LEGO teasert in sozialen Medien „große Ankündigung“ am 26. Juni an

LEGO Teaser 26 Juni 2021 Titel

LEGO möchte uns mal wieder auf die Folter spannen und hat deshalb heute in den sozialen Medien eine „große Ankündigung“ für den 26. Juni angeteasert.

Diese doch recht unkonkrete „Ankündigung einer Ankündigung“ wird flankiert von einem kurzen Videoclip, der einen stilisierten 2×2 Stein mit farbig leuchtenden Noppen zeigt. Auch die Kanten des Steins blitzen im Video kurz auf, über dem Ganzen liegt ein „Glitch-Effekt“, also eine simulierte Video-Störung, wie diese früher bei Videobändern teilweise auftrat.

LEGO Teaser Für 26 Juni 2021
Teaser bei Instagram

Ob es sich um eine neue Produktreihe oder um etwas ganz anderes handeln wird, kann nur spekuliert werden.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Bereits am 24. März hatte LEGO einen kurzen Teaser veröffentlicht, der nahelegte, dass das Unternehmen demnächst Inhalte bzw. Produkte rund um das Thema NFT (Non-Fungible Token) planen könnte, allerdings war auch dieser Teaser äußerst unkonkret und wurde, nachdem er sofort heftige Gegenreaktionen hervorgerufen hatte, nach sehr kurzer Zeit wieder gelöscht.

Eventuell handelt es sich beim heutigen Teaser also schlicht um einen zweiten Anlauf in dieser Sache, aber auch eine Ankündigung rund um das Thema Beleuchtung, für das LEGO vor über einem Jahr eine Studie mit dem Namen LEGO Night Mode durchgeführt hatte, wäre denkbar.

Allein die Tatsache, dass LEGO schon einen Monat vorher mit dem Teasern anfängt, macht die Angelegenheit interessant – gewöhnlich, z.B. im Falle der anstehenden Ankündigung eines großen D2C-Sets, lässt LEGO sich wesentlich weniger Zeit, um die Neugier der Kunden zu wecken.

Was glaubt ihr, worum es sich bei der „großen Ankündigung“ am 26. Juni handeln könnte? Was seht ihr im aktuellen Teaser, das euch zu eurer Vermutung kommen lässt? Wir wünschen frohes Spekulieren in den Kommentaren!

Über Jens Herwig 128 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.

76 Kommentare

  1. Ich glaube (und hoffe) auf Beleuchtungskits von Lego, weil man dann (wahrscheinlich) keine Steine mehr anbohren/durchbohren muss und es dafür vielleicht mehr Technik Brick with Hole Varianten geben könnt z.B. 1 mal 6 Bricks with hole at third stud oder ähnliches

    Liebe Grüße
    Bricky_Potter

  2. Ich erwarte nichts und werde deswegen auch nicht enttäuscht. Es wäre echt toll, offizielle Beleuchtungssets zu bekommen, aber das würde Lego nie so umsetzen, wie es Dritthersteller heute schon tun.

  3. Der Hinweis „it‘s ON“ lässt mich tatsächlich auf Beleuchtungssets hoffen.

    Das ist ja kryptisch wie bei einer Apple Keynote-Einladungen. Vielleicht kann Ryk hier mit Insiderwissen helfen, die Gedankengänge der Marketingabteilung zu entschlüsseln 🙂

  4. Kann ja nur Beleuchtung sein. Weil Lego da im Trend hinten dran hängt, so wie die deutschen Autobauer beim Elektroauto 🙂

  5. Ich denke auch nichts erwarten ist das beste. Wenn Lego auch mal Light Bricks oder Setbeleuchtungen hinbekommt umso besser.

  6. Ich denke Belichtungssysteme.
    Vor kurzem ein von Lego veröffentlichtes
    Video, zu diesem Thema gesehen.

    Der Aufschrei war natürlich groß.
    Zeigte Lego hier doch selbst eine verbaute Beleuchtungstechnik,
    welche sie aber selbst nicht oder noch nicht anbieten.

    Wäre höchst interessant.

    Grüße Wil

  7. Was sich Leute erhoffen: Professionelle Beleuchtung mit Kabeln und kleinen Lampen Klever in Bricks eingefräst, ähnlich zu was sie schon getestet haben.

    Was wir kriegen werden: Klobige und hässliche 2×2 und 2×4 Lightbricks mit ner Leuchtkraft einer 99,8% leeren Taschenlampe weil das Licht durch milchige transparent Bricks leuchten muss.

    Ich erwarte hier Mal nicht zu viel. 😅

    • Beleuchtung würde Passen… aber ist wahrscheinlich „zu erwachsen“ gedacht (besonders die Erwartung… ) wenn dann kommen ggf. nur neue Leuchtsteine

      Vielleicht aber was besonders zu Harry Potter … den am 26.Juni (1997) kam das 1. HP Buch raus ….

      Ich meine warum ist es ein vierer Würfel?
      warum die Farben Orange, Gelb, Rosa Hellblau?
      vielleicht hat es was mit der Geschichte von Lego zu tun?

    • …und zum Preis von Control+, mit Handy-Steuerung. Genau meine Befürchtung. Vielleicht nicht ganz so krass unterirdisch (aber ich verstehe die bewusste Untertreibung), aber mit echten sinnvollen Beleuchtungskomponenten wird LEGOs zusammengeschusterte Alibi-Lösung Jahre zu spät wohl kaum mithalten können.

      • Leute, bremst euch bitte ein bisschen. Niemand weiß bisher, ob und wann ein Beleuchtungssystem von LEGO kommt und inwieweit es „zusammengeschustert“ oder eine „Alibi-Lösung“ sein wird. Wenn das hier weiter ins Unsachliche abdriftet, löschen wir den Thread.

        • Tut mir leid, war vielleicht etwas heftig ausgedrückt. So böse und unsachlich war das jetzt auch nicht gemeint. Mir ist das auch relativ egal (eben weil ich nicht wirklich viel davon erwarte). Das Wort „zusammengeschustert“ sollte eher ausdrücken, dass ich finde LEGO sollte vielleicht lieber bei ihren Leisten bleiben und nicht-Plastik-Bauelemente den Profis überlassen.

          • Das verstehe ich und sehe es im Grunde genauso. 🙂 Wenn LEGO in letzter Zeit Elektronik verbaut hat, wurde diese tendenziell sehr viel teurer als marktüblich (Ausnahme: Mario, vermutlich wg. Nintendo als Partner mit Erfahrung), was für einen Erfolg eventueller Beleuchtungssets eher hinderlich wäre. Aber ich lasse mich gerne positiv überraschen.

        • Mimimimi….etwas mehr Professionalität bitte…wie alt sind Sie bitte das etwas Sarkasmus Sie aus der Bahn wirft? Niemand beleidigt hier eine Person sondern spricht direkt auf eine Firma an. Also hören Sie bitte auf zu drohen oder setzen geschriebenes sofort um!

          • Alle Kommentierenden (also auch Sie) versichern mit dem Absenden eines Kommentars, sich an unsere Netiquette gehalten zu haben. Dort heißt es unter „Grundregeln“, dass „unreflektierte und nicht begründete Pauschalkritik an Personen, Gruppen, Vereinen, Unternehmen, etc.“ nicht erwünscht ist.

            In der Moderation achten wir auf die Einhaltung dieser Regeln. Wenn Kommentare grenzwertig sind oder eine Diskussion abzudriften droht, weisen wir meist zunächst darauf hin, was wir als fair unseren Leser*innen gegenüber erachten. Wenn Ihnen die Regeln nicht zusagen, dürfen Sie gerne über unser Kontaktformular konstruktive Änderungsvorschläge machen oder sich alternativ einen anderen Ort zum Kommentieren suchen.

        • Solche Spekulationsthreads sind doch immer unsachlich oder? Ich werde mich zu dem Thema erst äußern, wenn es konkret wird und mich interessiert. Vorher ist das für mich reine Zeitverschwendung.

  8. Ich denke, vielleicht bringen sie ja nochmal eine große Konsole, sowas ähnliches wie das NES. Spontan musste ich allerdings auch an Vidiyo denken. Beleuchtung wäre natürlich auch cool aber dazu passt mMn. der Glitch Effekt nicht.

    • Das war auch mein Gedanke; der Glitch lässt mich an irgendetwas medial Vermitteltes denken. Also vllt. doch eine wie auch immer geartete App?

  9. Vielleicht eine Senso/Simon-Variante von Lego? Mit App-Unterstützung?
    Beleuchtungssets von Lego wären natürlich besser, aber mit sowas rechne ich bei Lego eigentlich gerade eher nicht …

  10. Es wäre so schön, wenn LEGO das Thema Beleuchtung nachhaltig und umfassend lösen könnte. Allerdings befürchte ich, dass selbst wenn es hierbei um Beleuchtung gehen sollte, es eher nicht so ausgelegt sein wird, dass beispielsweise Stadtbauer sich damit ihre gesamte City beleuchten können. Das wird wohl spätestens dann am von LEGO aufgerufenen Preis liegen.

    Aber träumen wird man ja wohl noch dürfen 🙂

  11. Ein intelligent entwickeltes Beleuchtungsystem von LEGO wäre schon wünschenswert, allerdings halte ich meine Erwartungen erst mal niedrig.

    Zu einem Vidiyo Set würde der Teaser jedenfalls auch passen. Am besten wäre immer noch eine Stranger Things Ankündigung, nur wirkt es dafür etwas zu bunt. 😉

  12. Bei dem Bild kann ich mir vorstellen das es farbige Steine mit gelochter Noppe sind auf die man runde 1×1 Plates in transluscent aufstecken kann. Der Stein dann von Innen beleuchtet….. das hätte schon was….. ich bin allerdings nicht so sehr im Thema und weiss daher nicht ob es sowas schon von anderen Anbietern gibt.

  13. Ein farbiger 2*2 Stein von Innen beleuchtet, mit gelochten Noppen auf die man dann verschiedenfarbige transluscente Steine aufstecken kann….. wer weiss für Fahrzeuge, Häuser usw betimmt ganz cool

  14. Also wenn es sich bei einer groß vorher angekündigten großen Ankündigung nicht um die größte Ankündigung aller Zeiten für ein neues größtes LEGO-Set aller Zeiten handelt, dann weiß ich auch nicht. Zeit wär’s: im Juni ist die Weltkarte schließlich schon wieder 2 Monate alt und lange musste man für die ja nicht sparen. [/s]

  15. Ich befürchte es wird eine Vidiyo-Erweiterung. Das wäre dann absolut nicht mein Ding. Aber ich lasse mich gerne positiv überraschen- vielleicht wird es ja doch was cooles

  16. Ich erwarte einfach mal garnichts – Wobei ich mit Aluhut feststelle, dass alle Ankündigungen der letzten Zeit, zu denen nichts vorher geleakt wurde, eher so „mähh“ waren.

    An ein echte Beleuchtungssystem (wie es hier spekuliert wurde), kann ich einfach nicht glauben und würde es auch nicht begrüßen. Wie Jens schon geschrieben hat, wirken sich Elektronikteile bei LEgo immer fürchterlich auf den Preis aus. Und wenn ich schon sehe, was die Beleuchtungskits bei Drittanbiertern so kosten….dann bitte nicht.

    • Dem schließe ich mich an. Würde etwas Erwähnenswertes kommen, würde davon berichtet werden, weil es etwas zu berichten gibt. Es wird also nur etwas kommen – ja, wäre hätte es gedacht.

  17. Ich tippe nicht auf Licht oder Vidiyo, wegen des Wackelkontaktzitterns. Das habe ich zuletzt bei Stranger Things gesehen😲. Jahaaaa, das hättet Ihr jetzt nicht gedacht…im geheimen denke ich an die neue Staffel…da gabs doch auch schon nen Teaser, oder? 😉. Aber von mir erfahrt Ihr nix, ich kann schweigen und ich habe Geduld👍😉😂

    • Schweigsam wie ein Grab 😂
      Sind Annalies und Maxx ein- und dieselbe Person? Falls ja! Supertolle Stadt(teile) hast du! 👍 Falls Nein, dann entschuldige ich mich für die Vermischung/Verwechslung 🙏

        • Ah, verstehe! Hatte mich gewundert, als Du beim anderen Fan-Blog (bei dem ich aus persönlichen Gründen aktuell nichts kommentieren mag; und ich mich bei den Admins hier zugleich für diesen Offtopic-Kommentar entschuldige) auf deinen Flickr-Account verlinkt hast und dort dann Annalies steht 🙈
          Aber im Ernst, ich finde das Arrangement echt mega und lebhaft gestaltet! Und diese Vitrinen finde ich auch toll. Bin schon am Überlegen, ob ich sie nicht auch brauche 😂

  18. Bezieht sich der Teaser evtl. auf die Argumented Reality App mit der man gemeinsam mit anderen Leuten über das Handy mit Lego-Steinen bauen kann?

    • definitiv ….das jittern des Datums und das grisselige Schwarz …sieht aus wie Videokassette in den 80ern …ich habe so ne Ahnung

      • Ich würde auch auf Stranger Things tippen. Solche Glitch-Effekte erinnert mich immer etwas an Gruselfilme.
        Wäre dazu ja auch bereits der zweite Teaser bezüglich Stranger Things, wenn ich das jetzt nicht falsch im Kopf habe. 🙂

  19. Enlighten Your City with the New Lighting Bricks! And because it is not enough, we also brought back the light stones from the 90s for your vehicles! *troooommelwirbel*

    … ok, vielleicht wird das dann auch bloß nur „Buzz! Das Megaquiz“ *mit der Schulter zuck*

    Aber mal im Ernst, solche „Wochen vorher“-Teaser kann LEGO ruhig auch bei neuen/anderen Sets bringen statt immer kurz vor knapp die Katzen aus dem Sack zu lassen.

  20. Mein Tipp:
    (Anders)fabrige Steine mit Wirkungsprinzip der fluoreszierenden Steine wie früher bei den Gespensten oder heute bei City und Friends!!

    • Wenn überhaupt dann phosphoreszierende Steine, damit wird man aber keine anderen Farben hinbekommen als das schon von den Geistern bekannte Hellgrün.
      Fluoreszierende Steine gab es von Lego noch nie, sie würden ohne Strahlungsquelle auch nicht viel nützen.

    • Würde ich sogar extrem begrüßen! Dazu noch phosphoreszierende Teile wie bei der neuen friends Schule und der Jahrmarktserie 😁

  21. Ein drahtloses Beleuchtungssystem wäre extrem cool, ähnlich dem von i-brix. Ich habe bisher auf einen Drahtverhau in meinen Modulars verzichtet, wenn es ohne Kabel ginge wäre das genial. Wenn es eine Kabellösung wird, dann sicher nicht mit so dünnen Drähten wie bei den chinesischen Beleuchtungskits, denn die sind für Kinder vollkommen untauglich.

  22. Ich kann mir nicht vorstellen, daß es ein Beleuchtungsset wird, denn zur Zeit sind bei Lego alle Ressourcen gebündelt, um Akkus für Lego Technic zu erforschen.

  23. Das werden generische Beleuchtungssets mit Powerbank und alternativer Direkt-USB-Versorgung. Dazu eine Handyapp um die Beleuchtung individuell einstellen zu können mit der Möglichkeit Timer und Abläufe zu einzuprogrammieren. Dazu noch Bewegungs- und Dämmerungssensoren, die sich einbinden lassen. Und das ganze zu einem fairen und günstigen Preis. … Huch, schade, es war nur ein Traum 🙁

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.