Updates zum LEGO VIP-Wochenende: Neue VIP-Prämien und doch keine 2x Punkte zum BDP?

LEGO Vip Wochenende 2021 Updates Titelbild

Um Mitternacht hat das LEGO VIP-Wochenende pünktlich begonnen und der Start, so viel muss auch mal lobend erwähnt werden, ist ohne größere Probleme im LEGO Onlineshop über die Bühne gegangen. Aber ganz reibungslos läuft es auch diesmal nicht, und längst nicht jeder Kunde ist zufrieden. Wir wollen hier noch einmal ein paar unklare Punkte oder kleinere „Infohäppchen“ zum VIP-Wochenende besprechen.

Doch keine 2x VIP-Punkte für BDP Sets?

Als wir gestern den Startschuss zum VIP-Wochenende verkündet haben, haben wir euch als „Einkaufsempfehlung“ auch die Crowdfunding-Sets zum Bricklink Designer Program ins Gedächtnis gerufen, da auf diese nach unserem Kenntnisstand zumindest die doppelten Punkte anwendbar sein sollten. Wir hatten uns die Kombinationsmöglichkeit von doppelten VIP-Punkten und den BDP Sets im Vorfeld vom LEGO Kundenservice schriftlich bestätigen lassen. Auch teilt LEGO in den FAQ zum BDP auf BrickLink selbst mit, dass sich VIP-Punkte sammeln lassen – wobei dort nichts von Aktionen für 2x Punkte steht.

LEGO Vip Wochenende Bricklink Designer Program

Nun hat LEGO im Kleingedruckten auf der Aktionsseite im LEGO Onlineshop die BDP Sets nicht nur von den Gratisbeigaben ausgeschlossen, sondern auch von der 2x VIP-Punkte Aktion. Ob es sich dabei um einen Fehler handelt, versuchen wir noch herauszufinden.

Das Angebot für die doppelten Punkte gilt für VIP-Einkäufe (außer 910003, 910006, 910009, 910013, 910014, 910015, 910021, 910022 und 910024) vom 20.11.2021 bis zum 21.11.2021. Die Punkte werden dem Konto nach Zahlungseingang gutgeschrieben. […]

Spitzfindige Leser werden hier übrigens bemerken, dass die „spontan“ eingeschobenen Venezianischen Häuser (910023) nicht ausgeschlossen sind.

Im Warenkorb werden die doppelten VIP-Punkte aktuell angezeigt und wir gehen davon aus, dass sie entsprechend auch gewährt werden. Sollte LEGO sich hier bei Versand der Sets im Jahr 2022 doch dazu entschließen, die doppelten Punkte nicht anzurechnen, werden wir das Thema nochmals aufgreifen und LEGO kontaktieren.

Neue VIP-Prämien oder Sale? Come on, LEGO, do something…

LEGO hat sich in den vergangenen Tagen nicht gescheut, die Werbetrommel rund um das VIP-Wochenende mit hochtrabenden Worten zu rühren. Unter anderem kündigte LEGO einen VIP-Prämien Sale an und versprach in einem Newsletter sogar:

Entdecke am Samstag und Sonntag exklusive Tagesangebote und ermäßigte Prämien!

Von den Tagesangeboten fehlt leider jede Spur und der Prämien-Sale ist weit entfernt von dem, was man sich vielleicht hätte erhoffen können.

Neue Prämien

LEGO hat zur Aktion insgesamt zwei neue VIP-Prämien ins Prämiencenter aufgenommen. Mit dabei ist die bereits bekannte LEGO Retro-Kamera, die auch nach wie vor verfügbar ist. Dazu verlieren wir weiter unten noch einige Worte. Pro Kunde gibt es (wie immer bei VIP-Prämien) nur ein Set.

LEGO Vip Praemie Kamera

Außerdem wurde heute im Laufe des Morgens eine weitere, digitale Prämie freigeschaltet, auf die wir zumindest kurz hinweisen wollen: Für 300 VIP-Punkte (was 2,- Euro entspricht) gibt es „bis zu 3 Monate unbegrenzten Zugriff für LEGO Star Wars Spiele auf Apple Arcade“:

LEGO Apple Arcade Praemie

Wer das Spiel auf Apple Arcade ausprobieren möchte, sollte allerdings das Kleingedruckte lesen:

Das kostenlose Probeangebot gilt für 3 Monate. Danach geht es automatisch in ein bezahltes Abonnement über, das jederzeit kündbar ist. Es gelten die Nutzungsbedingungen, die Sie App Store [sic!] finden. Einige Spiele sind eventuell nicht in Ihrer Region zu erhalten.

Prämien-Sale

Der Prämien-Sale ist – wie befürchtet – relativ dünn bestückt, da ja auch schon vorher keine wirklich attraktiven Prämien bei LEGO mehr verfügbar waren. Der Ausverkauf beinhaltet eigentlich nur zwei Dinge:

  • reduzierte „Kunstdrucke“ und Poster
  • digitale Inhalte im Cent-Bereich

Die Poster lassen sich für Preise zwischen 100 und 700 Punkten (0,66 bis 4,66 Euro) als Prämie sichern. Einen Überblick über alle reduzierten Prämien haben wir euch hier eingefügt:

LEGO VIP-Prämien Sale zum VIP-Wochenende

Lob muss sein!

Da aber bei weitem nicht alles am VIP-Wochenende enttäuschend verlaufen ist, möchten wir hier noch kurz zwei Punkte erwähnen, die uns positiv aufgefallen sind.

Stabiler Onlineshop

LEGO hat mittlerweile endlich (wenn auch nur mithilfe einer digitalen Warteschlange) die Stabilität des Onlineshops weitgehend im Griff. Letztes Jahr waren bei Aktionsstarts im Shop noch Server-Fehlermeldungen an der Tagesordnung und die LEGO Seite war teilweise für einige Zeit gar nicht mehr erreichbar.

Letzte Nacht hingegen kam man dank Warteschlange und mit ein wenig Geduld recht schnell zum Shop durch und konnte bestellen. Ja, die Warteschlange funktioniert nicht ganz optimal und ist manchmal etwas „unvorhersehbar“, aber alles ist besser als die Fehlermeldungen am letztjährigen VIP-Wochenende und Black Friday.

Gelernt aus der Ulysses

LEGO hat eindeutig aus den Problemen bei der Ulysses gelernt und die Zahl der zum VIP-Wochenende verfügbaren Prämien drastisch aufgestockt. Bereits zum Beginn der Aktion waren schon über 10.000 Exemplare der Retro-Kamera im belgischen Lager für den westeuropäischen Markt hinterlegt. Über Nacht wurde diese Menge dann nochmals um rund 10.000 Sets aufgestockt. Zum aktuellen Zeitpunkt sind noch über 11.000 Retro-Kameras verfügbar. 

Jeder VIP-Kunde, der will, sollte sich also seine Kamera sichern können und die Preisaufschläge bei eBay und Co. dürften sich damit auf Dauer sehr in Grenzen halten.

Fazit: Schlechter als erhofft, stabiler als befürchtet

Das LEGO VIP-Wochenende ist dieses Jahr leider kein Highlight, vor allem, wenn man es mit den Events in 2020 oder gar 2019 vergleicht. Dass die Mindesteinkaufspreise für die Gratisbeigaben nochmals empfindlich angehoben wurden, haben wir hier schon diskutiert und auch, dass deren Attraktivität im Vergleich zu den Vorjahren zumindest teilweise eher abgenommen hat.

Andererseits (oder vielleicht auch deswegen) läuft der LEGO Onlineshop stabil, und sowohl die Gratisbeigaben als auch die VIP-Prämien sind und bleiben anscheinend erst einmal lieferbar.

Das VIP-Wochenende wirkt in diesem Jahr eher wie eine Art aufgebohrtes „doppelte VIP-Punkte Event“ und lohnt sich vor allem für solche Fans, die ohnehin noch vor Weihnachten ein paar große und kleine Exklusiv-Sets kaufen wollten. Wir setzen die zarten Pflänzchen unserer Hoffnung nun auf das kommende Black Friday Event, erwarten aber eine ähnliche Entwicklung gegenüber den Vorjahren.

Als Fan guter Angebote muss man in den letzten beiden Jahren wohl einfach einer Wahrheit ins Auge blicken: LEGO hat offenkundig die riesigen Rabatte zum Jahresende nicht mehr nötig um die Lager zu leeren.

Wie sieht ihr das? Habt ihr beim VIP-Wochenende zugeschlagen, oder lässt euch das Event dieses Jahr völlig kalt? Diskutiert gerne eure Gedanken zum Event und den von uns hier aufgegriffenen Punkten in den Kommentaren.

Über Lukas Kurth 1804 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 30 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

100 Kommentare

  1. Schön zusammengefasst. War wirklich überrascht, wie relativ reibungslos es gestern Nacht lief. Hab mir auch die Kamera gesichert, dazu die Fender Gitarre für mich und zwei kleine Minecraft-Sets als Geschenke. Für die GWPs hat es sich dieses Jahr aber echt nicht gelohnt. Der Mindestbestellwert selbst für das Weihnachts-GWP war echt viel zu hoch.

  2. Ich würde mir wünschen das Lego selbst merkt, das die Attraktivität des VIP- WE stark zurückgegangen ist… aber ich denke eher, das Lego denkt sie haben ihren Online Shop und somit Ihre Server nun fest im Griff… das es aber eher daran liegt, das das Interesse der Kunden nicht mehr so groß ist, fällt denen vermutlich gar nicht auf

  3. Ich hoffe sehr, dass ich nächstes Jahr die doppelten VIP Punkte für meine Retro Bowling Alley auch wie angezeigt bekomme, denn ich habe mich unter anderem deswegen für eine Vorbestellung entschieden. Schon mal vielen Dank, dass ihr dran bleibt.
    Ansonsten schaue ich mehrmals täglich hier in den Blog und möchte die Gelegenheit noch nutzen um Danke zu sagen. Man merkt die Liebe und das Herzblut die in jeden Artikel fließen. Danke und weiter so.

  4. Ich habe extra auf das VIP-Wochenende gewartet, um mir die Titanic zu kaufen.
    Am Freitag war diese noch nachbestellbar mit Auslieferung zum 13.Dezember.
    Nun ist die nicht mehr auf Lager und somit nicht bestellbar.
    Und ich vermute, am Montag ist diese wieder zu bestellen, nur leider ohne doppelte VIP-Punkte und Gratiszugaben.
    ICH BIN VON LEGO WIEDERMAL ENTTÄUSCHT
    🤬🤬🤬

    • Heute ist Mittwoch und die Titanic war seitdem für ca. 2 Minuten lieferbar. Scheint nicht aufzugehen deine Theorie 😉

      In den USA sind beispielsweise gerade fast 70% aller Sets ausverkauft. Glaubst du das ist alles Taktik? Meinst du nicht, LEGO würde mehr verdienen, wenn sie auch was liefern könnten?

  5. Blöd, dass die Titanic jetzt nicht verfügbar ist und auch nicht vorbestellbar ist, sodass man sich die doppelten Punkte sichern kann… Oder bin ich zu blöd? Oder möchte Lego auf dieses begehrte Set keinen Nachlass geben…. Zufälle gibt’s…

  6. Schade, hätte sehr gerne Home Alone mit den doppelten VIP-Punkten bestellt, aber so werde ich mir das Set bei einem anderen Händler mit Rabatt holen. Die GWPs hätte ich ohnehin nicht mal geschenkt gewollt. Finde beide hässlich🤗

  7. War dieses Jahr leider nichts für mich dabei, die GWPs waren an sich schon nicht sonderlich interessant, außerdem war die Schwelle deutlich zu hoch. Daher stellt es für mich keinen Kaufanreiz dar sondern eher das Gegenteil.
    Aber danke für eure Arbeit, das am Wochenende alles so genau aufzuarbeiten.

  8. Ich glaube Lego machen das extra das neue scheinbar sehr begerte Set zu solchen Aktionen nicht verfügbar sind. Aber natürlich kann es auch sein dass sie wieder nicht genug vor produziert haben. Kevin Haus ist z.b. um 23 Uhr noch da gewesen aber um 2.45 nicht mehr auf Lager..

    • 10% Rabatt und ein nettes GWP schön und gut, aber für mich lohnt es sich nicht ohne weitere Rabatte. Konnte die Tage woanders bessere Schnapper wie den X-wing für 25€ oder das 3in1 Piratenschiff für 58€ machen. Barracuda Bay hätte ich nochmal genommen, aber die ist derzeit ausverkauft.

    • In Dresden gab es auch exakt die gleichen GWP wie im Onlineshop. Gekauft wurde am Vormittag vor allem das online nicht verfügbare Home Alone Set. Es gab auch noch einige wenige Titanic, die aber alle reserviert waren bzw. direkt nach Öffnung des Shops verkauft wurden.

  9. Also kurz nach 0 Uhr war ich in einer Warteschlange.
    Danach gings aber. Aber „nur“ Steine und Teile.
    GWP und Prämien hauen mich nicht um, um bis 170 Euro hoch zu gehen.

    • Stimmt, das wurde allerdings schon beim Start der zweiten Runde so von Bricklink kommuniziert und in den dortigen FAQ vermerkt (auch wir haben mehrfach darauf hingewiesen), also kam das nicht unerwartet. 🙂

    • Ja, das ist schon bei Start der 2. Runde des BrickLink Designer Program so von LEGO, BrickLink und entsprechend hier kommuniziert worden – nur die doppelte VIP-Punkte-Berücksichtigung war/ist unklar.

  10. Das Sortiment ist durch Lieferengpässe leider so ausgedünnt, dass “geplantes” Kaufen nicht möglich ist/war. Teilweise heißt die Devise, Kauf es wenn du es bekommen kannst. Nicht kauf an Tag X.

  11. Dieses VIP Wochenende haut mich nicht vom Hocker. Ok, Kamera mal gesichert, vielleicht kommt noch was bis Weihnachten.
    Ansonsten bin ich froh, daß 3 in 1 Riesenrad für 59€ und das Piratenschiff für 69€ beim Globus geholt zu haben.

  12. Hat schon jemand an diesem VIP-Gewinnspiel mit großem Bonsai-Baum teilnehmen können, das unten auf der Übersichtsseite zum VIP-Wochenende neben der Kamera beworben wird? Der Link führt jedenfalls ins Leere; im Prämiencenter kann ich nichts dergleichen entdecken…

  13. Das Prämiencenter während des VIP-Wochenendes ist wieder zu den allergrößten Teilen eine Resterampe für digitale Inhalte und für die bisher überteuert angebotenen „Kunst“drucke. Wieso LEGO kein Gesamtpaket mit allen sieben Fiat-Postern (neben dem Einzelangebot) geschnürt hat, verstehe ich nun wirklich nicht. Ich wäre daran interessiert gewesen. Aber wer gibt denn bitte sieben einzelne Bestellungen innerhalb 60 Tage auf, um am Ende alle Poster zu bekommen (Gültigkeit des Codes; pro Bestellung ein Code möglich)? Da bin ich raus.

    Dass der Shop relativ flüssig lief und die Server sich nicht verabschiedet haben, ist wenig verwunderlich. Vermutlich liegt das daran, dass zum einen die Mindestbestellwerte für die GWPs zu hoch angesetzt sind, und zum anderen beide GWPs nicht den allergrößten Anreiz bieten. Die Meinungen in der Community sind ja eher durchwachsen bis negativ (wobei ich persönlich das Santa GWP eigentlich ganz nett gemacht finde, aber mir ist der MBW zu hoch). Zusätzlich ist der Shop arg ausgedünnt, was das Angebot der Sets betrifft. Ich vermute mal, die wirklich Interessierten und weniger Risikobehafteten haben bei den Großsets vorab schon zugeschlagen. Und der AT-AT watschelt ja erst noch auf seinen langen Vieren zum Zielort.

    Summa summarum: für mich wurde es jetzt nur eine mittelgroße oder mittelkleine (je nach Perspektive) SuT-Bestellung mit Teilen, die seit meiner letzten Bestellung neu dazugekommen sind oder ich sie vergessen hatte mitzubestellen. Die doppleten VIP-Punkte werden ja gern mitgenommen ^^

  14. Weisst jemand, wenn soll ich die bricklink preorders zahlen? Ich habe verschiedene Kommentaren gelesen und bricklink schreibt nach den Verstand. Welche Erfahrungen habt euch?

  15. Ich hätte gerne das Home Alone gekauft, was dann ja auch die GWPs beinhaltet hätte. Aber leider…. Ansonsten sind die Preise für die GWPs zu hoch angesetzt und auch nicht gerade reißend. Für ein Blechschild 250€ Einkauf? Beim Home Alone, das ich sowieso wollte, hätte für mich in Summe alles gepasst, aber, wie gesagt, gab es nicht. Also habe ich nichts gekauft und die Server von Lego auch nicht belastet. Spart auch Geld 🙂

  16. Habe extra auf das VIP-Wochenende gewartet, um die Titanic zu bestellen. Nicht auf Lager! Warum ist keine Vorbestellung möglich, um die doppelten Punkte zu bekommen? Wieder mal ein Trauerspiel! Bald steige ich auf andere Hersteller um.

      • Wenn sie denn mal hier präsent neben Legosets stehen würden, dann kann gerne darüber geklagt werden. Noch ist der westliche Markt eher Nische (und LEGO tut bekanntlich weiterhin ihr übriges) und die fernöstlichen Klemmbausteinhersteller sind öfters mal ob der Nachfrage hierzulande überrascht. Die produzieren nunmal zum allerallergrößten Teil bis nahezu nur für den eigenen chinesischen Markt. Glaube kaum, dass es dort eklatante Lieferengpässe gibt. BlueBrixx sei an dieser Stelle mal explizit ausgenommen.

  17. Unterm Strich bleibt es ein Reinfall.
    Vor 2 Wochen gab es 2 bessere GWPs für weniger.
    Doppelte Punkte und Exklusive sind ja noch ok, auch dass die Kamera noch so lange verfügbar ist. Aber die GWP sind die mangelnde Verfügbarkeit von vielen Sets macht dieses WE zu einigem, aber nicht zu einem VIP Wochenende.

  18. Bei mir lief die Bestellung nicht ganz rund. Ich habe mich angemeldet, wurde aber im Bestellvorgang wie ein Neukunde behandelt. Es sah so aus, als habe das System ein neues Benutzerkonto mit meiner bestehenden VIP-Email-Adresse angelegt. Ich meine hier mal gelesen zu haben, dass bei Bestellungen mit der VIP-Email-Adresse automatisch Punkte nachgetragen werden, oder?

  19. hmm…. irgendwie haben mich die gwps nicht interessiert, doppelte punkte schon. durch exklusiv-teil-kauf ist dann zufällig auch das gwp santa mit drin gewesen, wird aber wohl bei mir im lager unausgepackt bleiben.
    wie von vielen schon geschrieben – relativ uninteressante GWPs und echt übertriebene MBWs. und die nicht-verfügbarkeit mancher sets machts echt nicht besser. – kann alles passieren, aber dann muß ich als unternehmen nicht so einen hype drumrumbasteln, wenns eigentlich nur solala ist. – jedem, dems gefällt und was bekommen hat, wünsch ich aber ehrlich gemeint viel spaß. 🙂

  20. Sorry wenn ich mal eine andere Sicht äußern möchte😎. Warum muss immer alles mit irgend welchen Zugaben „versüßt“ werden? Was sind wir eigentlich mittlerweile für eine Gesellschaft, welche alles immer gratis oder mit mehreren Zugaben zugeschmissen werden will?
    Wenn bei mir in der Firma immer Kunden kommen würden, welche irgend etwas umsonst haben möchten, wäre ich bald pleite.
    Das soll jetzt nicht blöd klingen, aber warum kann man sich nicht mit einer Zugabe oder Rabatt zufrieden geben? Man muss ja nicht hier kaufen oder wird irgend jemand gezwungen?
    So, ich wollte auch mal was raushauen😉, quasi das Wort zum Sonntag 😂

    • Das ist ein Zweischneidiges Schwert… wenn ich fss Puratenschiff will, kaufe ich es irgendwo für 70 oder weniger. Und nicht fpr 100 bei Lego, wo es mit 2x VIP immer noch 90 sind. Da darf man sich schon fragen, wieso sndere Rabatte schaffen, aber der Hersteller nicht. Und gezwungen wird wirklich keiner, aber wenn man ein exklusives Set möchte, dann hat man nunmal keine Wahl (ausser es bleiben zu lassen) 😉

    • Stichwort Kundenaquise.
      Wenn ich sie nicht mit Exklusivsets halten kann, weil ich es nicht schaffe, diese zu einem Aktionszeitraum verfügbar zu halten, dann sollte ich wenigstens mit anderen Aktionen, wie GWPs dafür sorgen, dass die Kunden bei mir zum UVP einkaufen..

    • klar, keiner wird gezwungen, aber wenn sie schon was anbieten, wäre es halt nett, wenn es – im vergleich zu vorherigen dingen – nicht nur solala-zeug wäre; wie derSchmu schrieb -> wenn ich die leute bei mir halten will (zu echt sportlichen preisen), dann könnte ich auch im zuge von aktionen etwas echt attraktives bieten; ja- ist alles ansichtssache, aber das blechschild für 250.- ist schon ne nummer…. (und meine kunden wollen übrigens auch immer mehr-leistung; ist bei mir ’nur‘ arbeitszeit/dienstleistung und nicht produktion, aber auch das sollte man sich eigentlich bezahlen lassen – was aber mancher nicht zu zahlen bereit ist…. ja, selber schuld – offtopicende) – die doppelten punkten waren dieses mal aus meiner sich interessanter als die gwps. aber auch klar – das sind sowas von firstworldproblems, daß man auch mal nen schritt zurücktreten kann 😉
      schönenabend 🙂

    • Solche Entwicklungen liegen nicht an der Gesellschaft, sondern am Hersteller und der Art seines Vertriebs. Der Kunde reagiert dann darauf und wenn es auf einen Großteil des Sortiments im Markt eigentlich IMMER mindestens 20% Rabatt gibt, dann muss man dem Kunden einen Grund geben warum er den UVP direkt beim Hersteller zahlen sollte. Das ist schlichtes rationales Denken in einem immer transparenter werdenden Markt. Kein rationaler Kunde zahlt absichtlich mehr, ohne irgendwelche Gründe dafür zu haben.
      Mit dem Rabattwahnsinn hat ja Lego und seine Einzelhändler angefangen und jetzt ist die UVP eigentlich nur noch ein theoretischer Wert, der sich im Markt nur noch unter wenigen Voraussetzungen erzielen lässt! Wenn man das Rabattfass erstmal aufgemacht und sich der Kunde daran gewöhnt hat, ist es eigentlich kaum noch möglich davon wieder wegzukommen!

      • Mir geht es nicht um die Rabatte selber. Sondern das ein Hersteller seinen Kunden anbietet, bei einem Einkauf Rabatte plus 2 Geschenke gratis dazu zu bekommen und trotzdem gemeckert wird (hoher MBW, gefällt mir nicht usw.). Und ja, es ist mittlerweile ein gesellschaftliches Problem.
        Wenn ich z.B. nur die Kohle für einen VW Golf habe, kann ich nicht von VW verlangen mir einen Passat mit sämtlichen Extras kostengünstig zu überlassen. Das ist doch absurd.😉

        • Ne ist es wegen dem was ich davor geschrieben habe halt nicht. Der Kunde erwartet eine Gegenleistung, wenn er sich bereit erklärt den UVP zu zahlen, weil er die Sachen ja sonst deutlich günstiger bekommen kann. Wenn die Gegenleistung mickrig ist, beschwert er sich, weil es den UVP-Kauf nicht aufwiegt. Schlichtes rationales Denken und entsprechende Reaktionen. Wenn Lego sagt „Kauf doch bitte zum UVP und wenn du für 500 Euro kaufst bekommst du ein paar bunte Glasperlen dazu, ist es doch logisch, dass der Kunde sich beschwert, weil er dann für die bunten Glasperlen effektiv mindestens 100,- Euro auf den Tisch legt. Das Blechschild musst du dementsprechend mit 50,- Euro taxieren. Wer glaubt, dass es das wert ist, bitte mal Hand heben!

    • @Dirk: LEGO muss natürlich gar nichts versüßen. Wegen mir können die auch alles ohne Aktionen zur UVP verkaufen. Aber die Mischung aus den Erfahrungen der letzten Jahre und natürlich den Ankündigungen wecken eine gewisse Erwartungshaltung. Und wenn ein Hersteller etwas konkretes verspricht (wechselnde Tagesangebote, 2x VIP auch auf das BDP) und es das dann doch nicht gibt, dann sehe ich als LEGO News Blog unsere Aufgabe darin, darüber kritisch zu berichten.

      • Natürlich dürft ihr kritisieren, wenn was falsch läuft. Aber ich höre nur von vielen MBW zu hoch, Geschenke sind mir nicht toll genug. Und das stört mich mittlerweile. Und ja, bei manchen hat man das Gefühl, dass LEGO alles mögliche dazu packen muss, damit man nur dort kauft. Jedes Jahr wird die Erwartungshaltung immer höher geschraubt und gefordert. Ich selber habe mir das große Disneyschloss gegönnt und freue mich über die Zugaben und doppelten VIP Punkte. Für mich ein super Deal und ich bin glücklich. 😎😁

  21. Ich bin ja immernoch am überlegen, ob ich mir die Kamera holen soll. Meine Frau ist total vernarrt in alles, was mit Fotografie zu tun hat und mag Lego auch sehr gerne, das wäre also ein schönes Gimmick zu Weihnachten. Das Problem ist nur, dass ich dann ja auch zeitnah etwas bestellen müsste und da gibts aktuell nicht wirklich was bzw. ist mein Budget aktuell super mickrig …

  22. Da ich heute „entspannt“TM in Nürnberg shoppen war hab ich mir Laden direkt ein zwei Einkäufe gemacht (AT-AT wird brav über Affiliate-Link bestellt ╰(*°▽°*)╯)
    Das Blechschild ist gar nicht mal so hässlich. Klar der Mindesteinkaufspreis ist happig aber man muss ja eh Geschenke für sich kaufen (●’◡’●)

  23. Eigentlich wollte ich am Wochenende die Titanic bestellen, da hätten sich die doppelten Punkte gelohnt. Dann eben bei der nächsten Aktion. Die Kamera hab ich mir gesichert und da mir ohnehin noch ein paar Sachen fehlen, konnte ich die Gratisbeigabe auch mitnehmen, hab mir die Mittelalterliche Schmiede und ein paar Kleinigkeiten zum Auffüllen bestellt. Für das Blechschild war mir aber der Mindestbestellwert zu hoch, das darf Lego gerne behalten.

  24. Allen Versuchungen gegenüber stark geblieben und dafür ‚im Gegenzug‘ endlich die Titanic erhalten 😁 Über Tschechien und Aschaffenburg endlich im Breisgau gelandet… 😉

    Die Schnarchnasen vom Lego-Shop haben übrigens – Surprise, surprise – den chinesischen Eislaufplatz immer noch nicht gelistet 😞

  25. Ja, wenn man uninteressante Angebote hat, und die Massen an kaufwilligen ausbleiben, dann halten auch die Server.

    Das Angebot mit den 3 GWPs auf einmal war sehr gut. Die Angebote der grossen Händler sind seit zwei Wochen sehr gut. Da hat sich die „Spatz in der Hand“ Strategie ausgezahlt.

    Ist allerdings enttäuschend, wenn gerade die Dinge, die sich bei so einem Wochenende lohnen (exklusive Sets, neue Sets), dann nicht verfügbar sind.

  26. Manchmal habe ich das Gefühl, das manch einer gerne vergisst, das LEGO in erster Linie ein Spielzeughersteller ist der sein Hauptaugenmerk vor Weihnachten wahrscheinlich Schwerpunktmäßig nicht auf große teure Sets für Erwachsene richtet, sondern wohl eher auf die Sets für Kinder.
    Und das diverse Sets zum VIP Wochenende wohl stark vergriffen sein werden war doch zu erwarten.
    Die Erwartungshaltung die hier manch einer an den Tag legt finde ich schon seltsam. 🤷🏻‍♂️
    Ich persönlich setze da überhaupt keine Erwartungen mehr in diese Aktionen bei LEGO und schaue was man so mitnehmen kann.
    Sich hier immer und immer wieder darüber aufzuregen bringt doch nichts.

      • … kommt jetzt nicht mit „will halt nicht die UVP nezahlen“. So ein Mist… GWP Hürde zu hoch, GWP ist schwachsinnig, Prämienshop hat nur sch**ss Prämien usw. etc.! Der geneigte AFOL sollte einfach mal ein bissel zurück fahren und nicht verlangen hofiert oder in Massen beschenkt zu werden.
        Aber wie es nun mal so ist: häufig sind die negativen Stimmen lauter und schneller getippt… Ich denke, die Mehrzahl ist doch zufrieden und belächelt diejenigen nur, die sich zickig wegdrehen, weil sie von einem Weltkonzern kein Geschenk zu Weihnachten bekommen 😀

        • „Ich denke, die Mehrzahl ist doch zufrieden und belächelt diejenigen nur, die sich zickig wegdrehen, weil sie von einem Weltkonzern kein Geschenk zu Weihnachten bekommen 😀“

          😁👍

    • Muss dir und einigen anderen Vorrednern da definitiv recht geben. Die Erwartungshaltung ist hier echt heftig. Niemand zwingt jemanden, auf bestimmte Aktionen zu warten.. und ich glaube du warst sogar einer derjenigen, der meinte, dass er dieses Risiko bei irgendeinem set in Kauf nehmen wird. Sind wir nicht alle erwachsen? 😅 LEGO verkauft teurer, ja – gibt aber auch etliche Mitarbeiter, die bezahlt werden müssen. Geschenke Geschenke Geschenke Geschenke… und trotzdem ist man am Ende nicht zufrieden. Auch diese ganzen Drohungen, „dann steige ich auf einen anderen Hersteller um“ – .. warum? Also dann macht das doch, zwingt ja niemanden bei LEGO einzukaufen. Ich habe selbst lego Sets und bin umso glücklicher, dass meine Kinder auch mittlerweile mit lego angefangen haben.. und für uns hat sich das Wochenende gelohnt. Das Blechschild möchte ich nicht mal haben, weil mich generell diese gwp‘s nicht interessieren – es sei denn, sie gefallen meinen Kindern. Deshalb sammle ich diese und verschenke sie am Ende des Jahres an andere Freunde, die Lego feiern. Aber mir würde nie der Gedanke einfallen, dass ich einen geplanten Einkauf (den ich ohnehin machen wollte) nicht tue, weil mir die GRATIS Zugaben nicht passen.
      Dennoch finde ich den hier geschriebenen Post sehr gut geschrieben. Danke für eure Mühen und die Community

  27. Ich muss aber sagen, ich hätte mir beim VIP Prämien Sale mehr erwartet. Selbst wenn es nur ein paar alte Polybags gewesen wären, die es regulär nicht mehr gibt…
    Aber eigentlich war es abzusehen – Nur schade, dass es vorher von Lego immer so vollmundig angepriesen wird und dann nix dabei rumkommt…

    • Noch mehr Mimimi! 😀
      Ich denke mal, dass der Ottonormalkäufer keine 10k VIP Punkte hat. Und dann freut er/sie sich, dass einige Prämien für ne handvoll Punkte zu kriegen sind… Wo ist da das Problem?
      Dann musst du einfach mal einsehen, dass DIESES VIP Wochenende eben einmal nicht für dich war, und fertig!

      • Ja… sehe ich genauso und unterstreich deine Aussage. Mein Freund arbeitet im lego store & du möchtest nicht wissen, mit was für respektlosen Aussagen er und das ganze Team sich rumschlagen müssen. Wie man an der Kasse mit einem frechen Ton angegangen wird, wenn mal ein GWP fehlt weil es ausverkauft ist oder das set nicht mehr vorrätig ist oder die gwps „hässlich“ sind. Hab’s gestern sogar live miterlebt, als ich ihn abholen wollte und unauffällig an der Seite der Kasse stand und mitbekommen habe, wie sogenannte „afols“ mit dem Personal diskutiert haben weil sie etwas für 400€ gekauft haben – und dafür gerne 2 Blechschilder haben wollten – die sie ja eh hässlich fanden… wohlgemerkt: es gab nur eine VIP Karte. Zum Glück sind es nur Ausnahmen, die so drauf sind.. aber anhand seiner Erzählungen merkt man, dass der Ton und die Erwartungshaltung erheblich schlimmer geworden sind.

        • Das „Problem“ ist, dass eben nicht nur „Fans“, sondern tasächlich auch einfach viele Händler dabei sind, die in erster Linie als Reseller agieren. Aber sicherlich sind auch „echte AFOLs“ unter solchen Kunden dabei.

        • Ist leider nicht nur dort so, höre das auch von anderen Verkäufern, man wird dumm angemacht von Kunden 🙄

          Wenn die nicht kriegen was sie wollen benehmen sie sich wie Kleinkinder 😆
          Ok erlebe das selber auch, ein Kunde wollte immer Preise runterhandeln, am Ende meinte er dann „ich komme nie mehr zu dir“, oh man bin ich froh den nicht mehr zu sehen 😄

          Also benehmt Euch ✌️

      • @eXse: Bitte spare dir solche „Mimimi“-Angriffe auf Leser hier. Es muss dir nicht passen, dass Leute andere Erwartungen hatten als du, aber das kann man auch Respektvoll äußern, ohne einzelne Personen anzugreifen!

        • War ein Schnellschuss…
          Aber Respekt habe ich leider lange nicht vor jedem. Und leider zählen viele von den Diskussionsteilnehmern nicht dazu.
          Ich werde meine Abscheu demnächst öffentlich verträgkich äußern. Bleibt zu hoffen, dass sie vom Adressaten immer noch verstanden werden?!

          • Ich frage mich ehrlich gesagt, wieso man „Abscheu“ vor jemandem äußern muss, der enttäuscht über Aktionen ist. Zumindest im Fall von Arlti war ja hier nichts Abwertendes zu lesen. Kann mich nicht einfach nur auch mal „anderer Meinung sein“? Muss immer alles direkt so auf die Spitze getrieben werden in Diskussionen im Netz? Es ist ja kein Problem, in der Sache eine unterschiedliche Sicht auf die Dinge zu haben – aber einen gewissen Respekt gegenüber dem Menschen kann man ja trotzdem haben.

      • Ehm… Welche VIP Prämien sind denn hier so dieses Wochenende im Angebot, so wie es angeteasert wurde… Ach stimmt…gar keine.
        Ea ist das eine, sich GWP Aktionen auszudenken, wo mancher Kunde sich übergangen fühlt… Ist dann das Problem des Kunden.
        Hier geht es aber mehrheitlich um die Diskrepanz zwischen der Ankündigung des VIP Weekends und der Umsetzung.
        Weder gibt es viele angeteaserte Prämien bzw fallen diese einfach zu mickrig aus ( 2 Stück?), ist die Verfügbarkeit weit reichender Produkte gegeben, noch genug bt es irgend etwas, was dieses Wochenende von anderen Aktionen groß unterscheidet. 2fach VIP gibt’s regelmäßig und GWPs gab es deutlich bessere…
        Da muss man die Fragen stellen dürfen, warum dann dieses Wochenende so groß aufgebauscht wird und warum man es trotz schlechter Verfügbarkeit von Produkten, die schon seit Monaten absehbar wa, an dieser Aktion fest hält.
        Wenn man meint, man muss diese dünne Aktion trotzdem durchziehen, der muss sich nicht wundern, wenn negative Kritik geäußert wird.

  28. @eXse… diese „Mimimi“ Antworten kannst du dir echt sparen! Außer du liebst es Leute blöd anzulabern, denn genau das machst du damit…
    Wir sind hier auf einem Lego-Fan-Blog und wenn man hier seine Erwartungen nicht mehr äußern darf, ohne solche Kommentare zu erhalten, dann fehlt es dir nach meiner Ansicht an Reife!

    Lass mal Lego außen vor. Wenn ein Shop (egal ob online oder stationär) so vollmundig anpreist, kann man mehr erwarten (imho):

    „Angebote nur für VIPs im Prämien-Center am 20.11. und 21.11.
    Entdecke unsere Tagesangebote am Samstag und Sonntag sowie vergünstigte Prämien.“

    Vllt. habe ich die Tagesangebote auch nur übersehen.
    Dann wäre ich über einen Link oder Hinweis darüber, welche Angebote es gibt, dankbar (die Kunstdrucke und digitalen Prämien meine ich damit nicht).

    Scheinbar hast du ja mehr Durchblick als die meisten hier 🙋‍♂️

  29. Ich hab da mal ne Frage:
    Ich will bei Lego bestellen. Habe einen Rabattcode aus meinen VIP Punkten eingelöst. Im Warenkorb wird mir der Betrag abzüglich des Rabatts korrekt angezeigt. Dann gehe ich auf Paypal. Bei Paypal wird mir aber der volle Betrag dann angezeigt als wäre kein Rabattcode eingelöst worden. Ist das normal und wird später nur soviel bei Paypal abgezogen wie tatsächlich dann der Rechnungsbetrag ist oder passt da was nicht?

  30. Also ich habe meine Dark Ages noch nicht so lange hinter mir, deswegen mag ich mir kein großes Urteil erlauben bzgl. der Qualität des VIP Wochenendes. Muss sagen, ich find beide GWPs auch nicht sonderlich hübsch, aber sie kosten ja nix. Verstehe aber, wenn größere und vor allem eingefleischtere Fans oder GWP Sammler auf diese Wochenenden hinfiebern und dann enttäuscht sind, wenn die GWPs einem nicht gefallen und die Grenzen für GWPs stetig höher ausfallen. Am Ende ist es doch immer die persönliche Erwartungshaltung bzw. der eigene Anspruch, den man an das Event hat. Dadurch gibt es hier auch unterschiedliche Meinungen über das Event. Dass sich bei Frust über das Event auch hier die ein oder andere Emotion in Wort und Schrift niederlässt, ist ja auch klar. Gleichzeitig kann ich auch verstehen, wenn es andererseits Leute gibt, die sehr glücklich über das Event sind wegen bspw. der doppelten Punkte und ein paar Gratisbeigaben und dann frustriert sind, wenn die Leute hier nur ihren Frust parken. Es soll ja schließlich ein Austausch unter Gleichgesinnten sein über unser aller Leidenschaft, die Klemmbausteine sein. Also lasst uns doch alle ein bisschen mehr Verständnis für unser Gegenüber zeigen 😉

  31. Wir waren am Samstag im Store in Stuttgart. 💸

    Meine Partnerin wollte sich schon lange das 1989 Batmobil kaufen, das war dort noch verfügbar.
    Es ist schön online vergriffene Sets im Store noch zu bekommen.

    Ebenfalls verfügbar:

    Home Alone 😱
    Tumbler 🚜
    Titanic 🚢
    Jurassic Park T-Rex Rampage 🦖
    Corner Garage ⛽️
    2in1 Adventskranz (Obwohl online als nicht verfügbar in Stuttgart gelistet) 🎄
    Harry Potter Hogwarts Zauberaschach 🎲
    Harry Potter Fuchsbau 🦊

    Ich habe mir einen Fuchsbau mitgenommen, denn es gab im Store immer noch ab 100€ Harry Potter Einkauf das Gryffindor Schlafsaal GWP und das Hermine Polybag. 🦊

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.