LEGO VIDIYO: Erste Bilder und Teaser der Zusammenarbeit mit Universal

LEGO Vidiyo Minifigur

Schon vor einigen Monaten haben wir euch eine ganze Menge über den LEGO VIDIYO, die Zusammenarbeit von LEGO und Universal Music berichten können, nur um kurz darauf auf Bitte von LEGO alle Inhalte wieder zu entfernen, da man wohl noch nicht wollte, dass der Markenname bekannt wird. Jetzt gibt es aber von LEGO höchstselbst erste Informationen und auch ein erstes Bild zur Kooperation.

Zunächst mal gibt es schon im aktuellen LEGO Katalog eine erste Infoseite, die die Kooperation mit dem Musiklabel ankündigt. Abgesehen von Werbung und der Info, dass die Sets „bald erhältlich“ sein sollen, steht dort nichts. Mittlerweile führt immerhin der QR Code in den LEGO Online Shop.

LEGO Vidiyo Teaser Katalog

Nun hat LEGO aber auch auf lego.com im Kindererlebnisbereich ein erstes Bild veröffentlicht, das wir euch hier gerne in höchster Auflösung zeigen wollen. Darauf ist vermutlich die erste LEGO VIDIYO Minifigur in Form eines Lamas zu sehen.

LEGO VIDIYO Llama

Die Figur des Lamas gefällt mir zwar auf den ersten Blick ganz gut, allerdings möchte ich an dieser Stelle erste Zweifel anmelden, ob die Shutter Shades Sonnenbrille (aka „Atzenbrille“) im Jahr 2021 noch im Wörterbuch als Veranschaulichung für die Begriffe „trendy“, „cool“ oder gar „lit“ zu finden ist… 😉

Auch die erste VIDIYO Teaser-Seite auf lego.com ist online gegangen. Dort wird verraten, dass die LEGO VIDIYO Sets ab dem 26. Januar 2021 offiziell vorgestellt werden sollen. Außerdem ist dort von einem auditiven Teaser die Rede, der angeblich abgespielt werden soll, wenn man die Maracas anklickt, das funktioniert aber bisher leider noch nicht.

LEGO Vidiyo Teaser

Auf der deutschen Teaser Seite ist der folgende Text zu lesen:

Sei gespannt… und komm am 26. Januar wieder, um die tolle Welt von VIDIYO zu entdecken! Und wenn du es gar nicht abwarten kannst dann rassle mit den Maracas unten, um einen exklusiven Einblick zu erhalten!

Erscheinen sollen die Sets dann ganz offiziell im März 2021. Wir werden hier natürlich berichten, sobald die LEGO VIDIYO Themenwelt offiziell vorgestellt wurde oder sobald es interessante Infos zu den neuen musikalischen Sets gibt. Bisher haben wir immerhin eine erste Liste der Sets für euch. Die dort hinterlegten Namen sind noch Codenamen, aber die Llama-Minifigur passt hier ja schon mal sehr gut.

BildSetnummerNamePreisSteineRelease
LEGO Box Dummy Bild43101MF Wave 14,99€11März 2021
LEGO Box Dummy Bild43102Mermaid 19,99€71März 2021
LEGO Box Dummy Bild43103Pirate 19,99€73März 2021
LEGO Box Dummy Bild43104Alien 19,99€73März 2021
LEGO Box Dummy Bild43105Llama 19,99€82März 2021
LEGO Box Dummy Bild43106Unicorn19,99€84März 2021
LEGO Box Dummy Bild43107Robot 19,99€73März 2021
LEGO Box Dummy Bild43108MF Wave 2 ???$4,9912???
LEGO Box Dummy Bild43109??????86???
LEGO Box Dummy Bild43110???$19,9989???
LEGO Box Dummy Bild43111???$29,99344???
LEGO Box Dummy Bild43112???$29,99387???
LEGO Box Dummy Bild43113???$49,99514???
LEGO Box Dummy Bild43114???$59,99615???
LEGO Box Dummy Bild43115???$99,99996???

Was denkt ihr über die erste Teaser rund um LEGO VIDIYO und die Zusammenarbeit mit Universal Music? Klar ist wohl, dass sich das Thema eindeutig an Kinder und Teenager richtet. Denkt ihr, das Thema könnte auch für erwachsene LEGO Fans in Teilen interessant sein?

Über Lukas Kurth 1494 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

14 Kommentare

  1. Ich bin gespannt, was uns da erwartet. Allerdings sind die Sets ziemlich teuer. Das sind ja Steinepreise jenseits von 20ct/Stk.

    Allerdings gefällt mit das Farbschema sehr. Sehr lebendig und fröhlich 😊

    • Ja, die Sets sind viel zu teuer.
      Ich habe in einer Jurassic World Zeitschrift einen Stegosaurus mit 64 Teilen fur 4,50 €
      bekommen… 🙂

  2. Minifiguren sind immer gut und das Lama ist schon recht cool. Allerdings würde ich dafür Stand jetzt kein Set kaufen sondern die Figuren über Bricklink besorgen.

    Für Kinder muss man vermutlich erst abwarten, was die Sets denn so „können“, nehme ich an.

  3. LEGO fährt den Trends ja immer mit einer Wagenlänge Abstand hinterher, von daher passt die „Atzenbrille“. Ebenso die Freunschaftsbändchen, die der Junge im Katalog trägt. („Opa, wer ist dieser Wolfgang Petry an den du dich gerade mit Grausen erinnert hast?“)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*