LEGO Winter Village 10275 Elfen-Clubhaus: Erstes offizielles Bild

LEGO 10275 Elfen Clubhaus

Es gibt Neuigkeiten zur Winter Village! LEGO hat nun das erste Bild zum LEGO 10275 Elfen-Clubhaus gepostet und bringt endlich Licht ins Dunkle, wie das diesjährige Winter Modell aussieht und wie sich das Karton-Design ändert.

Neben der Cantina wurde auf der koreanischen Facebookseite von LEGO auch ein erstes Bild vom LEGO 10275 Elfen-Clubhaus veröffentlicht und gibt damit bekannt, dass das Set ab dem 23. September für LEGO VIP-Kunden im LEGO Online Shop und in den Brand Stores zu erwerben sein wird. Das reguläre Release wird dann wohl am 1. Oktober erfolgen.

Das „Elf Clubhouse“ ist die diesjährige Fortführung der Winter Village Serie, die so schon seit 2009 existiert, und bildet das mittlerweile zwölfte Set dieser Reihe. Nach dem LEGO 10267 Lebkuchenhaus im letzten Jahr stellt also auch das Set in diesem Jahr ein fantasievolles Setting dar, statt einer realistischen Erweiterung für das Winterdorf.

LEGO 10275 Winter Village Elfen-Clubhaus

Das LEGO 10275 Elfen-Clubhaus besteht aus 1197 Teilen und wird für 89,99 Euro wahrscheinlich (wie üblich) zunächst exklusiv bei LEGO verführbar sein und später auch bei anderen Händlern.

Das erste Bild gibt schon einen guten Überblick, wie das Modell von außen aussieht und was alles im Set enthalten ist. Das Elfen-Clubhaus steht auf einer etwa 14×28 Noppen großen Schneelandschaft und hat ein spitzes Dach. Die Fassade ist im Erdgeschoss in Dark Tan gehalten und darüber in Sand Green. Auffällig ist außerdem die abgerundete Tür und der kleine Balkon auf der linken Seite auf dem ein Teleskop steht. Das Dach ist mit einer langen Lichterkette dekoriert und auf der rechten Seite des Modells steht ein großer, grauer Kamin. 4 Elfen-Minifiguren bevölkern das Clubhaus und ein Highlight ist der kleine Schlitten, der von einem neuen Rentier gezogen wird. Das Formteil gab es bereits bei Harry Potter, jedoch hier erstmals in einer natürlich Farbgebung. Neben dem Gebäude kommt das LEGO 10275 Elfen-Clubhaus mit folgenden weiteren Details:

  • Spielzeug Flugzeug
  • Spielzeug Segelschiff
  • Mini Keyboard
  • zwei Geschenke
  • Tisch mit altmodischem PC
  • Großer Weihnachstbaum mit gelbem Stern
  • roter Schlitten mit Rentier

Für den Blick auf die Rückseite und den Innenraum des Clubhauses müssen wir leider noch auf zusätzliche Bilder warten, da das auf den momentanen Bildern nicht erkennbar ist. Was wir allerdings wissen: Irgendwo wird ein Lichtstein verbaut sein, denn das Set ist mit dem Hinweis „batteries included“ versehen. Was der genau beleuchtet, sehen wir dann, wenn LEGO das Set offiziell vorstellt.

LEGO 10275 Elfen Clubhaus 02

Nachdem die Winter Village Serie ab 2013 mit großem Creator Expert Logo auf dem Karton erschienen ist, stand die Frage offen, wie das Karton Design nach der Einstellung von Creator Expert aussehen würde. Jetzt haben wir Gewissheit, dass 10275 Elfen-Clubhaus zur 18+ Serie gehören wird und damit auch das typische Design mit dem schwarzen Hintergrund übernimmt. Den Karton ziert außerdem der passend gestaltete Schriftzug „Elf Club House“ und darunter (kaum zu erkennen) erstmalig ganz offiziell den Namen der „Winter Village Collection“.

LEGO 10275 Elfen Clubhaus Box

Wie gefällt euch das LEGO 10275 Elfen-Clubhaus? Habt ihr schon einen Platz in eurer Winter Village reserviert und wie findet ihr, dass es erneut ein fantasievolles Setting gibt? Diskutiert gerne in den Kommentaren!

Über Jonas Kramm 19 Artikel
24 Jahre jung mit 20 Jahren LEGO Erfahrung. Moc-Bauer, Burgen-Kurbler, Dino-Zähmer, Bautechniken-Tester, Set-Schlachter, Foto-Bearbeiter, Farben-Kenner und Teile-Experte.

49 Kommentare

  1. Ich finde das Ser ist eine schöne Erweiterung für mein Weihnachtsdorf 🎄⛄️

    Das Rentier scheint nicht gebaut zu sein, do wie es bei Santas Werkstatt noch der Fall war.

  2. Sieht putzig aus.
    Wenn die ganze Lichterkette am Giebel leuchten kann, wird es sofort gekauft 😀
    Das schwarze Kartondesign finde ich bei dem Modell etwas gruselig.

  3. Bin mega geflashed. Bild gesehen = Unbedingt-haben-wollen-Reflex. 🙂

    Wird direkt im VIP-Vorkauf gesichert, ggf. kann man dann ja dann auch schon die kleinen Seasonal-Sets (BrickHeadz, Halloween, Winterset) mitnehmen.

  4. Die Weihnachtsserie wird bei uns immer gekauft. Die Sets sind immer wieder schön. Was hier aber noch zusätzliche Pluspunkte gibt: Wenn ich schon beim Lebkuchenhaus dachte, dass man das auch super für ein Hogsmeade nutzen könnte. Mit dem spitzen Dach und dem vielen Schnee sieht der Weihnachtselfenclub jetzt aber so richtig nach Hogsmeade aus. 😉

  5. Das Rentier ist natürlich so ne Sache. Einerseits schreit der Mould ja förmlich danach, in einem Winterset aufzutauchen.
    Allerdings waren die Rentiere ja bisher brickbuild (so wie in den Creator 3in1 Sets die Tiere ja auch immer brickbuild sind), also passt dieses jetzt nicht mehr so recht zum Santa’s Workshop.

    Das Haus an sich sieht aber super aus.

  6. Das einzige was mich stört ist dass LEGO einen Hirsch (stag) statt ’nem Rentier (reindeer) genommen hat. Ich weiß der aus Frozen hätte doof ausgesehen und es gab schon die Form aus HP, aber hätte trotzdem besser gepasst als ein Hirsch. Da steckt auch die Stange mit dem Nordpol Schild vorne drin.

  7. Wird gekauft. Ich finde das Weihnachtsdorf nett, und der alljährliche Aufbau ist eine schöne Beschäftigung für Adventabende.
    Leider fehlen mir ein paar ältere Sets der Reihe.

  8. Wird sofort gekauft. Gleich wieder die VIP Punkte von der Winkelgasse verbraten bevor die Staub ansetzen…
    Ich liebe die Serie und ich liebe es noch viel mehr, die Sets in der Weihnachtszeit mit meiner Tochter zusammen aufzubauen… 🙂

  9. Nett. Hätte ich keinen Platzmangel oder würde das Haus in meine Stadt passen, würd ich’s kaufen, aber Sets, die nur kurzfristig rumstehen und dann zum Teilevorrat wandern, will ich mir nicht mehr kaufen…

  10. Verfolge seit langem eure Seite und dachte jetzt beteilige ich mich auch mal 👍 Evtl deuten die Batterien auf die LED Lichter ja vorne am Modell hin. Sieht wie eine Lichterkette aus und evtl muss man da dieses Set endlich nicht mit extra LEDs ausstatten 😁 wird gekauft

  11. Ob des zunächst nur bekannten Setnamen hatte ich ja schon die Sorge, dass es wieder zu einer Neuauflage wie einst beim Spielwarenladen von 2009 (10199) und 2015 (10249) kommt. Auch wenn die Bilder noch nicht viele Details verraten. Aber es verspricht, seufz, schon wieder ein großartiges Set.
    Besonders freue ich mich über den Hirsch in normaler Farbe. Hoffentlich gibt es den auch beim Kundendienst…

  12. Cooles Set, muss ich blöderweise haben🙈 Die Winter Village Sets sind sowieso immer niedlich….
    Aber jetzt ist dann doch mal Schluss für dieses Jahr…. oder? Andernfalls hab ich die Befürchtung das sowohl meine EC als auch meine Kreditkarte mir jeglichen Dienst verweigern und die Flucht ergreifen…. ernsthaft, so teuer wie dieses Jahr wars echt noch nie….

  13. Das ist eine sehr schöne Hütte,obwohl ich mit Elfen gar nix am Hut habe. Das ist viel eher ein Hogsmeade-Gebäude. Aber jetzt mal ehrlich, Lego: 18+?!? Das ist ein Weihnachtsgeschenk für Kinder! Superschönes Detail ist der PC, sieht aus wie der IBM XT, den sich mein Vater vor 37 Jahren angeschafft hatte.

  14. Auch wenn es sicher ohnehin keine Kinder direkt kaufen, finde ich es schon etwas unglücklich, dass das fröhliche Weihnachtsset für die ganze Familie auch in der harten schwarzen FSK 18 Serie landet. Aber gut, wenn man’s einmal anfängt wollen sie’s wohl einfach konsequent durchziehen. Da wundert es ja eher, dass die, mit Sicherheit auch nicht von Kindern gekaufte, Edel-Winkelgasse nicht auch ab 18 ist.

  15. Ich muss sagen ich finde die 18+ Verpackung auch nicht ideal gewählt für so ein Set. Mich wird es nicht von Kauf abhalten, aber ob ich es so, wenn ich nix mit Lego am Hut hätte für meine Kinder kaufen würde …

    • Auch wenn die früheren Wintersets 12+ waren, war schon bekannt dass die Creator Expert Sets generell zu 18+ umbenannt werden, was aber nicht bedeutet, dass die Sets zu schwer für Kinder aufzubauen sind oder nicht für die ganze Familie sind. Die Verpackung soll nur Erwachsenen Käufern zeigen, dass es nicht nur ein Kinderset ist und dass es zu einer Serie gehört die jährlich fortgeführt wird.
      In den LEGO Stores findet man sehr leicht die Sets die an Erwachsene gerichtet sind weil sie alle schwarze Boxen haben, was eine gute Idee ist.

  16. Echt schön!
    Das fantasievolle Setting passt meiner Meinung nach noch viel besser zum Winter und einer Winter Village Collection im Allgemeinen als die vorher realistischen Szenarien.
    Ich finde tatsächlich, dass das Clubhaus und das letztjährige Lebkuchenhaus die schönsten Gebäude der gesamten Collection sind.
    LEGO macht dieses Jahr so viel richtig. Einfach genial😊

  17. Mein erster Eindruck: naja… Hatte mir das in der Fanatasie anders vorgestellt als ein Harry-Potter-Hexenhaus in Weihnachtsfarben. Wenn es beim üblichen Preis von 90 Euro bleibt ist wenigstens das Preis-Leistungs-Verhältnis im Vergleich noch ok. Vielleicht auf den zweiten Blick, später, irgendwann 😉

    Den Light Brick vermute ich im großen Zimmer des ersten Stock. Wenn man sich die Bilder auf der Verpackung anschaut sieht es so aus, als wenn es da rausleuchtet (gelber „Schatten“ an den Fensterrahmen). Eine Lichterkette hätte ich aber auch cool gefunden.

  18. Ich finds stimmig. Insbesondere die Hinweise auf 2020. Der Flügel, das Piratenschiff, ein Flugzeug und der schöne alte Bildschirm als Referenz auf das Jahr, das viele daheim verbrachten. Da braucht man kein realistisches Gebäude, da will man man am Ende des Jahres im Clubhaus abhängen und feiern 🥳 Kommt leider nicht gleichzeitig wie Frankenstein‘s Monster, aber egal 😁. Hab die letzten Monate Lego-Diät gehalten, da kann es wieder losgehen.

  19. Danke für die Info!

    Ehrlich gesagt bin ich vom ersten Eindruck her ziemlich positiv überrascht – das Haus scheint bis auf ein paar Kleinigkeiten gut mit allen bisherigen Winterdorf Sets kombinierbar zu sein.

    Allerdings hoffe ich, dass ab 2021 endlich wieder realistische Gebäude einkehren werden, um das Innere des Winderdorfes zu ergänzen. Was Geschäfte betrifft, ist da noch dringend Handlungsbedarf (Süßigkeitenladen, Buchladen, Tante-Emma-Laden, Apotheke, …) – eigentlich war es ursprünglich darum gegangen (deswegen eben der Name „Winter Village“) und nicht um irgendwelchen Fantasiekram weit außerhalb des Dorfes.

  20. Sieht sehr gut aus, aber mit 90€ deutlich zu teuer! Da hat man in den vergangenen Jahren, das Lebkuchenhaus mal ausgenommen, deutlich mehr für sein Geld bekommen!
    Preis-Leistung aus MEINER Sicht daher nicht stimmig.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*