LEGO VIDIYO 43108 Bandmates Series 2: In Brand Stores und Onlineshop verfügbar!

LEGO 43108 Bandmates Series 2 Titel

Update (1. Oktober, 9:30 Uhr): Im Zuge der Freischaltung der Oktober-Neuheiten im LEGO Onlineshop tauchte letzte Nacht auch die LEGO 43108 Bandmates Series 2 überraschend wieder dort auf. Neben den Brand Stores könnt ihr die Figuren also ab sofort auch online direkt bei LEGO bekommen.

Die Begrenzung liegt bei 20 Figuren pro Haushalt, es besteht also leider keine Chance, einen ganzen 24er-Karton und damit sicher zwei Komplettsätze zu bekommen. Ihr müsst deshalb auf euer Glück vertrauen und hoffen, dass ihr nicht allzu viele Figuren doppelt erhaltet.


Die LEGO 43108 Bandmates Series 2, also die zweite Minifiguren-Sammelserie zu LEGO VIDIYO, wird voraussichtlich nicht im Einzelhandel erscheinen. Ursprünglich waren die Bandmates bereits für Juli angekündigt worden, wurden dann allerdings zunächst auf Oktober verschoben und nun offenbar ganz gestrichen, außer in den LEGO Brand Stores.

Die VIDIYO-Reihe, in die man bei LEGO große Erwartungen gesetzt hatte, konnte sich bei den Kunden nicht im gewünschten Maße durchsetzen und der Einzelhandel hatte teils selbst mit hohen Rabatten Schwierigkeiten, die Sets abzusetzen. LEGO gab deshalb, auch wenn es natürlich blumiger formuliert wurde, Ende Juli bekannt, die Vermarktung neuer VIDIYO Sets bis 2023 auszusetzen und das Konzept noch einmal zu überarbeiten. Die Bandmates Sammelserie 2 sollte aber zunächst wie geplant in den Verkauf gehen.

Kürzlich erschien dann die Serie auch bei vereinzelten Online-Händlern zur Vorbestellung. Zeitgleich hörten wir allerdings aus Händlerkreisen, dass LEGO deren Bestellungen allesamt gestrichen habe. Nachdem zwischenzeitlich auch die Endkunden-Vorbestellungen storniert wurden, zeichnet sich nun ab, dass die VIDIYO Bandmates Series 2 überhaupt nicht in den freien Handel kommen, sondern nur in (manchen) LEGO Brand Stores verkauft werden wird.

Über die Gründe der Streichung für den Einzelhandel können wir nur spekulieren. Die logischste Erklärung wäre, dass die Produktion der Serie aufgrund der geringen Nachfrage nach den VIDIYO-Produkten massiv gedrosselt wurde und deshalb nun schlicht zu wenige Figuren vorhanden sind, um ein Release im Einzelhandel zu ermöglichen. Gleichwohl wissen wir, dass einige Händler auch weiterhin darum kämpfen, die Figuren vielleicht doch noch geliefert zu bekommen – wir halten euch diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden!

Nachfolgend zeigen wir euch noch einmal die offiziellen Bilder der LEGO VIDIYO 43108 Bandmates Series 2, die neben den Figuren auch wieder in jeder Packung drei bedruckte Fliesen, die sogenannten BeatBits, enthalten wird. Die UVP pro Figur wird erneut bei 4,99 Euro liegen.

LEGO Vidiyo 43108 Bandmates Series 2

 

Durch die Fliesen und auch einige der Figurenteile – etwa die transparenten Beine des Bären – hat die Serie durchaus auch für AFOLs ihren Reiz, die mit VIDIYO sonst nichts anfangen können, weshalb eine komplette Einstellung schade gewesen wäre.

Allerdings scheint es einige Regionen zu geben in denen die Serie (vorerst) gar nicht erscheint. Ein wenig Hoffnung besteht aber auch dort, denn z.B. Jay’s Brick Blog erhielt auf Nachfrage zur Verfügbarkeit der Serie in Australien und Neuseeland die folgende Antwort:

They won’t be available to purchase across ANZ including online. Stay tuned for more in 2022 though.

Vielleicht gibt es also die Chance, dass die Bandmates im nächsten Jahr doch noch regulär im Handel erscheinen werden, womöglich dann auch bei uns, wenn dies auch dem ursprünglichen Statement von LEGO, die Reihe bis 2023 zu pausieren, entgegenstehen würde.

Werdet ihr euch die LEGO VIDIYO 43108 Bandmates Series 2 im Brand Store holen oder hofft ihr darauf, dass sie doch noch im Online-Handel erscheint? Welche Figuren sprechen euch besonders an und hofft ihr auf ein Comeback der Reihe zu einem späteren Zeitpunkt? Tauscht euch gerne in den Kommentaren aus.

Über Jens Herwig 192 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.

32 Kommentare

  1. Also Promobricks berichtet gerade, dass sie wohl in einigen Stores ab morgen verfügbar sein werden. Und auch einige im Chat berichten davon, dass das auf Nachfrage bestätigt wurde.

  2. ??? Jetzt verstehe ich nur noch Bahnhof.
    Die Kollegen von promobricks berichten heute ganz das Gegenteil.
    Nach ihren Infos wird es die Serie in den Brandstores ab morgen geben.

  3. Danke für die News :). Nachdem ich mir (dank satter Rabatte) alle Sets der Serie gekauft habe und sie mir und meiner Tochter ungemein gut gefallen, hoffe ich, diese Figuren auch noch irgendwie (ev. günstig) zu bekommen. Leider ist der nächste Lego Store zu weit weg :(.

  4. Was schätzt ihr, wie gut die Verfügbarkeit in den Stores sein wird? Scheinbar gibt es ja nicht so viele, aber das Interesse war an Vidiyo bisher auch eher marginal.

    Habe schon alle anderen Sets und Figuren der Reihe, diese möchte ich wirklich nicht missen.

  5. Ich habe gerade mit einem Legostore telefoniert, verkauft werden sie blind, sie werden also nicht ausgepackt und die verfügbare Menge ist im unterem zweistelligen Bereich. Interessanterweise Sprechen die Mitarbeite von Lieferschwierigkeiten, während sie noch dazu sagen das bereits mehre nachfrage heute dazu von Kunden eingingen, die denen erstmal erzählt haben, das die Serie eingestampft wird. Die Hoffnung die Serie morgen komplett zu bekommen ist zumindest bei mir zu den Akten gelegt, gerade bei der genannten Zahl, die mir die nette Mitarbeiter mitteilte.

  6. Ich finde die meisten Figuren äußerst gelungen. Leider finde ich einen „Blindverkauf“, wie er bei vielen anderen Sammelserien „normal ist“, völlig daneben. Ich möchte wissen was ich kaufe. Wenn ich eine Handvoll haben will, wieso kann ich dann nicht diese 5 kaufen, sondern soll „so lange kaufen bis ich die 5 wirklich habe“?! Wenn es dumm läuft, dann kaufe ich 5 Schachteln und bekomme 5 mal dieselbe Figur…

    • … nicht nur das, wenn ich es richtig gesehen habe, sind 20zig Figuren pro Box abgepackt. Sprich, hier können sich nicht zwei Leute zusammentun und eine Box kaufen, im besten Falle hat einer, eine komplette Serie und dem anderem fehlen noch 4 Figuren. Aber lass mal eine Figur *zufällig* viermal pro Box vorkommen ^^

  7. Komischer Move in diesem Beat, den LEGO da auf dem Tanzparkett versucht hinzulegen. Der Step sieht mehr nach Beine verheddern aus …

    Oder ich verstehe einfach die Logik… sorry, meinte natürlich Notenreihenfolge, dahinter nicht, die Serie zu canceln und trotzdem ein paar Figürchen in den Brand Stores auf (Deutschland-)Tournee zu schicken.

  8. Ich versteh die Vertriebsidee nicht. Entweder Lego kommt zu den Schluss, dass die Serie überarbeitet werden soll, dann hätte man das Produkt nicht auf den Markt gelassen oder man zieht das Ding vernünftig durch.
    Jetzt werden auch noch die Liebhaber der Figuren durch eine inkonsequene Verfügbarkeit und unsinnige Limitierung auf die Probe gestellt.

  9. Ich kann berichten, dass bei einem Kauf von 20 Figuren im LEGO Online Shop genau ein Satz vollständig dabei war, eine Figur war 3x dabei, 6 Figuren doppelt. Ob ich da jetzt Glück hatte oder ob LEGO das doch gezielt so reinlegt, wenn jemand schon so bekloppt ist und das maximale Kontingent ausschöpft, man weiß es nicht…..

    • @Markus

      Ich habe ebenfalls das max. Kontingent bei der Online-Bestellung ausgereizt und bei mir waren 11/12 der Serie dabei. Der Rest war dafür doppelt.

  10. Ich hab in Österreich genau 12 Packungen bestellt und einen ganzen Satz bekommen. Ob das jetzt Zufall war oder nicht kann ich natürlich nicht sagen 😉

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.