Offizieller Gameplay-Trailer von LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga vorgestellt

LEGO Star Wars Die Skywalker Saga

Heute wurde der offizielle Gameplay-Trailer von LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga vorgestellt. Das Spiel wird Handlungen aus allen neun Filmen der Skywalker-Saga im Stil von LEGO enthalten. Das Spiel lässt sich mittlerweile unter anderem bei Amazon vorbestellen.

LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga wird im Frühjahr 2021 für Geräte der Xbox One-Familie, einschließlich der Xbox Series X, sowie PlayStation5, PlayStation4, Nintendo Switch, PC und Mac erscheinen.

Hinter dem Spiel stehen Warner Bros. Games, TT Games, The LEGO Group und Lucasfilm. Der Trailer soll einen ersten Blick hinter die Abenteuer bieten, die den geneigten Spieler im kommenden Jahr erwarten sollen. Im Spiel dürfen wir dann hunderte Charaktere und Fahrzeuge innerhalb der Galaxis steuern. Auch ist die Geschichte nicht an eine Chronologie gebunden und wir dürfen frei entscheiden in welcher Reihenfolge wir die Episoden beginnen möchten. Spielbare Charaktere beinhalten Fan-Lieblinge wie Luke Skywalker, Rey, Obi-Wan Kenobi, Finn, BB-8 und andere sowie Charaktere der dunklen Seite der Macht wie Darth Vader, den Imperator, Kylo Ren, Darth Maul und viele mehr.

Hier könnt ihr euch den offiziellen Gameplay-Trailer zu LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga mit insgesamt 20 lustigen Easter Eggs ansehen:

Michael Denny, Vizepräsident und Studioleiter von TT Games, äußert sich folgendermaßen zu dem kommenden Spiel:

„LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga feiert sowohl die Vergangenheit als auch die Zukunft der LEGO Star Wars-Spiele. Zum ersten Mal können Spieler die legendären Abenteuer aller Filme der Skywalker-Saga in einem einzigen brandneuen Spiel erleben, das für alle aktuellen und bald erscheinenden Plattformen verfügbar sein wird.“

LEGO Star Wars Die Skywalker Saga Deluxe

In der Deluxe-Edition von LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga werden nicht nur das Hauptspiel, sondern auch als Erweiterung das „Charaktersammlungs-Pack“. Im „Charaktersammlungs-Pack“, das sechs DLC-Charakterpacks enthält, sind Figuren aus The Mandalorian, Rogue One: A Star Wars Story, Solo: A Star Wars Story, Star Wars: The Bad Batch und weiteren enthalten. Greift man zur physischen Version der Deluxe-Edition erhält man außerdem ein hochwertiges „Carbonite“ Steelbook und das Polybag mit der LEGO Minifigur von Luke Skywalker mit blauer Milch. In dem enthaltenen LEGO Star Wars 30625 Polybag ist definitiv auch ein exklusiver Druck mit Abbildung eines Banthas auf der Milchtüte sowie exklusiv Luke mit blauem Milchbart!

Für einen schnellen Blick ins Spiel haben wir hier auch noch ein paar Screenshots zusammengestellt:

Außerdem gibt es in den Sets LEGO Star Wars 75292 The Mandalorian – Transporter des Kopfgeldjägers (ursprünglich The Razor Crest), LEGO Star Wars 75293 Resistance I-TS Transport und LEGO Star Wars 75291 Death Star Final Duel Freischaltcodes für das Spiel, durch die wir mit den authentischen LEGO Star Wars-Fahrzeugen, -Sternenjägern und -Charakteren der Sets spielen können.

Sehr cool ist auch die Packung, die der offizielle Star Wars Account auf Twitter geteilt hat:

Wer bereits jetzt vorbestellen möchte, hat bereits für Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch die Möglichkeit bei Amazon zuzugreifen. Für die kommenden Konsolen sind Vorbestellungen noch nicht möglich, diese werden Gerüchten zufolge jedoch auch einen höheren Spielpreis mit sich bringen. Auch die Digitale Deluxe Edition ist bisher nicht als Vorbestellung verfügbar.

Ich persönlich bin schon wieder völlig im Hype und finde die Wartezeit bis Anfang des nächsten Jahres aktuell wieder viel zu lang, obwohl ich mich bislang immer wieder sehr schwer getan habe mit dem Looten und Leveln in den LEGO Star Wars Spielen. Auch der bewusst eher kindliche Humor der Spiele ist für mich immer eine Stufe zu kindisch gewesen. Wie man bisher hört, soll das Spiel aber diesmal etwas anders aufgebaut sein und so gleich mehrere Altersstufen besser unterhalten können. Alle Nachrichten bisher finde ich persönlich aber wirklich spannend und bin deshalb schon recht heiß auf das Spiel. Vor allem in der physischen Variante durch das LEGO Star Wars 30625 Polybag von Luke mit seinem Blue-Milk-Bart.

Was haltet ihr von dem Trailer zu LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga? Habt ihr Erfahrung mit den Videospielen von LEGO? Werdet ihr von LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga ausprobieren?

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, Galeria Kaufhof oder Smyths Toys) und ist daher als "Werbung" gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine kleine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von nerviger Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!
Über Ryk Thiem 187 Artikel
👨‍💻 Schreibt & lacht für StoneWars. 😻 Liebt Katzen. 🏗 Baut mit LEGO. 🍿 Mag Filme & Serien. 🥨 Kocht & isst gern. 🌍 Besucht meine Website für mehr.

19 Kommentare

  1. Hallo Ryk, schöner Artikel. Was deine Bedenken zu den Spielen betrifft: Also looten und leveln tut man in keinem LEGO-Spiel. Es sind absolut keine Rollenspiele. Es geht mehr darum, dass man Tonnen an Secrets freischaltet und mit jedem neuen Charakter auch in alten Levels durch neue Fähigkeiten wieder neue Dinge sammeln kann und sich immer weiter Richtung 100% vorarbeitet. Aber vom Gameplay waren es immer extrem einfach Action-Adventures, in denen man nicht sterben kann, da man sofort respawnt.

  2. Übermäßig aufgeregt bin ich jetzt nicht. Die Story ist natürlich bekannt und wird ja für sieben von neun Filmen bereits zum zweiten Mal in Lego nacherzählt. Spielerische Überraschungen werden auch nicht zu erwarten sein, stattdessen wieder mehr vom Gleichen.
    Den Vollpreis wird mir das jedenfalls nicht wert sein, da warte ich dann doch lieber auf ein Angebot, wenn alle DLC draußen und inkludiert sind.
    Für ein neues Lego City Undercover wäre ich eher zu begeistern. Generell hätte Lego auch genug andere eigene aktuelle und vergangene Marken, auf deren Basis TT ein paar witzige Spiele umsetzen könnte.

  3. Bleibt bloß noch die Frage nach Preis und Verfügbarkeit der Deluxe-Edition 😀

    Da die ersten sechs Episoden für die PS4 seither nicht verfügbar waren und die Level von Grund auf neu designt wurden, ist es für mich ein Pflichtkauf.

    Das relativ einfache Gameplay ist für mich kein Nachteil, bei anderen Spielen gehe ich leider immer viel zu schnell hops 😉

  4. Ich bin da bei meinem Vorgänger, Lego Spiele auf der PS4 sind das maximum an Gameplay was ich vertrage. Zu dem Release Datum gibt es hoffentlich auch die Deluxe Version mit Bantha Milch für die PS5 die dann ja schon ein paar Wochen auf dem Markt ist.

  5. Wird vielleichtr für PC gekauft sofern man kein Steam o.ä. zum zocken braucht. Wobei die CD dann eh aufn Stick Kopiert wird, mir fällt nämlich grad auf dass ich ja gar kein CD Laufwerk mehr hab 😀

    Bin auf den Preis gespannt…

    • Sehe grade, 60 Euro für die normale Version? Nein, das ist aber sowas von absolut zu übertrieben.

      Liegt am Ende sowieso bei Media Markt auf der Spielepyramide für 20,- 😉

    • Dürfte schwierig werden. Mein Eindruck ist dass heutzutage sämtliche PC-Spiele einen Steam-Account erfordern. Ich nehme an er löst die bisherigen Kopierschutzversuche ab, die ja früher oder später alle geknackt werden.
      Das wäre sonst das alternative Problem. Mal eben die DVD auf einen Stick kopieren dürfte dem Spiel nicht gefallen. Ich weiß nicht ob bereits das Installationsprogramm den Kopierschutz überprüft? Für LEGO Star Wars II konnte ich nach der Installation einen „NoCD“-Patch drüberbügeln. Bei LEGO Star Wars III musste ich bei jedem Programmstart die DVD ins Laufwerk legen, da habe ich keinen funktionierenden Patch gefunden. Deswegen habe ich das Spiel nie zu Ende gespielt weil mir das zu lästig wurde. LEGO Star Wars II, Batman oder Indiana Jones starte ich auch heute noch gelegentlich um mal ein einzelnes Level durchzuspielen. Da bin ich nicht besonders anspruchsvoll.

    • Bei 80€ für die Deluxe Version mit Figur würde ich die Zähne zusammenbeißen 😬, beide Augen zudrücken 😑 und sofort auf den vorbestellen Button klicken. Habe bis jetzt aber auch noch nix gefunden.

  6. Dieses ganze Gemecker immer über den „normalen“
    Vollpreis von 60€. Warum soll der nicht gerechtfertigt sein? Wenn ich in den Lego Spielen alles freispielen will, braucht man mindestens 2 komplette Durchläufe und ne Menge Zeit in der Oberwelt. Unter 35 Stunden kommt da keiner weg. Und immer schön, noch vor Release, ankündigen, dass das Spiel ja für 20€ auf der Pyramide endet…. welches Spiel tut das denn nicht??? Dafür wartest du auch ne Weile, bis es soweit ist. Und wenn alle anfangen, auf 20€ zu warten, lassen sich solche Spiele nicht mehr finanzieren, und dann gibt es die nicht mehr für 20€, weil es sie gar nicht mehr gibt. Noch nicht eine Sekunde gespielt und schon die Hälfte aller Kommentare nur voll mit Gemecker. Das das Spiel, vor allem für ein Lego Game fantastisch aussieht, geht fast unter. Aber so ist das wohl heutzutage…

  7. Off Topic!!!!
    Auf Facebook hat ein User in der Lego AFOL Gruppe zwei Bilder vom Set 75318 gepostet. Weiß nicht wo er war aber das Set stand da schon im Regal.
    Bin grad mega aufgeregt…😂😂😂

  8. Das Spiel an sich ist mir eigentlich ziemlich egal, da ich weder die Konsole noch die Zeit dafür habe.

    Aber ich muss irgendwie an dieses Polybag rankommen!😅

  9. bin seit vielen jahren, von computerspielen, therapiert…
    doch wie mylord schon sagt, auch ich brauch zwei, drei dieser polybags!

    hoffe das polybag kommt sonst noch irgendwie, bin mir eigentlich sicher.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*