Notizbücher kaufen, auf jedes mit gutem Klebstoff ne Platte oben drauf machen, Stift dazu und für die Hälfte verkaufen. Haben dann kein starkes Star Wars Cover… Aber.. selbe Funktion.

          Notiz an mich. Idee mal Testweise verfolgen…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*