LEGO Speed Champions im August: James Bond Minifigur zum Aston Martin DB5 durch Leaks bestätigt

LEGO Speed Champions James Bonmd Fast And Furious Titelbild

Nachdem im März bereits „regulären“ Neuheiten in der LEGO Speed Champions Reihe erschienen sind, erwartet uns im Sommer etwas Besonderes: Zum ersten Mal kommen in dieser Themenwelt zwei Fahrzeuge auf den Markt, die nicht nur mit einer Lizenz des Herstellers, sondern auch mit einer Filmlizenz und dazu passenden, lizenzierten Minifiguren aufwarten.

Die beiden kommenden Sets, die im August erscheinen werden, drehen sich um die Franchises James Bond sowie Fast & Furious. Im Laufe der letzten Monate waren immer mehr Informationen zu den Sets durchgesickert, allerdings gab es bisher noch keine Bestätigung dafür, dass wirklich Lizenz-Minifiguren enthalten sein würden. Das hat sich dank eines Leaks nun geändert: In den sozialen Medien kursiert ein erstes Bild der James Bond-Minifigur, deren Aussehen deutlich an den letzten Darsteller, Daniel Craig, angelehnt ist. Mit schwarzem Smoking, weißem Hemd mit Fliege, einem dem Schauspieler nachempfundenen Gesicht und einer passenden Frisur macht die Minifigur den kommenden LEGO 76911 007 Aston Martin DB5 plötzlich nicht nur für Auto-Fans, sondern auch für Sammler außergewöhnlicher Minifiguren interessant. Das Set soll für 19,99 Euro erhältlich sein und 298 Teile umfassen.

Die Zusammenarbeit von LEGO und den James Bond Rechteinhabern ist nicht neu, denn bereits im Rahmen der Creator Expert Fahrzeuge erschien 2018 eine größere Version des DB5. Und auch das zweite Speed Champions Set, das wir im August erwarten, ist kein Unbekannter. Es handelt sich um den LEGO 76912 Fast & Furious 1970 Dodge Charger R/T, der seit 2020 bereits als LEGO Technic Set Teil des Sortiments ist. In der folgenden Galerie haben wir euch zur Erinnerung noch einmal die beiden größeren Sets als Bilder eingebunden.

In Anbetracht der geleakten James Bond Minifigur mit dem Aussehen von Daniel Craig lehnen wir uns bestimmt nicht zu weit aus dem Fenster, wenn wir sagen: Im Set mit dem Dodge Charger dürfen wir uns auf eine Minifigur von Dominic Toretto freuen, deren Aussehen sich an Vin Diesel orientieren wird, der diesen Charakter in den Filmen verkörpert. Das Set zum Fast & Furious Franchise wird ebenfalls eine UVP von 19,99 Euro haben, allerdings mit 345 Teilen ein wenig umfangreicher sein – und das, obwohl man bei der Minifigur die Haare einsparen kann. 😉

Wir sind sehr gespannt auf die ersten offiziellen Bilder der Sets und wie diese bei euch ankommen werden. Wenn die Fahrzeuge/ Minifiguren mit Filmlizenz sich gut verkaufen, eröffnet dies der Reihe für die Zukunft ganz neue Möglichkeiten – wobei abzuwarten bleibt, bei welchen Franchises LEGO aufgrund von Thematik oder Alter die Grenze ziehen wird. Der Fantasie sind aber erst einmal kaum Grenzen gesetzt: Wie wäre es z.B. einmal mit einem Pontiac Firebird Trans Am mit Michael Knight Minifigur oder einem A-Team Van mit passenden Minifiguren? Auch hier gab es in der Vergangenheit im Rahmen von LEGO Dimensions ja bereits entsprechende Vorgänger, die solche Sets nicht völlig unwahrscheinlich erscheinen lassen würden.

Freut ihr euch auf die kommenden Speed Champions mit James Bond und Fast & Furious Lizenz? Sind die Minifiguren für euch ein (oder vielleicht sogar der primäre) Kaufgrund? Wenn die Sets gut ankommen, welche Fahrzeuge bzw. Lizenzen und Minifiguren würdet ihr euch für die Zukunft wünschen? Tauscht euch gerne in den Kommentaren aus.

Über Jens Herwig 294 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.
guest
50 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare