Rebuild the World: LEGO startet groß angelegte Marketing-Kampagne

LEGO Rebuild the World

Wer neue Sets oder gar ein LEGO Spiel im Stile von Pokémon Go erwartet hat, wird enttäuscht: LEGO hat soeben unter dem Namen „Rebuild the World“ eine neue, groß angelegte Marketing-Kampagne gestartet, die sich auf die Kreativität von LEGO fokussiert. Mittlerweile ist auch die zugehörige Aktionsseite freigeschaltet worden.

Das Haupt-Event dazu findet in Billund im LEGO House statt, aber auch in Berlin wird es eine Veranstaltung in der East Side Gallery in der Mühlenstraße 6, 10243 Berlin geben, die ab 15:00 Uhr auch für die Öffentlichkeit zugänglich sein sollte.  In Billund sind heute auch zwei prominente Gäste dabei: Mark Ronson, Musikproduzent und DJ sowie der 19 Jahre alte David Aguilar, der einigen vielleicht bekannt ist, weil er sich Armprothesen aus LEGO gebaut hat, wie z.B. in diesem Video gezeigt wird. Sie sind sozusagen die Schirmherren der Kampagne.

Die Kampagne „Rebuild the World“ soll die Kreativität von LEGO wieder ins Licht rücken. Das ist wenig verwunderlich, denn zuletzt bekam LEGO vor allem für akkurate Modelle viel Aufmerksamkeit. Es scheint sinnvoll auch nochmal hervorzuheben, wie viel Kreativität vor allem für Kinder in LEGO stecken kann.

Das Video (aus dem auch der Teaser von gestern stammt) könnt ihr euch hier ansehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ebenfalls zugehörig zur Kampagne ist auch dieses Video mit  LEGO Brand Group Executive Chairman Jørgen Vig Knudstorp und dem CEO der LEGO Gruppe, Niels B. Christiansen, die ein wenig über die Kampagne philosophieren und dabei auch einen Gruß an alle AFOLs da draußen loswerden:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sicherlich wird es im Rahmen der Kampagne auch ein paar kleinere Produkte geben, wie ja z.B. diese Anleitung aus einem Polybag andeutet. Wirkliche Neuheiten dürfen wir aber wohl nicht erwarten. Auch ist leider noch nicht bekannt, wann, wo und zu welchen Bedingungen das Polybag erscheinen wird. Wenn wir dazu Informationen haben, werden wir die natürlich an euch weiterreichen.

Die vollständige Pressemitteilung zu „Rebuild the World“ könnt ihr euch hier in englischer Sprache durchlesen. Im Folgenden haben wir noch eine Galerie mit einigen Presse-Bildern zur Kampagne für euch, durch die ihr euch durchklicken könnt:

Ich bin immer ein wenig enttäuscht wenn LEGO um eine solche Marketing-Kampagne so viel Wind macht, einen Teaser veröffentlicht und einen Countdown startet. Aber aus der Sicht der Unternehmens ist das sicherlich sinnvoll. Was denkt ihr über „Rebuild the World“ und die zugehörigen Videos? Nett gemacht, oder eigentlich überflüssig? Eure Kommentare sind wie immer willkommen!

Über Lukas Kurth 1949 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 31 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de
guest
43 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare