LEGO VIDIYO BeatBits: Die Übersicht über alle bedruckten 2×2 Fliesen zum Sammeln!

LEGO Vidiyo Beatbits Titel

Mit den neuen LEGO VIDIYO Sets kann man seine eigenen Musikvideos gestalten. Besonders großes Interesse galt dabei nicht nur den Minifiguren, sondern auch den vielen bedruckten 2×2 Fliesen. Wir zeigen euch hier alle BeatBits, damit ihr euch die schönsten aussuchen oder alle sammeln könnt!

Bereits Mitte Februar hatten wir euch erstmals die neuen LEGO VIDIYO Sets vorgestellt. Neben einigen neuen Minifiguren enthalten die Sets auch die neuen VIDIYO BeatBits, die man mit dem Smartphone scannen kann und die dann in der App verschiedene Funktionen und Effekte für eigene Musikvideos freischalten. Die BeatBits sind im Grunde nur bedruckte 2×2 Fliesen, die aber in vielen verschiedenen Varianten daherkommen und mit bunten und verrückten Motiven bedruckt sind.

Die 2×2 BeatBits sind natürlich prädestiniert als Sammelthema. Der Twitter-User Yaj_RedNinja hat sich die Mühe gemacht, alle BeatBits aufzuspüren, die komplette Liste wurde auf New Elementary veröffentlicht. Insgesamt kommt man so auf 104 verschiedene BeatBits, die in sechs Farb-Kategorien eingeteilt sind.

Übersicht der 104 BeatBits

LEGO Vidiyo 104 Alle Beatbits Sammeln

Hier haben wir euch die 104 BeatBits nach Farbe sortiert. Jede Farbe steht dabei für eine Effekt-Kategorie in der VIDIYO App. Durch Einscannen mit dem Smartphone kann man den jeweiligen BeatBit in der App freischalten und für die selbstgemachten Videos verwenden.

BeatBits in Grün

Es gibt 22 VIDIYO BeatBits mit grünem Rand. In der VIDIYO App kann man damit die Szene beeinflussen und so zum Beispiel das Wetter verändern oder Feuerwerk krachen lassen.

BeatBits in Orange

Es gibt 13 VIDIYO BeatBits mit orangem Rand. In der VIDIYO App kann man damit den Bandmates einen lustigen Streich spielen, sie rülpsen lassen oder mit Tomaten bewerfen.

BeatBits in Gelb

Es gibt 19 VIDIYO BeatBits mit gelbem Rand. In der VIDIYO App kann man damit die Bandmates andere Tanzstile performen lassen, sei es der Robotertanz, Discoschritte oder Breakdance.

BeatBits in Magenta

Es gibt 10 VIDIYO BeatBits mit Rand in Magenta. In der VIDIYO App kann man damit die Bandmates in neue Kostüme stecken und ihnen zum Beispiel Taucheranzüge oder ein Balletkleid anziehen.

BeatBits in Türkis

Es gibt 23 VIDIYO BeatBits mit türkisem Rand. In der VIDIYO App kann man damit die Musik verändern und zum Beispiel mit einem Gitarrensolo oder lauten Sirenen aufpeppen.

BeatBits in Schwarz

Es gibt 17 VIDIYO BeatBits mit schwarzem Rand. In der VIDIYO App kann man damit Videoeffekte erzeugen, es in Slow-Motion abspielen oder in Schwarz-Weiß verwandeln.

Verfügbarkeit der BeatBits

Alle 104 BeatBits können durch den Erwerb der LEGO VIDIYO Sets gesammelt werden. Jedoch hat jedes Set mindestens eine exklusive Fliese, die restlichen BeatBits sind zufällig verteilt, sodass man durch Kaufen aller Sets nicht unbedingt alle BeatBits zusammenbekommt. Mehr dazu in unserem Sammelversuch weiter unten.

LEGO VIDIYO BeatBox Sets

Es gibt 6 verschiedene LEGO VIDIYO BeatBox Sets, die jeweils 16 BeatBits enthalten. Zwei BeatBits sind jeweils exklusiv und die anderen 14 sind zufällig, aber alle unterschiedlich. Ein komplettes Set soll 19,99 Euro kosten. Aktuell sind die Sets aber bei Amazon um mindestens 25% reduziert:

Hier seht ihr die Minifiguren der BeatBox Sets und welche exklusiven 2×2 Fliesen dabei sind:

Exklusive BeatBits in den LEGO VIDIYO BeatBox Sets

LEGO VIDIYO 43101 Bandmates

Von den VIDIYO Bandmates gibt es 12 verschiedene, die als Überraschungs-Sets gleich verpackt sind und deswegen nur schwer zu unterscheiden sind – wir haben sie sogar gewogen. Hilfreich ist aber, dass die Figuren in einer Box meistens die gleiche Verteilung haben. Die LEGO VIDIYO 43101 Bandmates haben eine UVP von 4,99 Euro das Stück und sind ebenfalls aktuell bei Amazon reduziert.

LEGO 43101 Boxverteilung

Jede VIDIYO Bandmates Minifigur kommt mit 3 BeatBits, von der einer exklusiv ist. Die anderen beiden sind zufällig. Hier seht ihr, bei welcher Bandmates Minifigur welcher BeatBit dabei ist.

Exklusive BeatBits in den LEGO VIDIYO 43101 Bandmates

Sammelversuch

Lukas hat für das StoneWars VIDIYO Review jedes LEGO VIDIYO Set einmal gekauft. In den 6 LEGO VIDIYO BeatBox Sets und den 12 LEGO VIDIYO 43101 Bandmates hat er insgesamt (6×16) + (12×3) = 132 BeatBits erhalten. Darunter waren 85 von 104 unterschiedliche Motive und 47 doppelte Fliesen. Für eine komplette Sammlung fehlen ihm also 19 BeatBits, die er noch durch Zufall mit weiteren Sets bekommen oder von anderen BeatBits-Sammlern kaufen oder tauschen könnte.

LEGO Vidiyo Beatbits Minifiguren 19

Wie findet ihr die LEGO VIDIYO BeatBits? Sammelt ihr die bedruckten 2×2 Fliesen und hilft euch unsere Übersicht dabei weiter? Schreibt uns gerne in die Kommentare!

Über Jonas Kramm 192 Artikel
25 Jahre jung mit 21 Jahren LEGO Erfahrung. Moc-Bauer, Burgen-Kurbler, Dino-Zähmer, Bautechniken-Tester, Set-Schlachter, Foto-Bearbeiter, Farben-Kenner und Teile-Experte.

124 Kommentare

  1. Der reinste Wucher! Kein Wort der Kritik in diesem Artikel, dabei ist das mit Abstand das Schlechteste, was sich Lego seit Langem einfallen lassen hat.

    • Wie wäre es, wenn du deinen Hass Nörgelei entweder für dich behältst, oder aber einfach unsere REVIEW zu Vidiyo ließt. Das hier ist eine ÜBERSICHT über die Fliesen. Die hat einen völlig anderen Zweck.

      Edit: Kommentar angepasst.

      • Das passt dann aber nicht: Wie findet ihr die LEGO VIDIYO BeatBits?
        Und auch mir fehlt Kritik darüber das man blind zu diesen erhöhten Preisen kaufen muss, wenn man denn sammeln möchte.

        • Genau.
          Zitat: „Wie findet ihr die Lego Vidiyo BeatBits? Schreibt und gern in die Kommentare“
          Wer Kommentare will, bekommt auch welche!
          „Liest“ schreibt man übrigens ohne scharfes S.

          • Genau. Scharfes S nur bei stimmlosen S-Lauten und nach langen Vokalen bzw. Diphtongen, wie z.B. im Wort „klugscheißen“. 😉

      • Hallo Lukas, ich finde jetzt reagierst du zu heftig. Ich glaube nicht, dass der A. Bertl hier Hass versprüht. Der Artikel beschäftigt sich schon im weitern Sinne mit VIDEYO und ich persönlich glaube der A. Bertl liegt hier nicht völlig daneben. Vom Preis-Leistungs-Verhältnis wollen wir mal nicht reden aber ich weiß nicht ob die App-Entwicklungskosten den Preis der Fließen rechtfertigen. In Sachen Preis Leistung sollte man vor dem Produkt besser warnen…

      • Lieber Lukas, ich muss dem Guten Bertl hier wirklich mal zur Seite stehen, das Preis-Leistungs-Verhältnis von Lego ist nun einmal wirklich nicht so Top-Notch und es ist noch lange kein „Hass“ das auch so zu äußern. Dafür sollte doch eine Kommentar Sektion da sein, um seine Meinung zu äußern und natürlich auch Meinungsverschiedenheiten aus zu diskutieren. Ich meine auch, man sollte speziell diesem Thema auch mit oben erwähnter Kritik und gesunder Skepsis entgegen treten, weil (und !Achtung! persönliche Meinung) dieses Sammeln dieser Fliesen nun einmal wirklich ein Feuerwerk des Geld Verbrennens ist. Lange Rede kurzer Sinn, Lukas reagier mal nicht so über nur weil jemand etwas Harsch seine Meinung äußert. das ist auch noch lange kein Grund als Lego Patriot in die Bresche zu Springen und einen subtilen Kommentar als „Hass“ zu beurteilen.

      • Klar, kann man den Kommentar deplaziert finden, aber unter „Hass“ stelle ich mir dann doch noch etwas anderes vor.(Schimpfwörter, Beleidigungen etc.) Friedliche Grüße!

      • Okay, ich gebe zu: „Hass“ war das nicht. Es war stattdessen einfach nur ungerechtfertigte Nörgelei. Aber es ist absolut frustrierend: Wir waren die ersten in Deutschland (und sogar weltweit), die überhaupt eine Review zu Vidiyo hatten und ich habe darin wirklich satt kritisiert. Nur halt eben genau so, wie wir sonst auch loben: Auf einer Sachebene.

        Nun hat der Held der Steine ein Video dazu veröffentlicht. Das habe ich nicht bei Youtube gesehen, sondern in unseren Kommentaren. Dort landen, wie jedes mal wenn sowas passiert, teilweise nun Beleidigungen, wie wenig wir angeblich kritisiert hätten. Vermutlich nur weil wir nicht explizit schreiben, dass LEGO hier mit der Veröffentlichung Schlimmeres angerichtet hat, als jemand, der Kinder und Hundewelpen schreddert.

        Dieser Beitrag hier dient denen, die die Fliesen sammeln wollen. Wir haben dazu einige Anfragen bekommen, weil einige Leser zumindest an den Fliesen Interesse haben, wollten also dazu eine Übersicht liefern. Und genau das ist dieser Artikel.

        Dieser Artikel ist also keine Review, sondern eine Übersicht über die Fliesen. Und dann von irgendjemandem, der hier nur reingestolpert kommt um sich auszukotzen, weil er irgendwas bei Youtube gesehen hat (wie sehr viele der Kommentare heute unter diesem und anderen Vidiyo Artikeln), ist einfach nur so durchschaubar wie nervig.

        • Sorry aber wozu steht am ende des artikels „Wie findet ihr die LEGO VIDIYO BeatBits? Sammelt ihr die bedruckten 2×2 Fliesen und hilft euch unsere Übersicht dabei weiter? Schreibt uns gerne in die Kommentare!“

          Um dann user anzumachen, die sagen wie sie es finden.
          Richtig unprofessionelles verhalten hier – hab stonewars jetzt aus der google news liste rausgelöscht. Das ist nicht das erste mal, dass ich den eindruck kriege hier wird bewusst runtergespielt damit lego einen bloß nicht als gegner auf die liste setzt und solche „exklusiven“ reviews a la „wir waren die ersten“ nicht mehr möglich werden. Tschüss

          • Wie heißt es so schön? „Wie man in den Wald hinein ruft …“. Es macht hier, glaube ich, keinem etwas aus, wenn jemand VIDIYO doof findet. Uns allerdings vorzuwerfen, dass wir es in einem Artikel, der nur eine Übersicht über die Fliesen bieten soll, nicht verrisssen haben, wie es der Ursprungskommentar tut, geht halt einfach ein bisschen zu weit. Woher kommt diese Anspruchshaltung, wir hätten hier etwas Bestimmtes zu tun oder zu lassen? Artikel, die nicht dem eigenen Geschmack entsprechen, dürfen gerne ignoriert werden. Mach’s gut! 🙂

          • Übrigens super witzig, dass LEGO uns für diese Review angegangen hat, weil wir die Sets ganz regulär kaufen konnten, allerdings mehrere Wochen zu früh von einem Händler.

            LEGO wirft uns auf der einen Seite vor, unrechtmäßig an die Sets gekommen zu sein und du wirfst uns vor, LEGO hätte uns das Set zur Review gegeben. Das ist so dämlich, das es schon wieder lustig ist.

            Wie Jens sagte: Machs gut.

          • @Lukas Heute morgen auf der Autobahn die erste Stunde des aktuellen Podcast gehört und nun muss ich hier lesen, wie du am Sonntag abend dich wegen sowas wieder ärgern muss. Du tust mir Leid. Die Kritik war völlig überzogen und durch den HdS ausgelöst. Vidiyo ist genauso interessant, teuer, gut oder schlecht wie jede andere Minifiguren Serie. Harry Potter interessiert uns und Vidiyo nicht. Warum muss hier wieder so eine bescheuerte Diskussion geführt werden. Was mich vielmehr interessiert, warum können hier 104 Fliesen unterschiedlich bedruckt werden und die Landkarte oder das Lego Zeichen gab es mWn bisher nur als Aufkleber? Aber auch das ist wieder ein HdS (ADHS ;)) Thema. Leider hat er (HdS) oft Recht, aber auch nur weil er einen Mini-Ausschnitt wählt. Die Bühne ist überteuert(stimmt), aber die Minifiguren sind toll und der Preis in Ordnung.

          • Es war hier mal garnicht notwendig, dass Kommentare derart geprüft werden mussten. Kritik geht auch sachlich. Und Kritik zu „erwarten“ ist dreist. Wie schon mehrfach geschrieben wurde, geht es hier um einen Überblick und es wird auf die Review verwiesen.
            Stone Wars ist so gut wie es ist. Wer gewerbsmäßige unsachliche Dauernörgelei braucht; soll bitte bei YouTube bleiben und nicht von seriösen Webseiten verlangen, dass sie auf den Hate-Train aufspringen.
            Das betreiben dieser Webseite dürfte zeitaufwendig genug sein. Da kann ich gut verstehen, wenn da dem, der die Kommentare prüfen muss, damit das ganze hier seriös bleibt, irgendwann mal der Kragen platzt.

        • Ich behaupte jetzt mal das nicht nur ich sondern auch einige andere der Meinung sind das du so etwas einfach kommentarlos löschen könntest.

          • @Stefan

            Also ich höre meist auf Kommentarspalten zu nutzen, wenn „kommentarlos gelöscht“ wird. Ausgenommen sind natürlich Spambots und Strafbares.

            @Lukas

            Du hast da halt eine ganz andere Übersicht, als irgendein Kommentator (ich fand seinen Post übrigens auch unnötig agressiv).
            Mein Vorschlag wäre (zumindest bei so kontroversen Produkten), dass Ihr in dem Abschnitt „wie findet Ihr …“ sowas dazu schreibt mit Links zu den Euren Artikel in denen solche (Streit)Punkte wie das Preisleistunsgverhältnis angesprochen werden.
            Dann kann man jeden, der den Artikel nicht gescheit liest freundlich(!) daraufhinweisen, dass er nur die Augen aufmachen muss. ^^

            Überhaupt, braucht man für sowas hier vermutlich einfach Moderatoren mit sehr zen-haften Eigenschaften. Denn nimmt man es persönlich (das war ja auch bei Promobricks gut zu sehen), dann verschlimmert man nur alles, weil man selbst pampig wird.
            Menschlich verständlich, aber kontraproduktiv. : )

          • Kommentare zu löschen ist mit das Respektloseste was ein Channel- oder Seitenbetreiber machen kann. Da müssen mMn schon wirklich gute Gründe für existieren die über ein „da hat jemand seine vll aufgeheizte Meinung unserer Ansicht nach unter den falschen Artikel gepostet“ hinausgehen sollten.

          • Ich verstehe Deine Sichtweise, doch der Kommentar, den Lukas inzwischen gelöscht hat, enthielt z.B. eine Drohung – das müssen wir uns wohl kaum gefallen lassen.

            Edit: Generell hast Du aber natürlich recht, dass wir auch mit unbequemen Meinungen leben sollten, sofern deren Vortrag nicht unsere Netiquette verletzt.

        • Lieber Lukas,

          das ist das Los derer, die sich bemühen, möglichst Neutral an jedes Thema heranzugehen.
          Heute wird erwartet, dass man sich möglichst lautstark postioniert. Daher wäre ein Artikel „Wie ihr bei dem Vidiyo Schrott wenigstens an die Fliesen kommt“ vermutlich bejubelt in Empfang genommen worden.
          Außer bei uns Stonewars Freunden, die gerade die vernünftige Berichterstattung mögen.

        • Vielen Dank, so sehe ich es auch.

          Eine tolle Übersicht habt ihr geliefert und jeder der danach googelt landet wohl bei euch, finde ich super.

          Kritik an Lego kann ich schon nicht mehr lesen.

      • @Sao @Sebastian @Carsten Rose @Scanc Hunt @Hayos
        Lukas hat vollkommen Recht das die Art und Weiße der hier geäußerten Kritik weder konstruktiv noch irgendwie zielführend ist. Auch hat weder A. Bertl noch ihr irgendeinen Anspruch ob ein Artikel auch ein Thema kritisch betrachten muss oder einfach der Übersicht gilt. Fahrt einfach mal ein wenig runter und reflektiert über eure Umgangsformen.
        Vor allem habt ihr nicht die Hoheit darüber wie jemand anderes einen Kommentar empfindet.
        Meiner Meinung nach wäre das sogar etwas was ich einfach gelöscht hätte mit dem Hinweis auf die Netiquette.

        • @Stefan Müller: „Fahrt einfach mal ein wenig runter und reflektiert über eure Umgangsformen.“

          Hä, wir haben uns doch nun wirklich friedlich und zivilisiert dazu geäußert 😀

          „Vor allem habt ihr nicht die Hoheit darüber wie jemand anderes einen Kommentar empfindet.“

          Öhm, wo liest du das jetzt raus? 😀 Wir haben unsere Sicht dargestellt, Lukas nochmal seine konkretisiert (mit Hintergrund) und nun sollte es erledigt sein. Manchmal eskaliert das Internet wirklich quickly^^ Einen schönen Restsonntag noch 🙂

        • Finde ich auch. Wo kämen wir denn hin, wenn es okay wäre, jemand anderem vorzuschreiben, wie negativ kritisch er etwas zu bewerten habe? Dem anderen seine Meinung aufzuzwingen, weil nur sie die richtige sei, ist meiner Ansicht nach Nötigung.

        • Vielen Dank Lukas und Stefan, das hätte ich selber nicht besser ausdrücken können. Ich möchte auch sagen, dass mir die Übersicht einen sehr guten Überblick über ein mir eig. wenig zugängliches Thema gegeben hat . Als mündiger Erwachsener bin auch durchaus in der Lage mir eine eigene unabh. Meinung zu bilden und bin nicht auf Personen angewiesen, die mir sagen, was ich von bestimmten Produkten etc. zu halten habe 🙂 Auf die anderen Kommentare möchte ich nicht näher eingehen ;).

        • Mein lieber Stefan, wenn ich noch weiter runter fahre nähere ich mich der Nulllinie. Du könntest da schon etwas differenzierter vorgehen. Hayos, Scanc Hunt und ich sind auf jeden Fall mal nicht diejenigen die hier hysterisch sind.
          Ich finde Yidio nicht gut, ich sammele LEGO aber in diesem Fall kaufe ich lieber Panini Bildchen. Aber egal, der Markt wird es zeigen. Wenn es sich nicht lohnt muss Lego etwas Anderes probieren. Das wäre mir sehr recht. Vielleicht kommt dann etwas was uns versöhnt.

        • Stefan, anders als nach deinem Namen zu Urteilen bist du nicht die Krone der Schöpfung, ich bin zufällig noch auf anderen Internet Seiten unterwegs die auch eine Kommentarfunktion besitzen und leider kommt man nicht drum herum das es Meinungsverschiedenheiten gibt und diese auch geäußert werden. Ich finde unser verhalten und auch das Verhalten von Lukas Seite sehr „High-Class“-Gestreite wenn ich auf anderen Seiten wie Reddit, ganze Kriege zwischen Usern verfolgen darf. Außerdem ist ein Meinungsaustausch immer Zielführend da dadurch neue Blickwinkel eröffnet werden, wenn man sich darauf einlässt…. Und noch zu der Aussage „Hoheit….“ Stefan, haben wir nicht gemacht wir haben gesagt wie WIR es empfinden und ich fand es großartig das Lukas daraufhin SEINE Aussage überdacht und überarbeitet hat. Auch wenn der Artikel der Übersicht gilt dürfen wir kritisch darüber reden und uns äußern und auch wenn du es nicht gerne siehst konstruktive Kritik und/oder Änderungen bzw. Stellungnahmen anbieten. Ich fahre mal nicht weiter fort aber ich hoffe du hast Verstanden was ich meine und das meine Sprache deinen empfindlichen Gehör nicht auf den Magen schlägt. LG ScancHunt

          • @Carsten Rose aka ScancHunt: Du hast jetzt jeweils zwei mal unter zwei verschiedenen Pseudonymen deine Meinung hier gesagt. Eigentlich reicht es auch, seinen Punkt jeweils einmal zu machen, oder? Es sei denn natürlich man möchte, dass es so aussieht, als hätten noch mehr Leute diese Meinung, als das ohnehin schon der Fall ist.

          • Ich möchte hier erwähnen, dass Carsten Rose widerspricht, dass er und ScantHunt dieselbe Person sind.

            Alles was ich sage, ist, dass hier im Beitrag an zwei verschiedenen Stellen jeweils zwei Kommentare mit der gleichen IP-Adresse, im Abstand von wenigen Minuten in ähnlicher Schreibweise veröffentlicht wurden.

    • Die Fliesen finde ich ganz nett, die Sets/Serie, den Preis und den Smartphone App Mist eher nicht.
      Zum Glück kann man sich die Fliesen ja bestimmt günstig seperat schießen, wenn man das denn möchte. 🙂

    • Lego-Preise sind niemals Wucher. Was ist denn eigentlich Wucher? „ Wucher bezeichnet das Angebot einer Leistung zu einer deutlich überhöhten Gegenleistung unter Ausnutzung einer Schwächesituation eines Vertragspartners.“ (Wikipedia)

      Lego ist ein reines Luxusgut, denn niemand braucht Lego zum Überleben, um Schaden abzuwenden o.ä.
      Auch wird niemand gezwungen, Lego zu kaufen.
      Deshalb kann der Preis von Lego niemals Wucher sein. Vielen mag Lego zu teuer sein, aber das trifft auch auf eine Prada-Handtasche oder einen Lamborghini zu.

      Und falls jemand mit dem Argument kommt: „Aber Lego ist doch für Kinder, das muß billig sein!“
      Nein, muß es nicht. Es gibt genug teures Spielzeug, und Lego hat niemals behauptet, billig zu sein.
      Was sich ein hochpreisiger Anbieter wie Lego jedoch gefallen lassen muß, ist Kritik bei Qualitätsmängeln, ohne Zweifel.

      Zusammengefasst: Teuer: ja. Wucher: nein.

    • @A. Bertl Also wir als StoneWars-Leser sind in der Lage, uns eine eigene Meinung zu bilden, auf Grundlage der Informationen, die im Artikel sehr gut zusammengefasst wurden. Anderso mag man zwar der Ansicht sein, es gäbe immer nur eine richtige Meinung, nach der jedes zweite Set den Weltuntergang markiert und die Kunden dementsprechend blöde sind, aber hier sind wir doch noch Fans der Diskussionskultur!

    • Na, na, na. Jetzt wollen wir mal nicht gleich übertreiben. Außerdem kommt man langsam nicht mehr mit – man sollte nicht so großzügig mit Superlativen um sich werfen. Sonst hat man irgendwann keine mehr 😉 Und wenn jedes neue Lego Set immer das Schlechteste ist, wie soll man denn dann das Beste vom schlechten Schlechtesten trennen?
      @Bertl A… also, Vorschlag: Gestalte doch aktiv einen eigenen Blog. Dort stellst du dann immer das schlechteste neue Lego Set vor. Das bringt bestimmt Laune. Dir. Den anderen. Usw. Egal.

    • Wer glaubt seine persönliche Meinung oder gar Geschmack sei die absolute Wahrheit, sollte mal in sich gehen. Ein großer YouTuber meinte z.B. auch, dass die Nintendo Sets der größte Mist sein, dass Lego bald Pleite ist, dass Friends keiner kauf, dass die Produkte an der Kundschaft vorbeigehen, usw.. Nun sind Lego Nintendo Sets einer der erfolgreichsten Produktstarts, Friends unter den Top 5 Produktreihen und Legos Gewinnsteigerung ist doppelt so hoch wie der Durchschnitt in der Branche.

    • Also ich habe jetzt nur mal das Kurzreview zu Vidyo gelesen und dort wurde von Lukar Kurth unter anderem folgendes geschrieben:

      „Mein erster Eindruck der LEGO Vidiyo Reihe ist kein besonders guter. Bisher basiert alles, was wir sehen, ausschließlich auf einigen Minifiguren und dazu einigen bedruckten Fliesen. Es gibt (ganz im Gegensatz zur oft verschrienen und mittlerweile eingestellten Hidden Side Themenwelt) hier bisher keinerlei analoge Spielfunktionen. Und dafür ist der Preis der Produkte wirklich extrem gesalzen.“ (https://www.stonewars.de/reviews/lego-vidiyo-schnellcheck/)

      Also wenn das keine Worte der Kritik, insbesondere was Spielfunktionen und Preisgestaltung anbelangt, dann weiß ich auch nicht.

  2. Die Fliesen sind wirklich toll.
    Ich habe es ähnlich wie Lukas gemacht und mir fehlen 11 Stück.
    Wenn man ein 20€ Set öffnet und von 16 fliesen 13 doppelt sind (ich habe erst die 6 Großen Sets geöffnet) möchte man vor Liebe gegen Beton-Wände schlagen.
    Ich war selten soooo sauer…
    Die Figuren sind sonst nett aber mein Highlight sind und bleiben die Fliesen.

    Jetzt geht es darum die letzten zu finden…

    • Verstehe ich das richtig, dass du in dem Set mit 16 Fliesen nur 4 verschiedene Fliesen hattest und von den 16 Stück eine 13x drin war? Ich habe den Artikel so verstanden, dass von den 16 Fliesen 2 exklusive sind und die 14 dann völlig zufällig, aber man trotzdem 14 unterschiedliche (zufällige) Fliesen bekommt. War das bei dir nicht so?

      • Hallo Michi,

        es waren immer verschiedene Fliesen in einem Set enthalten (also keine war mehrfach innerhalb eines Set)
        Wenn man aber von 16 Fliesen 2 exklusive hat und von den 14 verbleibenden nur eine „neue“ dabei ist und mann 13 bereits hat ist das sehr frustierend.

        Hier mal der Verlauf:

        Ich habe als ersts ein Blindbag aufgemacht. (den Cowboy)
        Danach habe ich die sechs großen Sets (mit jeweils 16 Fliesen) geöffnet.
        Und danach nochmal 12 Blindbags.

        Das war mein Ergebnis
        43101-6 (3 Fliesen[1 exklusiv]) 0 doppelt (3 von 104 / 0 Mehrfach) 3 gesamt
        43104 (16 Fliesen[2 exklusiv]) 1 doppelt (18 von 104 / 1 Mehrfach) 19 gesamt
        43106 (16 Fliesen[2 exklusiv]) 1 Doppelt (33 von 104 / 2 Mehrfach) 35 gesamt
        43103 (16 Fliesen[2 exklusiv]) 1 Doppelt (48 von 104 / 3 Mehrfach) 51 gesamt
        43107 (16 Fliesen[2 exklusiv]) 7 Doppelt (57 von 104 / 10 Mehrfach) 67 gesamt
        43102 (16 Fliesen[2 exklusiv]) 7 Doppelt (66 von 104 / 17 Mehrfach) 83 gesamt
        43105 (16 Fliesen[2 exklusiv]) 13 Doppelt (69 von 104 / 30 Mehrfach) 99 gesamt
        41301-1 (3 Fliesen[1 exklusiv]) 2 doppelt (70 von 104 / 32 Mehrfach) 102 gesamt
        41301-2 (3 Fliesen[1 exklusiv]) 1 doppelt (72 von 104 / 33 Mehrfach) 105 gesamt
        41301-3 (3 Fliesen[1 exklusiv]) 0 doppelt (75 von 104 / 33 Mehrfach) 108 gesamt
        41301-4 (3 Fliesen[1 exklusiv]) 1 doppelt (77 von 104 / 34 Mehrfach) 111 gesamt
        41301-5 (3 Fliesen[1 exklusiv]) 1 doppelt (79 von 104 / 35 Mehrfach) 114 gesamt
        41301-6 (3 Fliesen) 2 doppelt (80 von 104 / 37 Mehrfach) 117 gesamt
        41301-7 (3 Fliesen[1 exklusiv]) 2 doppelt (81 von 104 / 39 Mehrfach) 120 gesamt
        41301-8 (3 Fliesen[1 exklusiv]) 0 doppelt (84 von 104 / 39 Mehrfach) 123 gesamt
        41301-9 (3 Fliesen[1 exklusiv]) 1 doppelt (86 von 104 / 40 Mehrfach) 126 gesamt
        41301-10 (3 Fliesen[1 exklusiv]) 1 doppelt (88 von 104 / 41 Mehrfach) 129 gesamt
        41301-11 (3 Fliesen[1 exklusiv]) 0 doppelt (91 von 104 / 41 Mehrfach) 132 gesamt
        41301-12 (3 Fliesen[1 exklusiv]) 1 doppelt (93 von 104 / 42 Mehrfach) 135 gesamt

        • Ah, okay, jetzt habe ich es verstanden. Da gebe ich dir vollkommen Recht dass dies völlig frustrierend ist. Danke auch für deine ausführliche Darstellung. Dieses ganze Thema mit dem Videozeug ist überhaupt nicht mein Fall. Die Figuren sind aber zum Teil echt cool und ich glaube die Fliesen würden sich sehr gut als Kunst in Gebäuden machen…aber dafür sind mir die Sets dann leider zu teuer. Vielleicht schlage ich mal bei nem Schnäppchen zu 🙂

  3. Man stelle sich vor LEGO hätte 12 exklusive Fliesen bei den BeatBoxen (es passen auch nur so viele auf die Ständer) und 3 exklusive bei den Bandmates verpackt (also 108) und dann hätte es die Leute eher dazu gebracht wirklich von jedem Set 1 zu kaufen, womit LEGO vielleicht mehr verdient hätte und der Frust wegen fehlenden Fliesen wäre nicht zusätzlich zu den Blindboxen dazu gekommen. Ein Schelm, wer böses dabei denkt.

  4. Nicht meine Welt, aber jeder sucht sich sein eigenes Sammelthema. Mit „Lego“ hat das meiner Meinung nach nicht mehr viel zu tun.

      • Klaro wollen alle (wer auch immer mit alle gemeint ist) Prints – zumindest bei den ganzen UCS- und Display-Sets 🙂 LEGO will halt nur nicht… dass sie drucken können, zeigt sich prima in jedem 4+ Set und auch hier bei den VIDIYO-Fliesen…

  5. Ich habe die Sets und Figuren mit Rabatt gekauft, weil ich die Fliesen toll finde. Mittlerweile gibt es auch schon eine Community zum Tauschen. Die App funktioniert nicht auf meinem alten Handy, aber für mich war es ja auch nicht der Zweck des Einkaufs. Ich freue mich, wenn ich noch einen Tauschpartner für meine letzten vier fehlenden Beatbits finde.

  6. Denke mal da sind sicher interessante Motive bei die einige für Ihre LEGO City’s brauchen können um kleine Aktzente hier und dort zu setzten.

  7. Hat sich mal jemand die Mühe gemacht auszurechnen, wie viel man Minimum investieren müsste, um alle Fliesen zu kriegen? Ich finde es einfach ungeheuerlich, dass man ALLE Sets einmal kauft und man hat dann bei Weitem immer noch nicht alle. Das ist doch der reine Wahnsinn!

    Mal davon abgesehen, dass ich es furchtbar finde, die Kids noch härter an die Screens zu drängen, ist der Sammel-Modus dahinter an dreister Geldschneiderei nicht zu überbieten. Ich finde es beängstigend, wie viele Fans da bereitwillig einfach mitmachen und das auch noch feiern. Wie damals bei den Sammelkarten. Aber gut, das hab ich auch nie verstanden.

    Ich boykottiere dieses Thema. Da ist mir mein Geld einfach zu schade.

    • Einige Figuren und einige Fliesen gefallen mir. Alle muss ich defintiv nicht haben. Ich denke auch, dass sich das preislich noch weiter nach unten orientieren wird und dann könnte ich mir vorstellen 2-3 Sets zu holen. Insgesamt zum Glück nicht mein Beritt. Gleichwohl finde ich es super, dass man hier die komplette Info bekommt, welche Fliesen es gibt und dass man auch nicht zwingend alle zusammen bekommt, wenn man alle Sets kauft.

      • Sehe ich ähnlich. Habe mir auch (noch?) keine dieser „Loot“-Boxen geholt. VIDIYO hat ja wirklich nichts mehr mit dem eigentlichen Legogedanken zu tun. Bei Hidden Side hat das Konzept prima ohne die digitalen Inhalte funktioniert – bei VIDIYO basiert das Konzept fast auschließlich auf digitale Inhalte und die Figürchen und Fliesen verkommen ja mehr zu einer sehr teuren Sammelfigurenreihe. Da bereitet mir auch die Aussage von Hrn. Christiansen beim Report vor ein paar Tagen, dass man weiter auf digitale Konzepte setzen möchte, echt Bauchschmerzen. Nichtsdestotrotz finde ich die Übersicht aller Fliesen echt gut und sinnvoll für alle Fliesenjäger-/Sammler.

    • Naja wird doch alles hier im Artikel erklärt.
      Du musst alle Sets 1 mal Kaufen, da es jeweils exklusive Fliesen gibt.
      Dann hast du aber mehr Fliesen als es einzelne Fliesen gibt. Wenn du also nicht alle Fliesen hast, hast du mehr als genug Tauschmaterial.
      Solange es sich nicht rausstellt, dass bestimmte Fliesen (Ausser den Exklusiven) seltener sind, sollte das also kein Thema sein.

    • „Wie damals bei den Sammelkarten.“
      …endlich verstehe ich diese Empörung, dieses Echauffieren, dieses Caps-Lock und !-Geschreibe bezüglich der Lego-Preise ein wenig besser. Und auch diese Kritik der Sammel-Manie. Oder besser gesagt deren Kritiker, bzw. denen die meinen, dass irgendwer immer alles auf jeden Fall komplett sammeln muss.
      Es fehlen schlicht die Relationen.
      Ernste Frage Eddy: Hast du dich mal ne Minute mit dem aktuellen TCG-Markt beschäftigt? Egal ob Pokémon, Magic, Yu-Gi-Oh oder Magic? Jetzt gerade? Und nicht ”damals”. Da lacht man dann über das, was du hier als Wahnsinn titulierst.
      Und wenn das hier Wahnsinn ist, dann – es tut mir leid – hat man echt so langsam die wirklichen Probleme der Welt aus den Augen verloren und zu viel Zeit sich mit Lego-Fliesen zu beschäftigen.

      Boykottiere doch bitte auch mal konsequent andere Großkonzerne, die den Wahnsinn dieser Welt WIRKLICH befeuern, und nicht nur Plastikfliesen-Hersteller! 😉

    • Also Minimum 6×19,99 und 12×4,99 (in UVP gesprochen) 179,82€
      Das ist sehr viel Geld. Auch mit Rabatt ist das sehr sehr viel Geld.

      • Bei normalen Kartensammeln ist es nicht anders. Exklusive Karten dazu, limitierte, Karten die nur bei Turnieren dabei sind und und und…

        Ich denke, dass LEGO das ebenfalls für sich beansprucht. Das kostet Geld… Da ist das Tauschen der Weg, und das soll die Kinder zusammen bringen… Das ist dann auch das Ziel dieser Serie… 😉

    • Ich finde die Preise auch etwas überzogen aber halte diese oder das ganze Sammelverhalten das jetzt nicht unbedingt für Branchen unüblich. Zu meiner Zeit als Heranwachsender hat man Magic gespielt. 60 bedruckte Pappkarten für 20 Mark pro Deck. Ohne dass man vorher wusste was drin sein würde. Von dem ganzen heutigen virtuellen Glücksspiel Mechanismen bei FIFA, CS:GO und Co mal ganz abgesehen. Ich sehe das alles mittlerweile zwar auch kritisch aber der Punkt ist, dass Lego hier bei weitem nicht alleine ist sondern sich eigentlich einem kommerziellen Trend anpasst.

      Hier dürften zudem die Eltern entscheidend dafür sein ob VIDIYO gekauft wird oder nicht. Wenn die es – wie du als AFOL – als zu teuer empfinden verkauft es sich eben nicht. Es ist ja nicht so, als ob Lego irgendwen verführen würde es zu kaufen. Auch das „an die Screens drängen“ finde ich etwas reißerisch. Fand ich schon beim Helden. Wer wird denn gedrängt? Man fördert es, weil es Teil des Konzepts dieses Spielzeugs ist aber ähnlich wie bei Mc Donalds macht ein Besuch noch keinen Weltuntergang des Abendlandes sondern es kommt stets auf die individuelle Beanspruchung an.

      MMn treffen bei diesem Thema stark erwachsene, reflektierte Zweifel auf Boomer Ansichten. Das konzipierte Spiel mag neben einem physischen Sammelaspekt virtuell sein aber das ist nunmal der Zeitgeist – und zudem wird hier Kreativität gefördert statt lediglich gedaddelt.

      • Sehr guter Kommentar! Habe ich so ähnlich in verkürzter Form bei Youtube geschrieben, aber da wird natürlich nicht drauf eingegangen! ^^
        Zumal es ja auch noch den Aspekt gibt, dass es in diesem Alter leider(!) schon viele Kinder gibt, die viel Bildschirmzeit haben und vielleicht gelingt es Lego ja so auch diese zu erreichen. Es sollen ja auch noch größere Sets folgen, die hoffentlich auch etwas Bauspaß bieten und das ist tatsächlich etwas was man Lego vorwerfen kann, denn so wirkt der Einstieg der Reihe etwas undurchdacht!

  8. Einige schöne dabei. Tut trotzdem weh, wenn ich dann in meinen Sets Aufkleber draufmachen muss auch wenn der Vergleich natürlich unfair ist und die Fliesen hier teuer bezahlt. Villeicht brauch ich ma die ein oder andere und freu mich dann.

  9. Da sind echt paar coole Prints dabei. Da ich selbst Brick-Fotografie mache, fällt mir da sicher was tolles ein. Auch die Bandmates Figuren eignen sich klasse für ein paar tolle Schnappschüsse. Hab mal 2 bestellt, hoffe es ist was brauchbares für mein nächstes Kunstwerk dabei.

  10. Warum man für die Fliese eine Phantasieschrift verwendet, ist mir nicht ganz klar.

    Aber die Gestaltung ist schon nett aber mir dann doch nicht das Geld wert.

  11. Hmm, eigentlich hatte ich vor, nur ein paar der Figuren zu holen (die Meerjungfrau, die Cheerleaderin und natürlich den Eiscreme-Saxophonisten). Die Fliesen gefallen mir sehr, aber ich denke nicht, dass ich da alle brauche.
    Wenn man einen Plattenladen oder Ähnliches bauen möchte, sind die natürlich super und da dürften einige doppelte sogar ganz gut passen. Wie wäre es mit einer Vidiyothek? 😀

  12. Super Service Artikel! Sehr übersichtlich und vollständig.
    Hab grade meine Bandmates Serie Aufgemacht. Klar das ist sehr sportlich bepreist, aber einfach geniale Figuren im „Over The Top“ Crazy Stil den ich bei Lego so mag.

    • Sehe ich genauso. Danke für die Mühe!
      Ich habe meinen Komplettsatz auch vor einigen Tagen erhalten und bin von den Figuren und Fliesen sehr angetan! Vor allem hatte ich echt Glück und bei 36 Fliesen nur 2 doppelte… jetzt muss ich nur noch warten bis die Beatboxen günstiger werden! Eigentlich hatte ich mir als Limit 10€ gesetzt, aber mal abwarten wie sich das ganze entwickelt.

        • Mir gefallen die Fliesen sehr gut. Gerade für zukünftige MOCs freue ich mich drauf, neben dem typischen Segelschiffbild mehr Auswahl für die Wanddeko in den Minifiguren-Behausungen zu haben :-).
          Primär interessieren mich aber die verrückten bunten Figuren.

  13. Nur mal so ganz allgemein gefragt:

    Ist eigentlich dieses Tauschen von Fliesen wirklich ein modernes Kinderthema? Ich bin da uninformiert – bei mir waren das noch Panini Bilder 😀

    Unabhängig davon würde ich es besser finden, dass man als Käufer der Komplettserie danach auch einen kompletten Satz an Fliesen hat.

    • Panini auch ein Thema meiner Kindheit. Wird von Jahr zu Jahr unwichtiger auf den Schulhöfen. Hier hat ein Konzern tatsächlich die Preisschraube überdreht. Zu meiner Zeit brauchte man ca. 120 bis 270 Bilder um ein Album voll zumachen. Die Tüte 40 Pfennig mit 6 Bildern. Heute 90 Cent 5 Bilder und ca 700 Bilder pro Album. Der Preis hat sich ca. 16-fache für ein volles Album. Also wie war das nochmal mit Lego und teuer… 🙂

      • Bei den Minifiguren-Sammelserien hat Lego auch an mehreren Stellen gedreht: Preis pro Figur, Größe der Serien und Spielchen wie nur noch eine vollständige Serie pro 60er-Karton.
        Daß durch die neuen Ninjago-Gärten manche überlegen dürften, ob sie sich für teures Geld Ninjago City und den Hafen kaufen sollen, will ich Lego mal nicht ankreiden 😉 Denn im Prinzip mag ich die Idee, daß man Sets kombinieren kann und daß Lego an Themen dranbleibt, die gut sind.

        • Dann musst du aber auch dazu sagen, dass sie ein paar der genannten Punkte auch wieder „zurückgedreht“ haben und zwar eher in Richtung Kundenfreundlichkeit. Die CMF-Serien wurden auf 12 Figuren umgestellt, enthalten keine „Chase-Figs“ mehr und die Boxen bestehen nun entweder aus 36 oder 72 Figuren mit dadurch drei oder sechs vollständigen Sätzen.

  14. Wie gut, das niemand gezwungen wird, irgendwas von LEGO zu kaufen. Oder sich gar auf einer LEGO-Fanseite darüber zu informieren. Ich verstehe das Mitteilungsbedürfnis mancher Leute nicht, die denken, andere würden sich für ihre schlechte Laune interessieren. Ich find die Fliesen witzig und es gibt mehr als zwei oder drei, die mich interessieren würden. Dank ans Team, die wieder kompetent alles aufbereiten für uns! Aber leider ist die Themenreihe so überhaupt nichts für mich, so das ich das Geld lieber in andere Sets investiere. Genug davon gibt es ja.

    • in der heutigen Zeit gilt bei Manchen möglichst viel Radau zu machen, es muss immer irgendetwas vorhanden sein bei dem man sich austoben kann. Ein gewitzter Youtuber aus Frankfurt hat dieses Geschäftmodel für sich entdeckt und verdient sich eine goldene Nase damit. Maximal über Kinderspielzeug motzen, denn die Zuschauer mögen das. Armes Deutschland.

    • Weil eine riesige Menge 2×2 Fliesen für ein nur kurze Zeit verfügbares Massenprodukt wie Vidiyo viel einfacher zu bedrucken sind, als nur in geringeren Stückzahlen bedruckte, unterschiedlich geformte Teile für Sets, die viele Jahre im Sortiment sind.

      Das heißt nicht das ich das gut finde, nur das ist (so oder so ähnlich) eben die Argumentation von LEGO.

  15. Eigentlich interessiert mich das nicht. Aber die Prints sind teilweise schon wirklich sehr cool. Wenn es die üblichen Rabatte gibt, dann werde ich sicherlich hier und da mal zuschlagen. Und alleine schon um das Gegenteil vom Held und seiner Anhänger zu machen.

  16. Danke für die Übersicht!

    Manche Fließen sind ja ganz nett, andere bekommen Schulkinder wesentlich schöner hin.

    Mir würde es allerdings nie im Traum einfallen, so viel Geld für ein paar bedruckte Fließen mittelmäßiger Qualität – wie überhaupt irgendeines dieser äußerst fragwürdigen bis sinnentleerten Vydio Sets – zu kaufen.

  17. Ich habe mir die Meerjungfrau, das Einhorn und den Roboter und drei Blindkartons besorgt und habe das mit meiner dreijährigen Nichte ausprobiert.
    Ich weiß dass das nicht die originäre Zielgruppe ist aber ich wollte nicht am Spielplatz Kinder ansprechen.

    Die App selber und die ganzen Möglichkeiten haben die absolut Null interessiert. Die Musik fand sie doof da keine Kekse drin vorkamen und die Tatsache das da auf dem Tisch Figuren erscheinen war ihr sowas von herzlich egal. Ich möchte hier einwerfen dass das LEGO Star Wars Droid Boost Set DAS Ding nach Paw Patrol ist. Das sich hier etwas physikalisch bewegt und mit der Umgebung interagiert ist tatsächlich sehr viel besser, zumindest für sie. Der Gonk Droide ist mittlerweile so gebaut das er auf einem Tamburine trommeln kann.

    Was sie allerdings extrem super fand waren die Minifiguren. Um genau zu sein die Möglichkeit die Minifiguren in einem dafür vorgesehenen Behältnis reinzutun und das dann in den Kindergarten/Hort mitzunehmen.

    Ich werde aber tatsächlich versuchen mir die meistern der Fliesen zu sammeln und damit auch die Minifiguren. Die eignen sich ganz gut um Bestellungen aufzufüllen 🙂

  18. Interressanter Artikel.

    Die Fliesen sind definitiv Etwas für Sammler.
    Sie sehen nett aus und bilden viel Abwechslung.

    Kinder brauchen diese Sets und die Sammelserie aus 2 Gründen NICHT:
    1. Gespielt wird zu 99,9% mit und in der App.
    2. Figuren und Bilder können allein von Fotos abgescannt werden um die App zu
    komplettieren. (Figuren von der Lego-Website, Fliesen von diesem Artikel)

    Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, die Meisten werden diese Sets nicht für die Kinder kaufen.

  19. Vielen Dank für die Übersicht und die Mühe, die ihr euch damit gemacht habt.
    Ich finde bei den Fliesen sind einige sehr nette dabei und mit gefallen auch einige der Minifiguren. Ob es einem den Preis wert ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Was ich sehr schade finde, ist der negative Ton in dem einige finden, ihre Meinung mitteilen zu müssen.
    Lukas & Team stecken viel Arbeit und Mühe in die Artikel. Das kann man sehen und lesen.
    Es muss einem nicht jedes vorgestellte Thema oder Set gefallen, aber die jedes Mal wiederkehrenden, sich wiederholenden, tw. sehr pauschalisierenden Aussagen und mitunter sogar Angriffe, sind einfach ermüdend.
    Wenn es schon mir als nur Leser so geht, wie ergeht es dann den Autoren der Artikel und den Moderatoren der Kommentare?

    Ja, am Ende des Artikels wird nach der Meinung der Leser gefragt, und niemand hat hier etwas gegen Kritik, aber es besteht ein großer Unterschied zwischen konstruktiver Kritik und Genörgel/Gemotze. Darüber sollte so mancher nochmal nachdenken, bevor er etwas schreibt.
    Just my 2 Cents.

    • Ne ne….negative Kritik muss man aushalten! Ich beschwere mich über das Produkt und nicht über die Leistung und Kompetenz des Autors oder Seitenbetreiber, großer Unterschied. Ich honoriere diese Leistung indem ich alle meine Käufe über diese Seite mache.

      • Schade, ich habe gedacht, ich hätte mich deutlich ausgedrückt.
        Es geht nicht um konstruktive (!) negativ Kritik, gegen die hat hier niemand etwas. Es geht ums Gemotze und Genörgel.
        Wie sagt man so schön, der Ton macht die Musik.
        Eine begründete negative Meinung mit angebrachter Wortwahl ist nicht das was ermüdet und nervt.

  20. Ich mag die Community hier!
    Leider mittlerweile die einzige, die noch ein sehr hohes Level hat, wie ich finde.
    So genug offtopic!

  21. Tach,

    Bei dieser ganzen neuen Reihe weiß ich noch nicht was ich davon halten soll.

    Diese Fliesen allerdings finde ich ganz in Ordnung.
    Eignen sich gut für Mocs. Ich könnte mir damit ne ganze Wand vorstellen, als große Bilderwand oder für ein Tonstudio… Warum nicht.
    Aber in dieses Thema einsteigen werde ich nicht. Stand jetzt.
    Aber das eine oder andere Teil bei BrickLink könnte es werden.

    Und noch kurz zum allgemeinen Ton hier:
    Heftig!
    Die Leute haben im Moment zu viel Zeit und sind tendenziell zu gereizt um auch nur den kleinsten Artikel links liegen zu lassen und ihn nicht gleich heftigst zu kommentieren und gleich eine Grubdsatzdiakussion vom Zaun bricht.
    Wow. So eine Konrinthenkackerei.
    Alter.
    Das ist doch nur eine Zusammenatellung. Mehr nicht aber auch nicht weniger.
    Aus der Perspektive von Sammlern geschrieben.
    Ja und.
    Wer das doof findet kann es doch auch einfach mal nicht lesen oder kommentieren.
    Aber manche Themen scheinen Magnetwirkung zu haben.

    Guter Artikel.
    Und ihr seid schon krasse Sammler, oder?! 😉

  22. Super Übersicht, einige der Designs gefallen mir echt gut. Ich habe zwar keine einzige von den Fliesen und werde mir vermutlich auch keine zulegen, aber eine wie hier in den Kommentaren erwähnte „Vidiyo“thek wäre bestimmt eine super Ergänzung für eine Stadt. Danke für einen wie immer tollen Artikel und lasst euch von den Nörglern nicht unterkriegen 🙂

  23. Danke Jonas, für die perfekte und aufwendige Vorstellung der Fliesen. Ich denke das die Sets spätestens am Ende des Jahres mit großen Nachlass angeboten werden. Dein Review zu den Ninjago Gardens werde ich mir demnächst noch zu Gemüte führen 🙂

  24. Hallo Lukas,
    wirst du noch ein Review der Vidiyo-App veröffentlichen? Deine qualifizierte Meinung würde mich interessieren (keine Ironie).

  25. Danke für de Übersicht, ich fand die Figuren und die Fliesen von Anfang an cool…
    Die App ist mir egal… Aber demensprechend habe ich mir mal ein Set aller Figuren geholt und habe demensprechend auch viele Fliesen und ja auch einige Doppelt (hält sich aber in Grenzen (bei mir) finde ich)…

    Mit den Fliesen habe ich schon meine Kiosk aufgewertet und sozusagen ein paar Bunte Magazine sind da jetzt im Angebot … dazu werden auch ein paar in meiner neuen MOC Kunstgalerie landen.

    ich bin ja nicht so der Sammler sondern ein echtes Lego-Spielkind, daher wurden die Figuren schon modifiziert und in meine Lego Welt eingebaut … genau das gleiche wird den Fliesen passieren… daher muss ich nicht alle haben…
    Aber eurer Überblick ist toll!

  26. Also generell schaue ich mir immer komplett unvoreingenommen neue Klemmbaustein-Produkte an. Aber in diesem Fall kann ich irgendwie einfach überhaupt nix finden, was mir sagt „Kauf mich“. Bedruckte Fliesen sind generell toll, aber diese finde ich persönlich einfach nur kitschig, ebenso die Figuren.

    Das ändert nichts an Eurer tollen Übersicht, danke dafür!

    Aber mal eine ehrlich gemeinte Frage. Was machen denn diejenigen, die diese Vidiyo Produkte tatsächlich kaufen, denn damit? Die Fliesen sammeln wie Briefmarken? Oder in einem MOC an die Wand pappen?

      • Man kann beides machen: Einen Satz zwischen die Minifiguren-Sammelserien in einem Bilderrahmen an die Wand hängen und die mehrfachen als Poster, Plattencover, Gemälde usw. in Plattenläden, auf Plakatwände, außen an Diskotheken und an Zimmerwänden unterbringen.

  27. Es ist echt krank. Dieser Sammelkram triggert mich so doll immer 😉

    Ich finde die Fliesen ziemlich „langweilig“ aber hatte kurz den Drang alles zu sammeln. Genauso wie bei dem Artikel neulich über Bionicle Masken. ( was mich eigentlich kein Stück interessiert )

    Lasst das ! 😉

  28. Die Fliesen sind schön, keine Frage. Irgendwie muss ich an lootboxen und Glücksspiel bei Kindern denken. Es gab hierzu eine Sendung von neo Magazin Royale bzgl. eines handyspiels für Kinder. Der Drang immer mehr zu wollen nur um alle zu kriegen, etwas heftig…

    • Ich sehe das fast komplett anders. LEGO triggert nirgendwo die Sammlung für Kinder, ganz im Gegenteil. In der App gibt es die Funktionen alle immer mal wieder umsonst und die Grafiken lassen sich auch einfach ausdrucken um sie innerhalb der App zu nutzen. Alle Fliesen sind außerdem (mit Ausnahme derer die man garantiert in einem bestimmten Set bekommt) gleich selten bzw häufig. Und es gibt in der App soweit ich das bisher sehen konnte kein Belohnungssystem, wenn man mehr Fliesen hat.

      Das war (und ist) bei allen anderen Sammelthemen völlig anders. Wenn ich da alleine an meine Kindheit mit Pokemon- und Magic-Karten denke, das war einfach ein völlig anderes Kaliber und richtige Geldgruben.

      • Grüße Lukas, ich selbst konnte mir bisher die App (S8 startet nicht, Huawei P30 startet zwar, aber ich komme nicht weiter) nicht anschauen, daher bin ich auf die Infos von Außen angewiesen und forsche noch.
        Wenn ich dem Artikel (https://www.inside-digital.de/news/lego-vidiyo-mehr-app-als-lego) hier glauben darf „…Wenn das Kind fertig ist, wird es mit Münzen belohnt und kann sich dafür im Store Dinge für das nächste Video kaufen….“.
        Kann dies jemand evtl. bestätigen?
        Grußle.

  29. Ich finde Vidyo eins der BESTEN Themen von Lego. Der Preis ist auch gut und es sind so coole Minifiguren dabei! Ich kann die Kritik eigentlich gar nicht verstehen.

    • Ich finde die UVP schon Recht hart, zumindest die Boxen. Die Sammelfiguren jedoch sind mit 5€ noch gut im Rahmen. Für UVP 15€ und auf dem Markt dann 12€ oder vielleicht auch mal unter 10€ wäre das unschlagbar! So hat das einen bitteren Beigeschmack der den Kritikern, die sowieso schon alles verteufeln ideal in die Karten spielt.

      Das Lama werde ich mir dennoch schnappen 😀

      • Ja, die Boxen sind schon happig, wenn man eine Figur mit 3 Fliesen für 5€ bekommt, dann müsste man den Rest mit 15€ berechnen und das ist dann für eine handvoll kleiner Teile, paar Fliesen mehr und dem Kasten schon viel.

        Wenn es die nicht gäbe, sondern nur die kleinen 5€ Pakete, dann wär das Geschrei sicher nur halb so laut.

  30. Ich mag VIDIYO – die App ist mir woscht, aber ich habe eine komplettte Seite eines Kartons, also 12 Packungen der Figuren gekauft und mache jeden Tag eine Packung auf – d.h. 12 Tage lang Spannung und Freude was für eine Figur und Fliesen drin sind und die Figuren mögen nicht jedem gefallen oder kann nicht jeder gebrauchen aber die sind teilweise wirklich hochwertig und aufwendig gemacht, mit tollen Figurenprints und Kopfmouldings.

    Dazu die ebenfalls super geprinteten Fliesen, die man durchaus mannigfaltig einsetzen kann, von Kartoncover von Cornflakes, Wasch-/Duschmittel, Kuchen, Spielzeug, Schallplattencover etc. in einem Supermarkt oder Musikgeschäft oder Verkaufsstand auf einen Markt nutzen kann.

    Die Figuren lassen sich wunderbar als Maskottchen, Werbefiguren oder oder einsetzen.

    Dahingehend ein Träumchen für jeden Moccer und ob die nun 4€ oder 5€ kosten ist bei den vielen Printfliesen nun auch für eine Sammelfigur irrelevant, da es ja nicht als Spielzeug, sondern als Sammelobjekt.

    Die 20€ für die großen Boxen ist streitbar und sicher kritikwürdig aber für Rabatte bekomme man die nun ja auch günstiger – alles tutti.

    Ich bin hochzufrieden mit der Serie und freue mich auf jeden neuen Tag, wenn ich wieder ein Päckchen öffne, 5 Figuren habe ich bisher und noch keine doppelte Fliese dabei gehabt 🙂

    • Ich habe mir die zwei Boxen mit den beiden Figuren gekauft, die ich wollte, Meerjungfrau und Lama. Den Deckel der Box wollte ich eigentlich als Dach für eine Champagnerbar verwenden, aber er ist nicht durchsichtig. Vielleicht ein Körbchen für Resteteile? Der Boden wird jedenfalls eine kleine Open Air Bühne, da tritt dann das Lama mit den Backstage Sängerinnen aus der Minifig Serie auf👍😂. Die 32 Fliesen, die ich habe, werde ich zur Dekoration in der Stadt oder in Geschäften verbrauchen. Hab gar nicht geguckt, ob und was ich doppelt habe. Die Boxen habe ich für je 15 Euro bekommen, billig ist es nicht, aber auch kein Beinbruch. Mich würde interessieren, was die Fliesensammler mit den Fliesen machen…einrahmen?
      Die App hatte ich runtergeladen um mit den Enkeln zu testen, aber alles in Englisch, dafür sind die zu klein. Muss auch nicht sein, alles wieder gelöscht, wir bauen lieber.👍

  31. Wenn alle Boxen (19,99) und Blindbag (4,99) geöffnet wurden und nicht alle Fliesen zusammen hat steht man vor der Wahl: Tauschen oder weitere Sets kaufen.
    Bei den Blindsbags zahlt man dann für die Chance auf eine neue Fliese 2,50 € (4,99 € für 3 Fliesen. Eine davon ist dann sicher doppelt) oder 1,43€ (19,99 € für 16 Fliesen. Zwei sind sicher doppelt)

    • Nicht berücksichtig hast Du den Umstand, dass bei den Blindbag, sofern ein Händler vorselektiere Ware anbietet, auch noch hinzukommt, dass Du nicht alle Figuren komplett bekommst. Allein das die Serie im besten Falle komplett 6×20 Euro + 12×5 Euro kostet ist ja schon der Hammer.

  32. Das sind schon verdammt abgefahrene Fliesen, wie Animes auf LSD oder sowas (im positiven Sinne…irgendwie)! 😉 Dass die Kommentare so abgehen müssen, naja. War ja zu erwarten, wie die entsprechende YouTube-Review ausfällt. Ich hab den Artikel erst gemächlich ignoriert, da mir VIDIYO sowieso egal is. Aber für die, die’s brauchen, ist die Übersicht sicher hilfreich.

  33. Ich habe mir von Vidiyo auch alle Sets geholt, aber nur wegen den Figuren.
    Die Fließen fand ich bisher sehr nett aber mehr auch nicht.
    Bei den Bandmates habe ich mir auch eine ganze Box gekauft damit ich eine Serie komplett habe und die zweite wollte ich eigentlich als Serie verkaufen.
    Habe mich da aber überreden lassen da jemand eine spezielle Figur wollte die so zu verkaufen, und kurz darauf habe ich dann auch eine anfrage bekommen ob ich denn mal schauen könnte bei welchen Figuren spezielle Fließen mit dabei sind.
    Habe dann so auch noch 2 Figuren verkauft und da ich bei meiner Serie die Fließen nicht komplett haben wollte habe ich die restlichen aus meiner eigenen Sammlung mit dazu gelegt.

    Das ist ja im grunde das was man hier machen kann das man sich zusammentut und eben tauscht oder gleich von anfang an gemeinsam einkauft und dann nicht nur nach Figuren sortiert sondern auch schaut ob man dann bei mehr als einer kompletten Serie auch für jede die Fließen komplett zusammen bekommt.

  34. Vielen Dank für die Auflistung. Das hat bestimmt einiges an Arbeit gemacht. Komplettieren werde ich meine Fliesen aber nicht. Ich hole mir nur die Figuren, die mir gefallen. Ich kann nicht nochmal ein Sammelgebiet anfangen. Sonst wirft mich meine Frau raus. Die guckt schon ganz komisch.

  35. Im Prinzip ist mir diese Serie relativ egal. Ja gut, es gibt ein paar lustige/coole Minifigs, na und. Allerdings habe ich bei vielen dieser „Cover Fliesen“ den Eindruck sie stellen „Legofizierte“ orginal Cover da! Das wäre doch mal interessant zu wissen ob andere User auch das eine oder andere, einem orginal Cover zuordnen können? Und es mal dalegen könnten.

    • Auf die Schnelle nichts 1:1. Aber das links oben bei Magenta sieht ein wenig aus wie Godzilla und Hochhäuser, könnte also durch alte Kinoplakate inspiriert sein.
      Ich habe auch kurz nach Covern/Bildern mit Astronauten gesucht, weil mich der musizierende Astronaut an Rammstein – Amerika erinnert hat.
      Erkenntnis 1: Es gibt tatsächlich Astronauten auf Plattencovern.
      Erkenntnis 2: Es gibt sogar eins, das einen Astronauten mit der Fliesen darüber kombiniert 😀
      Rare Air – Space Piper

    • Also zumindest keine bekannten Klassiker. Ich glaube, das wäre auch eher Zufall. Die Cover stellen hingegen die Effekte in der App dar. Mehr nicht. Ähnlich der Nexo Knights Schilde. Das ganze ist also auch nicht so wirklich neu.

  36. Ich versteh das ganze immer noch nicht. Wozu für den ganzen Offline-Kram unnötig Geld ausgeben, wenn man die App auch ohne „Hardware“ benutzen kann?

    • Also für mich als AFOL ist der Offline-Kram doch gerade das, was ich haben möchte. Die App würde ich bestenfalls mal für 5 Minuten ausprobieren.

      Was Kinder anbelangt, keine Ahnung. Vielleicht wollen die gar nicht cheaten oder vielleicht möchten die auch vor allem die physischen Figuren haben?

  37. Ich staunte nicht schlecht, als ich erfuhr, dass nicht jede Box die gleichen Fliesen beinhaltet und man so, wenn man denn wirklich alle Fliesen haben will, gezwungen wird Sets mehrmals zu kaufen oder eben zu tauschen. Die Fliesen sind echt cool, aber alle muss ich wirklich nicht haben. Wenn ich denn mal einen Plattenladen MOC bauen will, dann reichen die Fliesen, die ich auch jedem Set habe locker aus.
    Die Übersicht kommt aber wie gerufen, so kann ich mal vergleichen^^

  38. Danke für den Überblick! Die Fliesen find ich zum Großteil echt cool – besser als die Figuren. Mist eigentlich – meine Wanted-List bei BL platzt jetzt schon aus allen Nähten…
    Übrigens kann ich verstehen, dass Lukas sich nicht gerade freut über die hereinschwappende Dauernörgelei.

  39. Vielen Dank für die tolle Aufstellung! Sind ja schon einige interessante Fliesen dabei, wobei ich, wenn überhaupt gezielt auf dem Zweitmarkt zuschlagen werde.

    Die grünen Fliesen sind lime? Oder ist das bright green?

  40. Na toll, nach langem überlegen hab ich mich dann nun doch dazu entschlossen die Figuren und vor allem die Fliesen mir zu holen.
    Warum müßt ihr auch immer so gute Berichte schreiben und einem damit den Mund wässrig machen. Ihr seid echt doof!!! 😉
    Nein ernsthaft, die Fliesen finde ich super und die Figuren sind auch ganz cool. Da ich ja alle Minifigurenserien habe, mußte ich mir diese dann auch holen.
    Da sie nicht ganz günstig sind, hab ich natürlich etwas gesucht und folgendes Angebot gefunden:
    Bei einem Vedes-Händler toy-factory.de (oder in seinem Ebayshop) gibt es die großen Boxen (43102-43107) für 10,97 Euro das Stück. Das finde ich bisher der beste Preis für die großen Boxen.

    Die kleinen Boxen hab ich mir dann bei Steine-Helden.de für 89,97 EUro als komplettes Display geholt. Auch derzeit der beste Preis.

    Nun bin ich gespannt wenn alles kommt, ob ich alle Fliesen zusammen bekomme.

    Werde dann aber diesmal einen großen Ikea Rahmen kaufen und da alle Figuren rein und die Fliesen auf kleine Platten im Hintergrund verteilen. Mal schauen wie das dann aussieht.

    Aber Danke nochmal für den tollen Bericht und die Arbeit die ihr damit hattet.
    Super Bericht!!!

  41. Danke! Ich fand die Infos sehr hilfreich, und weiß die Mühe, die ihr euch immer bei euren Berichten gibt, sehr zu schätzen. Ich habe das Vidiyo App (immerhin “umsonst” (wird natürlich vom Verkauf der Sets bezahlt)) ausprobiert, und war angenehm überrascht was schon kostenlos ging. (Bis auf der Musikauswahl u die im Voraus durchaus bekannte Tatsache, dass man die erstellten Videos weder downloaden noch sharen kann, ohne sie vom Lego absegnen zu lassen. Naja.) Aktiv dabei ist man schon ab fünf Euro, da gibt’s wirklich nicht zu meckern. Den Pirat habe ich heute bestellt, weil ihr auf dem Tagesangebot bei Amazon aufmerksam gemacht habt. (Nochmals: Danke.)

    Ich verstehe nicht, wie Leute sich über ihre Sticker beschweren können, während sie gleichzeitig sich über die Preisen der Fliesen hier beschweren, und obendrein komplett außer Acht lassen, dass man das App auch irgendwie bezahlen muss. Das muss nicht jedermanns Sache sein, aber dieses Produkt ist eben eine mixed-media Erschaffung, und dank diesen Beitrag, verstehe ich etwas besser wie es funktioniert. Freue mich schon drauf, weiter experimentieren zu können.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.