LEGO Star Wars: The Skywalker Saga wird (erneut) auf unbestimmte Zeit verschoben!

LEGO Star Wars The Skywalker Saga

Es gibt mal wieder schlechte Neuigkeiten für alle Fans der LEGO Star Wars Games. Das von vielen Fans seit langem erwartete LEGO Star Wars: The Skywalker Saga wurde nun erneut verschoben und das angepeilte Release in diesem Frühjahr wird leider nicht eingehalten werden können.

So äußerte sich zumindest gestern der Publisher TT Games auf Twitter. Einen Tag vorher hätte man noch von einem schlechten Aprilscherz ausgehen können, aber leider scheint man es bei TT Games wohl ernst zu meinen.

All of us at TT Games are working hard to make LEGO Star Wars: The Skywalker Saga the biggest and best-ever LEGO game – but we’re going to need more time to do it. We won’t be able to make our intended Spring release date, but will provide updated launch timing as soon as possible.

Wir haben den Text für euch übersetzt:

Wir alle bei TT Games arbeiten hart daran, LEGO Star Wars: The Skywalker Saga zum größten und besten LEGO Spiel aller Zeiten zu machen – aber wir werden dafür mehr Zeit brauchen. Wir werden unser geplantes Veröffentlichungsdatum im Frühjahr nicht einhalten können, werden aber so bald wie möglich einen aktualisierten Zeitplan für die Veröffentlichung bekannt geben.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Damit dürften die Spekulationen um das geplante Veröffentlichungsdatum wohl noch einige Zeit weiter gehen, nachdem der Termin schon in den vergangenen Monaten immer wieder von LEGO- und Gaming-Fans durchdiskutiert wurde. Angekündigt ist das Spiel offiziell seit der E3 Spielemesse im Juni 2019. Der erste angekündigte Release-Termin war der Oktober 2020, der in einem (kurz danach gelöschten) Trailer im Mai 2020 zu sehen war. Seit August 2020 stand dann Frühjahr 2021 für die Veröffentlichung im Raum, so dass (bis heute) die meisten Händler den 31. Mai als Platzhalter für das Release angeben.

Nun ist das Release also auf unbestimmte Zeit verschoben. Bestenfalls dürfte das vermutlich bedeuten, dass uns LEGO Star Wars: The Skywalker Saga dieses Jahr zum Weihnachtsgeschäft erwarten dürfte, allerdings gehen wir eher davon aus, dass das Release bis ins Jahr 2022 geschoben werden muss. Wenn dafür dann tatsächlich ein gut ausgearbeitetes Spiel ohne Bugs und mit all den versprochenen Inhalten (28 Locations, über 500 Charaktere, davon 300 spielbar) erscheint, dürften viele Fans die Wartezeit einem hektisch auf den Markt geworfenen Spiel wohl vorziehen.

Die Veröffentlichung von LEGO Star Wars: The Skywalker Saga ist für die PS5, PS4, Xbox Series X und S, sowie Xbox One, Nintendo Switch und den PC geplant, wobei sich nur die Versionen für die Konsole in physischer Form bestellen lassen. Die Deluxe Edition mit exklusivem Polybag und Steelbook ist leider aktuell überall vergriffen.

Was denkt ihr über das erneu verschobene Release von LEGO Star Wars: The Skywalker Saga? Zieht ihr ebenfalls ein verspätetes Release einem unfertigen Spiel vor? Diskutiert die Neuigkeit gerne in den Kommentaren!

Über Lukas Kurth 1695 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 30 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

29 Kommentare

  1. Ich heule 😭😭😭

    Aber gut. Wenn in dem Spiel alle 11 Filme + Clone Wars (+ Rebels und Mandalorian?)
    drin vorkommen würden wäre das schon mega.

    Ich bin gespannt und hoffe einfach, dass es ein absolut ausgereiftes Spiel wird wenn sie sich soviel Zeit nehmen.

    Nicht, dass es so wird wie beim Lego The Hobbit wo einfach der letzte Teil fehlt.

    • Es werden nur die 9 Filme der neuerdings so genannten „Skywalker Saga“ behandelt. Offene Welt mit 45 Missionen (5 pro Film), 24 Planeten.
      Von Traveller’s Tales ein von Anfang an ausgereiftes Spiel zu erwarten, ist übrigens ziemlich optimistisch. Bis jetzt sind die alle buggy auf den Markt gekommen und so richtig fertig gepatch werden die auch später nicht.

      • Ich habe sämtliche (!) Lego Spiele auf PS3, PS4 und PSVita durchgespielt und darüberhinaus alle Herausforderungen bis zur Platintrophäe erspielt. Bugs die mir dieses durchspielen nicht ermöglicht hätten habe ich nie gehabt.
        Kenne auch nur einen Bug der wohl nie behoben wurde, irgendwas bei Harry Potter das man einen Raum nur mit bestimmten Charakteren betreten sollte da man sonst nicht wieder herauskommt.

        • Glück gehabt würde ich sagen. Mal davon abgesehen, dass die Spiele auch auf dem letzten Patchstand überdurchschnittlich oft abstürzen, war es bis noch bei jedem so, das irgendein geskriptetes Event nicht wie es soll läuft, weil z. B. in einem Bosskampf die Gegner nicht ihre vorgesehene Position einnehmen, nachdem man ihnen ein Herzchen weggeklopft. Verstärkt tritt das auf, wenn man zu zweit spielt. Ärgerlich genug, kostet aber „nur“ Zeit fürs Wiederholen des Levels. Viel ärgerlicher, wenn ein eigentlicherfolgreich gesammeltes Minikit am Ende des Level nicht gezählt wird und man es bei Wiederholung des Levels nicht mehr bekommen kann. Das war’s dann mit der Platin-Trophäe. So geschehen in Lego Batman 3.
          Wir holen gerade Pirates Of The Carribean auf der PS3 nach. Da sollte man davon ausgehen können, dass es ordentlich gut abgehangen ist. Trotzdem schmiert das regelmäßig im freien Spiel beim Charakterwechsel ab.

      • Das ist so nicht ganz richtig. Sowohl im Trailer als auch diversen Merch Artikel und Lego sets ist angeteasert, dass mehr als nur die 9 Filme spielbar ist. Vermutlich aber als DLC. Ein Lego Star Wars mit gefühlten 100 Missionen wäre zu krass um wahr zu sein

        • Sicher, dass die DLC nicht nur die Character Packs sind, die man auch mit der Deluxe Edition bekommt? Das es weitere richtige Spielinhale geben soll, wäre mir tatsächlich neu.

          • Ok, die Codes in den Sets für Charaktere und Fahrzeuge gibt es noch, aber neue Missionen?

    • brudi sorry dich zu entäuschen aber das spiel heisst skywalker saga es geht in dem game um die filme 1-9 also nicht mandalorian und nicht rebels und clone wars hat schon ein eigenes game.
      wenn du glück hast gibts für nen zwanni den mandalorian und nen par figuren und nen level als DLC aber da ist nichts garantiert

  2. OK, finde ich etwas überraschend, nachdem die Steelbooks letztens schon alle verkauft wurden. Aber ich bleibe mal hoffnungsvoll, dass es ein fertig poliertes Spiel wird dafür und sie nicht nur wegen PS5-irgendwas jetzt rumeiern. Dann wird die klassische Saga halt ein 28. Mal durchgespielt bis dahin … 😀

    • Die wollten doch alle nur das Tütchen mit dem „Blue Milk Luke“ 😁 Ich denke nicht, dass da ein fertig poliertes Spiel bei raus kommt – dafür kenne ich viel zu viele Beispiele; Spiele, die oft verschoben werden/wurden und am Ende noch etliche Monate danach gepatcht werden (müssen). Kommt einem heutzutage vor, dass Vollpreistitel noch im Beta-Status auf den Markt geworfen werden.

  3. Kleine Korrektur: TT Games (Traveler’s Tales) ist der Entwickler aller LEGO Spiele, aber nicht selbst der Publisher. Das ist je nach IP Warner Interactive oder Disney Interactive bzw. jetzt wieder Lucas Arts.

  4. „Unbestimmte Zeit“??? Was passiert jetzt mit den ganzen Deluxe-Version-Vorbestellungen?

    Wahrscheinlich sind die ganzen Spiele auf der „Ever Given“ im Suezkanal? 😉

  5. Die Alternativen sind schon dabei die Lücke zu füllen! Demnächst kommt von BB Games das Spiel „Falling Apart Saga“!
    Das wird ein Fest! 🤪

    • 😀

      Wobei … Wenn MegaContrux was mit Masters Of The Universe machen würde, wäre ich wahrscheinlich dabei. Und bei Cobi würde sich ein Strategiespiel anbieten. Die haben ja sogar schon Tabletop-Regel für ihre Militärmodelle.

        • Schade, dass LEGO das Dynamitstangerlkabinett gecancelt hat. Wäre einen Versuch wert gewesen, es mit dem Riesenkracher zu probieren.

  6. Das hat Duke Nukem Forever Vibes 😁
    Klar ist es besser kein total Fehlerhaftes Spiel zu veröffentlichen, da hat niemand was davon, aber wenn man es immer Jahre weiter verschiebt muss man ja auch immer wieder an die Basics ran damit es am Ende kein „veraltetes“ Spiel ist das da auf den Markt kommt….

    • Wenn dann das dritte und vierte Mal verschoben wird, muss man die Vorbestellung eigentlich zwangsläufig canceln. Dann ist aufgrund der langen Zeitdauer eine Enttäuschung eigentlich schon vorprogrammiert!

  7. Hm.. Gott sei dank bezahl ich erst bei Abholung im Markt – werde mein Old Republic Abo wohl reaktivieren, das lohnt sich ja jetzt dann doch 😀

    Hauptsache die geben sich Mühe damit! 😀

  8. Hoffentlich kommen dann nicht nur die Saga Filme, sondern auch die Spin offs, clonewars, rebels, mandalorian und vielleicht ja auch book of boba.

  9. Zu viele Texturen müssen noch beklebt werden und die Stickersheets sind alle. Dann müssen die Rohlinge ja auch noch aus/in Karbonit gegossen und mit einem Laserschwert beschrieben werden. Alleine die Kammer auf Massenproduktion umzustellen dauert halt 😌

  10. Hi, ich hatte Lego Star Wars: Die Skywalker Saga vor einigen Monaten bei Saturn vorbestellt. Grade eben habe ich eine Mail von Saturn erhalten:

    „Die Veröffentlichung des Artikels 2718749 „LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga Deluxe Edition – Nintendo Switch“ aus Ihrer Bestellung hat sich verschoben. Der Artikel wird seitens des Herstellers voraussichtlich am 31.12.2021 veröffentlicht.“

    Wenn diese Informationen stimmen, kommt das Spiel wohl tatsächlich erst Ende des Jahres raus… sehr zu dem Bedauern aller, die sich schon seit längerer Zeit auf das Spiel freuen. 🙁

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.