Star Wars Resistance: Neue Animierte Star Wars Serie im Herbst

Star Wars Resistance

Laut einer Pressemitteilung auf der offiziellen Star Wars Homepage ist aktuell die Produktion einer neuen Star Wars Serie mit dem Titel „Star Wars Resistance“ angelaufen. Die Serie wird laut den Machern „Anime-Inspried“ sein und die Abenteuer rund um den jungen Piloten Kazuda Xiono erzählen.

Der Zeitpunkt der Serie spielt vor den Geschehnissen aus Star Wars: Das Erwachen der Macht und wird neben der neuen Figur Kazuda Xiono auch einige uns bekannte Helden und Schurken wie beispielsweise Captain Phasma und Poe Dameron (samt deren Synchronstimmen) enthalten. Außerdem dürfte dem Pressebild nach zu urteilen BB-8 eine ziemlich große Rolle spielen. Die Handlung dreht sich übrigens darum, dass der junge Pilot Kazuda Xiono die immer stärker werdende Erste Ordnung und deren Militärmacht ausspionieren soll. Eventuell liefert die Serie ja sogar einige spannende Antworten auf Geschehnisse, die in den Filmen bisher unbeantwortet blieben – zu große Hoffnungen will ich mir da aber nicht machen.

Der Start der Serie ist für den Herbst 2018 angekündigt und Star Wars Resistance wird natürlich auf dem Disney-Channel Premiere feiern. Anschließend wird die Serie Weltweit auf Disney XD zu sehen sein. Ob man anschließend auch Veröffentlichungen auf Netflix und Co erwarten kann, ist vor dem Hintergrund von Disneys Plänen, einen eigenen Streamingdienst zu starten, eher unwahrscheinlich. Mit Star War Resistance kommt nun endlich der lang erhoffte Star-Wars-Cartoon-Nachschub für alle, die seit dem Ende von Star Wars Rebels nicht mehr wissen, was sie schauen sollen  😉

Für LEGO Fans ist natürlich eine Frage besonders spannend: Wird es auch LEGO Sets zu Star Wars Resistance geben? Die Antwort darauf ist zwar natürlich noch lange nicht offiziell, aber dadurch nicht weniger selbstverständlich: Ich gehe natürlich sehr stark davon aus, dass uns hier auch einige LEGO Sets mit dem Fokus auf das jüngere Publikum erwarten dürften. Wie viele das sein werden, hängt natürlich von dem Erfolg der Serie ab.

Außerdem bleibt es spannend, welchen Stil die Sets haben werden: Orientiert man sich am klassischen LEGO Star Wars Stil, oder geht man einen ählichen Schritt wie bei den Sets zu Star Wars: The Clone Wars und bietet Figuren im anime-artigen Design an? Ich bin gespannt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*