LEGOLAND Günzburg öffnet am 10. Juni, falls Inzidenz niedrig bleibt

LEGOland Deutschland Eröffnung Juni Titel

Das lange Warten hat für alle Fans des LEGOLANDs Günzburg voraussichtlich am Donnerstag ein Ende: Falls die 7-Tage-Inzidenz bis dahin stabil unter 100 bleibt, öffnet das LEGOLAND am 10. Juni erstmals in diesem Jahr seine Tore für die Gäste. Vor dem Besuch gilt es aber, einiges zu beachten.

Falls alles glatt geht und die Corona-Zahlen des Landkreises Günzburg, die ihr tagesaktuell auf dessen Homepage verfolgen könnt, nicht wieder über die 100er-Schwelle steigen, öffnet das LEGOLAND am Donnerstag von 10 bis 18 Uhr. Ein Besuch des Parks ist allerdings nur für negativ getestete, geimpfte oder genesene Personen und zudem nur mit vorheriger Online-Reservierung des Besuchstags möglich. Dies gilt auch für Jahreskarten-Inhaber:innen.

Das LEGOLAND hat auf seiner Homepage sowie in der LEGOLAND App alle benötigten Informationen bereitgestellt, das Wichtigste fassen wir allerdings auch hier kurz zusammen.

  • Die für den Einlass benötigte, tagesaktuelle (d.h. nicht älter als 24h) Corona-Negativbescheinigung bringt man am besten bereits mit. Es gibt allerdings auch eine „Drive Through“-Teststation auf dem LEGOLAND Wohnmobil-Parkplatz – hier muss vorher ein Termin gebucht werden.
  • Die Tagesreservierung muss ausgedruckt und – ggf. gemeinsam mit einer vorhandenen Jahreskarte – vor Ort vorgelegt werden. Rabattgutscheine für ermäßigten Eintritt müssen schon beim Online-Ticketkauf eingelöst und dann vor Ort nochmals im Original vorgelegt werden.
  • In allen Outdoor-Wartebereichen und -Attraktionen muss eine medizinische Maske getragen werden, in Innenräumen sogar eine FFP2-Maske. Ausnahmen für Erwachsene (z.B. für Personen, die lt. Attest keine Maske tragen dürfen) gibt es nicht. Kinder zwischen 6 und 15 Jahren müssen mindestens eine Stoffmaske tragen, unter 6 Jahren besteht keine Maskenpflicht.
  • Im Park sind manche Attraktionen, Shops und Restaurants geschlossen. Welche genau das sein werden, ist derzeit nicht bekannt, wird allerdings via LEGOLAND App einsehbar sein. Die Fabrik-Attraktion und speziell der Einzelteile-Verkauf werden voraussichtlich geöffnet sein.
  • Übernachtungen im LEGOLAND Feriendorf werden ebenfalls wieder möglich sein, auch hierfür gibt es eine Übersichtsseite mit allen wichtigen Informationen.

Derzeit bewirbt der Park eine Aktion mit ermäßigtem Eintritt, bei der ihr allerdings nur 2,50 Euro (für Kinder) bzw. immerhin 7,50 Euro (für Erwachsene) spart.

LEGOland Ticket Angebot Juni 2021

Jahreskarten-Inhaber:innen sollten sich darüber bewusst sein, dass die Gültigkeit ihrer Karten aufgrund der Pandemie eventuell kulanzhalber verlängert wurde! Das LEGOLAND schreibt dazu:

  • Merlin Jahreskarten: Ihr seid Besitzer einer Merlin Premium, Standard oder Süd Jahreskarte? Alle Infos, die Antworten auf die wichtigsten Fragen sowie einen Gültigkeitsrechner findet ihr hier.
  • LEGOLAND Jahreskarten: Ihr besitzt eine LEGOLAND Jahreskarte? Alle LEGOLAND Jahreskarten, die derzeit noch gültig sind oder nach dem 27. März 2021 abgelaufen sind, haben wir automatisch um 90 Tage verlängert.

Meine Merlin-Jahreskarte z.B., die eigentlich bereits Ende August letzten Jahres abgelaufen wäre, ist nun bis Ende Juli 2021 gültig.

Freut ihr euch, dass das LEGOLAND Günzburg am 10. Juni wieder öffnet (falls die Lage stabil bleibt) und werdet ihr die Chance nutzen, ihm in nächster Zeit einen Besuch abzustatten? Tauscht euch gerne in den Kommentaren aus.

WICHTIG: Wir bitten euch, Sinn oder Unsinn der Corona-Bestimmungen nicht unter diesem Artikel zu diskutieren. Die Regeln sind nun einmal so, wie sie sind, und das LEGOLAND muss sich daran halten, um öffnen zu können. Entsprechende Kommentare (bzw. Teile davon) werden wir löschen.

Über Jens Herwig 104 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.

42 Kommentare

    • Ich war letztes Jahr dort, als (abgesehen von der Testpflicht) ähnliche Regeln im Park galten, und es hat alles wunderbar funktioniert, weil das Team vor Ort alles super organisiert hatte. Darauf hoffe ich auch in diesem Jahr. 🙂

    • Tagesaktueller Test bei langer Anreise und keine freien Möglichkeiten vor Ort, das finde ich auch total bescheuert und denke da ähnlich. Aber sind halt alle im Hamsterrad gefangen …

      Immerhin brauchen Kinder nur Stoffmasken, gut das wir die noch nicht entsorgt haben …

      Da es mit den Jahresakrtengutscheinen und den Impfungen noch dauert, werden erst einmal andere Parks besucht …
      […]

      Anm. der Redaktion: Kommentar gekürzt, Politische Diskussionen über den Sinn- und Unsinn von Corona-Regelungen sind hier nicht erwünscht.

  1. Ab Freitag gelte ich als geimpft dann könnte ich mit meiner Nichte, als Alibi, das eine Runde durch das Legoland machen.

    Bekommt man auf die Eintrittskarten eigentlich auch VIP-Punkte?

  2. Ich gehe wahrscheinlich mal vorbeischauen (soweit es gehen wird).
    Hoffentlich läuft alles glatt und mit möglichst wenig Corona😉.

  3. Klasse!
    Ich freu mich und werde, wenn das Wetter stabil bleibt, gleich dieses Wochenende mal wieder reinschauen.
    Das lief im letzten Jahr absolut reibungslos vor Ort und dank der Kapazitätsbegrenzungen war das ein mehr als entspannter Besuch.

  4. Wir haben im Oktober gebucht für 19./20.6.
    Test zum Check IN im Hotel brauchen wir sowieso – was mich aber stört ist der Tagesaktuelle Test zum Eintritt.
    Als Österreicher muss ich jetzt 22,90€ an der Teststation pro Person berappen. Digitale Selbsttests wie sie in Österreich gültig sind werden lt. Homepage nicht anerkannt.
    Wir sind 6 Personen – da würde es sich schon auszahlen in der früh noch an die Grenze zu fahren und in AT gratis testen zu gehen. 🙁
    Aber vielleicht fällt die Inzidenz noch unter 50 – dann sind Tests lt. Gesetz nicht mehr nötig. Ob LL das auch so umsetzt oder auf Vorsicht geht bleibt dahingestellt.

  5. Irrsinn, das wieder bundesweit überall andere Regeln gelten. Das meiste gilt zwar so auch im Phantasialand oder Europapark. Aber dass man in Innenräumen sogar eine FFP2-Maske tragen soll, ist schon heftig. Aber passt zu den Regeln in Bayern […]

    Anm. der Redaktion: Kommentar gekürzt, wir bitten darum, das Thema Corona hier nicht politisch zu diskutieren.

  6. Dieser Blog ist nicht der Ort, um den Sinn- und Unsinn von Corona-Regeln zu diskutieren! Wir sind ein LEGO Blog und es geht hier nicht um Politik.

    Wir haben hier gerade diesbezüglich einige Kommentare gelöscht, auch weitere Kommentare in diese Richtung werden wir moderieren.

  7. Da wir noch vor Corona im Dezember 2019 schon Eintrittskarten für 2020 gekauft und auch an den Enkel verschenkt haben , dann aber Corona bedingt ein Besuch nicht geklappt hat freuen wir uns nun auf den 22.6 und hoffen die Inzidenzzahlen bleiben unten.

  8. Also laut der Legoland-Webseite darf der Corona-Test beim Eintritt nicht älter als 24h sein, das heißt er muss nicht tagesaktuell sein. Für Personen mit weiterer Anreise macht das schon einen Unterschied…
    „Offiziell anerkanntes, negatives Corona-Testergebnis (PCR- oder Schnelltest; mitgebrachte Selbsttests werden nicht akzeptiert); darf zum Zeitpunkt des Parkeintritts maximal 24 Stunden alt sein.“

    • Das meinte ich mit tagesaktuell (weil 1 Tag = 24h), aber ich sehe ein, dass das missverständlich ist und habe es deshalb im Artikel noch einmal konkretisiert. 🙂

  9. Hallo,ich möchte im August mit meinem Sohn gerne das Legoland besuchen.Gibt es als ADAC Mitglied noch die Vergünstigung ( Freikarte Kind)? Wenn ja,wie läuft das dann mit dem Onlinekartenkauf?

    • Hallo Dorina, mit dieser Frage müsstest Du Dich bitte direkt an das LEGOLAND wenden. Es sei denn natürlich, einige unserer Leser:innen wissen die Antwort und können Dir weiterhelfen. 🙂

  10. Weiß von euch zufällig jemand, welche Vorteile man im Legoland mit einer Merlin-Süd Jahreskarte hat? Habe mir die letztes Jahr zu Black Friday geholt, allerdings finde ich keine Übersichtsseite mehr. Vielleicht weiß das von euch ja jemand? Wäre super.

    Wichtig ist noch, dass es die Merlin-Süd Jahreskarte und nicht dir Merlin Jahreskarte ist.

    • Das LEGOLAND schreibt hierzu auf seiner Homepage: „Offiziell anerkanntes, negatives Corona-Testergebnis (PCR- oder Schnelltest; mitgebrachte Selbsttests werden nicht akzeptiert); darf zum Zeitpunkt des Parkeintritts maximal 24 Stunden alt sein. Kinder unter 6 Jahren benötigen keinen Test.“

  11. Wir waren gestern im Legoland. Trotz allen Umständen hat es sich sehr gelohnt, vor allem weil es relativ leer war und es keine Wartezeiten gab.
    PS: Die Tickets bzw. die Reservierungen mussten nicht ausgedruckt werden, es klappte ohne Probleme auch mit dem Smartphone.

  12. Hallo wir haben für nächstes Wochenende gebucht. 2 Tage mit Übernachtung. Wir müssen also am ersten Tag abends oder am zweiten Tag morgens einen neuen Test machen? Oder reicht der bei Einreise? Wenn man eine Antwort vom Legoland erhofft kommen nur Standardtexte zurück und die Frage wird nicht richtig beantwortet.

    • Hallo Madeleine, das weiß ich leider auch nicht. Vielleicht rufst Du am besten mal im LEGOLAND Hotel an, die müssten sich darüber ja vorab Gedanken gemacht haben und Bescheid wissen. 🙂

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.