StoneWars.de LEGO Podcast Folge 105: Zack fertig, Hose!

Stonewars Podcast Folge 105

Lasst euch entführen in eine der – wie wir finden – schönsten (wenn auch zwischendurch sehr ernsten) StoneWars Podcast Folgen der letzten Monate! Mehr oder weniger gekonnt reiten wir die Welle der Gefühle von Himmelhoch jauchzend bis zu Tode betrübt und fassen dabei wieder alles zusammen, was in der letzten Woche so rund um LEGO relevant war!

Auch diese Woche rufen wir wie immer dazu auf, uns doch gerne bei iTunes zu bewerten  – vielen Dank! Wir freuen uns weiterhin noch sehr über neue Rezensionen und wir lesen natürlich auch weiterhin gerne jede Woche die neuen Bewertungen vor! Und ebenfalls wichtig: Folgt dem StoneWars Podcast auch unbedingt mal bei Spotify – das geht auch ohne kostenpflichtiges Abo!

Angebote, Aktionen und Verkaufsstarts:

Das sind die News-Themen des Podcasts:

Die Timecodes von Folge 105:

0:00:00 Intro
0:01:03 Wenn neues Eis Matthias bringt, so friert’s noch vierzig Tage
0:02:46 Achtung, Katzen-Content (bis 4:24)
0:05:55 Herpetophobie schadet doch nie

0:12:00 KOMMENTARE
0:12:01 LeFrog: Man ruft nur Flipper, Flipper …
0:17:29 Dennis: Beinhart wie’n MOCer
0:17:57 David: Veni, vidi, olé-olé
0:19:09 Kamikazewurm: Wer sein Auto liebt, der schiebt
0:21:22 Toboter: Gürtel-Harakiri
0:23:25 Hört nicht auf die Jungs – biete Podcast-Exposition für kleines Geld, schreibt mir an oleole@datenschutz.ru
0:24:06 Käpt’n Rotbart: Untergetauchte Ganoven
0:24:26 Sascha Plath: Interview auf einem Papier
0:26:01 Dirk: Es liest für Sie intim – Ryk Thiem
0:27:45 Stefan Müller: Stolz und Fehlurteil

0:31:01 THERAPIESTUNDE
0:31:10 Ryk: WMF, WWF – ojemine
0:33:22 Ryk: WTF, THX – ich dank‘ euch fix
0:36:32 Lukas: Schlecht gealtert auf Alderaan
0:39:28 Ryk: Gesundheit!
0:46:54 #saytheirnames
0:48:45 Lukas: How to Sell Drugs Online (Spaß)

GEBAUT, GEBACKEN UND GESPIELT
0:50:00 Lukas
0:52:54 Ryk

0:55:03 SALE
0:59:08 Amelia Earhart Tribute

1:04:22 NEWS
1:04:45 Ideas: Trulli of Alberobello
1:06:45 Ideas: The Jazz Quartet
1:08:13 Ideas: Mein Nachbar Totoro
1:09:31 Ideas: Die Karte von Mittelerde
1:10:47 Ideas: „We love sports!“-Contest
1:12:35 Monkie Kid 2021
1:13:55 Achtung, Robocall-Content!
1:15:58 VIDIYO Bandmates
1:19:28 Brick Moulding Machine
1:24:40 SALE nachgereicht
1:25:24 Online-Shop: Rückgaben
1:30:03 Online-Shop: Affiliate-Programm gestört
1:32:34 Online-Shop: GWP-Entschädigung & Account-Beschädigung
1:39:35 Online-Shop: Mindestbestellmenge Pick a Brick
1:46:44 Umfrage zu LEGO Technic
1:54:50 Podcast-exklusiv: LEGO x adidas für Kinder

1:55:48 Hier bitte keinen peinlichen Timecode
1:58:52 Neue Frauen braucht das LEGO Land
2:01:36 Abmoderation

Der StoneWars Podcast ist und bleibt kostenlos und lässt sich quasi „überall“ anhören. Ihr findet den StoneWars LEGO Podcast auf iTunes, hier eingebunden im Blog (oder auf Soundcloud), könnt ihn auf Spotify hören oder einen Podcatcher eurer Wahl benutzen und den Feed abonnieren. Überall natürlich völlig kostenlos!

Hier könnt ihr den Podcast direkt im Browser hören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Avatar
Über Lukas Kurth 1571 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

104 Kommentare

  1. Heute habe ich das erste mal in diesem Jahr mal so wieder richtig Lust auf den Podcast… sonst habe ich immer nachgehört.
    Aber die Uhrzeit und die Länge passen, ich freue mich drauf!

  2. Alles gute für den lieben Ryk! Es kann nur besser werden!
    Ich habe selber vor 6 Jahren einen Magenbypass bekommen!
    Die ersten Wochen waren nicht so geil, aber dann wird es schnell immer besser! Bin von über 200kg auf 90kg und es ist einfach nur geil! Mache mittlerweile Triathlon und trainiere für eine Mitteldistanz (1,9 km Schwimmen, 90 km Rad, Halbmarathon) im Sommer (also vielleicht auch nicht).
    Ich schreib dir mal auf Insta lieber Ryk! Wenn du fragen hast dann nur zu!

  3. Von mir aus auch Alles Gute an Ryk!

    Ich hoffe, dass euch das „…Content für die Weiber…“ keine FollowerInnen kosten wird 😉

    Ansonsten wieder eine gute und interessante Folge.
    Bin dann schon auf das angeteaste Thema für nächste Woche gespannt. Ich tippe da spontan mal auf die Bewertungen im Lego Shop.

    Die Hausaufgabe habe ich sogar vor Wochen schon erledigt, ich Streber.

    • Ah, ist mir gerade noch eingefallen, zum Thema „Steigerung des Frauenanteils“:
      Ich höre euch ja noch nicht lange, aber hattet ihr schon mal einen weiblichen Gast, oder darüber nachgedacht?
      Vielleicht gibt es ja Podcasterinnen, oder Youtuberinnen, die auf so eine Kolloboration Bock hätten.

    • Ich hoffe man hat an der Betonung herausgehört, dass das einfach nur ein dummer Witz war. Ich weiß manchmal nicht wie viel Überspitzung man noch in die Stimme legen muss, damit sowas rüber kommt 😀

      Und ja, wir werden uns auf jeden Fall mal eine der Damen hinzu holen. Eigentlich eine Schande, dass wir das jetzt seit über 100 Folgen nicht gemacht haben.

      • Keine Sorge, hat man gehört!
        Zudem lausche ich auch noch Fest & Flauschig, von daher bin ich da noch ganz andere Kaliber gewöhnt 😀

      • @Lukas: Also ich halte ja nichts davon euch mit unangemessener Anspruchshaltung zu kommen, schließlich versorgt ihr uns fast jede Woche mit stundenlangen Hörspaß auf meist hohem Niveau. Was will „mittelalte Frau“ mehr 😂? Von mir aus könnt ihr auch ein Jungsclub bleiben, da ihr zum Glück ja selten zur Männerrunde mutiert. Aber wenn ihr eigene Ansprüche formuliert, möchte ich doch auf diese verweisen: Schon in Folge 68, veröffentlicht am 24.04.2020 (David und Timecodes sei dank 💕 ab Minute 15:00) wurde – angenehm reflektiert – Männerdominanz in der Community moniert und die Einladung weiblicher Gäste angekündigt. Das ist nun fast ein Jahr her. Das Netz vergisst nichts 😉.

  4. Ryk, ich drücke dir alle Daumen, dass du alles bevorstehende gut überstehst und anschließend eine deutliche Verbesserung bemerkst.

    Und so kacke wie deine Situation ist, aber das erdet mich immer sehr. Himmel, über was für bescheuerte „Probleme“ kloppen wir uns hier manchmal in den Kommentaren….

  5. Wie schön das es weitergeht, man freut sich ja immer auf den Mittwoch!
    Ich bin noch nicht am Ende der Folge aber wollte schnell mal sagen:
    Die Autobild habe ich noch da, schicke ich dir gerne zu!

  6. An Ryk im speziellen und an alle im allgemeinen: Alles Gute und Gesunde!!
    Es erdet, wenn solche Themen zur Sprache kommen und man sich nicht zu sehr auf die Stürme in den Klemmbaustein-Wassergläsern konzentriert.

    Als Technic-Veteran finde ich die Umfrage gut und sinnvoll.
    Wobei die letzten Setwellen (ab 30 EUR) schon sehr lieblos daherkamen, v.a. was die Qualitätssicherung und Funktionen anging.
    Als Zyniker könnte man die Umfrage so verstehen, dass Lego abklopfen möchte, ob sie Technic einstampfen oder zumindest eindampfen sollen.😉
    Als (Opti-)Realist soll die Umfrage wohl Impulse von außen bringen, um die Produktplanung zu reorganisieren – darauf hoffe ich.🙂

      • Ist es ein Plagiat, wenn man sich (in diesen Fall zumind. teilw.) selbst kopiert?? 😉 😂
        (btw: Hab´s gemacht, weil´s ja hier (im Podcast) nochmal angesprochen wurde und es auch gut zur (Technic-)Wasserglas-Thematik passte.😀)

        Vielleicht taucht dieser ja auch ein drittes Mal auf, so in 6/7 Tagen…? 🤣

        PS: Ich freu´ mich schon auf deine Timecode-Wortspiel-Kreationen.

    • Wenn du von Problemen bei der Qualitätssicherung schreibst und es geht um Probleme bei Getrieben wie der Osprey dann kann ich dir nur sagen dass das die Qualitätsplanung verbockt hat.
      Da sind die QSler von Lego unschuldig. 😉

      • Aber macht’s für den Otto-Normalverbraucher einen Unterschied zwischen Planern und Sicherern? Ob’s jetzt am Ende der CEO, der CTO, der CFO oder C-3PO war…

      • Nur soviel: Die Sicherung überprüft doch die Arbeit der Planung, oder? 😉 Aber verlassen wir doch diesen Sturm im Wasserglas und freuen uns über das wöchentliche Angebot der Podcast-Cocktailbar. 😀

  7. Die Timecodes von Folge 105:

    0:00:00 Intro
    0:01:03 Wenn neues Eis Matthias bringt, so friert’s noch vierzig Tage
    0:02:46 Achtung, Katzen-Content (bis 4:24)
    0:05:55 Herpetophobie schadet doch nie

    0:12:00 KOMMENTARE
    0:12:01 LeFrog: Man ruft nur Flipper, Flipper …
    0:17:29 Dennis: Beinhart wie’n MOCer
    0:17:57 David: Veni, vidi, olé-olé
    0:19:09 Kamikazewurm: Wer sein Auto liebt, der schiebt
    0:21:22 Toboter: Gürtel-Harakiri
    0:23:25 Hört nicht auf die Jungs – biete Podcast-Exposition für kleines Geld, schreibt mir an oleole@datenschutz.ru
    0:24:06 Käpt’n Rotbart: Untergetauchte Ganoven
    0:24:26 Sascha Plath: Interview auf einem Papier
    0:26:01 Dirk: Es liest für Sie intim – Ryk Thiem
    0:27:45 Stefan Müller: Stolz und Fehlurteil

    0:31:01 THERAPIESTUNDE
    0:31:10 Ryk: WMF, WWF – ojemine
    0:33:22 Ryk: WTF, THX – ich dank‘ euch fix
    0:36:32 Lukas: Schlecht gealtert auf Alderaan
    0:39:28 Ryk: Gesundheit!
    0:46:54 #saytheirnames
    0:48:45 Lukas: How to Sell Drugs Online (Spaß)

    GEBAUT, GEBACKEN UND GESPIELT
    0:50:00 Lukas
    0:52:54 Ryk

    0:55:03 SALE
    0:59:08 Amelia Earhart Tribute

    1:04:22 NEWS
    1:04:45 Ideas: Trulli of Alberobello
    1:06:45 Ideas: The Jazz Quartet
    1:08:13 Ideas: Mein Nachbar Totoro
    1:09:31 Ideas: Die Karte von Mittelerde
    1:10:47 Ideas: „We love sports!“-Contest
    1:12:35 Monkie Kid 2021
    1:13:55 Achtung, Robocall-Content!
    1:15:58 VIDIYO Bandmates
    1:19:28 Brick Moulding Machine
    1:24:40 SALE nachgereicht
    1:25:24 Online-Shop: Rückgaben
    1:30:03 Online-Shop: Affiliate-Programm gestört
    1:32:34 Online-Shop: GWP-Entschädigung & Account-Beschädigung
    1:39:35 Online-Shop: Mindestbestellmenge Pick a Brick
    1:46:44 Umfrage zu LEGO Technic
    1:54:50 Podcast-exklusiv: LEGO x adidas für Kinder

    1:55:48 Hier bitte keinen peinlichen Timecode
    1:58:52 Neue Frauen braucht das LEGO Land
    2:01:36 Abmoderation

  8. Na dann Gute Besserung an den Herrn Thiem!

    „Das ist das, wo LEGO mit den Mosaiken hingehen könnte und nochmal viel mehr Leute abgreifen könnte.“ – Ja, danke sehr!

    Doch, du kannst und darfst das LEGO House kaufen, auch wenn du noch nicht dort warst. Jetzt kann ich meinen Enkeln erzählen, wenn ich ihnen meine Architecture-Sammlung vererbe, dass Corona auch mal was gutes hatte und ich eins von den 10 Dingern ergattert habe, die für 3 Sekunden online waren. Nach Billund fahren kann ja jeder! 😉

    Ich kenn die spezifischen Hintergründe natürlich (noch) nicht, aber ich fände es auch nicht komplett unnachvollziehbar, dass man als Firma von ständigem zurückschicken als wären’s Klamotten aus’m Otto-Versand auch irgendwann die Nase voll haben kann. Wenn man in den Kommentaren manchmal so liest, an welchen Problemen mit dem Verpackungsmaterial(!) die Leute sich so hochziehen, da wäre mir die Zeit und der Stress für das Zurückschicken schon zu schade. Und am besten jedes Set immer schön mit nachhaltigen Luftpolstertaschen im 1m³-Umkarton verschicken.

    Ich habe heute sogar tatsächlich mal dieses ominöse Spotify installiert und mich angemeldet, da ich dachte ich hör mir das mal auf der Autofahrt nach hause an. Aber man kann scheints mit kostenlosem Account nichts vorab herunterladen. Soundcloud genauso. 0/10. Aber jetzt konnte ich’s wenigsten hören nachdem ich meinen MOC rausgeschickt und in Ruhe eine geraucht hab. 😉

  9. Lieber Ryk, danke für deine Offenheit. Auch wenn noch etwas Zeit ist, wünsche ich dir für diesen Weg alles alles gute und viel Kraft. Insbesondere auch für die bürokratischen Wege vorab. Ich freue mich auf die Zeit danach und dass es dir damit dann besser geht.

    @lukas: danke für deinen Beitrag zum Hanau Anschlag.

  10. Hallo Ryk, auch von mir alles Gute und viel Gesundheit. Krankenhaus ist nie schön aber die Zeit wird vorbei gehen und der Eingriff hoffentlich eine große, gesundheitliche Verbesserung mit sich bringen.

  11. Wie ihr es bei der Klage über den geringen Frauenanteil unter den Hörer*innen schafft, gleich mal die paar versprengten „mittelalten Frauen“ – wie mich – die bei euch am Start sind zu beleidigen: „Wär ich ne Frau, würd ich uns nicht hören.“ Das ist wahre Dialektik 🤣.

  12. Mein Tipp: Next-Level-Minifiguren-Cashing… Ich sehe gerade Lukas vor meinem inneren Auge, wie er die Blind-Bags mit seiner Drogenwaage abwiegt. Damit ihm bloß nie wieder eine Sportlerin statt eines Vikingers in die Hände fällt 😅 Ansonsten keinen Schimmer wofür man so nen Teil brauchen könnte…

  13. Guten Morgen, also, falls es irgendwann mal um Frauen ging – ich würde das Ganze schon mal hören, wenn’s um Lego geht. Aber ich habe gestern gebaut und erstmals eine halbe Stunde gelauscht beim Steine sortieren und immer gedacht…jetzt gehts gleich um Lego…und dann habe ich halt zu meinem Hörbuch umgewechselt, da weiß ich, dass es nicht um Lego geht. AAAAAAlso: das ist keine Kritik, sondern nur ein Punkt an dem es vielleicht liegt, dass thematisch interessierte Frauen vielleicht nicht mithören. 😉
    Wie ich den Kommentaren entnehme, gehst Du, Ryk, ins Krankenhaus: alles Liebe, gute Besserung!!!

  14. Bei 0:46:54 #saytheirnames hatte ich einen Kloß im Hals.. Danke Lukas für diesen sehr wichtigen Beitrag.

    Zu der Technik-Umfrage: Finde ich super, auch wenn ich mit Technik überhaupt nix am Hut habe. Ich hoffe für die Technik-Fans, dass diese Umfrage etwas bringt.

    Ich werde an der Umfrage nicht teilnehmen, den Grund habe ich ja bereits erläutert gehabt… Aber zum Sonderpreis von nur 10€, nehme ich für Euch an der Umfrage teil. 😉

    Ich mache es kurz: Es war eine sehr schöne Podcast-Folge. 🙂

    • Bei dem Dank an Lukas für sein politisches Statement im Podcast schließe ich mich an: #SayThierNames #keinVergessen. Ich bin froh, dass ihr es schafft die Freude an den bunten Steinen mit solchen wichtigen und ernsten Themen zu verbinden.

  15. @Lukas & Team
    Höre gerade euren Podcast, den Titel finde ich genial ABER BITTE in der Überschrift ändern!
    Mit HASE 🐇 kommt es viel besser als hOse!😂

      • 🙈😂😂😂…ja jetzt macht es Sinn…😂😂😂musste so herzhaft lachen.👍
        Normalerweise mach ich ja auch nicht was mir ein Podcaster sagt, aber manchmal bringt es auch Erleuchtung.💡😉
        @Lukas (auch wenn du es gar nicht thematisieren willst…zu spät hast es hier schon angesprochen ;o) bist du nun Veganer oder Vegetarier?
        Finde das Thema ja wirklich interessant, Veganer essen doch nichts tierisches und Vegitarier ja nur kein Fleisch und nur noch Wurst oder?😉
        Sorry nein ich finde es wirklich interessant, und ich bin auch der festen Überzeugung, dass es viel gesünder ist wenn man Fleischprodukte drastisch reduziert.
        So, und nun muss ich mir mal Stefan Müllers Kommentar vom letzten Podcast durchlesen.😉
        Vielen Dank an Lukas und Ryk für diesen super Podcast und Ryk alles Gute für die anstehenden Schritte!

        • Um das einmal ganz ernst und „privat“ zu beantworten: Ich mag einfach diese Substantivierung nicht, weil dann immer eine Schublade im Kopf der Leute entsteht, der ich nicht gerecht werden kann oder möchte. Ich versuche es also zu vermeiden mich „Veganer“ zu nennen, sondern sage stattdessen in der Regel, dass ich mich „weitestgehend vegan ernähre“ oder eben „so gut es geht auf tierische Produkte verzichte“. Ich will zum Beispiel auch nicht den Ansprüchen anderer Menschen genügen, die da vielleicht viel „strenger“ sind als ich oder mir „…ja aber“-Sprüche von Leuten anhören, denen meine Ernährung nicht passt.

          Im Klartext heißt das: Ich esse praktisch kein Fleisch/Wurst/Fisch, stör mich aber nicht daran, wenn jemand anderes beim Grillen sein Steak neben (oder auch auf) meinem Veggie-Produkt parkt. Mir geht es rein um die Nachfrage die erzeugt wird, ich finde an Fleisch also nichts eklig. Ansonsten habe ich Milch und Eier aus meiner Ernährung ganz gut verbannt, gönne mir aber hin und wieder mal ne Pizza mit echtem Käse, weil da die Ersatzprodukte einfach noch nicht so weit sind wie ich das gerne hätte. 😉

          • Herzlichen Dank Lukas, für deine offenen Worte. Ich finde auch, dass jeder seinen Weg gehen sollte, ohne Vorurteile und ohne Missionierung. Durch mein Patenkind sind wir auch schon auf sehr leckere Alternativen gestoßen und grillen nun auch schon mal ganz ohne Fleisch. Allgemein ist unser Verzehr von Käse, Fleisch und Wurst schon merklich zurück gegangen aber ganz kann ich bisher leider noch nicht darauf verzichten🙁 Aber ich merke schon, dass es mir besser bekommt.

          • PS Das mit der Schublade im Kopf kann ich gut verstehen. Ich finde deine Umschreibung sehr sympathisch, nicht aufdringlich und jeder Gastgeber kann sich darauf einstellen.

          • Achso, zum Thema Gastgeber: Wenn ich irgendwo (beispielsweise bei Oma) bin, dann lasse ich meist einfach das Fleisch weg und esse irgendwas vegetarisches. Ich merke einfach, dass es sonst für die Leute sau schwer ist, sich darauf einzustellen. Bei mir zu Hause fällt mir das ziemlich leicht, meine Oma hat sonst aber vorher 2 schlaflose Nächte 😉

  16. Erstmal gute Besserung und alles gute Ryk!

    Zu der Teile und Steile/Pick a Brick Diskussion: Es ist natürlich nicht blöd, so eine Regelung einzuführen, vor allem, wenn es dazu führt, dass Lieferzeiten durch Zusammenfassen von Bestellungen gesenkt werden.

    Noch mehr würde mich natürlich freuen, wenn Lego beide Plattformen mal auf Vordermann bringen würde. Dazu auch noch eine Frage, die mir hier vlt jmd beantworten kann: Gibt es bei Steine&Teile eine (inoffizielle) Maximalorder? Ich hatte schon häufiger das Problem, dass es bei großen Mengen ständig Fehlermeldungen gab und ich dann den Großteil bei Pick a Brick bestellen musste, was im Endeffekt teurer war.

    • Ja, gibt es. Bei Steine & Teile ist die Maximalmenge 200, bei Pick A Brick sind es 999. Steht auch in den Erklärungen zu den beiden Systemen auf der S&T Seite von LEGO 🙂

      • Danke! Von der Erklärung habe ich natürlich nichtmal etwas mitbekommen. Gilt das denn auch, wenn man die Bestellungen aufteilt? Also mehrfach Einheiten zu 200stk in den Warenkorb legt?

  17. Lieber Ryk ich wünsch dir dafür ganz viel Kraft und alles Gute.
    Juh hu der neue Podcast, aber was nur zwei Stunden, dass reich gerade einmal für eine kleine Trainingseinheit. Besonders Ryk`s Lachen wird beim cunchen zum „Bauchmuskelkiller“ aber das verdoppelt ja nur den Trainingseffekt, danke Ryk! Natürlich auch vegetarische Grüße an Lukas (Ich finde dein Sinn für political correctness und gendergerechte Sprache sehr gut). Ihr macht einfach den Besten Podcast überhaupt. Bitte, bitte, bitte behaltet das Intro, das ist einfach nur zu gut.

  18. STONE WARS Episode CV
    nachdem der finstere Darth Manipulation die Legowelt mit zahlreichen Legonews überschwemmt hat gibt es nur noch einen der ihn aufhalten kann: Legoritter Rykmaster mit seinen treuen Padawanen Muffin und Cookie

  19. Erst mal alles Gute Ryk, ich drück Dir die Daumen. Das ist eine fiese Krankheit, aber ich glaube, daß Du sie besiegen kannst, oder sie Dich zumindest nicht besiegt. Behalt Dein Lachen, denn auf die innere Einstellung kommst an.
    Den Podcast hab ich heute als Begleitung zum Aufbau von meinem All-Time-Favorite Nr. 8285 gehört. Ich war bester Dinge, bis das Thema auf Hanau kam. Da musste ich mehrmals Schlucken beim Aufzählen der Opfer. Es hat so was von überhaupt nicht in den Podcat gepasst, und genau deswegen wars einfach genial. Das hat mich bewegt. Und mir die Augen geöffnet, wie gut es einem geht, wenn man sorglos an seinem schwarzen Abschlepptruck bauen kann und die einzigen Probleme die abbröckelnden Aufkleber auf den Paneelen sind.

  20. Der kleine Reseller der sich das ein oder andere Legoset querfinanziert witd steuerlich sicher unter nem Freibetrag bleiben. (Ich verkaufe auch gwps um einen „Rabatt“ auf meinen Einkauf zu erhalten)
    Die Castle Münze wollte ich für mich selbst aber bei den ebaypreisen bin ich doch zum Verkauf übergegangen und hab mir lieber ne Mondlandefähre gegönnt…

    Das wär aber ein spannendes Thema das zu recherchieren wie das mit Spekulationsfrist und Freibeträgen ist.

    • Jo, insgesamt betrachtet mag das stimmen mit dem Freibetrag auf die Jahressteuerlast.
      Per se sagt der Gesetzgeber soweit ich es verstehe aber, sobald eine gewerbliche Absicht erkennbar ist, muss Mehrwertsteuer abgeführt werden. Und die wäre ja unabhängig von deinen sonstigen Einkünften zu sehen.
      Ich bin auch kein Steuerexperte, aber faktisch sind die verdeckten Wohnzimmerhändler (hier meine ich nicht dich, bitte nicht falsch verstehen) Schwarzhändler die am Ende allen anderen schaden.
      Wenn du dein GWP weiterverkaufst, ist das aus meiner Sicht aber schon alleine deswegen nicht verwerflich, weil du ja den Porsche haben wollest. Wenn du sofort beides verkaufen würdest, wäre das genau diese Gewerbeabsicht die ich zuvor meinte hingegen.

  21. Ich habe vergessen etwas zu Veganern zu sagen! Info an Menschen die Tierprodukte (auch im Wein und Weichspüler etc. vermeiden möchten) Gemüse/Getreide von DEMETER sind nicht zwingend für alle Formen des Veganismus geeignet. Demeter wird von der Wiedergeburtssekte, welche die Deutschen als abkommen der Atlantischen-Wurzelrasse sieht betrieben und basiert auf einer der von Rudolf Steiner „Hellsichtig empfangenen Lehren“. Demeter düngt demnach (gerne bei Vollmond) mit verschiedenen „mit kosmischer Energie geladenen“ Präparaten welche oft ~Tieropfer~ sry Tierischebestantteile enthalten.
    QUELLE WIKIPEDIA: Z.B. Präparat 505 – Eichenrinde in Haustierschädel: Ein Schädel wird mit weißer Eichenrinde gefüllt, in Blättern eingewickelt und unter Wasser vergraben.

    Viele denken das sei ein Biosiegel, das ist aber falsch die Realität ist bescheuerter als jeder Dan Brown Film. Tierwohl ist bei Demeter auch so ne Sache einerseits werden die Tiere besser gehalten als in der konventionellen Landwirtschaft andererseits verwehrt die Impfgegnersekte die auch einige Waldorfschulen betreibt den Tieren Impfungen wodurch diese unnötig schlimmen Krankheiten ausgesetzt werden. Demeter kaufen unterstützt Impfgegner mit seltsamen „Rassentheorien“.

    Das weis ich auch erst seit ich die WildMics specials im HoaxillaPodcast gehört habe. (Die setzen sich dort mit allerlei geschwurbel und Rassismus auseinander)

    • Nur weils im Podcast gesagt wurd dachte ich es sei für Veganer relevant. Wenn es zu offtopic für die neue Nettikette ist bin ich nicht bös wenn ihrs löscht.

  22. Man merkt, dass euch diese Folge richtig Spaß gemacht hat! Ich hoffe ihr könnt euch das so lange wie möglich erhalten und fangt nicht irgendwann an, den Podcast als ein lästige Pflichtübung zu betrachten. Ich für meinen Teil werde ab jetzt davon absehen, mittwochs nach der neuen Folge zu rufen und zu geiern. Einfach freuen, wenn es soweit ist. Und macht ihr einfach wann, wie, wie lange und wie oft es euch reinpasst.

    Als möglichen Vorlesetext mit badesalziger Werbestimme ist mein heutiger Vorschlag der Minecraft Illager-Überfall 21160:

    „Dieses Spielset ohne Batterie ermöglicht ein aktives Spielerlebnis, das die Geschicklichkeit, Kreativität und Problemlösungsfähigkeit der Kinder fördert. Die Fantasie dient als Antrieb für endloses Spielvergnügen – auch zusammen mit anderen!“

    Dass sie das mit ohne Batterien häufig so betonen müssen! Fast schon ein runnings gag. Ob sie sich eigentlich dafür schämen, Sets mit Leuchtstein mit Batterien zu verkaufen?
    Schön auch endlich zu erfahren, dass man sich beim Legospielen tatsächlich auch zusammen mit anderen vergnügen kann. Nur frage ich mich, welche Art Problemlösefähigkeit bei Kindern damit gefördert wird?

    Und weiter unten in der Produktbeschreibung ein Text, der in abgewandelter Form unter fast allen Sets steht:

    „Die LEGO Gruppe unterzieht die LEGO® Steine und Teile strengen Fall-, Druck-, Hitze-, Biss-, Biege-, Kratz- und Zugtests, damit sie die höchsten globalen Sicherheits- und Qualitätsstandards erfüllen und die Kinder beim Spielen sicher sind.“

    Damit die Kinder sicher sind? Klingt für mich eher danach, dass die Legosteine vor den Kindern geschützt werden müssen! 😉
    Außerdem würde mich mal ernsthaft interessieren, wie diese Biss- und Kratztests professionell durchgeführt werden. Ich meine, ich als Kind habe in Ermangelung eines Steinetrenners häufig Bisstests durchgeführt. So rein optisch haben die meisten Steine diesen Test leider nicht bestanden…

    • Zu den Test auf Biss und Kratztest.
      Ich kenne aus dem Bereich technische Gebrauchssicherheit Test bei denen es Normgliedmassen gibt die man für physikalische Test oder FEM-Simulationen hernehmen kann.
      Kratztest werden im automotive Bereich bei Handlingsteilen angewendet und dabei werden eben Fingernägel mit einer genormten Shorehärte genommen. Ich denke ähnliche Dinge werden auch für Spielzeuge verwendet in den entweder die Bewegung der Kieferknochen mit einem mechanische Aufbau simuliert wird und die Zähne durch eine entsprechende Keramik(?).

      • Interessant, danke! Musste erstmal nachschlagen. Shorehärte? FEM-Simulationen?
        On second thought, ich glaube, jetzt möchte ich doch lieber nicht noch mehr Details erfahren. Freiheitsentzug für Lego-Steine? Böser Kragle! 😉

  23. Mal wieder eine sehr schöne Folge! Jaaa die Slizer-Boxen an der Gürtelschnalle! 😀 Was ich bei solchen Sachen, wie: Ninjago Karten, Vidiyo Fliesen, Bionicle Masken nicht nachvollziehen kann – ist dieses Tauschen auf dem Schulhof denn echt so’n „Ding“?

    Mein Schuljahrgang hatte gut 100 Kinder und das Einzige woran ich mich erinnern kann sind Pokemonkarten, die getauscht wurden, und selbst die Kinder wurden eher ausgelacht. Ansonsten wäre ich nie auf die Idee gekommen Lego mit in die Schule zu bringen und zu tauschen. Wie war das bei Euch so? Ist es unter Kindern auch üblich digitale Sammelkarten (z.Bsp. von Steam) zu tauschen / traden?

    Die Mindestbestellmenge finde ich voll OK, ich finde es schon immer bitter, wenn bei einer 20€ Bestellung 5€ Versand draufkommen, da sammle ich lieber länger und bestelle dann mehr. Von beiden Services habe ich bisher nur PaB genutzt. Bei S&T habe ich bisher nur gestöbert aber zum Kaufen ist mir das zu umständlich und nach ein paar Monaten liegt Bricklink häufig auf einem ähnlichen, wenn nicht gar günstigeren Niveau.

    Ich wäre aber auch nie auf die Idee gekommen, ein einzelnes Teil zu bestellen um auf die 150€ für ein GWP zu kommen. Da sehe ich auch den Vorschlag schwierig, die Grenze um einen Cent zu senken, denn wenn ich an dem Tag 3 Sets kaufe liege ich mit 149,97€ ja wieder darunter…

  24. Ich bitte euch inständig nie wieder schwäbisch zu sprechen.
    Da wir Schwaben eine wesentlich höhere Selbstironie als die Bayern und vor allem die Hessen besitzen gibt es auf Youtube adäquaten Ersatz und zwar den Herrn Dodokay, den ich uneingeschränkt empfehlen kann. Insbesondere sein Video „Virales Marketing im Todesstern Stuttgart“ ist so gold.

    Ich möchte auch eine absolute Falschaussage von euch richtig stellen.
    Kehrwoch wird net am Mittwoch gemacht!!
    Die Kehrwoch wir am Samstag von 09:00 bis 10:00 durchgeführt!
    Weil da sind alle auch zuhause und bekommen es auch mit das man Kehrwoch macht. Da die Treppenhäuser in Schwaben immer sauber sind putzt man nicht damit das Treppenhaus sauber wird sondern das man den Nachbarn zeigen kann wie super man putzen kann und sie damit beschämt! Insbesondere verwendet man einen Schruber der eine kleine Metallleiste an der Vorderseite hat damit man mit voller Wucht gegen die Tür der Nachbarn rumsen kann, begleitet von einem geschrienen „tschuldigung ich mach grad Kehrwoch“ damit auch wirklich jeder mitbekommt das man Kehrwoch macht.
    Wenn dann einer der Nachbarn sich erdreistet, in dieser heiligen Zeit, durchs Treppenhaus zu latschen kann man auch als Halbprofi den Satz „Musst du Grassdackel ausgerechnet jetzt hier rumlatschen“ verwenden. Wahre Profis verwenden den Schruber um den Halbdackel auch zurück in seine Wohnung zu drängen.
    Es gibt Gerüchte das Georg Lucas DIE Darth Maul Szene mit dem Doppellichtschwert auf Naboo (wir erinnern uns) auf Basis einer Begebenheit aus Pfullingen nachgestellt hat, als die kehrwochdurchführende Mittfünziger Sieglinde H. ein siebenköpfiges Sondereinsatzkommando der Polizei Tübingen Mitte am Betreten des frisch gewischten Treppenhaus in der Klosterstraße 34 gehindert hat.

  25. Ich habe Völlig vergessen, ich wollte ja noch einen Kommentar zur Folge dalassen insgesamt.
    Ich fand die Folge des Podcasts wieder einmal sehr unterhaltsam und wunderbar zerstreuend vom Alltag.
    Ich möchte mich den guten Wünschen an dich, lieber Ryk, anschließen. Ich hoffe es kommt alles so gut es geht zum Besten.

    Ich kann mich nur wiederholen, in diesem Format wäre es ein großer Verlust wenn ihr das Persönliche, Lustige, Politische oder was auch immer euch gerade bewegt weglassen würdet. Gerade dies macht euch menschlich greifbar und sympathisch, wenn ich nur Legonews abgreifen möchte kann ich den Blog lesen, oder mich bei YouTube von MandR anschreien lassen. Bestes Beispiel diese Folge die sehr relevante und wichtige Erwähnung von Hanau und den Opfern Rechtsterrorismus dort.

    Danke auch an der Stelle das du mir die Live-Sendung von Alternate erspart hast Lukas. 🙂
    Weiter so, wie immer!
    Die Autobild ist schon in der Post übrigens.

  26. Total vergessen.
    Bevor sich jemand über die Tatsache lustig macht das jemand Slicer Boxen am Gürtel tragen will oder hat, möchte ich den Trend am Anfang der 2000ern in Erinnerung rufen als alle möglichen Menschen, auch Erwachsene Männer, so kleine Kunstlederhüllen am Gürtel getragen haben in denen dann die vermumpfelten Nokia-Handays steckten.
    Oder als dann später sich alle möglichen ein blaublinkendes Bluetooth „Headset“ getragen haben auch wenn diese gerade nicht telefonierten nur um „busy“ zu wirken?
    Ich habe mal im Jahre des Herrn 2013 einen fünfzigjährigen Projektleiter ermahnen müssen das Ding doch bitte rauszunehmen da er sich damit zum Affen macht.

  27. Männers, ich wollte mal wieder vielen Dank für den Podcast sagen. Unterhält mich immer sehr gut. Inhaltlich fällt mir leider gar nicht so viel gerade ein, ich finde aber die zwei Stunden Laufzeit ideal. Darüber fange ich immer an mir die Themen rauszusuchen und nicht mehr alles zu hören. Ist natürlich auch kein Problem mit den wunderbaren Timecodes, die der wunderbare David jede Woche wunderbar abliefert. An dieses Stelle dann auch noch mal ein herzliches Danke an David.

  28. Your Girlfriend’s favourite Podcast.
    From Wuppertal to the Galaxy.
    Hach. Ich kann es gar nicht oft genug hören.
    Ich brauche das als Telegram-Ton immer dann, wenn Timo oder Nando schreiben…

  29. Ja, ich weiß, ich bin spät dran. Trotzdem, falls irgendjemand mal diese Folge nachhören sollte – oder Lukas diesen Kommentar wider Erwarten doch lesen sollte, ein Nachtrag zu Minute 18: Es gibt übrigens nach wie vor zwei Stufen beim Latinum. Das Kleine nennt man nur nicht mehr klein. Korrekt heißt es heute Latinum und Großes Latinum (zumindest hier im Ländle).

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.