LEGO Star Wars Oktober 2019: Alle 8 Sets nun bei diversen Händlern verfügbar!

LEGO Star Wars Sets Oktober 2019

Update (04. Oktober, 06:30 Uhr): Mittlerweile sind alle LEGO Star Wars Neuheiten direkt bei LEGO im Rahmen des Force Friday Events gelistet, aber auch andere Händler haben die neuen LEGO Star Wars Sets im Sortiment und bieten teilweise Rabatte auf die Sets an:

Hier kommt ihr zu den Sets bei LEGO:

Hier gibt es die Neuheiten bei Amazon:


Nachdem wir euch die Bilder vor einigen Wochen nur kurz zeigen konnten und sie dann auf Bitten von Disney wieder entfernen mussten, gibt es jetzt die offiziellen Bilder zu den LEGO Star Wars Sets von Oktober 2019. Mit dabei sind fünf neue Sets Episode IX: The Rise of Skywalker, zwei Sets zu älterem Material und sogar ein Set zur neuen Star Wars Serie „The Mandalorian“.

Alle 8 Sets werden ab dem 04. Oktober (Triple Force Friday) im LEGO Online Shop, in den Brand Stores und im freien Handel verfügbar sein. Händler dürfen die Sets allerdings nicht vorher ins Regal stellen und auch nicht in den eigenen Online Shops listen.

Insgesamt erscheinen also zusätzlich zum LEGO Star Wars 75252 UCS Imperial Star Destroyer acht reguläre Sets im LEGO Online Shop und im Einzelhandel, zu denen wir euch heute das offizielle Bildmaterial zeigen können.

LEGO Star Wars Sets Oktober 2019

Zunächst mal einen Überblick über alle Sets:

  • 75246 Death Star Cannon: 159 Teile, UVP: 19,99 Euro
  • 75248 Resistance A-Wing Starfighter: 269 Teile, UVP: 29,99 Euro
  • 75249 Resistance Y-Wing Starfighter: 578 Teile, UVP: 69,99 Euro
  • 75250 Pasaana Speeder Chase: 373 Teile, UVP: 49,99 Euro
  • 75254 AT-ST Raider: 540 Teile, UVP: 59,99 Euro
  • 75255 Yoda: 1771 Teile, UVP: 99,99 Euro
  • 75256 Kylo Rens Shuttle: 1005 Teile, UVP: 119,99 Euro
  • 75257 Millennium Falcon: 1350 Teile, UVP: 159,99 Euro

Wir listen im Folgenden alle Sets sortiert nach ihrer Setnummer auf und geben euch alle Details mit an die Hand.

LEGO Star Wars 75246 Death Star Cannon

Die LEGO 75246 Death Star Canon orientiert sich lose an einer bzw. zwei Szenen aus Star Wars Episode IV und besteht aus 159 Teilen. Das Set umfasst zwei Minifiguren (Obi-Wan Kenobi und Death Star Gunner) und wird zu einer UVP von 19,99 Euro im regulären Handel (also mit Rabatten) erscheinen.

Leider orientiert sich das Set nur lose am Film und ist jetzt in meinen Augen kein Meisterstück. In Kombination mit LEGO 75229 Flucht vom Todesstern lässt sich aber immerhin ein bisschen was aus dem Innenleben des Todessterns aus Episode IV nachspielen. Dennoch wären hier zwei Stormtrooper anstelle des Kanoniers sicherlich besser aufgehoben gewesen, um die Szene näher am Film anzulehnen.

Die Minifigur von Ben Kenobi bzw. Obi-Wan Kenobi finde ich dagegen sehr gelungen. Den letzten alten Obi-Wan mit Kapuze haben wir im LEGO Star Wars 7965 Millennium Falcon von 2011 bekommen und die detailliertere Neuauflage gefällt mir auf den ersten Blick ziemlich gut.

LEGO Star Wars 75246 Death Star Cannon LEGO Star Wars 75246 Death Star Cannon

Hier könnt ihr euch noch weitere Bilder zum Set anschauen. Mit einem Klick auf die kleinen Bilder öffnet sich die Galerie:

 

LEGO Star Wars 75248 Resistance A-Wing Starfighter

Ein alter bekannter in neuer Farbgebung: Der LEGO Star Wars 75248 Resistance A-Wing Star Fighter ist im Unterschied zu seinen Vorgängern in erster Linie weiß und grün. Das Set besteht aus 269 Teilen und soll 29,99 Euro kosten. Als Minifiguren sind Snap Wexley (bekannt aus Episode VII) und Lieutenant Connix enthalten.

LEGO Star Wars 75248 Resistance A-Wing Starfighter LEGO Star Wars 75248 Resistance A-Wing Starfighter

Hier könnt ihr euch noch weitere Bilder zum Set anschauen. Mit einem Klick auf die kleinen Bilder öffnet sich die Galerie:

LEGO Star Wars 75249 Resistance Y-Wing Starfighter

Ebenfalls nicht wirklich neu und nur in anderer Optik kommt der LEGO Star Wars 75249 Resistance Y-Wing Starfighter im Oktober 2019 daher: Das Set hat im Vergleich zum letzten Y-Wing Fighter eine leicht andere Farbgebung , orientiert sich aber größtenteils an den alten Schiffen. Das Set besteht aus 578 Teilen und soll zu einem Preis von 69,99 Euro in den Handel kommen.

Die fünf enthaltenen Minifiguren umfassen Poe Dameron, Zorri Bliss, einen First Order Trooper, einen türkisen Astromech und den Droiden D-O.

LEGO Star Wars 75249 Resistance Y-Wing Starfighter LEGO Star Wars 75249 Resistance Y-Wing Starfighter

Hier könnt ihr euch noch weitere Bilder zum Set anschauen. Mit einem Klick auf die kleinen Bilder öffnet sich die Galerie:

LEGO Star Wars 75250 Pasaana Speeder Chase

Das LEGO Star Wars 75250 Pasaana Speeder Chase Set besteht aus 373 Steinen und wird für eine UVP von 49,99 Euro verkauft werden. Die Szene ist so zumindest in Teilen aus dem Trailer zu Star Wars: The Rise of Skywalker bekannt. Allerdings sind zumindest in dem Teaser aus dem April 2019 andere Personen an Bord. Das wundert mich aber nicht, da man bei LEGO zur Erstellung der Sets immer nur furchtbar wenige Informationen bekommt und man natürlich verhindern möchte, das Details der Handlung durch die Produktentwicklung bei LEGO zu früh bekannt werden.

Die vier enthaltenen Minifiguren bestehen aus Rey, BB-8, einem First Order Treadspeeder Driver und einem First Order Jet Trooper. Neben den beiden Speedern und den Figuren ist noch ein kleines Zelt mit Werkzeug als „Beiwerk“ enthalten. Pasaana ist übrigens ein Wüstenplanet am Rande der Galaxie, auf dem die Aki-Aki hausen. Viel ist über den Planeten und seine Rolle in Star Wars Episode IX allerdings noch nicht bekannt.

LEGO Star Wars 75250 Pasaana Speeder Chase LEGO Star Wars 75250 Pasaana Speeder Chase

Hier könnt ihr euch noch weitere Bilder zum Set anschauen. Mit einem Klick auf die kleinen Bilder öffnet sich die Galerie:

Mir gefällt vor allem die Figur von Rey aus Episode IX, die restlichen Figuren sind aus meinen Augen eher ein bisschen Beiwerk. Die Speeder sind ganz schick, aber wie gut sie zu den Filmvorbildern passen, muss sich erst noch zeigen.

LEGO Star Wars 75254 AT-ST Raider

Ein neuer AT-ST kommt ebenfalls, allerdings nicht zu Episode IX, sondern zu „The Mandalorian“. Nach der Katastrophe des letzten First Order AT-ST gibt es nun den LEGO Star Wars 75254 AT-ST Raider, der aus 540 Teilen besteht und 59,99 Euro kosten soll.

LEGO Star Wars 75254 AT-ST Raider LEGO Star Wars 75254 AT-ST Raider

Hier könnt ihr euch noch weitere Bilder zum Set anschauen. Mit einem Klick auf die kleinen Bilder öffnet sich die Galerie:

Die vier enthaltenen Minifiguren zeigen „The Mandalorian“, Cara Dune und zwei Charaktere die nach der Spezies der Weequay aussehen – hier sind wir aber unsicher. Wenn ihr mehr wisst: Ab damit in die Kommentare!

LEGO Star Wars 75255 Yoda

Das Set umfasst 1.771 Steine und wird zusammen mit den anderen LEGO Star Wars Sets am 04. Oktober 2019 zum Triple Force Friday Event veröffentlicht. Der Preis wird bei (für Star Wars Verhältnisse) relativ fairen 99,99 Euro liegen. Daraus ergibt sich ein Preis von günstigen 5,6 Cent pro Teil schon in der UVP. Da das Set unseren Informationen nach regulär bei allen Händlern verkauf wird, sind zusätzliche Rabatte nicht unwahrscheinlich.

LEGO Star Wars 75255 Yoda

LEGO Star Wars 75255 Yoda

Hier könnt ihr euch noch weitere Bilder zum Set anschauen. Mit einem Klick auf die kleinen Bilder öffnet sich die Galerie:

Die neue LEGO 75255 Yoda Statue ist inkl. Lichtschwert zwar etwas höher als der alte LEGO 7194 UCS Yoda, aber ansonsten ein wenig kleiner als das alte Modell. Dennoch sind die Maße erstaunlich nah am alten Modell dran, wie ich finde:

UCS Yoda (7194) Yoda (75255)
Höhe 33 cm 43 cm
(31 cm ohne Lichtschwert)
Breite 24 cm 22 cm
Tiefe 16 cm 18 cm

Der alte UCS Yoda bestand damals übrigens aus „nur“ 1.075 Steinen, war also deutlich gröber gebaut, kostet dafür aber 119,99 Euro. Hier zeigt sich also: Nicht immer und überall wird LEGO teurer. In diesem Fall wird das neue Modell deutlich günstiger, ist dafür aber (trotz der schwarzen Platte mit den Spezifikationen) offiziell kein Set aus der Ultimate Collector Series.

Die Rückseite der Box zeigt uns außerdem ein paar Funktionen des LEGO 75255 Yoda: Er kann den Kopf drehen und die Augen können geschlossen und wieder geöffnet werden. Für ein solches Display-Modell finde ich das absolute ausreichend.

Ob euch der neue LEGO Yoda gefällt, müsst ihr sicherlich selbst beurteilen. Ich mochte schon den LEGO 75187 BB-8 und den LEGO 75230 Porg sehr gerne. Der Yoda macht hier bei mir keine Ausnahme, auch wenn sich (wohl aufgrund der Augen) eine gewisse Ähnlichkeit zu den Gremlins nicht verleugnen lässt.

LEGO Star Wars 75256 Kylo Ren’s Shuttle

Kylo Rens Shuttle gehört wieder zu Star Wars Episode IX und ist eine Neuauflage von Kylos Shuttle aus Episode VII. Das LEGO Star Wars 75256 Kylo Ren’s Suttle Set besteht aus 1.005 Teilen und soll für 119,99 Euro in den Handel kommen.

LEGO Star Wars 75256 Kylo Rens Shuttle LEGO Star Wars 75256 Kylo Rens Shuttle

Hier könnt ihr euch noch weitere Bilder zum Set anschauen. Mit einem Klick auf die kleinen Bilder öffnet sich die Galerie:

Die Minifiguren umfassen Kylo Ren, General Pryde, einen Sith Trooper, einen First Order Stormtrooper und zwei Knight of Ren, von denen zumindest einer anscheinend mit einem Thermaldetonator ausgestattet ist. Im Gegensatz zur letzten Version des Shuttles lassen sich die Flügel hier ausfahren UND aufklappen. Das ist tatsächlich eine Verbesserung.

LEGO Star Wars 75257 Millennium Falcon

Zu guter letzt gibt es nochmal einen neuen Millennium Falcon zu Episode IX: Der LEGO Star Wars 75257 Millennium Falcon umfasst 1.350 Teile und soll 159,99 Euro kosten.

LEGO Star Wars 75257 Millennium Falcon LEGO Star Wars 75257 Millennium Falcon

Hier könnt ihr euch noch weitere Bilder zum Set anschauen. Mit einem Klick auf die kleinen Bilder öffnet sich die Galerie:

Mit dabei sind 7 Minifiguren: Lando Calrissian, Chewbacca, C-3PO, Finn, R2-D2, D-O und ein noch unbekanntes Alien namens Boolio. Die größte Überraschung ist für mich aber: Der Millennium Falcon hat so wie es aussieht keine Lücken mehr im Dach!

Fazit zu den LEGO Star Wars Sets von Oktober 2019

Ich finde den Einblick in die neuen Sets äußerst spannend und freue mich trotz der Wiederholungen auf einige der Sets und vor allem auf viele der Minifiguren. Vor allem der Falcon gefällt mir erstaunlich gut, da die Lücken in der Außenhülle im Gegensatz zu den Vorgängermodellen geschlossen wurden. Aber auch die Yoda Figur finde ich gelungen und auch einige andere Sets haben ein paar Verbesserungen erfahren. Für Sammler, die auf richtig umwerfende Neuheiten gehofft haben, bietet die Welle aber eher wenig.

Was sagt ihr zu den Bildern der kommenden LEGO Star Wars Sets und den Infos die sie bieten? Wir freuen uns wie immer auf eure Kommentare! Und: Solltet ihr die Bilder irgendwo teilen, würden wir uns freuen, wenn ihr uns entsprechend erwähnen oder verlinken könntet 🙂

Über Lukas Kurth 1949 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 31 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de
149 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare