LEGO Store Weihnachtskatalog 2019 landet im Briefkasten

LEGO Weihnachtskatalog 2019

In den ersten Briefkästen einiger LEGO Fans ist er schon eingetrudelt: Der neue Katalog für den LEGO Online Shop und die LEGO Brand Stores ist da und gibt einen ersten Ausblick auf Black Friday und beinhaltet die wichtigsten aktuellen Sets.

Wir haben von einem Leser dankenswerter Weise ein paar Scans von den wichtigsten Seiten des neuen Kataloges erhalten. Denn digital schafft LEGO es aktuell zumindest in Deutschland leider noch nicht, den Katalog zur Verfügung zu stellen. Dort ist noch der Herbst- und Weihnachtskatalog für 2018 das Maß aller Dinge… Der amerikanische und der britische Katalog lässt sich aber problemlos herunterladen.

Hier ein paar Einblicke in den deutschen Katalog:

Wer den Katalog (wie ich) noch nicht bekommen hat, kann hier direkt bei LEGO ein Exemplar anfordern. Wichtig ist: Es handelt sich hierbei nicht um den klassischen LEGO Katalog, der nur noch im Einzelhandel verteilt wird.

Wirklich viel neues bietet der Katalog allerdings nicht. Er bewirbt noch einmal die aktuell laufende Gratis-Aktion des LEGO 40434 Rentier Polybags und kündigt den Start des diesjährigen Black Friday Events bei LEGO für den 25. November 2019 an. Ansonsten enthält der Katalog die neu dazu gekommenen D2C Sets und die Weihnachts-Highlights wie z.B. den LEGO Star Wars 75252 UCS Imperial Star Destroyer und das LEGO Creator Expert 10267 Lebkuchenhaus. Vom noch nicht offiziell angekündigten LEGO 76139 Batmobile (1989) fehlt natürlich noch jede Spur.

Spannend ist im Katalog außerdem noch das, was nicht zu sehen ist: Keines der Sets auf unserer End of Life Liste ist noch im Katalog zu finden. Dafür ist z.B. das Disney Schloss weiterhin gelistet – hier könnt ihr also für dieses Jahr noch entspannt bleiben.

Ich freue mich darauf, wenn mein bestellter Katalog ankommt. Irgendwie macht mir das blättern in den analogen Katalogen nach wie vor eine Menge Spaß. Wie ist das bei euch? Ist bei euch der LEGO Store Weihnachts-Katalog schon im Briefkasten gelandet, oder wartet ihr noch darauf? 

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, Galeria Kaufhof oder Smyths Toys) und ist daher als "Werbung" gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine kleine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von nerviger Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!
Über Lukas Kurth 800 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

17 Kommentare

  1. Gleich angefordert. Mal schauen, was kommt. Wird doch noch der Herbstkatalog 2018 beworben 🤔 Wo kann man sich denn eintragen, das die Kataloge automatisch ins Haus flattern?

  2. Das ist leider reine glückssache. Einfach eine Mail an den Kundenservice schreiben und fragen, manchmal haben sie welche über und meistens nicht.

  3. Bei Lego sitzen Schimpansen, die werfen auf Dart-Scheiben, an die sind zufällig gezogene Datenbankadressen angeheftet. Dahin werden dann neue Kataloge verschickt.

    Ich bekomme jedesmal das große K***en, wenn das Thema wieder aktuell wird. Völlig wahllos. Aber passt zu allen Marketing-Strategien von Lego. Also, den nicht vorhandenen Strategien.

    • Nachtrag: Seit ca. einem JAhr mache ich mir (über den Link) den Spaß, Kataloge bei Lego anzufordern … bekommen habe ich bisher gar nichts. 😀

  4. Lustigerweise kam der Katalog dieses mal an meine 8-jährige Tochter adressiert. Und das völlig Selbstständig. Die letzten Jahre kam nix. Ich glaub die Losen jedes mal aus.

    • Jede Runde fünf Mark! Gewinne Gewinne Gewinne!
      Ich glaube, das ist total wahllos.
      Ich bestelle ca. alle 3 Monate bei LEGO und erhalte nur einmal im Jahr so nen Katalog. Wahllos. Aber. Pünktlich.

  5. Das ist wie bei Ikea genauso. Bin da schon Stammkunde genau wie bei Lego. Kataloge bekommen komischerweise meine Großeltern die lieber zu Porta gehen. Lego will bestimmt einfach Neue Kunden werben aber fürdie Stammkunden wäre es auch einfach schön ernst genommen zu werden.
    Ich wünsche mir auch eine Abomöglichkeit.

    • Da StoneWars komplett frei von klassischen Werbebannern ist, wandeln wir Links zum LEGO Online Shop in Affiliatelinks um, um uns finanzieren zu können. Ich kenne die Einstellungen deines Browsers nicht, aber sonst hat damit keiner unserer Leser Probleme. Darf ich fragen, was den Link da genau blockiert?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*