LEGO x adidas: Zusammenarbeit für mehrere Jahre geplant! Erste Kollektion im Dezember

LEGO X Adidas Kollaboration

Der gemeinsame Sneaker war wohl nur der Startschuss: Wie LEGO eben per Pressemitteilung bekannt gab, wollen die beiden Unternehmen in den kommenden Jahren eine dauerhafte Zusammenarbeit aufbauen. Eine erste Kollektion von LEGO x adidas soll noch im Dezember 2020 auf den Markt kommen.

Nachdem im September der LEGO x adidas ZX 8000 das Licht der Welt erblickte soll es noch im Laufe des Jahres weitere Produkte geben. Zunächst sollen adidas Produkte für verschiedene Sportarten und einen aktiven Lifestyle im Laufe des Dezember 2020 auf den Markt kommen, gefolgt von weiteren Produkten über das Jahr 2021. Diese Produkte sollen sich an Kinder, aber auch an Erwachsene richten.

Insgesamt soll die Zusammenarbeit nicht nur Kleidung, sondern auch wieder Schuhe und wohl auch weitere Produkte umfassen. Ob nur adidas Produkte, oder auch Produkte seitens LEGO ein Teil der Zusammenarbeit sind, wurde bisher nicht verraten. Da es aber in der Vergangenheit schon Minifiguren mit den drei Streifen gegeben hat, sind passende LEGO Sets wohl zumindest nicht völlig auszuschließen.

Laut der Pressemitteilung wird die Kollaboration von LEGO und Adidas schon seit 2017 diskutiert und seit 2018 wird aktiv daran gearbeitet. Ein Interview rund um die Kollaboration in englischer Sprache könnt ihr hier im hauseigenen Blog von adidas lesen. Außerdem hat LEGO ein kleines Teaser-Video veröffentlicht, dass wir hier für euch eingebunden haben:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die offizielle Pressemitteilung haben wir für euch eingebunden:

Sharing a belief in the power to build skills, strength and better futures through creativity, it’s time for two of the world’s most creative and loved brands to play on the same team!

HERZOGENAURACH & BILLUND, October 20 2020: Today, industry-leading sportwear brand adidas and household favourite toy company, the LEGO Group announced a multi-year partnership. The collaboration will see new co-created products to inspire creativity and foster a more playful, positive and inclusive world for adults and children from any background or sporting ability.

Like the bricks that serve as this partnership’s inspiration, the collaboration fuses two of the most recognized and iconic brands and will offer a diverse portfolio of footwear, apparel and hardware. Fans could already explore the creative ambition of the collaboration with the limited release of the adidas Originals ZX 8000 LEGO® sneaker in September.

“It’s our mission to inspire and develop the builders of tomorrow and help children be creative and learn the skills they need to thrive“, said Julia Goldin, Chief Marketing Officer at the LEGO Group. “Great play experiences are a fun way to learn and build creative confidence, and so is sport – and that’s is why we’re so excited about this partnership. Together, play and sport let children experience collaboration and the principles of fair-play, as well as build mental resilience. These are crucial life-skills that can help children unlock their full potential.”

Aimee Arana, SVP General Manager, Global Training at adidas said “Our goal is to use the power of sport to change lives, grounded in creativity as the vehicle to inspire people of all ages and backgrounds. An innovative partner like the LEGO Group allows us to together imagine up new concepts and products that will spark creativity in an inclusive way, particularly helping the development of younger generations.”

Initial partnership discussions started in 2017, and in 2018 the LEGO Group welcomed the adidas team to LEGO House in Denmark to let creativity run wild and determine how best to foster a true fusion of the two brands. That meeting kicked-off what promises to be a dynamic and fastpaced collaboration, with the first products scheduled to drop before the end of 2020. Products for various sports and an active lifestyle will launch in December and throughout 2021, aimed at both kids and adults and crossing different LEGO themes.

Fans can count on the collections to deliver everything they’ve come to expect from the LEGO Group and adidas: colourful, inventive concepts that spark imagination, a sense of optimism whilst reflecting each brand’s commitments to inclusivity.

Read more about the adidas LEGO® Partnership and how it’s building the creative identity of future athletes on the adidas blog GamePlan A.

Ein paar ausschmückende Bilder für die Zusammenarbeit hat LEGO ebenfalls veröffentlicht:

Wir sind gespannt auf die kommenden Produkte der LEGO x adidas Kollaboration und hoffen, dass diese weniger exklusiv zu haben sind, als der im September erschienen Sneaker, der vor allem bei den LEGO Fans für einigen Frust sorgte. Wir halten euch über die Releases der ersten Kollektion hier auf dem Laufenden.

Freut ihr euch auf weitere Produkte einer Zusammenarbeit von LEGO und adidas, oder seid ihr nach dem Sneaker, der IKEA Kollaboration und den Levi’s Klamotten erstmal bedient? Diskutiert gerne in den Kommentaren!

Über Lukas Kurth 1449 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

14 Kommentare

  1. Ich hab verzweifelt versucht diese Adidas Lego Schuhe zu erhalten. Zum Tragen…doch leider war es mir nicht gelungen und dafür gibt es diese nun zu hauf für einen teils doppelten Preis. Daher mach ich mir wenig Chancen,wenn nocheinmal Schuhe herauskommen die mir gefallen…nunja.das man dagegen nichts unternimmt find ich schlimmer und wie private an mehrere Exemplare gekommen sind um die dann zu verkaufen bei eBay zb, verstehe ich nicht, aufgrund des Ärger s darüber. Lässt es mich kalt was da noch Kommen könnte.

    • Wie kommst du darauf, dass es Private sind, die an mehrere Paar Schuhe gekommen sind? Weil bei Ebay „privater Verkäufer“ steht?! Sei doch mal ein bisschen kreativ. Händler wollen auch den maximalen Gewinn rausholen und haben nichts zu verschenken!

  2. Nein, ich freue mich nicht auf weitere Produkte dieser Zusammenarbeit. Ich war auch vorher schon kein Fan dieser albernen Kooperationen, aber dieses ganze bekloppte „Sneaker-Drop“-Drama, das man hier gebannt verfolgen konnte, hat mich auch nicht gerade von deren Sinnhaftigkeit überzeugt.

    Wer 200€-Fußbälle mit LEGO-Logo braucht, soll sie kaufen, aber ich muss die ganze Aktion nicht toll finden. Selbst wenn es wenigstens LEGO-Sets sind, stellt sich ja auch wie bei jeder anderen Lizenz die Frage, ob’s das Fußball-Set nicht auch ohne Streifen auf den Minifig-Torsos und dafür zum halben Preis tun würde.

  3. Lego Sets zu Sport-Themen finde ich genauso interessant wie ein paar gut designte Hoodies oder T-Shirts. Minifiguren mit Adidas Original Klamotten an würde ich unbedingt haben wollen!

  4. Ich freu mich ja auch die weiter zusammenarbeiten. Bin gespannt wie die nächsten Sneaker aussehen werden, hoffentlich kommen noch zwei oder drei verschiedene Modelle raus.

    Wollte wir eigentlich noch den Bunten Pullover gönnen, aber die sind überall schon ausverkauft…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*