LEGO Store Kalender offiziell eingestellt: Keine neuen Flyer in 2022

LEGO Store Kalender Cancelled

Wir haben in den letzten Tagen für euch intensiv die LEGO Store Seite im LEGO Onlineshop im Blick behalten, um rechtzeitig über den neuen LEGO Store Flyer für Januar 2022 zu berichten und eventuell endlich Details zu kommenden Gift with Purchase Aktionen zu bekommen. Jetzt ist endgültig klar und offiziell: LEGO hat den LEGO Store Kalender eingestellt und wird vorerst keine weiteren Exemplare der Flyer mehr veröffentlichen.

Eine erste Information dazu wurde vor einigen Tagen auf Reddit geteilt, die allerdings nur einen Screenshot einer Konversation mit dem LEGO Kundenservice beinhaltete. Jetzt hat LEGO die Information allerdings über das LEGO Ambassador Network bestätigt.

Es gibt leider kein zitierfähiges Statement von LEGO, allerdings liest sich die Begründung, die in dem internen Forum gegeben wurde, recht nachvollziehbar: In Zeiten der Pandemie wurde es immer schwieriger, den Kalender mit Events zu befüllen – und dafür war er schließlich einmal gedacht. Gerade der Store Kalender für Deutschland war schon im gesamten letzten Jahr völlig unbrauchbar, da dort auch die Gift with Purchase-Aktionen und sonstige Angebote nicht mehr vorab aufgelistet waren. Wenn man mal zwei Kalender gegenüberstellt, sieht man sehr deutlich, wie viele Aktionen es vor drei Jahren in den Stores gab und wie leer die Kalender im letzten Jahr aussahen:

LEGO Store Flyer Juli 2018LEGO Store Flyer Juli 2021

Auch in den USA gab es in den letzten Monaten beinahe leere Kalender und viele Aktionen waren darin auch schon nicht mehr gelistet – mutmaßlich auch, um Kunden nicht von Käufen direkt zum Monatsbeginn abzuhalten, wenn im weiteren Verlauf des Monats mit spannenden Gratisbeigaben zu rechnen ist. Das könnte einer der (unausgesprochenen) Gründe für die Einstellung des Formates sein.

Zukünftig will LEGO wohl nur noch die LEGO Aktionen und Angebote Seite im Onlineshop für die Kommunikation von Aktionen im Onlineshop verwenden. Spezielle Aktionen für die lokalen Brand Stores wird man wohl nur noch auf der LEGO Stores Übersichtsseite finden. Es bleibt aber natürlich dabei, dass wir hier auch bei StoneWars möglichst im Vorhinein auf kommende Aktionen und Gratisbeigaben hinweisen werden, damit ihr eure Einkäufe planen könnt – nur leider wird der LEGO Store Flyer uns keine frühzeitigen Blicke auf GWP-Artikel mehr bescheren.

Ob diese Änderung dauerhaft ist, oder LEGO irgendwann in ferner Zukunft das Format wieder aufgreifen wird, ist nicht bekannt. Falls der Store Flyer zurückkehren sollten, werden wir hier darüber berichten.

Werdet ihr den LEGO Store Kalender und unsere Artikel zu dem kleinen Flyer vermissen, oder hat euch das zweiseitige Dokument ohnehin nie interessiert? Tauscht euch gerne in den Kommentaren zum Thema aus.

Über Lukas Kurth 1842 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 30 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

34 Kommentare

  1. Schade um den Flyer! Als Email-Newsletter zu Monatsanfang wäre die Übersicht doch ideal gewesen. Super um seine Einkäufe zu planen. Das Marketing von Lego muss man ja nicht immer verstehen.

    Da aktuell nur sehr wenige Aktionen laufen, macht die Einstellung wahrscheinlich Sinn. Das Geschäft läuft ja aktuell super für Billund, somit sind viele zusätzliche Kaufanreize wohl als überflüssig eingeschätzt worden.

  2. Ich bekomme aus irgendwelchen Gründen auch keine E-Mail Newsletter von Lego mehr, hab damals mal den Kundendienst angeschrieben danach hat es wieder kurzfristig geklappt für 2 bis 3 Wochen und jetzt seit paar Monaten wieder nichts, wie sind eure Erfahrungen? voran kann es liegen ? vielen dank für eure antworten

  3. Im Prinzip richtig so. Einen Flyer der keinerlei Informationen enthält kann man sich letztlich auch komplett sparen.
    Dass Käufe wegen GWPs aufgeschoben werden ist zwar denkbar, aber in den letzten Jahren haben diese ohnehin an Attraktivität eingebüßt und die MBWs steigen dafür immer weiter.
    So darf bezweifelt werden dass die in Zukunft zu weiteren Käufen animieren werden, wenn man sein Wunschset schon bestellt hat.

  4. Schade, d.h jetzt einfach mal ab und zu in den Onlinestore reinschauen und auf gute Geschenke hoffen 🙂
    Ok wollte eh weniger kaufen dieses Jahr…

        • Bin zum Glück erst bei einem Set da ich noch die Gutscheine einlösen musste 🙂
          So ein paar Sets dürfen es schon sein, sag ja nicht 0.
          Hab einfach zu viel gekauft- nicht nur Lego 😑
          Im Notfall muss ich halt aus Platzgründen wieder was verkaufen 😄

    • Viel Glück dabei! Und mir auch 🙏 Aber wenn ich so meine – wenn auch nicht soo lange – Liste im Kopf durchgehe, welche Sets ich noch gerne hätte, weil sie toll designed wurden, wird das schon wieder mit einem ächzenden Seufzer quittiert…

  5. Es ist ja auch zu vermuten, dass mit der ggf. kommenden VIP Abo Version sowieso de GWPs in der jetzigen Format wegfallen ….
    Da wird ja wohl einiges umgebaut werden…

    Wenn es keine Vorschau gibt, fällt ein ausfallen lassen eines GWPs auch weniger auf…
    Vielleicht gibt es ach künftig weniger GWP Aktionen.. wer weiß…

    • Absolut, darauf wird es hinaus laufen.
      Wer an den LEGO-Umfragen teilgenommen hat, der wird sich das auch denken können.
      LEGO wird vollständig umsteigen auf das Abo-Modell und das macht dann diesen Store-Kalender vollständig überflüssig.
      Das Abo-Modell wird immer konkreter. Für mich wird dann LEGO aber auch erstmal wieder irrelevanter.
      Die Vorgeschichte mit VIP, wo ursprünglich ähnliche Boni für Mitglieder suggeriert wurden, wie es die Abo-Modelle wohl vorsehen, lässt mich erst einmal skeptisch zurück.

      Da schaue ich mir erstmal an, wie die ersten Erfahrungen anderer Abonnementen ist….Die Stonewars Redaktion wird ja sicherlich bei Einführung auch das eine oder andere Abonnement beantragen?

      • Grundsätzlich habe ich kein Problem mit einem „Abo“ wenn man mehr (Mehrwert) bekommt als Ausmalbilder für Kinder wie das jetzt im Prämienshop ist…
        Oder nur eine digitale Plattform zum Präsentieren eigener Bauen ..

        Wenn GWPs und VIP Prämien dadurch z.B. langfristiger verfügbar wären, so das man auch etwa später nach Veröffentlichung noch eine Chance hat, etwas zu bekommen (siehe Münzen…) oder sogar Zugang zu älteren Sets hätte…
        Wäre ich gern bereit zu bezahlen (Preis Leistung muss stimmen)

        aber wie du sagst, dieser Store Kalender wird sich auflösen dafür liegen dann künftig Flyer zur Abo Anmeldung im Store ….

        • Wenn LEGO hält, was sie versprechen, hab ich auch kein Problem mit dem Abo-Modell….aber das mit dem Versprechen hat auch beim VIP-System nicht lange gehalten.

  6. Den kostümierten Bananaman finde ich ja mal richtig cool! Was soll man zur Einstellung des Flyers sagen? Wenn nichts an Events kommt, dann ist er eben überflüssig. Fehlende Events können dann ja gerne mit der pandemischen Lage begründet werden. Aber dann sollte LEGO auch konsequent beim Produktportfolio vorgehen und bei den von erwachsenen begrabbelbegehrten BlindBag-CMFs/Lizenzfigurserien kurzzeitig auf Sichtfenster umsteigen bis man wieder vorsichtiger bummeln gehen kann. Hat somit wohl andere Gründe, warum der Flyer eingestellt wird. Ich warte dann mal auf kommende Veränderungen, die uns LEGO servieren wird.

  7. Das ganze wirkt für mich eher ungünstig für Lego: Seitdem die Lego Aktionen nicht mehr frühzeitig bekannt sind und man seine Einkäufe planen konnte, halte ich jetzt immer eine Reihe an Sets in „Reserve“ falls mal eine GWP kommt das ich haben möchte. Zusätzlich überlege ich bei jedem GWP noch ob nicht das nächste GWP besser sein könnte und schiebe den Einkauf noch weiter auf.
    Einige Male ist es auch schon passiert, dass ich schlussendlich das Set dann gar nicht mehr gekauft habe weil es mir nach einem Jahr doch nicht mehr gut genug gefallen hat. Ansonsten wird es halt kurz vor EOL gekauft.
    Verstehe daher nicht ganz was Lego sich dadurch erhofft.

  8. „Hat somit wohl andere Gründe, warum der Flyer eingestellt wird.“

    Sorry, meinte an der Stelle ’noch andere‘ bzw. ‚weitere Gründe‘ neben dem oben angeführten.

  9. Also ich habe mich mit meinen Einkäufen im Store schon oft danach gerichtet ob es ein GWP dazu gibt, welches mich interessiert. Ohne Vorankündigung durch den Kalender würde dieses gezielte Einkaufen ja nun wohl nicht mehr möglich sein und ja, das würde ich schon schade finden.Auf der anderen Seite bin ich sehr gespannt darauf, wie denn der Umbau vom Vip Kundenkonto zum Kundenkonto für Extrazahler mit gewissen Vorteilen vonstatten gehen soll…

    • Es ist doch überhaupt nicht sicher, ob dieses Abo-Modell überhaupt kommt, oder? Bei der Umfrage auf lego.de, die vor ein paar Wochen stattfand, wirkte es so, als sei das ganze, wenn überhaupt, noch in der Planungsphase. Man konnte auch stur angeben, dass man nichts bezahlen will und trotzdem Zugriff auf ältere Modelle haben möchte. Das habe zumindest ich Lego so mitgeteilt. 🙂

      • Ja, LEGO plant da wahrscheinlich etwas bezüglich des VIP-Programms und die Umfragen vor ein paar Wochen dienten wohl als eine Art Feedback/Infos herausziehen. Jedoch gab es im VIP-Bereich vereinzelt bei manchen Kunden (?) wieder eine Umfrage vor ein paar Tagen mit zwei(?) Abomodellen. Ich weiß nur nicht mehr, ob zuerst ein anderer Blog oder ein YouTuber darüber berichtet hatte. Natürlich spekuliert nach solchen News ein Teil der Community/Lego-Fanbase wieder und es wird sich teilweise auch aufgeregt (wie üblich bei solchen Themen). Ich für meinen Teil werde erstmal warten, was LEGO vorhat. Hinterher kann ich immer noch entscheiden, ob ich LEGOs möglichen Schritt gut finde oder nicht. Hohe Erwartungen habe ich jedoch keine.

  10. Ich könnte mir aber auch gut vorstellen, dass es aufgrund der Corona bedingten Logistikpobleme sein könnte. Wenn man überlegt wieviele Firmen auf Nachschub mancher Dinge bangen, kann ich mir gut vorstellen, dass die gwp die ja nicht wie normale Produkte kommuniziert werden, demnach in den Lagern depriorisiert werden und man sich über das nicht veröffentlichen eine flexible Terminierung erhofft?

  11. Als rational denkender Mensch hatte ich mir eingebildet, Lego-Käufe ‚planen‘ und somit nach Aktionen ausrichten zu können… Die Realität hat gezeigt, daß dem nicht so ist 😉
    Die ‚Jäger und Sammler‘-Mentalität und der kleine Troll auf meiner Schulter (Ich habe ihn liebevolle ‚Haben muss‘ getauft) haben bislang jede ‚vernünftige‘ Entscheidung durchkreuzt und mein neuronales Zentrum eiskalt überstimmt 😁

    Trotzdem werde ich die Ankündigungen vermissen. Aber weiß, ob diese in naher Zukunft nicht wieder zurückkehren werden… 😎 ?

  12. Ist nicht so schlimm. Ich habe noch ein paar alte Edeka- und Apothekenumschaukalender, in denen noch nicht alle Felder ausgefüllt sind.

  13. Der Flyer war doch in den letzten Monaten eh fast immer leer. Daher finde ich es nicht schade. Ich würde mich eher freuen, wenn der Baunachmittag für die Kids wieder eingerichtet wird. Das hat meine jüngsten immer gefreut und mich animiert im Store zu kaufen.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.