LEGO Stores: „Pick a Brick“ und „Build a Minifigure“ sind zurück in der Selbstbedienung

LEGO Store Pick A Brick Selbstbedienung

Seit gestern kann man in den deutschen LEGO Stores wieder selbst seine „Pick a Brick“-Becher füllen und auch der Bauspaß am „Build a Minifigure“-Turm ist zurück.

Die Pandemie ist noch nicht vorbei, wohl aber die politische Pandemiebekämpfung in der bisherigen breiten Form. Den Lockerungen des Infektionsschutzgesetzes folgen mittlerweile viele Bundesländer, Institutionen und Unternehmen mit greifbaren Lockerungen im Alltag. So auch in den LEGO Stores: Nachdem die Geschäfte als Teil der ersten Lockdowns erst ganz geschlossen waren und man sich seit dem Sommer 2020 die ausgewählten Steine von der „Pick a Brick“-Wand nur von Mitarbeitenden abfüllen lassen konnte, haben wir nun erfahren, dass ab sofort wieder die Selbstbedienung vorgesehen ist.

Pick a Brick selber füllen

Das bedeutet, dass ihr jetzt wieder beliebig viel Hirnschmalz und Zeit investieren könnt, um die Steine und Teile möglichst platzsparend in die Becher zu bugsieren oder einfach nur reinzuwerfen. In jedem Fall entfällt aber die teils großzügige Extra-Schippe, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zuletzt immer dazugegeben haben.

LEGO Pick A Brick Wand in den Stores wieder geöffnet

Und noch etwas fällt zu unserem Bedauern weg: die Steine-Übersichten, die das aktuelle PaB-Sortiment auf einen Blick erfassbar machten. Diese Entscheidung wird von einigen Fans sicherlich als Absage an eine kundenfreundliche Idee wahrgenommen werden. Auch mit unserer Pick a Brick Übersicht, die ihr bisher mit euren Zusendungen immer aktuell gehalten habt, müssen wir schauen, wie es weitergeht.

Eigene Minifiguren bauen

Ebenfalls zurück sind die „Build a Minifigure“-Türme in den Stores, mit denen ihr euch aus Einzelteilen eigene Figuren zusammenstellen könnt. Zuletzt waren nur fertig zusammengesetzte Figuren in den Shops zu erwerben, jetzt könnt ihr euch wieder selbst durch die Einzelteile graben. Erst kürzlich wurde im LEGO Onlineshop eine neue Beta für Build a Minifigure getestet, bei der man sich die Figuren digital zusammenklicken und dann bestellen konnte. Der Service ist aber aktuell nicht erreichbar.

Tour De LEGO Köln (27)
Minifigurenauswahl in Köln, November 2021

Uns wurde aus mehreren Shops bestätigt, dass „Pick a Brick“ und „Build a Minifigure“ in der Selbstbedienung zurück sind. Die Münchener Stores brauchen aus logistischen Gründen wohl noch ein paar Tage länger, aber dann sind die Teile-Services auch in der bayerischen Landeshauptstadt zurück.

Was haltet ihr von dem Schritt? Freut ihr euch, die Teile möglichst platzsparend in die Becher zu fummeln, oder werdet ihr die Extra-Schippe vermissen? Fiebert ihr auf die „Build a Minifigure“-Türme wieder hin oder gefällt euch da ein potenzieller Online-Service besser? Und was sagt ihr zum Wegfall der Steine-Übersichten in den Stores?

Avatar
Über David 19 Artikel
Mitte 30, arbeitet in einer bayerischen Kulturinstitution und erkundet mit zwei Kindern die Welt. Hat 2016 durch DUPLO zurück zu LEGO gefunden und 2019 StoneWars entdeckt. Nun baut er die Blauröcke-Festungen und Piraten-Schlupfwinkel, von denen er als Kind geträumt hat.
guest
62 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare