Zwei neue LEGO Star Wars Sets für 2020 angekündigt!

LEGO Star Wars Sets 2020

Wie Forbes berichtet, werden auf der San Diego Comic Con (SDCC) neue LEGO Star Wars Sets für das Jahr 2020 angekündigt, die auf Episode IV: A New Hope basieren sollen: Luke’s Landspeeder und Ben Kenobis Hütte.

Die beiden neuen Sets sollen ab dem 01. Januar 2020 für jeweils 29,99 US-Dollar erhältlich sein. Ich gehe davon aus, dass der Preis in Euro etwa identisch sein wird. Wichtig ist: Es sind KEINE exklusiven Sets für die Comic Con, sondern ganz normale LEGO Star Wars Sets. Für beide Modelle sind jetzt auch schon die ersten Bilder verfügbar, die wir hier gerne an euch weiterreichen wollen:

LEGO Star Wars 75270: Obi Wan’s Hütte

  • Setnummer: 75270
  • Englischer Name: Obi-Wan’s Hut
  • Anzahl Steine: 200
  • UVP: 29,99 US-Dollar

LEGO Star Wars 2020: Ben Kenobis Hütte

LEGO Star Wars 75270 Obi Wans Hütte LEGO Star Wars 75270 Obi Wans Hütte LEGO Star Wars 75270 Obi Wans Hütte

Bens Hütte beinhaltet R2-D2, Luke Skywalker, Ben Kenobi und einen Tusken-Räuber. Außerdem ist ein kleines Hologram von Leia Organa dabei, das R2-D2 zu Beginn des Filmes abspielt. Die Hütte ist aufklappbar und beinhaltet einen blauen Milch-Karton und außerdem die Trainings-Drone, mit der Luke seine ersten Schritte im Umgang mit dem Lichtschwert seines Vaters macht.

LEGO Star Wars 75271: Lukes Landspeeder

  • Setnummer: 75271
  • Englischer Name: Luke Skywalker’s Landspeeder
  • Anzahl Steine: 236
  • UVP: 29,99 US-Dollar

LEGO Star Wars Lukes Landspeeder

LEGO Star Wars 75271 Lukes Landspeeder

LEGO Star Wars 75271 Lukes Landspeeder LEGO Star Wars 75271 Lukes Landspeeder LEGO Star Wars 75271 Lukes Landspeeder

Lukes Landspeeder kommt mit C-3PO, einer neuen Luke Minifigur mit Poncho und einem Java. Neben dem Landspeeder ist ein sehr kleines Stück Landschaft und ein Blaster enthalten. Man beachte: Es ist den Bildern nach zu urteilen KEIN Stud-Shooter.

Vor allem der Landspeeder sorgt wahrscheinlich nur bei den wenigsten LEGO Star Wars Fans für echte Begeisterung, sieht er doch dem letzten Modell (75173) aus dem Jahr 2017 sehr ähnlich und mittlerweile die (je nach Sichtweise) vierte oder fünfte Neuauflage des Speeders. Bens Hütte ist dagegen etwas völlig neues und tritt in die Fußstapfen der letzten kleineren aber recht positiv aufgenommenen Playsets wie z.B. Yodas Hütte (75208). Wer sich nicht an die Szene aus dem Zuhause von Obi Wan Kenobi erinnert, der darf sich nochmal dieses Video ansehen:

Wie findet ihr die beiden überraschend gezeigten Bilder? Seid ihr enttäuscht über die Wiederholungen, oder freut ihr euch auf die neuen Aspekte an den Sets? Ich bin auf eure Kommentare gespannt!

Über Lukas Kurth 738 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

35 Kommentare

  1. Nun ja, würde der Landspeeder gänzlich anders aussehen als die vorigen Modelle, dann machte Lego etwas falsch. ; )
    Im Detail sind auf den ersten Blick schon merkliche Veränderungen, um nicht zu sagen Verbesserungen erkennbar (Sitze, Triebwerke etc.). Nur leider scheinen sie mal wieder auf Aufkleber zu setzen (siehe Darstellung der Riffel um die Front herum).

  2. Der neue Landspeeder scheint zumindest vorne 2 Studs länger zu sein. Dafür finde ich die Lösung mit den Stickern vorne deutlich schlechter als die flexible hoses vom 75173. Bei gleichem Preis wird beim neuen Set eine Figur eingespart. Finde ich schade. Luke mit Poncho ist natürlich mega cool. Denke das bleibt dann aber auch der einzige Kaufgrund.

    Ben’s Hütte: Sieht aus wie Yodas Hütte in schlecht. Die Gimmicks mit der blauen Milchtüte und dem Leia Hologramm sind dafür gut.Gab es diesen Trainingsdroiden so schon?
    Dieses Set finde ich dann eher zum Ausschlachten und Vergrößern meiner Mos Isley Cantina interessant 😉

    Ich denke mal für 20-22 € kann man beides wieder gut mitnehmen. Schön wären noch ein paar größere Tatooine Sets (eine gute Cantina, vielleicht ein kleiner Raumhafen?) um hier eine Spielwelt zu schaffen.

    • Eins vorweg ich werde mir beide Sets kaufen weil bei Kenobis Hütte der Luke mit grauen Visor beiliegt und der Leia Holofigur und den Speeder wegen Hippyponcho-Luke.
      Ich musste aber beim Durchlesen des Artikels an die Malubu Stacy Folge von den Simpsons denken: Das ist doch der selbe blöde Speeder den wir schon hatten! Aber Luke hat ein verfuzeltes neues Cape DAS brauche ich.

  3. „Ben’s Hütte: Sieht aus wie Yodas Hütte in schlecht.“…..sehe ich auch so…..musste aber gerade auch lachen….also über den Satz. Super! 🙂

    Luke mit Poncho ist aber cool und mein Highlight.

    Und endlich mal eine richtig gute und große Umsetzung einer Cantina…das wäre was. Stimme ich dir auch zu.

  4. ENDLICH! Endlich gibt es Obi-Wan Kenobis Hütte als Lego-Set.

    Zwanzig (20) Jahre hat Lego dafür gebraucht.

    Besser spät als nie…

  5. *Gähn* 😒
    Damit kann man mich 2020 nicht mehr hinter dem Kamin vorblocken.
    Positiv sind der Poncho, das Hologramm und der Trainingsdroide. Der Rest ist halt nichts besonderes mehr. Die Hütte kommt locker 5 Jahre zu spät.

    LG Max

  6. Das runde Kuppeldach (und andere Teile aus dem Set) wäre(n) brauchbar. Damit könnte man Owen Lars‘ Hütte bauen und neben einen Sandcrawler stellen.
    Es gab doch gerade erst einen Landspeeder!? Ok, der hat mehr Aufkleber und ein paar Details…
    Aber hat die Fan Welt darauf gewartet? Ich glaube eher nein.

  7. Das gesamte Haus von Owen Lars wäre mal ein größeres Set wer, dann könnte man eine schöne Spiellandschaft aus Tatooine bauen, inkl Lukes Landspeeder, Yodas Hütte und dem Sandcrawler…

  8. Finde beide Sets toll.Bens Hütte ist top als Teilespender wemn man bei einer Aktion zuschlägt.

    So eine Cantina als UCS Set wäre schon was.

  9. Als ich den Titel las habe ich mich tatsächlich dazu hinreißen lassen eine kleine Begeisterung zu verspüren. Dachte mir nur, dass die Platzhalterbilder ja ruhig auch mit etwas begeisterungsfähigeren Sets bestückt hätten sein können, bis ich erkannte…shit.

  10. Also ich hatte ja seid Yodas Hütte sehr auf Ben Kenobis Haus aus Tattoine gewartet. Da ist es und naja es passt super zu den anderen kleinen „Hüttchen“ die es über die letzen Jahre gab. Alles dabei was zur Szene gehört. Das Leia Hologramm ist echt toll.

    Ich freu mich drauf, mal was anderes von Tattoine zu sehen.
    Und naja, einen Landspeeder wird es wie einen Snow Speeder immer mal geben.
    Das ist numal einfach so.

  11. Yet another Landspeeder?
    Wenn diese Wiederholungsrate bei Lego gerade Politig ist, könnte das im Herbst kommende UCS-Set glatt ein Millennium Falcon werden…^^
    Aber El Gaucho Skywalker ist witzig

    Cobi Wans (Mikro-)Hütte ist ein schlechter Scherz. Klar gibt die eine Szene aus Episode IV nicht mehr her, aber dann macht man es halt nicht, oder legt neben EINEM Tusken Raider noch ein Bantha und etwas Landschaft dazu und setzt den Preis hoch.

    Ich finde es ja schön, dass die alten Episoden gepusht werden, aber so ist das nix, und der letzte Landspeeder sah genauso gut aus und kam ohne Sticker aus.

    • Bitte immer im Hinterkopf behalten: „Alles ist für jeden beim ersten mal neu.“

      Jeden Tag kommen neue Fans aus den Dark Ages und neue Kinder bekommen von ihren Eltern die Original-Trilogie gezeigt. Deshalb wird es immer wieder Neuauflagen der neuen Sets geben. Vor allem auch kleine Sets zu kleinen Preisen, die man „mal eben“ kaufen kann.

      • OK, das mit den kleinen Sets „für den kleinen Hunger“ lasse ich ja noch gelten, aber der Landspeeder ist doch nun wirklich alter Wein in mittelalten Schläuchen.

  12. Sehe ich das richtig, dass in Obi-Wans homestead die Schlafmöglichkeit ausgespart wurde ? Yodas und Lukes Hütten kamen jedenfalls nicht so spartanisch daher. Der kann einem ja leidtun….

    • Die Schlafmöglichkeit / der Alkoven befindet sich zwischen den beiden grauen „Dachaufbauten“, zu erkennen an der runden 4×4-Platte.

  13. Obi Wans Hütte ist bei entsprechenden Rabatten auf jeden Fall brauchbar, gerade auch für andere Tatooine MOCs. Wenn der Preis stimmt, werde ich hier auf jeden Fall zwei oder mehr Sets kaufen (hab auch noch eine Cantina zu erweitern).
    Den Landspeeder habe ich schon in zwei Ausführungen, hier warte ich auf das UCS Modell 😉

  14. Zunächst: Ja, ich finde, einen neuen Landspeeder hätten wir (noch) nicht gebraucht – dafür sind die Vorgänger-Modelle einfach noch zu gut im Umlauf. Dann wollte ich drüber meckern, dass die „Beilagen“ zu dem Set sich auch immer verschlechtern (erste keine Stormtrooper mehr, jetzt kein Obi-Wan mehr, etc.).

    ABER: Ich betrachte das jetzt mal aus einer positiveren Warte. Denn genau genommen ist es gar nicht jedes mal das gleiche Set.
    8092 ist die Szene in Mos Eisley.
    75173 ist der Moment, in dem Ben Kenobi Luke vor den Tusken rettet.
    Das neue Set ist deutlich komplizierter, denn Luke mit Poncho zu diesem Zeitpunkt ist tatsächlich ja lediglich als Bildmaterial z.B. für Trading Cards, nicht aber im finalen Filmcut zu sehen.

  15. Wir müssen hier nochmal genauer hervorheben, das das 2020iger Sets sind, das heißt in Bezug auf den Landspeeder das der alte nun zum neuen 3 Jahe alt ist oder sein wird, zwar konnte man den alten noch zum Rauswerferpreis hier und da dieses Jahr noch bekommen aber alle 3 Jahre einen neuen Speeder, wobei es mit dem 2020iger gerade mal 4 seit dem Beginn der Star Wars Ära bei Lego gibt, also noch garnicht soooo viele und dieser hier ist tatsächlich eine Verbesserung zu den Alten, zumindest wurden Details erhöht, auch wenn einigen die Sticker für den Kühlergrill nicht gefallen, so wirkt es doch authentischer als die biegbaren Stangen, auch wurden die Sitze verschönert und auch an Lukes Gewehr gedacht – was ein Jawa in dem Set zu suchen hat weiß ich nicht, da wäre ein Tuskenräuber besser gewesen aber diesen gibt es ja in Obi Wans Hütte und von Tuskenräubern kann man nebeb Jawas ohnehin nicht genug bekommen, wobei von Ersteren garnicht soviele zu gab in den Sets bisher, darum ist einer mehr auf jeden Fall schonmal super.

    Ohnehin scheinen sich die beiden Sets super zu ergänzen.

    Obi Wans Hütte – damit hätte ich nun nicht gerechnet und für die 5minuten Screentime die diese Hütte hat ist das Set imo gut umgesetzt und für kleines Geld für das Kinderzimmer auf jeden Fall erschwinglich und auch für Sammler interessant – der Kopf mit dem Print des Übungsdrioden ist neu, die transparente Stange um ihn aufzustellen klickt im Haus unauffällig an der Wand (schick) und das Hologramfigürchen ist….auch neu, oder nicht ?

    Sicher sind die Sets nun nichts „besonderes“ aber da sind wir wieder bei dem Punkt und dem Zwiespalt bei Lego -> Afols vs. Kinder ! Die Afols wollen die großen coolen Sets, die aber teuer wären und sie dann wieder klagen, das sie das sind, aber Lego möchte und muss auch an die Kinder und Eltern denken und da sind solche Sets wie diese hier einfach ideal – ikonisch, klein und „günstig“ also nicht wirklich günstig aber im Vergleich zu anderen Sets mit ihren 80€ aufwärts sind so kleinere 30€ Sets eher mal ein Geburtstagsgeschenk oder Mitbringsel und auch für die Afols sicher mal etwas das man sich nebenher mitnehmen kann ohne zuhause erst die Finanzen checken zu müssen und gerade Obi Wans Hütte passt wunderbar zu den Hütten der drei bedeutsamen JEDI MEISTER der Star Wars Filmgeschichte :

    – yodas Hütte
    – Lukes Hütte
    – Obi Wans Hütte

    Alle drei ähnlicher Aufbau – passt !

    • Wenn ich korrigieren darf: Luke’s Landspeeder war auch in den beiden Cartina-Sets 4501 und 75052 enthalten. Damit wären wir mindestens bei 6 (1999, 2004, 2010, 2014, 2017 und 2020).
      Aber wie Du letztens schon geschrieben hast: „nicht Lego ist das Problem, sondern ein großteil seiner Afol Community, die man eigentlich täglich …rein aus Prinzip nach dem Aufstehen schon eine Ohrfeige verpassen müsste“.

      • Dann lass es 6 sein – 6 Landspeeder in 20 Jahren Lego Star Wars. Sehe das immer noch nicht als Skandal an, wo man sich so aufhängen müsste wie ihr das tut. Innerhalb von 20 Jahren kommen immer wieder neue Fans zu Stars Wars, erwächst eine neue Generation an Kindern die mit der Thematik groß werden, genauso gut könnte Lego sagen „Wir lassen bestimmte Sets immer im Programm“ – der Held sagte so ähnliches auch schonmal, gewisse Dinge müssen einfach immer da sein – da würde man dann nicht meckern, obwohl es im Grunde das selbe wäre, nur das sie hier bei Neuveröffentlichungen Varianz reinbringen und Dinge versuchen weiter zu verbessern, ja für einige mögen es Verschlimmbesserungen sein aber die die einen Landspeeder haben, müssen ihn ja nicht kaufen – so what, ich seh das Problem für diese Skandalisierung nicht und genau – wieder sind eher die Afols das Problem, weil sie die Dinge nur aus ihrer Warte sehen und das ist meißtens die der Motzenden 😛

        Ich habe noch den älteren Landspeeder vom großen Cantina Set, ich bräuchte nun auch dringend keinen neuen aber jetzt einen weiteren zum umbauen zu haben ist jetzt auch nicht so das Schlechteste, denn auch wenn das Ding „Lukes Landspeeder“ heißt, das Teil war/ist im SW Universum ein in Serie gebautes Maßenprodukt, es gibt also kein Grund das Teil nicht in anderen Variationen in unterschiedlichen Szenarien einzubauen.

        Entdecke die Möglichkeiten ! – das ist zwar der Ikea Slogan, aber er passt auch zu Lego.

        • Von Skandal hat niemand geschrieben und natürlich darf Lego die Sets rausbringen, die Lego für richtig hält. Lego ist es (als Lizenznehmer vermutlich) gestattet 1001 1×1 Plates in tan (beige) und dark tan eingetütet in eine Kiste zu packen und „Sand of Tatooine“ drauf zu schreiben. Meinetwegen können sie auch drei Luke’s Landspeeder in unterschiedlichen Konstruktionsvarianten parallel anbieten.
          Aber in einem freien Europa ist es genauso gestattet, dass jeder seine Meinung dazu kundtun darf. Ich weiß, als Exmonopolist ist das nicht immer einfach auszuhalten, aber so ist es nunmal. Also, geht man brav durch: „passt es in die Sammlung meiner Kinder, passt es in meine Sammlung, brauchen wir das vielleicht noch für irgendeine Projektidee“. Und so kommt man zu dem Schluss: Luke’s Poncho ist nice-to-have, der Rest nicht. Auch nicht als Teilespender. Mir scheint dieser Landspeeder auch nicht so dermaßen ikonisch in der SW-Galaxis zu sein, dass er kontinuierlich im Programm sein müsste. Von innovativen Begeisterungsstürmen will ich gar nicht erst reden. Aber da darf man natürlich geteilter Meinung sein.
          Hier mal ein kleines Rechenbeispiel: Mein jüngster wird bald 6 und er hat den 75173 schon (u. a. wegen diesem allmorgendlich zu ohrfeigenden Afol-Vater). 2020 kommt der nächste Landspeeder und nach aktuellem Lego-Landspeeder-Kalender alle drei Jahre, d. h. 2023 und 2026. Dann ist er 13 und vermutlich noch einigermaßen weit vom Dark Age entfernt. D. h. in seiner Zeit als Lego-Fan-Kind hat er vier Landspeeder-Varianten kennengelernt, von denen aber nur genau eine gekauft wird bzw. wurde. Bei 3 von 4 (also 75%) Sets wurde die Chance auf Verkauf vertan. Kann man machen, aber vermutlich gäbe es wirtschaftlich erfolgreichere Wege. So ein Landspeeder muss ja nicht unbedingt nur alle 9 Jahre neu rauskommen, aber wenn es alle 6 Jahre sind (d. h. 2 Jahre verfügbar, 4 Jahre dazwischen) läge obiger Wert nicht bei 75% sondern lediglich bei 25% und trotzdem hätte jedes Lego-Fan-Kind in seiner Pre-Dark-Age-Zeit eine mehr als realistische Chance so einen unwiederstehlichen Landspeeder sein eigen nennen zu dürfen.
          Nur so ne Idee, aber letztendlich ist es der Job des Exmonopolisten da für sich den besten Weg zu finden. In diesem Sinn freuen wir uns auf den zigsten Falcon, der aber zumindest ikonisch ist.

          • Ich glaube, du beißt dich zu sehr an den Kommentar bezüglich den „zu ohrfeigenden Afols“ fest. Man kann über alle debattieren, keine Frage und wenn man Gründe nennt warum dies oder das weniger klug von Lego gewählt und gehandhabt wird ist das alles eine sachliche Ebene, aber du musst zugeben, das dies nicht immer der Fall ist, wenn Afols sich im Netz zu Wort melden und oft wiedersprechen sie sich auch selbst in ihren Aussagen oder sagen „Ist kacke – Punkt“ , „Lego bringt mal wieder nur scheiss raus “ oder dergleichen oder mosern entsprechend in die Richtung die das neue Set gerade mal nciht einschlägt und wenn es andersherum ist, dann wird andersherum kritisiert – und da kann man sich schon in die Faust beißen.

            Dein Rechenbeispiel z.b. gibt einen guten Einblick wie es zuhause durchaus ablaufen kann und das ist dann auch nachvollziehbar, andererseits kann nun ein anderer Vater kommen und sagen „Mein Sohn ist gerade 6 Jahre alt geworden, als der alte Landspeeder auf dem Markt war, war er noch zu jung und jetzt wo er 6 ist gibt es keinen mehr !“ und schon sind wir doch an dem Punkt angelangt das man sagen kann „Egal wie Lego es dreht, es wird immer eine Hälfte geben die sagen >blöd das ihr das so macht< und eine andere die das gegenteil behauptet oder kritisiert"

            Gerade was Star Wars angeht ist das extrem, denn Star War gibt es seit den Ende 70iger, also gibt es seit dieser Zeit auch Fans, Fans der alten Filme, dann kommt die Generation der Prequels die diese abfeiertn, dann die der Clone Wars Serie, der Rebells Serie, der neuen Filme …etc. und all diese Generationen haben andere Bedürfnisse und Hoffnugnen an Lego – bringen sie nur klassische Sachen, mosern die die Clone Wars Sachen wollen, kommmen Clone Wars Sachen, mosern die die lieber klassisches mögen und da ja Episose 8 so abgewatscht wurde, ist es für Lego genauso schwierig da die Sets an den Mann zu bringen wie beim Solo Film – der im Vorfeld ja schon soo zerrissen wurde, das niemand ins Kino ging obwohl es ein guter Film war aber die Sets natürlich auch keiner will und ein Kind letztens im Geschäft stand mit seinen Eltern(junge Eltern) und einen Falken wollte, den Solo Falken sah und meinte "nein das ist ein anderes Schiff…" und weder er noch seine Eltern den Solo Falken als Falken erkannten – da musste ich mir auch jeden Kommentar übel verkneifen, aber es zeigt wie schwierig es geworden ist das richtige zu produzieren und vielleicht ist es auch "Angst" bei Lego die sie lähmt Floppsets zu produzieren, das nur die klassischen und wiederholenden Sets grünes Licht bekommen.

            Natürlich war mein Kommentar über das Ohrfeigen von Afols überspitzt, denn ich sehe das er an dir noch immer arbeitet, aber der Afol ist nunmal bei Lego der schwierigste Kunde, denn er ist nicht immer auch Vater und Eltern von Kindern und hat somit nicht den Einblick in das Kinderzimmer wie du es hast, sondern mosert genauso gern herum wenn es kein UCS ist, sondern ein einfaches Spielset für das Kinderzimmer und für mich ist es einfach wichtig, das die Balance garantiert wird, das nicht nur immer die dicken großen teuren Sets kommen, sondern auch die kleinen und eindeutig als Spielset deklarierten Sets und DA finde ich den klassischen Afol oft einfach nur anstrengend und Kindern gegenüber asozial wenn es bei +4 Sets oder Spielsets heißt "Wer will denn DEN SCHEISS ! Lego bringt immer nur Dreck raus, die Tantive war ja auch nicht mal UCS – scheiss Lego, machen nur Mist" – solche Kommentare gibt es und DIE ärgern mich.

    • Zum Landspeeder: Sorry, eine verschlechterte Wiederholung eines Sets, dass 3 Jahre ist? Das ist für mich kein Argument für eine x-te Wiederholung. Bei BL werden im Moment knapp 60 neue Sets 75173 innerhalb DEs (niedriges Porto) angeboten. Sogar von der 2010er-Version sind 9 vorhanden. Wer also einen schönen Speeder in MISB haben will: Es gibt sie. Die Sitze sind jetzt gebaut statt der Standardsitze, dafür gibt es aber Aufkleber in der Front – nicht schön.
      Wie viele hier schreiben sind die Sets entweder wegen der Minifiguren interessant oder das Hütten-Sets, weil es prima ausgeschlachtet werden kann. Beide sind dann kaufbar bei ordentlichen Rabatten.
      Für mich ein erneuter Tiefpunkt in der Star-Wars-Serie. Aber es ist noch nicht Herbst, tiefer geht immer.

  16. Habe dieses Jahr erst wieder zu Lego gefunden von daher habe ich noch keinen der alten Landspeeder und fand ihn auf den ersten Blick ganz cool und werde ihn mir wohl auch zulegen.
    Obi Wans Hütte hat meiner Meinung nach einige coole Teile aber sieht als Set irgendwie nicht so toll aus. Bin mir da noch nicht so sicher.

  17. Hatte erst den letzten Landspeeder mitgenommen. Diesen brauche ich also nicht, auch wenn er ganz gut aussieht. Hab ich 20€ mehr für andere Sets zur Verfügung.
    Obi Wans Hütte wird vielleicht mal spontan mitgenommen wenn es die mal mit 40-50% Rabatt gibt. Mehr ist Sie mir nicht wert.

    Freue mich, dass Lego weiterhin an neuen Ideen für die alte Triologie arbeitet. Ist halt schwierig hier was zu finden was es noch nicht gab…

  18. Schaut euch mal den Landspeeder vorne ganz genau an: Da scheinen die oberen Platten leicht verschoben zu sein zu den unteren 4 x 4 Round Bricks. Ich denke das kann man so mit existierenden Steinen nicht bauen. Was denkt ihr? Renderfehler oder eine interessante Bautechnik mit evtl. neuen Steinen?

    • Gute Beobachtung, das scheint tatsächlich so zu sein.

      Ich vermute die Deckplatten sind auf innere versetzte Steine gesetzt, die umlaufenden Randsteine sind oben glatt und bestehen evtl aus mehreren Flachsteinen. Die Aufkleber verdecken evtl Flachsteine, daher auch die Aufkleber zum kaschieren.
      Interessant.

      Zum Landspeeder allgemein: Ich finde die Schnauze ist zu lang geworden, die Proportionen waren bei den alten Modellen passender. Die zwei Noppen mehr strecken ihn zu sehr. Besonders im Minifig Scale. Schaut euch mal Filmbilder an.

      • Was Proportionen angeht so ist das allgemein schwierig bei Lego oder überhaupt, wenn man mal durch all die Filmmodeelle durchschaut wie klein die Y-Wing Kanzel ist, wie klein sogar der Falken als Filmkulisse von außen ist und ja wie klein der Landspeeder ist.

        Die Frage ist da, sind die Filmattrappen ein guter Referenzpunkt, bzw. die des ersten Films ? Natürlich sie bilden die Filmlore ab aber passen als die Maßstäbe heute noch ? Die größe der Cockpitkanzel des Y-wing von New Hope zu denen in Rouge One ? Die Attrappe des ersten Falken zu denen des Episode 7/8 Falken ?

        Ich will hier nicht den Legomaßstab verteidigen, der nie richtig passen wird werden den kleinen eher unrealistisch geformten Klotzfiguren, sondern zweifel teilweise daran das innerhalb des Filmuniversums die Maßstäbe immer strigend blieben – ich meine mich zu erinnern, das sogar die Maße des A-Wings von Lucas Arts man schwankten, erst so und dann anders angebeben wurden und die Fans sich beschwerten, bis er wieder eine andere Länge in der Datenbank erhielt.

        Glücklicherweise spart sich Lego in der Hinsicht Angaben wie „1:25“ ^^

    • Noch als Ergänzung: Die Deckplatten benutzen dann zum Aufstecken nicht die „normalen“ Steckplätze für die Noppen, sondern die großen Löcher zwischen den Noppensteckplätzen. Für die gibt es sicher einen Namen, den ich jedoch nicht kenne. Ich denke, so könnte man solch geringe relative Verschiebungen realisieren.

      • Das wäre dann ein Versatz von 1/2 Noppe. Vergleich mal die obere und untere Plattenebene. Das sieht mir weniger aus. Würde eher auf 1/4 Noppe Versatz tippen. Am einfachsten sollte sich soetwas mit Technic-Steinen 1×4 oder 1×6 realisieren lassen. Zwei davon quer an der oberen und zwei an der unteren Plattenebene befestigen und diese wiederum mit 2 Technic-Stangen verbinden. Dann wäre die gesamte obere Ebene zur unteren axial verschiebbar und könnte mit 4 Technic-Bushes (das sind die sich stramm auf die Stangen schieben lassen) fixiert werden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*