LEGO Technic 42115 Lamborghini Sián: Erster Teaser für den neuen Supersportwagen

LEGO Technic 42115 Lamborghini Sian Felge

Update (28. Mai): Mittlerweile ist der LEGO Technic 42115 Lamborghini Sián offiziell vorgestellt worden! In unserem ausführlichen Beitrag zum neuen LEGO Technic Supersportwagen findet ihr alle Bilder und Infos:

LEGO 42115 Lamborghini Sian Plus Gratisbeilage
News
LEGO Technic 42115 Lamborghini Sián: Verkauf + Hot Rod gratis JETZT gestartet!
1. Juni 2020 Lukas Kurth 173

Update (1. Juni, 00:01 Uhr): Der Verkauf des LEGO Technic 42115 Lamborghini Sián ist soeben zusammen mit den anderen LEGO Neuheiten im Juni in den Verkauf im LEGO Online Shop gestartet. Mit dazu gibt es […]

(LEGO AT | LEGO CH | LEGO NL | LEGO USA | LEGO UK | LEGO CA)


Über die sozialen Medien hat LEGO soeben einen ersten Teaser für die offizielle Ankündigung des LEGO Technic 42115 Lamborghini Sián veröffentlicht. Das kurze Video zeigt einen Blick auf die Felge des echten Lamborghini und schneidet dann kurz um auf die Felge des LEGO-Modells.

Die bronzefarbene Felge ist die letzte offizielle Bestätigung, die wir noch brauchten: Es wird sich bei dem kommenden LEGO Technic 42115 Lamborghini definitiv um den schon in unseren Spekulationen vermuteten Sián handeln. Das Set wird 379,99 Euro kosten, hat den Maßstab 1:8 und erscheint direkt bei LEGO im Juni 2020 und ab August dann auch im freien Handel.

LEGO schreibt in den eigenen Social Media Accounts:

The LEGO super sports car garage is getting bigger… Stay tuned! LEGO.build/Lamborghini

LEGO hat auch schon im LEGO Online Shop eine spezielle Unterseite für das Fahrzeug erstellt. Dort ist der folgende Text zu lesen, den wir für euch übersetzt haben:

Innovation. Technik. Außergewöhnliches Design.

Ein Lamborghini ist unverwechselbar – von seinen präzisen Linien und klaren Konturen bis hin zu seiner donnernden, unnachgiebigen Kraft. Und jetzt bringen wir in Zusammenarbeit mit Automobili Lamborghini dieses einzigartige Supersportwagen-Erlebnis zu LEGO Technic. Dieses mit exquisiten Details und authentischen Merkmalen ausgestattete Modell im Maßstab 1:8 lässt sich fesselnd bauen und lohnend ausstellen und genießen.

Hier könnt ihr euch das Teaser-Video von LEGO ansehen:

Wie wir hörten, soll der LEGO Technic 42115 Lamborghini Sián wie sein Vorbild auch in grün gehalten werden, allerdings nicht die gleiche metallische Optik wie das Vorbild haben. Als Farbe bei LEGO kommt hier wohl am ehesten noch Bright Yellowish Green (auf Bricklink: Lime) in Frage.

Lamorghini Sian
Das Vorbild des kommenden Technic Modells: Der Lamorghini Sián (Foto: Lamborghini)

Freut ihr euch auf den LEGO Technic 42115 Lamborghini Sián, oder seid ihr noch skeptisch was das nächste LEGO Technic Super Car angeht? Gerne darf in den Kommentaren diskutiert werden!

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, Galeria Kaufhof oder Smyths Toys) und ist daher als "Werbung" gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine kleine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von nerviger Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!
Über Lukas Kurth 1149 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

76 Kommentare

  1. Wie ich schon beim ersten Teaserbild vermutete ist es der Sian geworden. Alles andere hätte auch keinen Sinn ergeben, da der Sian nun mal das aktuelle Modell ist. Freue mich auf den dritten Eintrag der LEGO Technic Supercars und werde aber wie beim Porsche und Bugatti auch hier erst bei einem hohem Rabatt (um die 40 %) zugreifen. Somit wird ein Kauf wahrscheinlich erst 2021 oder sogar 2022 erfolgen. Aber ich kann warten, da dies auch nicht meine absolute Day One must have Serie ist.

  2. Endlich! Es ist immer wieder schön (und leider sehr selten 😀 ), wenn bei Technic Sets rauskommen, die ich ganz bestimmt nicht haben muss. Da freut sich mein Konto!

      • Och, so schlimm waren der Bugatti und der Porsche doch gar nicht. Ich fand die eigentlich ganz cool, so für Fans. Nur halt nichts für mich – ich hab mich da eher auf die Funktionsfahrzeuge kapriziert (selbst wenn ich trotzdem schon ein paar „normale“ Autos habe, an dem Land Rover bin ich einfach nicht vorbeigekommen, aber damit stehe ich wohl nicht alleine da :D)

      • Achse, ich hatte mit meinem Kommentar auch nicht gemeint, dass ich den kommenden Sian irgendwie schlecht finde, oder dass man sich nicht drauf freuen soll – ganz im Gegenteil. Es wird halt nur nichts für mich sein 😉

    • Ich fange bei über 40 % an 😉

      Den Porsche habe ich mit 41,5 % und den Bugatti mit 40,5 % Rabatt geschossen. Man muss nur gute 1,5 Jahre warten können.

    • Bei der zu erwartenden Farbe eher 50%.
      Ich wünsche Lego, dass das Ding wie Blei in den Regalen liegt.
      Was ist z.B. an schwarzen Autos so schlimm?
      Warum muss es nicht lichtechtes Orange, seltsames Blau oder neon-kotzgrün sein?
      /rant

      • Weil das nun mal die Marketingfarben der Wagen seitens des Herstellers sind. Das ist keine LEGO Entscheidung sondern die von Porsche, Bugatti und Lamborghini. Auf der IAA stand der Sian nun mal in dem grün da rum und schwarz wäre auch einfach mega langweilig.

      • Wer schwarz möchte kann ja zum Dodge Charger greifen…
        Ich warte erstmal ab wie das Kotzgrün in den ersten Reviews rüber kommt. Könnte durchaus ganz ok aussehen. Da wird der übliche Obstsalat an Pins und Achsen wahrscheinlich einen größeren Negativ-Einfluss auf die Optik haben.

        Vor allem frage ich mich was für Technic-Funktionen man sich hat einfallen lassen, denn ich kaufe so ein Set eher für den Spaß beim Aufbauen als um ein schickes Deko-Teil ins Regal stellen zu können. (Wie schon oft gesagt gibt es dafür ja die Creator Expert Fahrzeuge.)

        • …ja, Leute , die so was Schreiben, sind die wahren Lego-Fans… Man kann einfach auch etwas nicht kaufen, ohne anderen den Spaß zu verderben…ich werde den für Mann und Bruder mit doppelten VIP Punkten kaufen, wenn es die mal für das Modell gibt. Damit tue ich Lego was Gutes, nachdem sie während Corona so viele gute Aktivitäten gestartet haben, ist das glaube ich ne gute Sache, dort zu kaufen.

    • Es gibt ja schon Bilder von einem asiatischen Lego Abklatsch Hersteller, die möglicherweise das geklaute Design vom fertigen Lego Modell zeigen…

      Darf man einen Link dazu schreiben?

  3. Dann hoffen* wir mal das sie es dieses mal richtig machen und drucken statt kleben. Ich werde aber auch erst bei hohen Rabatten zuschlagen.

    *Ich bin nicht naiv und weiß das Lego bei Technic nicht druckt. Sollten sie aber!

    • Ja, bei derartigen Vitrinenmodellen wäre Drucken wirklich mal angemessen. Bei allem anderen Technickram ist Drucken oder Sticker eigentlich schnuppe. Wer braucht da schon Beschriftungen? Die Teile gehören schön geordnet in die Kiste und dann wird was anderes gebaut! 😀

  4. Wie bei den anderen beiden auch…. Ja! Haben will! Aber nicht zum Release und nicht zu dem Preis. Solange es im Handel Rabatte gibt, kann ich warten, ich mein… von dem was man da potentiell sparen kann, kann man sich mal eben den Land Rover auch noch gönnen. Solange das so ist wär ich ja irgendwie blöd das nicht zu nutzen, auch wenn ich gerne im Shop kaufe und den Lambo auch gerne lieber früher als später hätte, veräppeln lass ich mich dann doch nicht und mittlerweile komme ich mir leider immer öfter so vor… aber das ist kein LEGO exclusives Gefühl….

    • lego ist da in einem Dilemma …
      die großen Handelspartner die Umsatzvolumen bringen nutzen lego-angebote, um Leute in den Laden zu locken. da müssen 20-30% dran stehen, sonst wirkt das nicht.
      um das hinschreiben zu können, ohne dass das ganze real ein Verlust wird und ohne dass man ihnen Preisschwindel vorwerfen kann, muss der UVP hochgesetzt werden.
      und dann muss Lego den eigenen UVP bei sich selbst auch verlangen, sonst wird’s ja peinlich. Womit die Lego-Preise für Masochisten, Verzweifelte und extrem schlecht Informierte reserviert sind, jeder andere muss ja fast wo anders kaufen.

      • mit leiden tun die kleineren Händler, die entweder denken der UVP sei wirklich der UVP, und die dann nichts verkaufen, oder aber die Rabatte nicht mitmachen können, weil eine quersubventionierte Marge von 0 für kleine nicht realisierbar ist.
        ich mag ja auch nicht beim Spielzeugladen um die Ecke die lego-box mit 30% Preisaufschlag aus dem Regal nehmen und auf den Tresen legen. wären die uvps näher am Marktwert, könnte ich damit leben, nicht mit erhöhtem aufwand und warterei die letzten 10% rauszuholen.

    • @Thomas
      ich wiederspreche nicht grundsätzlich, aber wenn ich mir den aston martin ansehe, dann seh ich ehrlich gesagt wenig detailvolle schönheit.

      den hätte ich deutlich lieber als technic modell gesehn. schlicht weil sich dessen formensprache bei creator einfach nicht angemessen umsetzen lässt. und er hätte sogar funktionen gehabt…

    • Es erschließt sich mir auch nicht, warum man Vitrinenmodelle aus Technic entwirft, die dann für Technic einfach zu wenig können (bzw. wenn überhaupt, dann nicht mehr als jedes x-beliebige Chassis) aber gleichzeitig als Technic-Modelle auch nach nichts aussehen. Auch wenn Technic mit dem ganzen Panel-Zeug sicher besser aussieht als vor 20 Jahren, es ist einfach nicht mit ordentlich gefliestem und geSNOTetem System zu vergleichen.

      Natürlich kann man bei Technic-Modellen sicher ohne weiteres doppelt so viele Teile verstecken und den fünffachen Preis verlangen. Hübscher und funktionsreicher als der gelbe Bagger von nebenan werden sie dadurch aber trotzdem nicht.

  5. Also wenn die bei dem nicht Metallic Green aus dem Keller holen, weiß ich es auch nicht. Die sollte doch genau passe. Ob man sie mag, ist Geschmacksache.

  6. Als Außenhaut könnte auch das Grün-Metallic wie z. B. vom Technic-Modell 8466 richtig perfekt passen. Ist halt eine Farbe aus früheren Zeiten. Ich bin gespannt, freu mich auf den Zusammenbau!

  7. Wenn das Modell nicht vernünftig mit Technik bestückt ist und diese auch sichtbar ist, macht es keinen Sinn. Eine schicke Außenhülle muss nicht in ein Technikmodell.
    Und über den Preis ist ja genug gesagt worden. Wird vom Bauspass mit Sicherheit nicht an den Defender oder alte Technik Modelle heran kommen.

  8. Moin Leute, Von Mould King gibt es schon einen Sian mit der Nummer13057. Hat aber andere Felgen, sieht aber „spannend(?)„ aus.

    • Boah, ja sieht spannend aus, aber es ist echt so verdammt gemein von denen, diese Klauerei. Wenn das mal nicht genau der Sian von Lego ist, dann fress ich nen Besen: Die haben irgendwo die Pläne her. Das sind richtige Spielverderber in meinen Augen (also: nicht du, natürlich, sondern die!)

  9. Wenn ich mir den Clip auf der Lego Seite anschau sieht man ein wenig von der Karosserie. Für mich schaut das nach Dark Tan aus. Vll gibt es ja hier den ein oder anderen Frabspezialisten der das überprüfen kann. Ich bin echt gespannt wie das Gerät dann ausschaut.

    • Tja das Modell wird genauso wie der Porsche kein Funktionsmodell, sondern ein Vitrinenmodell werden. Die Erfolg der Vorgänger gibt LEGO an der Stelle recht und ich bin zum Beispiel Zielgruppe. Erwachsen, kann mit Technik null anfangen, find diese Supersportwagen in der Technic-Optik aber geil und es sind richtige Eyecatcher in der Bude. Einmal gebaut, unter ne Acrylvitrine gepackt und so für Besuch ausgestellt. That’s it.

      • Da könnte man dann natürlich fragen was ein Technikmodell ohne Funktionen überhaupt bei Technik soll,wäre besser bei Creator aufgehoben dann würde auch die Karosserie nach was aussehen.

        • Mensch, ein Glück hast du das noch einmal deutlich gemacht, dass die Supercars bei Technic keinen beweglichen Kran und keine Pneumatikhebebühnen haben. Da wäre ich jetzt ohne deinen Kommentar gar nicht drauf gekommen. Tja, was sollen, die dann eigentlich in der Technic-Serie, wo doch die Karosserie einfach nicht nach deinem Geschmack ist? ich meine: Mal ganz davon abgesehen, dass genau diese Karosserie einigen Fans wirklich gut gefällt, nicht wahr? Aber, Moment mal, da gibt es ja noch die ganzen blauen Pins, die „Farbseuche“. Der Fachmann, der beste Freund vom Lego-Wehrmachtshändler, hat gesagt, dass das irgendwie schlecht ist, mit den blauen Pins. Der sagt aber nicht dazu, dass er keinen blassen Schimmer hat und ein HÄNDLER ist, der immer nur neidisch ist, dass er dies und das von Lego nicht verkaufen darf und deshalb will er lieber seine Zeit damit verbringen, schwarze Dreier-Pins und schwarze Zweier-Pins auseinander zu halten…achja, und der weiß auch immer ganz genau, was Mädchen wollen, nämlich Pferde und Bauernhöfe, hat er mehrmals gesagt und dem kann man vertrauen, weil er auch immer einen Zettel mit allen Set- und Teilezahlen hinter der Kamera hat, um Kompetenz vorzutäuschen, wo keine ist, so macht man das heutzutage nämlich. Verdammt, ich muss jetzt weg, Lego Technic bauen, macht nämlich son Spaß!

          • Cooler Beitrag! Ich habe übers WE ein tolles Alternativmodell zum 42082 gebaut, nämlich einen Roboterarm. Der User Kartman hat dieses super komplexe Ding bei Rebrickable gepostet und janwillemthefactor eine kostenlose Bauanleitung erstellt. Das ist Leidenschaft für Technic! Bei den knapp 2000 Pins wäre ich irre geworden, wenn alle Pins schwarz wären.

          • Also wenn es eine “Kommentar Hall of Fame” von StoneWars gibt, gehört der hier bitte auf Platz 1 👍😅

            Bitte beim Podcast teilnehmen!😂

          • Dass sich hier immer irgendjemand aufgefordert fühlt, sich am HdS abzuarbeiten, finde ich ebenso langweilig, wie die endlose Pin-Diskussion.
            Ich würde mich freuen, wenn Lego die Farbe vom 8466 wieder rausholt.

          • Oh oh Lego Fangirl erster Liga entdeckt,schon schade das man nicht abkann wenn andere Leute einfach ihre Meinung schreiben.

        • Bei Creator sieht es aber eben nicht nach Technic aus und Technic ist halt LEGOs Speerspitze in Sachen Modellbau. Die wollten halt ein Unterthema im Thema Technic mit diesen Supersportwagen generieren und dies preislich auch entsprechend gestalten. Halt ein Premiumsegment, mit Premiumpreisen und Premiumlizenzen. Hier soll ein ganz bestimmtes Klientel angesprochen werden und dies ist NICHT der normale Technic-Käufer.

          Ich kann die Diskussion 2016 beim Porsche verstehen, da mit diesem Modell ein Testballon gestartet wurde und das Konzept neu war. Das zwei Jahre später dann ein Nachfolger mit selbem Konzept kam, zeugt nur vom Erfolg der Strategie. Aber schon 2018 waren die selben Negativargumente an sich obsolete, da klar war das LEGO hier einfach den Erfolg wiederholen will und es ebenfalls geschafft hat. Jetzt aber zum dritten Mal die selbe Keule schwingen (kein Technic, keine Funktionen, zu teuer, passt besser zu Creator) ist völlig unsinnig und erinnert eher an den ehemaligen Legoverkäufer und mittlerweile Social-Media-Held aus dem Herzen von Europa. Wem das Unterthema nicht gefällt der kauft es einfach nicht. Aber hier irgendwas madig reden find ich daneben. Und grad beim Preis sieht man ja wie sich der Markt an der Stelle verhält. Sowohl Porsche als Bugatti passten mit entsprechenden Rabatten preislich und an sich ist es sogar schön dass sich die Modelle alleine schon durch den Preis von den normalen Technic Modellen abheben. Sie sollen eben etwas besonderes sein und das merkt man an den Blicken von Freunden und Bekannten. Irgendein Technic-Bagger wird da eher als Spielzeug abgetan. Solche Modelle sorgen aber für Aufmerksamkeit und ziehen die Blicke auf sich. Ich kenne sogar den einen oder anderen der sich als kompletter LEGO-Fremder sich die Modelle gekauft hat, nachdem er sie bei mir gesehen hat.

          • Die Sache ist halt auch, wenn man bei einem Bugatti/Porsche von „ist keine Technic“ spricht, kann man direkt alle Buggys, GoKarts, etc. aus der Technic-Welt schmeißen. Das dürften dann so 70% aller jemals erschienenen Modelle sein.

            Macht man es von der Sichtbarkeit abhängig wird es ja noch abstruser:
            Panel ab -> Technic
            Panel dran -> kein Technic

            muss Magie sein.

  10. Lime ist meine absolute Hassfarbe. – Egal in welchem Thema. Wirklich jede andere wäre mir lieber 🙂

    Ansonsten waren Bugatti und Porsche sehr nett zu bauen und verstehe den Verriss nicht. Allein das Handbuch vom Porsche mit zitaten vom Röhrls Walter war sehr schön.

    Ein Problem habe ich lediglich mit der zwei-Teil-pro-Seite-Politik seit einigen Jahren. Auch dies gilt für alle 12+ -Sets. Habe gerade die Sopwith gebaut, meine Käfer wird gereinigt und der 8880 wurde ins A-Modell zurückgebaut. Die Anleitungen verlangen einem doch viel mehr ab. Das würde ich mir mal wieder wieder wünschen

    Wieder zurückgebaut zum Sian: Dark Tan wäre doch ok. Metallic wird es ja eh nicht.

    Bin gespannt..

  11. Mal zurück zur Farbthematik: bei Sekunde 3 im Video sieht man an sich das der Wagen ein Beige tragen wird. In Lego also Tan oder Dark Tan. Würde mir als Farbe auch gefallen, obwohl ich natürlich dieses Verde Gea (grün) vom ausgestellten Sian besser finden würde. Aber ich kenn mich in LEGOs Farbkasten so gar nicht aus und hab keine Ahnung ob es da was vergleichbares gibt. Lime gefällt mir als Farbe ebenfalls sehr gut, kommt aber dem Original nicht nahe. Da ist dann dieses Beige vielleicht wirklich der bessere / schönere Kompromiss.

    • Darauf bin ich gespannt wie er umgesetzt ist. Mir gefallen der Bugatti und Porsche recht gut, habe und werde mir aber keinen davon kaufen.

    • Gold wäre eine interessante Möglichkeit um mit einer aktuellen LEGO-Farbe wenigstens ansatzweise den Metallic-Effekt des Originals nachzuahmen.

      Die Theorien zu Dark Tan, Olivgrün oder Beige aufgrund des Videos kann ich zwar alle nachvollziehen, aber das passt für mich nicht. Das sind ja alles eher gedeckte (Tarn)Farben, aber bei einem Super Car erwarte ich eine „knallige“ Farbe. Etwa Ferrari-Rot, Gelb oder auch Lime. In der Friends-Palette gibt es auch einige nette Farben für Sportwagen. 🙂 Entsprechende Technic-Teile sind ja schon bei Spike Prime im Einsatz.

  12. Wer sich für Technic & Programmierung interessiert, den sei auf ein Angebot von http://www.christiani.de hingewiesn, einem offiziellen Partner von LEGO Education Produkten. Dort gibt es derzeit das neue Spike Prime für um die 290 € (beschränkt auf 1 pro Haushalt/Firma). Der reguläre Preis liegt sonst bei etwa 350 €:

    https://www.christiani.de/schule/didacta-aktion-25-rabatt-auf-unsere-kennenlern-bundles/get-to-know-lego-education-spike-prime.html

    Außerdem gibt es die neuen Technic-Elemente der Spike Prime Kästen jetzt bei Steine und Teile:

    39793 CONNECTOR BEAM 1X3X3
    39794 FRAME 7X11
    39790 FRAME 11X15
    39369 PANEL 11X19

    Am interessantesten dürften die LEGO-Technic Bauplatten (39369) sein.

    • Im Vergleich zum alten Mindstorms-System ist ein Preis von 290 € angemessen. Man muss bedenken, dass bei SPIKE Prime diesmal der Akkupack für den Hub schon mit dabei ist! Wenn man die Einzelkomponenten (als Einzelpreise in der alten Mindstorms-Welt) mal aufrechnet, kommt man ohne die 500 Einzelteile schon auf etwa 290 €:
      3 x 25 € Sensoren
      3 x 30 € Motoren
      1 x 80 € SPIKE-Hub
      1 x 45 € Akkublock
      = 290 €

  13. Wenn hier so fröhlich über die Farbe spekuliert wird: Beim 8466 4×4 Offroader hatte Lego mal ein metallic grün im Angebot, was hier tatsächlich passen würde. Waren damals aber alles Teile, die von der Form her sicher für den Sian nicht verwendet werden.

  14. Immer diese Supersportwagen… gähn ! Rallyautos, die kaum einer kennt…
    Wir würden uns mal über einen Lancia Delta Integrale freuen ! Der hat wenigstens Geschichte. 6x infolge Rallyweltmeister ! Den als grosses 4500 Teileset ! Ein Traum !

  15. Also was die Technik angeht, darf wohl kaum mehr erwartet werden, als bei den beiden Vorgänger. Vielleicht schafft man es, einen schönen Flügeltür Mechanismus zu integrieren. Aber was sonst, außer Lenkung, Getriebe und die ein oder andere zu öffnende Haube, soll da kommen? Autos geben einfach nicht mehr Möglichkeiten her.
    Und ja, RC wäre da zu nennen, aber nein, bitte kein Smartphone / PowerUP Gedöns, sind sowieso alles Display Sets. Und dann wären wir nach Lego Logik bei 600 Euro.
    Preislich warte ich auch erstmal, so zwischen 250-300 Euro, denke ich sind für mich ok. In erster Linie bin ich aber mal auf die Umsetzung des Modells gespannt. Auch beim Sian gibt es diverse fließende Formen, welche mit Lego, insbesondere Technik, nicht wirklich optimal darzustellen sind.

  16. Die ersten Bilder zeigen dann den Karton des Sián. Natürlich mit 18+ Hinweis. Mir gefällt er richtig gut und die Farbe kommt einigermaßen an das Verde Gea von der IAA ran. 3.696 Teile wird das Modell haben.

    • Also mit der Farbe meine ich, dass man aus LEGO nicht näher ran kommt. Es ist eben nicht das beige geworden, was viele (auch ich) nach dem Teaser vermutet haben. Puristen werden natürlich wieder sagen, dass das alles nicht richtig getroffen wurde.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*