LEGO x adidas Kids Kollektion jetzt auch im LEGO Online Shop (inkl. Preisfehler) verfügbar!

LEGO X Adidas Kollektion

Update (12. Januar, 12:08 Uhr): Nachdem wir gestern schon über die Verfügbarkeit bei adidas berichtet haben, ist die LEGO x adidas Kids Kollektion nun auch im LEGO Online Shop verfügbar. Dort sind insgesamt 43 Artikel gelistet. Im LEGO Online Shop landet außerdem noch ab 150,- Euro Einkaufswert die aktuelle Gratisbeilage in Form des LEGO 40416 Eislaufplatz im Warenkorb.

Allerdings scheint es aktuell noch einige Fehler bei den Preisen zu geben, anders sind Preise von 160,- Euro für ein T-Shirt wohl nicht zu erklären… 😉 Allerdings gibt es als Ausgleich dafür auch diese Jacke mit 50% Rabatt auf den offiziellen Preis! Wer bei diesem Preisfehler zuschlägt, bekommt also einen wirklich günstigen Preis für die farbenfrohe Jacke, muss eventuell aber mit einer Stornierung rechnen.

 

LEGO Adidas Kollektion plus Gratisbeilage

Von den neuen LEGO x adidas ZX8000 Color Pack Sneakern fehlt allerdings noch jede Spur, bisher sind es nur die Kleidungsstücke für Kinder, die direkt bei LEGO verfügbar sind.


Originalbeitrag (11. Januar): Schon im letzten Jahr konnten wir euch die ersten Bilder der offiziellen LEGO x adidas Kids Kollektion zeigen. Mittlerweile sind auch alle Produkte davon in Deutschland angekommen und lassen sich im deutschen adidas Online Shop bestellen.

Insgesamt sind im deutschen Shop gerade 47 Produkte verfügbar, die sich allerdings bisher ausschließlich an Kinder richten. Mit dabei sind 9 Schuhmodelle, 6 Accessoires und 32 Kleidungsstücke für Sport und Freizeit. Mein persönliches Highlight ist der Adidas x Classic LEGO Rucksack, den ich mir tatsächlich in einer größeren Ausführung gewünscht hätte. Aber als für Kinder ist der Rucksack mit 10l Volumen sicherlich durchaus ausreichend groß.

Ein großer Teil der Produkte ist exklusiv bei adidas im Verkauf und wird auch nicht in den freien Handel kommen. Nur einige wenige Produkte sind aktuell nicht mit dem „exklusiv“-Schriftzug versehen. Wir haben euch die offiziellen Bilder aller aktuell verfügbaren 47 Produkte eingebunden, nachdem wir euch letztes Jahr noch deutlich weniger Produkte zeigen konnten.

LEGO und adidas haben angekündigt, im Laufe des Jahres auch weitere Kleidungsstücke auf den Markt zu bringen und es sollen wohl auch Klamotten speziell für Erwachsene mit dabei sein, nachdem der LEGO x adidas ZX8000 Sneaker im September 2020 ja für viele Fans nicht zu ergattern war.

Unter dem Motto „Playing Together“ erwarten wir also auch in den kommenden Monaten weitere Artikel aus der Zusammenarbeit der beiden Weltmarken. Alle Infos über die erste Bekanntgabe der weiterführenden Zusammenarbeit findet ihr in unserem Artikel zur damaligen Pressemitteilung.

Jetzt wo die LEGO x adidas Produkte auch in Deutschland frei verfügbar sind: Wie findet ihr die aktuell verfügbaren Produkte für Kinder? Stattet eventuell sogar jemand von euch seine Kinder mit den Kleidungsstücken oder Accessoires aus? Und wartet ihr auf passende Produkte für Erwachsene für euch selbst? Wir sind auf eure Eindrücke zu den Klamotten gespannt!

Über Lukas Kurth 1642 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

13 Kommentare

    • Hab ich schon. 😉

      Also mir gefällt die Kollektion überhaupt nicht. Hype Ninjago sieht teilweise toll aus, aber adidas sieht aus wie der „Prince von Bel Air“.

  1. Lego sollte sich meiner Meinung nach auf sein Kerngeschäft konzentrieren. Und das sind nun mal Klemmbausteine. Wenn ich neue Klamotten brauche denke ich an viele Anbieter, aber sicher nicht an Lego.

    • LEGO hat hier genau null Arbeit rein gesteckt. Kein LEGO Designer kann dafür weniger an Produkten arbeiten.

      Warum wird immer so getan, als würde dafür an anderer Stelle etwas weggenommen?

      • Wohl, weil es bei solcher Kritik nicht nur um stumpfe Designer-Mannmonate geht, sonder um eine gefühlte „Zerfaserung“ der Unternehmenskultur und -ausrichtung und eines damit evtl. verbunden Verlustes des Wesentlichen aus den Augen. Einfach zu sagen, dass die Designer ja noch da sind und keine Schuhe machen, ist da auch etwas vereinfachend. Und auch LEGO hat da Arbeit reingesteckt, wenn auch vielleicht kein Designer persönlich.

        • LEGO macht schon seit sooo vielen Jahren Kleidung in Eigenregie und nie regt sich jemand darüber auf. Aber sobald man über sowas berichtet (in diesem Fall weil es eben „besondere“ Kleidung ist), kommen immer die gleichen Kommentare: „Sollen mal bessere Sets machen statt sowas“ ist immer der Grundtenor dabei.

          Du hältst das wirklich für sinnvolle Kritik?

  2. Lego ist teuer, Adidas ist teuer, aber beides zusammen toppt einfach alles. Ich glaube beide Firmen möchten nur noch einen Bruchteil ihrer ursprünglichen Kunden erreichen…

  3. Ich habe auf den Store-Link geklickt bevor ich den Artikel vollständig gelesen hatte.
    Anfangs war ich nicht zu sehr geschockt von den Preisen, da ich im Oktober für meine Nichte im Steiff-Laden einkaufen war 🙂
    Aber ich glaube das es dort noch Anpassung geben wird.

    Die Schuhe finde ich eigentlich recht gut, bei den T-Shirt fehlen mir irgendwie lustige Muster

  4. Ich habe jetzt im Online Shop in Österreich herumgesucht, da gibt es gar keine Rubrik „Kleidung“. Schade, hätte gern für die Enkel mal reingesehen.

    • war das letzte mal schon das gleiche. Geht anscheind nicht in Store in AT zu bestellen. Bleibt dir nur der Umweg über eine Deutsche Lieferadresse.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.