Liveticker von der LEGO CON: LEGO Star Wars Sets vorgestellt, Liveticker beendet.

LEGO Con 2021 Liveticker

Herzlich Willkommen zu unserem Liveticker von der LEGO CON! Wir werden euch die News hier im Liveticker aufbereiten für alle, die keine Lust oder Zeit haben, das Event selbst zu schauen. 


20:05 Uhr: Nachdem wir nun auch bei uns im Blog offiziell alle LEGO Star Wars Neuheiten vorgestellt haben, läuft nun ein Track von L.L.A.M.A. Die LEGO CON 2022 wird angekündigt. Das Event ist vorbei und wir beenden damit auch unseren Liveticker.


20:00 Uhr: Nach einem kurzen Intermezzo rund um die laufende LEGO DOTS Challenge wird nun das Ende der LEGO CON eingeleitet…


19:55 Uhr: Weiter geht’s mit LEGO Technic. Auch hier erwarten uns scheinbar keine Neuheiten (hier findet ihr die ersten Bilder der neuen LEGO Technic Sets), sondern eine Challenge rund um den LEGO Technic 42114 Volvo Dumper.


19:53 Uhr: Gerade ging es kurz um das LEGO Builders Journey Videospiel.


19:47 Uhr: Nun kommt die offizielle Vorstellung eines LEGO Star Wars Sets in Form des schon bekannten LEGO Star Wars 75315 Imperial Light Cruisers. Außerdem werden auch die anderen beiden LEGO Star Wars Neuheiten gezeigt.

 

Es scheint so, als soll das tatsächlich die geheime Neuvorstellung gewesen sein. Wir können euch beruhigen: Alle offiziellen Bilder zu den LEGO Star Wars Sets kommen noch im Laufe des Abends bei uns im Blog online!


19:38 Uhr: Jetzt kommt LEGO Super Mario. Die kürzlich vorgestellten LEGO Super Mario Sommer-Neuheiten bekommen einen kleinen Werbefilm spendiert, der lustigerweise auch als „Advertisment“ gekennzeichnet ist – als wäre der gesamte Stream nicht schon eine einzige Werbeveranstaltung. 😉

Als eines der nächsten Themen steht nun eine LEGO Star Wars Vorstellung auf dem Programm…

LEGO Con Themen


19:36 Uhr: Weiter geht’s mit LEGO Ninjago! Es geht um das 10. Jubiläum von LEGO Ninjago. Neue Informationen gibt es nicht, nur ein paar Teaser für LEGO Ninjago Seabound und ein LEGO Ninjago Seabound Update für die LEGO Brawls App.


19:30 Uhr: Eine Zwei LEGO Friends Designerinnen berichten in einem aufgezeichneten VLOG aus dem Design-Alltag, der teilweise aus dem Homeoffice heraus stattfindet.

LEGO Con Friends


19:26 Uhr: LEGO Minecraft Fans dürfen abstimmen, welcher LEGO Minecraft Skin im Jahr 2022 in einem Set erscheinen soll. Die Abstimmung zwischen Ninja, Warrior und Ranger findet auf Twitter statt.

LEGO Minecraft Abstimmung


19:19 Uhr: Weiter geht es kurz mit LEGO Minecraft, hier erwarten uns vermutlich erstmal keine Neuigkeiten! Mit dabei ist auch Lydia Winters von Mojang.

LEGO Con Screenshot Minecraft


19:15 Uhr: Nach der Ankündigung des LEGO Ideas Tischkickers geht es nun um die Nachhaltigkeits-Offensive von LEGO. Großer Aufhänger ist natürlich der Recycling-PET-Stein von LEGO, der diese Woche angekündigt wurde.


19:10 Uhr: Nun gibt es wirklich was Neues! Der LEGO Ideas Tischkicker wird ein offizielles Set! Einige Infos dazu haben wir hier schon für euch aufbereitet und hatten mit unserem Bauchgefühl hier in der Vorbereitung richtig gelegen…

LEGO Ideas Contest Sports Kicker


19:08 Uhr: Jetzt geht es um LEGO Ideas und die neue LEGO Ideas Schreibmaschine. Bisher bietet die LEGO CON leider keinerlei Neuheiten. Interessierte LEGO Fans haben alle Details auch zur Schreibmaschine schon lange aufgesogen…


19:05 Uhr: Nun kommt scheinbar die LEGO Technic Themenwelt. Es geht um den in Lebensgröße nachgebauten LEGO Technic Lamborghini Sian. Weiter geht es auch mit den technischen Problemen, aber der Stream läuft noch, wenn auch hakelig…


19:03 Uhr: Es geht nach „small technical issues“ weiter mit dem Stream. Es läuft ein Werbefilm zum LEGO House.


19:01 Uhr: Der Bildschirm bleibt schwarz, nun schon seit über 2 Minuten. Nichts zeigt deutlicher, in welchem schlechten Zustand die IT von LEGO.com ist und wie dringend LEGO hier wirklich sein eigenes System verbessern muss. Hier muss man deutlich sagen: Das. Darf. Nicht. Passieren.

Wenn LEGO die eigene Technik nicht ausreichend im Griff hat (was ja nicht zwangsweise eine Schande sein muss), dann muss man wenigstens so realistisch sein und den Stream über Youtube oder Twitch abhalten.


18:58 Uhr: Nun geht es in die LEGO House Master Piece Gallery, die zahlreiche Modelle von LEGO Fans aus aller Welt enthält. Passend dazu gibt es eine sehr auffällig eingeübte Unterhaltung darüber, warum die Dinosaurier im LEGO House brüllen.

Und jetzt ist auch schon wieder die „Oops, we’ve broken something!“-Meldung im Bild und der Stream ist (zumindest bei uns) gestoppt.

LEGO Con Screenshot 3


18:51 Uhr: Weiter geht es mit Rückblicken auf LEGO Masters Staffeln in verschiedenen Ländern und deren epischste „Smash-Momente“…

Szenen wie diese zeigen, wie schwierig es ist, gleichmäßig Kinder, Teenager and Erwachsene als Zielpublikum unter einen Hut zu bringen.


18:50 Uhr: Jetzt ist Marcos Bessa Live im Interview und berichtet einige Details zum 20. Jubiläum von LEGO Harry Potter. Unter anderem geht es um die goldenen Figuren und die Harry Potter Sammelfliesen.


18:44 Uhr: Jetzt geht’s los mit dem Thema LEGO Harry Potter! Mit dabei ist Marcos Bessa und es gibt einen bereits aufgezeichneten Speed-Build-Wettbewerb. Zwischendurch werden einzelne Fragen vom Design-Team beantwortet.

Beim Thema Harry Potter können wir wohl keine Neuheiten erwarten. Insgesamt ist es bisher eine für AFOLs eher weniger interessante Veranstaltung, aber der Stream dauert ja noch über eine Stunde… 😉


18:42 Uhr: Der Stream läuft leider nicht immer ganz stabil, zwischendurch hängt leider das Bild und der Ton. Falls ihr das Problem auch habt: Es liegt (soweit wir das beurteilen können) nicht an euch!


18:40 Uhr: Gerade wurde ein „never done before live build“ vorgestellt. Dabei sollen die Zuschauer mitmachen und ein riesiges LEGO DOTS Mosaik bauen. Die Aktion soll über den gesamten Sommer laufen.

Jeder Teilnehmer darf ein eigenes Design auf eine weiße 6×6 Platte bauen, von denen dann über 40.000 Platten zu einem riesigen Mosaik zusammengebaut werden. Alle weiteren Infos dazu findet ihr auf legohouse.com/dots.


18:33 Uhr: Nun ist der ehemalige Astronaut Michael Massimino zugeschaltet, der über seine Zusammenarbeit mit LEGO spricht. Unter anderem „baute“ er den Lunar Lander in Schwerelosigkeit.

Danke übrigens für die Tipps in den Kommentaren, wie man die Untertitel ausschalten kann!


18:30 Uhr: Der LEGO Designer George Gilliatt ist der erste Gast in der Sendung und spricht über das LEGO Space Shuttle Discovery und die LEGO Ideas ISS. Außerdem geht es um den Designprozess, allerdings bleibt es hier natürlich sehr oberflächlich, was dem Format und der wenigen Zeit geschuldet ist.

LEGO Con Screenshot 2


18:24 Uhr: Die beiden Moderatoren Melvin Odoom und Michelle Khare begrüßen uns zum Start des 90-minütigen Events!


18:23 Uhr: Nach einem Einblick in die Minifiguren-Fotografie, geht es jetzt so richtig los!


18:17 Uhr: Es folgen weitere Einblicke von AFOLs aus den USA und dem Fan Designer des LEGO Ideas 21323 Grand Piano.


18:13 Uhr: Die nächsten Eindrücke kommen von Flynn De Marco & Richard Board aka TrickyBricks, die uns erklären, was ein MOC ist. Dazu gibt es einige Infos über bestimmte Steine, wie beispielsweise Hinges, Achsen oder das Storytelling innerhalb eines MOCs.


18:09 Uhr: Die nächsten Einblicke kommen von Ines, einer AFOL aus Manila, die als Biologin begeistert realistische LEGO Pflanzen und Blumen von den Philippinen nachbaut.


18:06 Uhr: Die „Main Show“ soll erst im 17 Minuten starten. Aktuell bekommen wir im Vorhinein aufgenommene Einblicke von einem Stop-Motion-Animator namens Kevin, der als unabhängiger Vertragspartner viel für LEGO arbeitet.


18:04 Uhr: Die Show startet wie erwartet in englischer Sprache mit einer Erklärung, welche Gäste alle da sind und was uns im Laufe des Abends erwartet. Es gibt (erzwungene) deutsche Untertitel, die bei uns allerdings nicht zuverlässig funktionieren und scheinbar live geschrieben werden.


18:01 Uhr: Es geht los, der Stream ist soeben (fast) pünktlich gestartet! Los geht es mit dem schon bekannten LEGO CON Trailer.


17:54 Uhr: Bevor es gleich los geht, noch einige Gedanken dazu, was uns heute alles erwarten wird und vielleicht noch erwarten könnte. Ganz sicher werden heute im Laufe des Abends noch drei LEGO Star Wars Neuheiten vorgestellt. Außerdem wird ziemlich sicher ein weiteres LEGO Ideas Set mit sportlichem Hintergrund angekündigt.

Kommen wir zu den Dingen, die uns eventuell noch erwarten könnten: Unsere größte Hoffnung bezieht sich da aktuell noch auf das bald kommende LEGO Star Wars UCS Gunship. Vielleicht sehen wir hier ja wenigstens einen ersten Teaser?

Im neuen LEGO Katalog gibt es außerdem Teaser zu den zwei im Oktober kommenden LEGO Technic Sets, eventuell werden die noch offiziell vorgestellt, oder aber LEGO stellt hier zumindest die kommenden August-Neuheiten vor, für die es offiziell immer noch keine Bilder gibt – nur in den Katalogen tauchten sie bereits (unabsichtlich) auf.

LEGO Technic Teaser LEGO Katalog
Der LEGO Technic Teaser für Neuheiten im Oktober 2021 aus dem LEGO Katalog

Für die LEGO Super Mario Themenwelt (die noch auf dem Programm steht) erwartet uns dieses Jahr noch ein neues exklusives D2C Set – auch hier könnte LEGO theoretisch noch mehr vorstellen, wir halten das aber eher für unwahrscheinlich.

Auch LEGO Harry Potter und LEGO City stehen noch auf dem Programm, an neu vorgestellte Sets glauben wir hier aber eher nicht.


17:44 Uhr: Der Livestream lässt sich auf LEGO.com jetzt schon starten, aktuell läuft allerdings nur (nicht ganz unanstrengende) elektronische Musik im Hintergrund zu einem Standbild…


17:41 Uhr: In wenigen Minuten startet die LEGO CON auf LEGO.com live aus dem LEGO House in Billund. Wir erwarten neben den Vorstellungen der neuen Star Wars Sets auch einige weitere spannende Ankündigungen, wie die Bekanntgabe des Gewinners des LEGO Ideas We Love Sports Wettbewerbes! Worum es sonst noch auf der LEGO CON geht, haben wir für euch hier aufbereitet.


Hier im Ticker werden wir die News jeweils nur kurz abarbeiten, ausführliche Artikel werden wir dann nochmal in Ruhe einzeln veröffentlichen – abhängig davon, wie viele spannende News uns LEGO heute mitteilt. Die Vorstellung von drei LEGO Star Wars Neuheiten haben wir bereits für euch vorbereitet – schaut dafür später nochmal vorbei!

Tauscht euch gerne in den Kommentaren live zum Event mit anderen Usern aus!

Über Lukas Kurth 1675 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 30 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

101 Kommentare

    • Die Uhrzeit ist insgesamt irgendwie nicht so richtig gut gewählt. Familienfreundlich ist das nämlich in den meisten Fällen auch nicht unbedingt.

      Andererseits sind die meisten Ankündigungen auch nicht so interessant, dass ich das live verfolgen müsste. Da guck ich dann lieber nachher entspannt im Blog nach was angekündigt wurde.

    • Nach ein paar Sekunden Lego-Stream (hatte der Typ Lego in den Haaren?) habe ich mich doch für Fussball entschieden, obwohl ich nicht der riesen Fussballfan bin

    • Das liegt in der Natur der Sache. Der Übersetzer muss ja erstmal das gesprochene Englisch hören bevor er seine deutsche Interpretation davon eintippen kann.

  1. L.L.L.Lama ist wirklich wirklich wirklich cringy.
    Es tut mir so leid für den Studenten der das machen muss…

    Aber die beiden Moderatoren sind soweit wirklich OK, wenn man bedenkt wie krass überdreht die sind.

  2. Bis jetzt reißt es mich nicht von Hocker, ich kam auch mit dem übertriebenen Gerede vom Adam nicht klar, das ist eher nervig, erinnert mich irgendwie an einen Verkaufssender.

  3. Aber ihr wisst schon, dass das überall auf der Erde zu sehen ist? Der schnöde Europäer will vielleicht Fußball gucken (mich interessierts nicht die Bohne), aber die Amis wollen sicher nicht mitten in der Nacht aufstehen… Fußball ist groß, ja… Aber bei weeeeeeiiiiitem nicht der Nabel der Welt!!!

  4. Bis jetzt ungefähr so spannend und unterhaltsam wie Farbe beim Trocknen zuzusehen. Ebenso die ganze Aufmachung äußerst… bescheiden.

  5. Wie vorhergesagt miese Übertragungsrate und schon ein erster Aussetzter… Die kriegen im IT Bereich nichts auf die Reihe…

  6. Bis jetzt bin ich noch nicht dahinter gestiegen, wieso das Live ist. Das hätten sie auch in kleine Video aufteilen und auf Youtube-Lego-Channel stellen können. Dann kann es sich jeder Anschauen wann er will, vorspulen, das meiste auslassen.

  7. Seriously? LEGO hasnt disappointed :D.. 😀
    Again.. AGAIN and AGAIN totally incapable to handle the overload.. did somebody expect something else?

  8. Puuh… vorhin pünktlich zu den „small technical issues“ zugeschaltet und was soll ich zum bisher Gesehenen sagen… total chaotisch aufgemachte „Show“. Dazu kommen 90er Jahre TV-Show Vibes auf. Hatte es mir trotz des bunten Teasers anders vorgestellt…

    An das Stonewars-Team/Lukas: Vielen Dank für den Liveticker!

  9. Was ist denn los mit euch? Hier wird nur gemeckert. Primär ist Lego im noch Kinderspielzeug und entsprechend ist es auch gestaltet. Was habt ihr denn erwartet?
    Hab es genauso erwartet, da geben sich Leute wirklich Mühe.
    Wenn es euch nicht gefällt, dann guckt es doch nicht…
    Lego, schöne und lustige Idee:)

    • Lieber Phil, ich finde die Veranstaltung zwar auch ganz süß gemacht (weil ich nicht allzu hohe Erwartungen hatte) und generell sollte man sich im Sinne der eigenen guten Laune auf das Positive konzentrieren, aber bitte lass auch den anderen ihre Meinung. Sonst könnte man ja genauso gut sagen: Wenn Dir die Kommentare nicht gefallen, dann lies sie doch nicht. 😉

  10. Gibt doch eh immer Probleme bei solchen Live-Streams – egal von wo, egal bei was. Das wird sich nie bessern.
    Daher: Immer erst die Aufarbeitungen lesen und nachträglich anschauen 😀

  11. Danke für den Live-Ticker, die Show catcht mich absolut gar nicht, schade. Hatte nicht viel erwartet und bin dennoch enttäuscht – gerade nochmal reingeschaut und die Star Wars Set Enthüllung gesehen – so viel TamTam wegen eines mittelgroßen Spielset…puhh.

    • Wenn du meinst das nicht das UCS Set vorgestellt wurde Ja aber die Sets itself waren total geil.
      Der Light Cruiser sieht fantastisch aus.

        • Ja mei aber trotzdem fand ich das eigentlich ganz OK.
          Vernünftige Bilder und vorallem in Bewegung sehen die Dinger total cool aus.
          UND ich liebe liebe liebe das die die Beschleunigungsröhre als Spielfunktion umgesetzt haben. Das ist der Hammer

      • Aber es war halt alles schon bekannt. Und es sollte ja angeblich etwas „neues“ enthüllt werden.
        Da war die Ankündigung echt völlig daneben.

        Die Sets (und Minifiguren) sind durch die Bank weg der Hammer, aber irgendwie sehe ich immer noch nicht den Sinn dieser Veranstaltung.

        • Denk daran das es viele Leute gibt die nicht ständig auf Blogs und Insta rumhängen und für die war es wahrscheinlich ein Firsdt Look.

          Ich möchte auch erwähnen wie super cringy die ersten Anouncement Veranstaltungen von Videospielen waren. Die haben auch eine krasse Lernkurve gemacht und haben immer wieder absolute Ausfälle mit dabei (BlizzCon)

          • Ja und nein. Das Problem ist glaube ich, dass Lego gar nicht wusste für wen sie das ganze eigentlich machen wollten. „Cons“ sind ja in der Regel eher für Hardcore Fans, zu Beginn wurde ganz bewusst insbesondere auf AFOLs eingegangen. Das Gesamtdesign (soweit ich das gesehen habe und das war nur bei Star Wars und das Intro kurz) war aber ziemlich quitschig mit schrecklicher Musik und völlig überdreht. Ich las hier vorhin was von VIVA und das passt für mich ganz gut als Vergleich.

            Nehm ich dann noch die Hardcore AFOLs als Zielgruppe (Siehe Con), dann muss ich davon ausgehen, dass die sich eben doch auf Newsblogs usw. rumtreiben.
            Zumal die Uhrzeit für Europa eben auch nicht unbedingt auf Kinder ausgerichtet gewesen ist (und auch da weiß ich nicht wie viele da überhaupt von wussten wenn die Eltern nicht selbst im Thema drin sind, ist ja nicht überall angekündigt worden).

            Was den Vergleich mit Videospielen angeht stimme ich dir zum Teil zu. Allerdings mit der Einschränkung, dass Lego ja unter anderem dort hätte sehen könnte wie es nicht gemacht werden sollte.

            In der Summe für mich eine überflüssige Veranstaltung. Nichts wirklich neues, keine Möglichkeit der „negativen“ Reaktion (da wundert es auch nicht, dass die Moderatorin ständig sagte, dass die Fans ja alle positiv reagierten). Offenbar ein sehr Fehleranfälliger Stream und eben nicht das große Event das angekündigt wurde (auch wenn ich davon gar nicht ausgegangen war).

            Vielleicht lernen sie drauß und es wird besser, aber ich weiß ehrlich gesagt auch gar nicht ob so ein Format notwendig ist.

          • @Bredelin
            Ich finde das Lego durchaus Leason Learned angwendet hat.
            Die Moderatoren waren Professionelle mit Erfahrung, die auch Designer bzw. Laien durch ein Gespräch führen können. Sie haben keine direkte Kommentarfunktion zugelassen was extrem viel Negativität und Trolle ausschließt.

            Wenn man denen konstruktive Kritik zurückgibt und die es umsetzen könnte das was werden.

          • Wie gesagt, ich fand das ganze ziemlich überflüssig aus verschiedenen Gründen.

            Klar kann es nächstes Mal besser werden, ich weiß trotzdem nicht ob das Format selbst verbessert wirklich einen Mehrwert für Fans und Unternehmen hat bzw. bekommen kann.

            Das was der Designer an Fragen zum Star Wars Set bekommen und beantwortet hat ist in etwa das was wir auch in Designer Videos sehen oder spätestens bei Interviews erfahren. Die wird es in Zukunft aber ja auch weiter geben.

            Insgesamt wirkte es recht planlos auch wenn ich schlimmeres kenne, es war in meinen Augen eben einfach nicht gut. Vielleicht hab ich aber auch einfach zu viel erwartet.

  12. Alles so amazing. So exciting, oh my gauge.

    Wenn sie was füe afols hätten macheb sollen, hätten sie auch erwachsene ransetzen sollen.

  13. Wie befürchtet versteht Lego selber nicht wie man sich gut selber bei sowas präsentiert.

    Eine digitale Lego Con und sie zeigen nicht das von Fans online gewählte UCS Set.

    Tja ich hatte keine Erwartung, weil Lego einfach in solchen Sachen nicht gut ist.

    Naja auf die nächste kann ich jetzt schon verzichten.

    • Sehe ich genauso, insgesamt war die Präsentation eher enttäuschend – muss ich mir kein zweites Mal geben.

      Nichtsdestotrotz vielen Dank an das Stonewars-Team für den ausführlichen Live-Ticker! 🙂

  14. Statt über Lego enttäuscht zu sein, weil sie keine echten Neuigkeiten präsentieren, möchte ich an dieser Stelle Lukas und seinem Team ein fettes Dankeschön aussprechen: Ich fühle mich bei euch immer sehr gut informiert! So gut, dass mich Legos offizielle Mitteilungen selten überraschen.

    • Mich auch. Wenn man nichts zu sagen hat, soll man es auch sein lassen. Das ganze war inhaltsloses Geblubber. Sogar die Neuigkeiten wie die PET Steine waren ja schon Pressemitteilungen. Mit den Star Wars Sets ist es halt dumm gelaufen, dass die Kataloge schon online waren. Aber Spielsets sind jetzt auch wirklich zweitrangig. Die sind für Kinder, ob die sich so interessieren, was zukünftig kommt, kein Plan, da wäre eher Afol Ware spannender gewesen, die halt Langfristiger Planen und kaufen.

      Alleine diese lahme Technik Rennen. Da nehmen die nen Set, was bald eh raus fliegt, und dazu eins, dass für seine Langsamkeit bekannt ist. Wozu auch noch die Schalte nach Nigeria? Haben die den Kurs gebastelt? Es machte alles kein Sinn.

  15. Ganz ehrlich!
    Ich fand es gar nicht so schlecht. Ich denke die haben paar coole Sachen gemacht und die Moderatoren waren ganz OK. Ich finde aber immer noch die Designer das sympathischste und Beste an solchen Shows.

    Man kann einiges davon wieder machen, bisschen was verbessern und es könnte eine nette Veranstaltung werden.

  16. Der Stream hat Firefox natürlich genau zu Star Wars abstürzen lassen 😤. Sehe aber gerade, dass nur bereits bekannte Sets vorgestellt wurden. Die offiziellen Bilder werd ich mir nachher auf jeden Fall ansehen.

    Mein Eindruck zum Stream: Insgesamt zu aufgeregt für mein Alter 😁

  17. Der LEGO CON war so LLAME wie der DJ. Eine Kinderparty mit viel Werbung. Hätte nicht gedacht, dass absolut keine Neuheiten vorgestellt werden und sogar alte Sets aus letztem Jahr gezeigt werden. Als ob sie die Show Monate vorher aufgenommen hätten bevor die Sommer Neuheiten bekannt gemacht wurden.

  18. Denkt daran, was die Show sollte: vor allem Jugendlichen, die drohen in sie Dark Ages abzugleiten, zu zeigen, dass LEGO auch mit 12 oder 14 Jahren noch cool ist. Dafür war es mE ganz okay.

    • Waren die potentielle Dark Ager das offizielle Zielpublikum?
      Ich mein wenn es so war, ist das Zielalter so 12 bis 13 und dann hast du vollkommen Recht.
      Die Michelle Khare fand ich sogar relativ authentisch.

    • Glaube kaum, dass die potentiellen Dark Age Entgleiter mit einer quietschbunten und schrägen Real Life Vidiyo Werbeconvention von LEGOs Coolnessfaktor überzeugt werden. Zurückgedacht hätte ich es in dem Alter einfach nur peinlich gefunden…

      Und btw.: ist VIDIYOs Zielgruppe denn nicht die 7-10 Jährigen? Also mich lässt die Show ratlos zurück (Aufmachung, keine klare Zielgruppe, eher mehr Werbung statt Inhalt mit Substanz, ständiges Mantra der „AWESOMENESS“ von allem, technische Probleme sowie sinnlose Untertitel).

  19. Ich glaube es war keine gute Idee aus der LEGO.CON ein Trinkspiel zu machen 😅
    Bei jedem AMAZING, INCREDIBLE und AWESOME ein Shot 🥴😵‍💫😂

  20. Die Con war ganz klar an Newbies im Jugendalter adressiert, um zu zeigen was man mit Lego alles anstellen kann, abseits nur vom Aufbauen hach Anleitung. Blöd nur, dass gerade Newbies wohl eher weniger von der Con gehört haben und hauptsächlich von etwas erfahreneren Lego/ Klemmvaustein- Fans geschaut wurde, was wiederum zu Enttäuschung führt, da für uns wenig dabei war. Abseits davon chaotisch und technisch beschämend. Leider, hatte es mir mir im Kalender angekreuzt- die nächste Con sicher nicht.

  21. Für mich hatte die Con etwas von einer monatlich wiederholenden einstündigen Lego Late Night Show, wo man eine handvoll Gäste mit kleinen Interviews abfrühstückt und ab und an bischen Faxen mit der Live Band macht.

    Dieser große Wurf, den „Conventions“ eigentlich bieten…fehlte – da hätte es schon ein Event über ein Wochenende hinweg täglichen Beiträgen von 30-45 minuten sein müssen, um dieses wahre Event Gefühl zu erzeugen, bei dem man ordenlich mit Lego Nerd/Fan Stuff überhäuft wird und die Selbstbeweihräucherung in jede Pore des Zuschauers eindringt und ihn vorfreudig auf das nächste jahr zurückläßt.

    Das einzige was jedoch hängen blieb war die arme Person, die live die Übersetzung tippen musste und sich selbst ständig korrigieren musste mit DEM Endkommentar, der jetzt schon ein Meme sein wird „Oh mein Gott !“ – in Bezug das es 2022 wieder eine Con geben wird ^^

  22. Mir war auch von vornherein klar, dass ich wohl nicht ganz zur Zielgruppe gehören würde… Ich habe dennoch auf ein paar Neuheiten gehofft, darum ging’s mir in erster Linie auch, aber so wirklich was Neues war da jetzt nicht bei.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.