Neues LEGOLAND Discovery Center soll 2023 in Hamburg eröffnen

LEGOLAND Discovery Center Fanabend

Vor wenigen Wochen konnten wir euch über die geplante Eröffnung des LEGO Brand Store in Düsseldorf informieren. Wie wir nun erfahren haben, ist auch ein weiteres LEGOLAND Discovery Center in Deutschland in Planung. 

Die Informationslage ist natürlich noch sehr dünn, aber trotzdem liegen uns konkrete Informationen vor, dass sich die norddeutschen LEGO Fans demnächst über ein LEGOLAND Discovery Center in Hamburg freuen können. Wie aus dem aktuellen Geschäftsbericht des Einkaufscenter-Spezialisten Unibail-Rodamco-Westfield (URW) hervorgeht, ist ein entsprechender Vertrag unterzeichnet worden. Die Attraktion wird in der Shopping-Mall des Hamburger Überseequartier entstehen.

Das Überseequartier gehört zum neuen Stadtteil der Hamburger Hafencity. Viele von euch kennen bestimmt die Elbphilharmonie, das große Kreuzfahrtterminal oder die beliebten Indoor-Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Miniaturwunderland oder das Zollmuseum, die dort beheimatet sind.

LEGOLAND Discovery Center Fanabend

Das Einkaufszentrum mit einer geplanten Größe von ca. 95.000 qm soll 2023 in mehreren Phasen eröffnet werden. Die Eröffnung musste in der Vergangenheit schon mal von 2021 auf 2022 verschoben werden. Jetzt machen die erhöhten Hygieneauflagen auf der Baustelle dem Zeitplan erneut einen Strich durch die Rechnung.

Als Betreiber wird nach Informationen des Handelsblatts die uns bekannte Merlin Entertainment Gruppe genannt, die auch schon das LEGOLAND in Günzburg und die anderen LEGOLAND Discovery Center in Berlin und Oberhausen betreibt. Über die Größe und die Ausstattung der neuen Attraktion in der Hafenstadt wird uns noch nichts verraten. Wir gehen aber davon aus, dass es einige große Modelle mit norddeutschen Motiven zu bewundern geben wird und dass auch ein Shop zum neuen Center gehört.

Das dürfte viele von euch freuen, denn so werden einige LEGOLAND Exklusive-Sets besser verfügbar sein. Ich denke da an die vor wenigen Wochen vorgestellte 40429 Ninjago World oder den nur bei der Merlin Gruppe erhältlichen 40335 Freizeitpark.

Ich bin ein bisschen überrascht, dass ein drittes Discovery Center in Planung ist, da nach meinen Informationen die Standorte in Berlin und Oberhausen eher durchwachsene Ergebnisse liefern. Das zeigt einmal mehr, dass das LEGOLAND als Ankermieter gesehen wird. Selbstverständlich freue ich mich für alle norddeutschen Fans für die Aussicht auf die neue Attraktion und drücke die Daumen, dass der geplante Eröffnungstermin eingehalten werden kann.

Wart ihr schon mal in einem  LEGOLAND Discovery Center? Findet ihr es gut, dass ein neues Discovery Center eröffnen wird oder meint ihr, dass wir genug haben? Plant ihr einfach mal den Shop zu besuchen? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

Über Oliver 41 Artikel
Fan des Classic Space, Technik-Begeisterter und Freund von Creator 3-in-1. Ständig auf der Suche nach den kleinen Besonderheiten im LEGO Sortiment und interessiert an den Hintergründen im Spielwarenmarkt.

24 Kommentare

  1. Ich war mal mit meinen Kindern im Center in Berlin. Das war selbst für die Kinder enttäuschend. Seitdem meiden wir die Discovery-Center.

  2. Als Jahreskarten Besitzer und 3 kleinen Kindern (4,7,9) genau das richtige für 1-3 Stunden Besuchszeit und max. 2-3 Besuchen im Jahr. Zum normalen Eintritt = niemals, dafür wird zu wenig geboten.

    Oberhausen find ich die Drachenbahn schöner.
    Während Corona aber nicht zu empfehlen (viel zu und daher sehr langweilig). Der Shop in Berlin ist nicht mehr gut, hat vieles (neue) nicht und alte Ladenhüter sind nicht reduziert (gammeln da seit Jahrn im Schaufenster rum)

    Legoland Günzburg ist leider sehr weit weg von Berlin, daher ist Hamburg mit Legoland Billund eine willkommene Verbindung (Zwischenstopp).

  3. War bisher nur in Berlin im Discovery Center. Alle paar Monate gibt es extra einen Erwachsenenabend. Dann kommt man auch ohne Kind hinein und kann sich richtig austoben. (Mipi und Meroh wissen genau was ich meine #Bällebad)

    Ich freue mich auf weiteres Center mit einem Miniland zum Thema Hamburg. In Billund steht ja weiterhin nur ein Teil des Hamburger Hafens.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*