LEGO verschiebt EOL-Datum mehrerer Sets inkl. LEGO Technic 42083 Bugatti Chiron nach hinten

LEGO Verlaengert Eol Datum Dezember 2021

Auch sehr spät im Jahr kann sich bei LEGO noch einiges verändern, worauf wir schon immer bei der Erstellung unser „End of Life“-Listen hinweisen. Nun hat LEGO kürzlich die Lebensdauer von insgesamt fünf Sets, die eigentlich dieses Jahr auslaufen sollten, um ein Jahr verlängert. Mit dabei ist auch ein teures Set: Der LEGO Technic 42083 Bugatti Chiron von 2018.

Entgegen unserer Befürchtungen bzw. Hoffnungen hat LEGO bisher allerdings nicht etwa die Pirate Bay oder die Krokodil Lokomotive verlängert, sondern sich diesmal ausschließlich auf nicht-exklusive Sets konzentriert, von denen der Großteil ohnehin eher uninteressant für die meisten erwachsenen LEGO Fans sein dürfte. Aber es befindet sich immerhin auch ein LEGO Harry Potter Set darunter. Und als größtes Set hat LEGO ziemlich überraschend den LEGO Technic 42083 Bugatti Chiron nochmal für ein Jahr verlängert.

Wir haben euch die fünf Sets, die im Jahr 2022 noch erhältlich sein sollen, in einer Tabelle aufgelistet.

BildSetnr.TitelThemaUVPReleaseShop
LEGO 42083 Bugatti Chiron42083Bugatti ChironTechnic369,99 €01.06.2018 LEGO
LEGO 21158 Der Panda-Kindergarten21158Panda-KindergartenMinecraft19,99 €01.01.2020 LEGO
LEGO 76385 Hogwarts Moment: Zauberkunstunterricht76385ZauberkunstunterrichtHarry Potter29,99 €01.01.2021 LEGO
LEGO 41393 Die große Backshow41393Die große BackshowFriends39,99 €01.01.2020 LEGO
LEGO 41395 Freundschaftsbus41395FreundschaftsbusFriends69,99 €01.01.2020 LEGO

Da keines der Sets in irgendeiner Art und Weise exklusiv ist, sollten Händler wohl demnächst wieder in der Lage sein, die Bausätze bei LEGO nachzubestellen. Bei LEGO selbst sind alle Sets aktuell wahlweise „vorübergehend nicht auf Lager“ oder gar als „Ausverkauft“ gekennzeichnet. Auch das sollte sich in den nächsten Wochen oder Monaten wieder ändern, sobald LEGO die Produktion bei den Sets wieder angeworfen hat.

Interessanterweise ist der LEGO Technic 42083 Bugatti Chiron im LEGO Onlineshop noch mit „Einstellung in Kürze“ markiert. Wir sehen das allerdings nicht als Hinweis dafür, dass unsere Informationen nicht korrekt sind, sondern eher als (erneutes) Indiz, dass diese Kennzeichnung im LEGO Onlineshop nicht immer vollständig, korrekt und auf einem aktuellen Stand ist. Die Kennzeichnung im Shop sollte demnächst auch dort wieder verschwinden.

Wir haben unsere große LEGO End of Life Liste mit allen Auslaufmodellen entsprechend aktualisiert und die Sets aus der Liste gestrichen. Alle fünf Sets sollten dem aktuellen Stand nach nun wohl im Jahr 2022 aus dem Sortiment verschwinden, können aber theoretisch natürlich wiederholt verlängert werden. Ob der Preis der Sets gleich bleibt, oder eines der Sets von den kommenden Preiserhöhungen betroffen sein wird, ist aktuell noch unklar.

Seid ihr von der späten Änderung der End of Life Liste und den fünf nun verlängerten Sets überrascht? Oder sind euch die fünf Sets ohnehin egal? Äußert euch gerne in den Kommentaren zur Verlängerung des Bugatti Chiron und der anderen Bausätze.

Über Lukas Kurth 1843 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 30 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

64 Kommentare

  1. Ganz schön … random. Das Harry Potter-Set bleibt vielleicht noch, damit die kommenden beiden neuen Bücher nicht ganz so verloren aussehen in den Regalen? Der Bugatti ist doch eigentlich längst überfällig… Wird man nicht schlau draus.

    • Ich denke, dass es dafür Gründe gibt, die LEGO aber natürlich nicht kommuniziert. Da wird bei einer Marktforschung rausgekommen sein, dass die Sets (zumindest teilweise) bei einer bestimmten Zielgruppe gut ankommen.

      Aber vielleicht können wir da auch teilweise demnächst noch Licht ins Dunkel bringen. 🙂

      • Ich könnte mir auch vorstellen, dass das Set noch viel vorrätig ist. Die anderen sind sicher aufgrund der Figuren (Gryffindor sind die Helden und McGonagall hat dem neuen Hut mit Haaren, oder eben Snape mit der interessanten Seamus-Figur) oder wegen der Aufmachung (Hufflepuff ist eindeutig das schönste Set der Reihe) beliebter – die Zauberkunde fällt dagegen tatsächlich ganz schön ab und könnte sich weniger gut verkauft haben. Ich hab’s auch nur der Vollständigkeit halber.

        • Ich wage es mal zu bezweifeln, dass die ein Set verlängern, weil es nicht läuft ;). Und ich hatte auch nicht so unbedingt den Eindruck, dass die Bücher so schlecht laufen würden.
          Davon mal abgesehen hatte es mich eher gewundert, dass zwei der Bücher überhaupt so schnell rausgenommen werden sollten – um so mehr wundert es mich, dass nur eins der beiden verlängert wurde, aber gut, irgendwo muss wahrscheinlich Platz für andere Sets gemacht werden.
          Hätte btw. auch erwartet, dass die Baracuda Bay verlängert würde, zumal die ja nach wie vor häufig ausverkauft ist.

          • Segel und Takelage sind teuer. Von der Holzknappheit mal ganz zu schweigen! O_O Etwas wehmütig schaue ich schon, dass uns die Bay abhanden kommt, aber zugleich auch happy, weil ich noch eine erfolgreich entern hab können.

          • „Davon mal abgesehen hatte es mich eher gewundert, dass zwei der Bücher überhaupt so schnell rausgenommen werden sollten – um so mehr wundert es mich, dass nur eins der beiden verlängert wurde“ Danke, genau meine Gedanken.

    • Das heißt in der Regel, das LEGO plant, Händlern das Set bis Ende nächsten Jahres zur Verfügung zu stellen. Das bedeutet aber auch, dass Händler auch manchmal schon im Juli oder August letztmalig ein Set bestellen können und es dann noch geliefert bekommen. Aber das ganze ist ein total dynamisches Konstrukt. Liefertermine und Bestellfristen für Händler sind wohl teilweise ständig im Fluss.

  2. Na klar. Wieso auch Krokodil oder Pirate Bay. Will ja keiner. Aber Hauptsache 2 mal friends. Ich denke viel mehr, dass Lego so oder so nichts mehr von der EOL List produziert und, dass es sich bei den Verlängerungen einfach nur um technische Verlängerungen handelt, da die Lager mit den Sets noch prall gefüllt sind und einfach nichts abverkauft wird.

    • Nein, es hat nichts mit Lagern zu tun. Die sind nämlich leer, siehe Artikel.

      Und denk bitte dran: Nicht nur Erwachsene Männer kaufen LEGO. Man munkelt, dass auch Kinder (sogar Mädchen!) manchmal gerne damit spielen und nicht bei jeder Entscheidung von LEGO ein 43-jähriger Michael aus Donaueschingen maßgeblicher Grund dafür ist 😉

      • Die AFOL Szene ist erschüttert, LEGO ist ein Kinderspielzeug ??
        hoffentlich kriegt Michael das irgendwann mal mit 😉

        neulich im Shop an der Kasse sagt ein kleines Mädchen mit dem Finger auf mich zeigend zu ihrem Vater: guck mal Papa, der alte Mann da kauft auch LEGO.
        Es folgte lautes Lachen im ganzen Shop

        • 😀 😀 😀 Und was hast du geantwortet? „ätsch bätsch! ich kann mir ja viel mehr LEGO kaufen als duuuuhu!“? 😉

          Ich nehme deswegen immer meinen Sohn mit! Der ist erst 6 und da fällt das nicht so auf! 😀

          • Und das obwohl LEGO wegen sich schämenden Erwachsenen 18+ auf die Verpackung gedruckt hat?. 😉
            Bald steht noch bei Star Wars Sets als Disclaimer: „Adults may also swoosh LEGO starfighters and use studshooters if tempted. Pew-pew laser sounds are under strict copyright of Lucasfilm Ltd. and may not be replicated under any form.“ 😀

          • Hm… für diese Camouflage fehlt mir noch eine bessere Hälfte und ein zweibeiniges Alibiargument O_O

      • Ich hoffe der 43-jähriger Michael bekommt nicht mit was man aus Lego Friends Sets alles so geil bauen und mocen kann.. weil dann werden die auf dem Zweitmarkt auch so teuer die Investoren stürzen sich dann auch darauf … 😉

        So kommt man als Fangirl noch günstig an ältere Sets und Angebote sind nicht immer so schnell weg

  3. Ist genauso komisch auf Lego.com, dass da oft(!) steht, Artikel in der Filiale auf Lager, vor ist aber auch auf Nachfrage „seit Wochen nichts mehr“ gekommen und auch nicht geplant.
    Ich rufe mittlerweile immer vorher an. Aufwand, der am Ende Aufwand erspart.

  4. Pirate bay ließ sich doch zuletzt 5x pro Haushalt bestellen,also wird es wohl selbst nach eol noch auf lange Zeit auf dem Zweitmarkt verfügbar sein

    • Auf dem Zweitmarkt wirst du viele Sets bekommen. Die Frage ist hier nur, zu welchem Preis.
      Wenn die zur UVP gekauft wurden, dann wird das nicht günstig.

    • Finde ich richtig dämlich von LEGO. 1-2 Exemplar(e) hätten’s auch getan… Beim Weihnachtsschlitten haben sie’s ja auch hingekriegt.

      • Bin ich völlig bei Dir. Ich habe einfach mal (Stichwort: Marktforschung) ne Mail an Lego geschrieben und gefragt, ob noch mal was kommt. Immerhin sei es ja noch nicht „Altes Produkt“.
        Wenn das mehrere machen würden, vielleicht käme dann in Billund ja mal was an?

  5. Dass das Krokodil EOL geht kann ich verstehen, ich denke das ist zu speziell als dass es sich Weltweit gut verkaufen würde.

    Ich war froh als es zum BlackFriday noch eine im Store in Stuttgart gab.

    Vielleicht sind ja die neuen CityZüge mit etwas mehr Liebe Entworfen als die letzten beiden Sets.
    Und vielleicht kommt sogar mal wieder ein Set wie das Krokodil.

    Bis dahin muss man eben weiter MOCen ☺️🚂

    • Warum sollte das Krokodil weniger Weltweit beliebts sein als z.B. die CNJ-Sets?

      Und ich fand die beiden City Zugsets in keinster weise lieblos designt

      Voll cool ist auch der neue Creator Intercity …

  6. Kurze Frage: Wie schaut es eigentlich bezüglich des Sets 75979 Hedwig aus?
    Der Vogel ist eigentlich nicht mehr unter UVP erhältlich und auch die Anzahl der Shops, die ihn verkaufen ist deutlich zurück gegangen.
    Ihr habt ihn ja nicht auf eurer Liste, die Kollegen von promobricks schon.

  7. Ich freu mich, dass der Zauberkunstunterricht bleibt. Den frühen Flitwick wollte ich mir gerne noch holen, hab aber einfach noch nicht zugegriffen. Sicher auch, weil (wie Dora schon sagt) es nicht das stärkste Set der Bücherreihe ist (Kräuterkunde habe ich mir bei der ersten Gelegenheit geschnappt). So habe ich noch Zeit…gut.

  8. Jetzt ist sogar schon der Passenger Train 60197 bei LEGO nicht mehr auf Lager, den gab es das ganze Jahr über bei allen Händlern 20-30 Prozent günstiger… und jetzt im teuren Lego-Shop ausverkauft… Lego scheint wirklch fast nichts mehr am Lager zu haben…

    • Vermutlich haben aus diesem Grund auch die Preise der anderen Händler für dieses Set seit November um 10 bis 20 Euro angezogen… ist das ein normaler Weihnachts-Effekt oder auf die allgemeine Knappheit zurückzuführen?

      • Ich denke die Gründe sind eine extrem hohe Nachfrage (auch aufgrund der Pandemie), kombiniert mit einer weltweiten Logistik-Krise und zu wenigen Fabriken… In den USA ist die Verfügbarkeit noch viel schlimmer.

  9. Bei dem Bugatti könnte es auch einfach die Lizenzsituation gewesen sein. VW hat ja die ganze Marke abgestoßen und ist jetzt nen kroatischer Edelmanufaktor, der den Beziner zur Abrundung zu seinem Hyper Elektroauto im Programm hat. Vielleicht konnte man sich mit denen noch mal billig einigen. Das Modell ist auch einfach klasse. Nur die Federung etwas schwach. Wegen den langen Farbproblemen beim Lambo mag ich den Bugatti fast lieber. Wer noch liebäugelt sollte sich den einkreisen. Wer mag sollte auch den Gebrauchtmarkt mal anschauen. Solange im Primärmarkt gute Angebote gibt, leidet der Gebrauchtpreis deutlich. Habe meinen für 150 € kaufen können. Aber 3000 Teile auseinanderbauen dauert natürlich auch seine weile…

  10. Ich gehe davon aus dass 2022 wieder ein neues SuperCar kommt. Ggf. möchte man Neueinsteigern dann noch die Möglichkeit geben, den Bugatti aus der SuperCar Serie zu bekommen. Vielleicht ist ja auch Bugatti die treibende Kraft und wollte dass das Set verlängert wird…

  11. Mich würde interessieren wie es mit dem 1989 Batmobil ausschaut. Aktuell im Legoshop auf „ausverkauft“. Ist das schon „Ende“ oder kommt da noch was nach?
    Was mich verwundert ist dass ein teilexclusives Set bei Idealo bei allen möglichen Händlern (die ich nicht unbedingt als „Teilexclusiv-Händler“ einstufen würde) gelistet ist und ständig weit über UVP.
    Da solche Preise nur bei hoher Nachfrage bei mangelnder Verfügbarkeit länger bestehen können, würde es mich doch sehr wundern wenn gerade dieses Set eingestellt wird.

  12. Hmm, irgendwie schon eine Merkwürdige Auswahl an Sets.

    Besonders beim Bugatti, als Nachfolger in der Serie der Technic Supercars steht mit dem Sian ja auch schon einer länger im Programm.

  13. Also beim Bugatti Chiron bin ich echt gespannt, ob eure Quelle richtig ist…im österreichischen Lego-Onlineshop ist das Set bereits seit längerer Zeit mit „ausverkauft“ markiert.

    • „Ausverkauft“ bedeutet nur, dass es keinen Lagebestand und aktuell auch kein Datum für die nächste Lieferung gibt. Wenn ein Set wirklich EOL ist, wird es als „altes Produkt“ gelistet.

  14. Das ist wirklich bitter
    Hatte mir zu ca 240Euro bereits einen Bugatti weggelegt und dann am Black Friday u.a. nochmal 3 Stück zu je 200 bei Amazon.fr bestellt

    Nun 4 Sets daheim und EOL wird verlängert 🙈Danke LEGOmo

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.